• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Silent Hunter Online: Die Browser-Variante der U-Boot-Sim in der Vorschau

    Silent Hunter als Browserspiel: Wir haben die gebührenfreie Browser-Variante der U-Boot-Simulation angespielt und erste Eindrücke gesammelt. Passend zum Start der Beta gibt's hier eine Vorschau - taucht mit uns ab!

    Nachdem die Siedler in der F2P-Fassung bereits Millionen Spieler in ihren Bann ziehen, wagt Ubisoft nun auch mit Silent Hunter den Schritt in die Welt der Browser-Games. Irgendwelche Clients, Plug-ins oder anderen Schnickschnack muss man nicht runterladen, sofern man Flash 11 installiert hat. Der Performance zuliebe fallen das Periskop und die darin dargestellten Schiffe etwas kleiner aus und eine freie 3D-Ansicht gibt es auch nicht. Doch die meiste Zeit verbringt man ohnehin mit Karte, Kompass und den Brückenoffizieren – und nicht mit Sightseeing.

    Silent Hunter Online Preview: Schiffe versenken

    Wir werden zu Spielbeginn direkt ins kalte Wasser, genauer gesagt den Atlantischen Ozean, geworfen. Es ist irgendwann zwischen 1939 und 1945 und wir nähern uns in einem deutschen U-Boot Typ II-A einem ahnungslosen britischen Frachter. Diesen sollen wir beobachten, wahlweise mit dem leicht erkennbaren Beobachtungsperiskop oder mit dem besser versteckten, aber weniger wirksamen Kampf-Periskop. Wir entscheiden uns sicherheitshalber für Letzteres und suchen die Umgebung ab. Das geht ganz einfach per Maussteuerung und wenige Augenblicke später entdecken wir unser Opfer, zoomen mit dem Mausrad heran und freuen uns über die 3D-Grafik, komplett mit animierten Wellen und rauchenden Schornsteinen auf dem Schiff. Jetzt müssen wir nur noch treffen!

    Und das ist gar nicht so einfach: Man kann Schiffe direkt anvisieren oder Torpedos einige Meter unter dem Ziel detonieren lassen, um großen Schaden an der Hülle anzurichten. Vorhalten ist sowieso Pflicht, denn unser Ziel steht ja nicht still. So viel Realismus erwarten wir in diesem Augenblick aber gar nicht von einem Browser-Spiel, weshalb der erste Schuss ins Leere geht. Wie gut, dass serienmäßig bei jedem U-Boot ein geschulter Waffenoffizier im Lieferumfang enthalten ist. Absolute Vollnoobs wie unser Testspieler können im Zweifelsfall das Zielen an den Offizier delegieren und nach ein paar Sekunden Wartezeit hat dieser alles richtig eingestellt und wir müssen nur noch den Feuerbefehl geben. Volltreffer! Ausgezeichnet.

    Screenshots aus Silent Hunter Online - die U-Boot-Simulation gibt es nun auch als Browserspiel. (5) Screenshots aus Silent Hunter Online - die U-Boot-Simulation gibt es nun auch als Browserspiel. (5) Quelle: Ubisoft Silent Hunter Online Preview: Gejagter Jäger

    Nach etwas Gefummel mit der taktischen Karte, dem Seitenruder und dem Antrieb machen wir uns auf den Weg zum nächsten feindlichen Schiff. Spätestens jetzt ist klar: Das ist kein Arcade-Shooter mit Simulationseinlage wie World of Tanks, sondern eine richtige Simulation. Das macht sich auch an der Zeit bemerkbar, die vergeht, bis wir uns dem Missionsziel annähern. Die Fahrt lässt sich mithilfe sogenannter Zeitrafferpunkte beschleunigen, die man, sobald das Spiel veröffentlicht ist, vermutlich über den Item-Shop erhält.

    Bei unserem zweiten Abschuss erspäht uns ein gegnerisches Flugzeug. Jetzt heißt es: schnellstmöglich abtauchen, auf Schleichfahrt gehen und bloß keine Zerstörer auf uns aufmerksam machen, während wir abhauen! Als wir zu ungeduldig die Geschwindigkeit erhöhen, werden wir sofort entdeckt und müssen unsere Flucht von vorne beginnen – das ist die harte Schule. Richtig so, denn durch solche Leichtsinnsfehler wird das eigene Boot ganz schnell zur Meeresboden-Zierde – von wegen "Das muss das Boot abkönnen", Herr Kaleun!

    Silent Hunter Online Preview: Tierferlegen und Heckspolier

    Nach geglückter Flucht hagelt es Erfahrungspunkte und Kohle. Erstere powern unsere Brückenoffiziere auf. So berechnet der Waffenoffizier auf höherem Level den richtigen Abschusswinkel für unsere Torpedos schneller und genauer, der Navigationsoffizier bringt uns flotter zum nächsten Wegpunkt und so weiter und so fort. Im Shop finden wir Verbrauchsgüter wie Diesel und Torpedos in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Besonders angetan haben es uns aber die diversen Komponenten zum Aufrüsten unseres U-Boots.

    Neben Ruderanlagen für mehr Wendigkeit, verbesserten Schiffsschrauben mit weniger Geräuschentwicklung und schnelleren Motoren mit weniger Verbrauch finden wir hier auch coole Extras wie Flak- und Deckgeschütze sowie eine Anti-Sonar-Beschichtung oder auch komplette U-Boote – derzeit sind Modelle von Typ II und Typ VII im Angebot. Im weiteren Spielverlauf gibt es nämlich die Möglichkeit, eine ganze Flotte, ein "Rudel", zu steuern. Auch die üblichen Echtgeld-Kandidaten wie besonders effiziente Offiziere und die bereits erwähnten Zeitrafferpunkte sind selbstverständlich vorhanden.

    Screenshots aus Silent Hunter Online - die U-Boot-Simulation gibt es nun auch als Browserspiel. (2) Screenshots aus Silent Hunter Online - die U-Boot-Simulation gibt es nun auch als Browserspiel. (2) Quelle: Ubisoft Silent Hunter Online Preview: Für Sim-Freunde

    Nach der Einführung erwarten uns verschiedene Missionstypen. Für Aufklärungsaufträge müssen feindliche Ziele aufgespürt werden, aber es kommt nicht zwingend zum Kampf – ganz anders als beim Suchen & Zerstören, das endet immer mit einem sinkenden Schiff, idealerweise dem des Gegners.

    Manchmal müssen auch besondere Ziele, etwa ein Transporter mit feindlichen Panzern für die Front, rechtzeitig ausgeschaltet werden und anschließend gilt es, möglichst rasch wieder zu verschwinden. Die Möglichkeit, gleich mehrere U-Boote zu kontrollieren, erlaubt taktischen Spielraum und Tiefgang. So kann die eine Besatzung gegnerische Zerstörer ablenken, während die andere unbehelligt das eigentliche Ziel ausschaltet. Jede Mission kann auch mit bis zu vier Spielern in der Gruppe gemeistert werden. Ein besonders Feature ist die dynamische Missionsgestaltung: Wenn die Spieler viele vernichtende Siege gegen die alliierten Streitkräfte erringen, fahren Letztere immer schwereres Geschütz auf und die Missionen werden entsprechend härter. Der Fokus liegt klar im kooperativen Spiel, PvP ist nicht geplant. Mehr zu Silent Hunter Online findet Ihr auf unserer Übersichtsseite.

    Silent Hunter Online Preview: Die Brückenoffiziere

    Viele Funktionen Eures U-Boots funktionieren (auch) mithilfe Eurer Brückencrew. Außerdem liefert sie wichtige Informationen über Euer Schiff und laufende Missionen und macht Euch das Leben ein wenig leichter. Folgende Offiziere stehen bereit:

    • Waffenoffizier: Schätzt Geschwindigkeit und Entfernung feindlicher Schiffe ein und berechnet für Euch die Feuerleitlösung von Torpedos.
    • Wachoffizier: Er ist darauf spezialisiert, potenzielle Missionsziele zu identifizieren und Informationen zu Feindschiffen zu liefern. Dadurch bringt Ihr den Typ, das Baujahr und sogar den Heimathafen des Ziels in Erfahrung.
    • Leitender Ingenieur: Koordiniert im Schadensfall das Reparaturteam und füllt die Energiereserven wieder auf. Ihm erteilt Ihr den Befehl zum Alarmtauchen und den Wechsel in den Schleichfahrtmodus.
    • Navigator: Der Navigator erteilt Auskunft über Eure aktuelle Route und den Treibstoffvorrat. Er kümmert sich um Aufgaben wie das Verfolgen eines bestimmten Ziels aus sicherer Entfernung.
    • Sonar-Unteroffizier: Er macht Euch auf Horchmeldungen aufmerksam und liefert Hinweise zur Position feindlicher Schiffe
    • Funk-Unteroffizier: Er kontrolliert das Radar und leitet Nachrichten an das Hauptquartier weiter, etwa die Wetterentwicklung oder feindliche Schiffs-Positionen.
    02:04
    Silent Hunter Online: DevDiary zum Flottenmanagement
  • Silent Hunter Online
    Silent Hunter Online
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Blue Byte

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    Cover Packshot von Scrap Mechanic Release: Scrap Mechanic
    Cover Packshot von Attractio Release: Attractio Bandai Namco
    • Berserkerkitten
      06.03.2013 15:15 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1059208
Silent Hunter Online
Silent Hunter Online: Die Browser-Variante der U-Boot-Sim in der Vorschau
Silent Hunter als Browserspiel: Wir haben die gebührenfreie Browser-Variante der U-Boot-Simulation angespielt und erste Eindrücke gesammelt. Passend zum Start der Beta gibt's hier eine Vorschau - taucht mit uns ab!
http://www.buffed.de/Silent-Hunter-Online-Spiel-33039/News/Silent-Hunter-Online-Vorschau-1059208/
06.03.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/03/Silent_Hunter_Online_02.jpg
silent hunter online,ubisoft,mmo
news