• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • SWTOR: Shadow of Revan - Der buffed-Test!

    In der Erweiterung Shadow of Revan für Star Wars: The Old Republic, fahren die Entwickler von Bioware eine starke Story auf. Doch nicht nur bei der Hintergrundgeschichte hat sich einiges getan. Im folgenden Test lest ihr, welche Neuerungen Shadow of Revan noch bringt und ob es sich lohnt, erneut das Lichtschwert zu zücken.

    Es gibt Geschichten, in denen der Held am Ende seines Abenteuers die Welt rettet und alles sich zum Guten wendet. Und es gibt Geschichten, in denen der vormalige Held aufgrund von harten Schicksalsschlägen zu einem üblen Schurken verkommt, der alles vernichtet und verdirbt, was ihm vorher lieb und teuer war. In Star Wars haben solche Figuren Tradition, das beste Beispiel ist Darth Vader, der einst der tapfere Jedi-Ritter Anakin Skywalker war. Revan ist zurück, und scheint den Verstand verloren zu haben. Revan ist zurück, und scheint den Verstand verloren zu haben. Quelle: buffed.de Doch schon Jahrtausende vor Vader gab es im Star-Wars-Universum einen tragischen Charakter, der gleich mehrfach vom Helden zum Schurken und zurück wechselte: Die Rede ist von Revan, dem Protagonisten des Singleplayer-RPGs Knights of the Old Republic. Nach den Vorkommnissen KotORs war Revan jahrhundertelang verschollen, doch jetzt kehrt er zurück, umgeben von einem fanatischen Kult namens "Revaniter". Gemeinsam gehen sie mit brutaler Gewalt gegen das Imperium und die Republik vor.

    Doch da hat der rachsüchtige Maskenträger die Rechnung ohne eure Helden gemacht. In Shadow of Revan, der zweiten großen Bezahl-Erweiterung für Star Wars: The Old Republic, geht es vor allem um den gemeinsamen Kampf des Imperiums und der Republik gegen die neue Bedrohung durch Revan und seine Revaniter. Doch bevor ihr loslegen dürft, müsst Ihr erst Stufe 55 erreichen und alle vier Flashpoints der Vorgeschichte durchgespielt haben. Diese vier Instanzen kamen mit den letzten kostenlosen Updates ins Spiel und dort erfahrt Ihr auch die Hintergründe der Revaniter-Verschwörung und lernt die wichtigsten Personen kennen.

    SWTOR: Abschaum und Verkommenheit

    Gerade die Nichtspielercharaktere sorgen in Shadow of Revan und den Flashpoints der Vorgeschichte für eine exzellente Atmosphäre. Das Geschichtenerzählen war ohnehin schon immer eine der großen Stärken von SWTOR, doch sympathische, wiederkehrende Nebenpersonen, die nicht zu euren Begleitern gehörten, gab es bisher kaum. Shadow of Revan schafft hier Abhilfe, denn mit dem ausgefuchsten republikanischen Agenten Theron Shan und der pragmatischen Sith Lana Beniko haben die Autoren bei Bioware zwei bemerkenswerte Charaktere geschaffen. Je nachdem, ob ihr für die Republik oder das Imperium arbeitet, führen euch Shan oder Beniko in die Story ein und sorgen zu Beginn der Handlung dafür, dass ihr den Verschwörern auf der Spur bleibt.
    Im Gegensatz zu vielen ihrer Mit-Sith ist der NPC Lana Beniko keine von Hass zerfressene Berserkerin. Im Gegensatz zu vielen ihrer Mit-Sith ist der NPC Lana Beniko keine von Hass zerfressene Berserkerin. Quelle: buffed.de
    Dazu schicken sie euch erst auf den Piratenplaneten Rishi, denn dort scheinen sich die Revaniter verstärkt herumzutreiben. Doch als Jedi-Meister, Armee-Veteran oder Sith-Ratsmitglied würdet ihr dort sofort auffliegen. Daher haben Theron und Lana für euch eine Tarnidentität vorbereitet. Allerdings haben sie es etwas übertrieben, denn ganz Rishi erzittert vor eurer fiktiven Piratenmannschaft und ihrem grausamen Kapitän. Doch sei's drum, so könnt ihr wenigstens ungestört nach den Revanitern suchen. Später kommt ihr außerdem auf den düsteren Planeten Yavin IV, wo der Endkampf mit Revan stattfindet. Beide neue Planeten wurden liebevoll und lebendig gestaltet. Gerade im Raumhafen von Rishi wimmelt es von Piraten aller Spezies und viele von ihnen sind potentielle Gegner; beispielsweise wenn ihr euch – im Verlauf einer besonders originellen Querst - an ihren kowakianischen Echsenaffen vergreift.

    07:17
    SWTOR: Shadow of Revan angespielt
    Spielecover zu SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    SWTOR - Star Wars: The Old Republic
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von DerSuperHotte
    Weiß Gar nicht was die meisten haben ich finde die Story und alles drum her rum 1A ein Klasse MMO für kleines Geld .…
    Von Klos
    Hab die Story gestern durchgespielt. Mein Eindruck hat sich nach wie vor nicht geändert. So lange man Story-Content…
    Von Mabby
    Bin jetzt seit etwa zwei Wochen wieder dabei. Die neue Story ist echt klasse und unterhaltsam. Stimmt schon, der…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Catguy
      20.01.2015 10:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Klos
      am 23. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab die Story gestern durchgespielt. Mein Eindruck hat sich nach wie vor nicht geändert. So lange man Story-Content hat, ist es wirklich gut und macht auch Spass. Danach ist es nur ein Theme-Park-MMO von vielen, wobei die Konkurrenz vieles deutlich besser macht. Größter Kritikpunkt für mich persönlich nach wie vor die Spielwelt. Wo es in Wow schon vor Ewigkeiten atmosphärische und vor allem große Welten gab, fehlt es hier an allen Ecken und Enden. Enge Schlauchlevel, Flora und Fauna ist nur sehr mangelhaft umgesetzt, die Mob-Dichte ist viel zu hoch, kein Tag-/Nachtwechsel, Gewässer sind nur knietiefe Pfützen und so weiter. Viel von dem ging laut früheren Aussagen zugunsten der vollvertonten Videos drauf, die es jetzt aber auch nur noch in den Story-Quests gibt. Die Performance ist auch nach wie vor unter aller Sau.

      Wie gesagt, die Story hat wirklich Spass gemacht und war das Geld auch wert. Hab für die Zeit auch ein Abo gemacht. Aber alles abseits davon kann mich wenig beindrucken. Bis zum nächsten Addon dann.
      Mabby
      am 05. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin jetzt seit etwa zwei Wochen wieder dabei. Die neue Story ist echt klasse und unterhaltsam.
      Stimmt schon, der Storyumfang könnte wirklich mehr sein, dafür gibt es aber wirklich reichlich zu tun.
      Haufen neuer Daylies und FPs die ich noch nicht gesehen habe, von den OPs ganz abgesehen.
      Momentan bin ich onch alleine unterwegs, Die Story vom Bounty Hunter hab ich bereits durch, die vom Hexer erlebe ich grade noch und danach kommt der Juggernaut dran...
      Ick freu mir jedenfalls das Swtor echt erwachsen geworden ist. Hier und da gibt es noch Probleme oder immer mal wieder, aber im Großen und ganzen bin ich sehr angetan!
      Kanns echt empfehlen,
      Rhyyn
      am 04. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein Problem mit SWTOR ist die Kurzlebigkeit der Produkte bzw. Erweiterungen. Mit dem 2ten Char war ich in knapp 16 Spielstunden von 55 auf 60 und hatte 186er Ausruestung, dabei habe ich wirklich jeden Stein 2xmal umgedreht. Danach bleibt wieder nur "Grind" und die Inis, irgendwie nichts was lange vorhaelt. Wobei die Story wirklich gut ist, aber mehr davon und laenger......dann lohnt sich auch ein Abo.
      Charchuck13
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich kann jedem Anfänger oder Wiedereinsteiger nur den Guide empfehlen. Ab Punkt 15 wird auch genauer auf das F2P Modell eingegangen.
      Merikur
      am 21. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab mir den Guide auch mal gegönnt und finde ihn auch sehr gut. Ich habe gestern das Spiel wieder etwas mehr angetestet und war mehr als positv überrascht und muss sagen mir hat es wieder gut gefallen. Ist eine schöne abwechslung neben WoW und vielleicht hält es mich auch wieder länger bei der Stange.
      mercynew
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Absoluter TOP-Guide. Hab ich mir gesern auch zu Gemüte geführt.

      Hab auch noch mal ins Spiel geschaut und muss sagen, es hat sich viel getan. Allerdings bin ich damals schon vor der Hutten-Erweiterung ausgestiegen.

      Es gibt jetzt sogar richtige Raumkämpfe.

      Also ich find es nicht übel, aber jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen und nicht auf sehr eigenartige Meinungen hier hören.

      Merikur
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gestern habe ich mich kurz eingeloggt um zu schauen ob ich wieder lust darauf habe und konnte mich nicht so ganz begeistern aber ich muss auch sagen war vom Tag ziemlich kaputt heute werde ich das nochmal versuchen. Ansich würde ich gerne die Geschichte über Revan durchspielen, schließlich einer meiner absoluten Lieblingscharaktere in der SW Story.
      Tally
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ok, was die Hauptstory angeht, gebe ich euch absolut recht. Aber diese sog. Klassenquest ist doch ein Witz! Die hatte ich in 10 Minuten durch und stinklangweilig war sie auch noch! Ok, das ist normal beim Botschafter aber dennoch.

      Die Fortsetzung der Klassenquest war für mich der Hauptgrund, dass Addon zu kaufen und mein Abo beizubehalten. Dementsprechend enttäuscht bin ich jetzt. Ich finde, die Kürze der Klassenquest einen Minuspunkt in eurer Wertung wert.
      Ashkarius
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einerseits stimmt es dass die Fortsetzung der Klassenquest teilweise etwas dürftig ausgefallen ist ... andererseits wurde aber auch angekündigt dass die Klassenstories innerhalb der Erweiterung noch fortgeführt werden ... noch ist also nicht aller Tage Abend.

      Dennoch ist die Erweiterung bisher wirklich sehr gelungen und von ein paar kleinen Macken was die Spielbarkeit angeht auch einen Spitzenstart hingelegt - das kann schließlich nicht jede Erweiterung von jedem Spiel in letzter Zeit von sich behaupten
      Lajos
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde die Erweiterung sehr gelungen. Natürlich wünsche auch ich mir mehr. Für aber gerade mal 8,50 Euro (Ich habe die Erweiterung schon im Sommer gekauft), finde ich das Geschenkt. Dass Du nun von 10 Minuten Klassenquest sprichst, zeigt mir nur, dass Du A) Alle Dialoge durchgeklickt hast, nach dem Motto "gogogo", oder B) Kein reales Zeitgefühl hast, oder C) Dich aller StarTrek- Manier teleportiert hast. Sorry, aber solche Übertreibungen finde ich nicht passend. Also ich habe neben meinem Job gespielt und brauchte gute 3 Tage, a' 3 Std. also zusammen 9 Std. und davon hatte ich bestimmt eine gute Std. Klassenquest mit tollen Dialogen, die auch gerade für StarWars-Fans, wie mich Lustig waren.
      Mir war die Erweiterung auch zu kurz, bzw. ist mir zu kurz. Und für´s Endgame wünsche ich mir auch mehr abwechslungsreiche Tages- und Wochenquest.
      In diesem Sinne, viel Spaß Dir weiterhin...ich logge mich jetzt ein und werde diesen haben. ....über 10 Minuten^^
      Teires
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab noch keinen Botschafter gespielt oder mich mit deren Klassenquest beschäftigt.
      Ich seh das mal als Warnung an, wenn, dann eine andere Rep-Klasse zu spielen.
      Ich liebäugel ja mit den Soldaten.
      Allerdings bin ich von den Imp-Klassen sehr verwöhnt. Deren Stories (hab als Agent angefangen) fand ich teils Hammer.
      Wobei, ich als Agent mit einen Freund (Kopfgeldjäger) zusammenspielte.
      Während ich Wendungen, Spannung, Verrat, Geheimnisse, moralische Entscheidungen, Weltenrettung drin hatte, gabs beim KJ immer nur die Jagd nach Credits, bisschen Rache, unbedeutenden Ruhm.
      Nicht dass der Soldat auch nur Ruhm, Ehre und Rache kennt....
      zemyna
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das es nur "EINE" Quest wird war doch noch vor dem Patch 3.0 klar. Bioware hat von Anfang an gesagt sie wollen schauen wir die Klassenquest´s ankommen und dann werden sie Entscheiden ob sie weitere ins Spiel einbauen. Ich fand die Quest gut und hoffe auf mehr.
      RusokPvP
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aber ich denke das war nicht anders zu erwarten..
      Die Klassenquests sind auf jedem Planeten sehr, sehr kurz.. meistens sind es 3 Quests, die sich durch alle Gebiete ziehen. (In jedem eine)
      Ich hätte mir dort auch mehr individuelle gewünscht, denn grad beim Twinken ist es sehr Öde alles zich mal durchzuspielen.

      Bei den Botschafter Missionen gebe ich dir Recht.. Sehr einfallslos und im Vergleich zu anderen Storyquests (Sith-Krieger) unglaublich schlecht. Da sind teilweise einige Nebenstoryquests besser gestaltet.
      Aber das Leben als Jedi ist nunmal nicht das spannenste..

      Werde Sith, Tally.. komm auf die dunkle Seite der Macht und lass deinen Emotionen freien Lauf.. Erlebe Vollkommenheit in deiner Selbst und Momente, an die du dich noch als Darth erinnern wirst!
      AbesBayn
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das durchquesten hat mir super viel Spaß gemacht und auch die Solo Flashpoints gefallen mir super für die Story. Doch nach der Geschichte ist mir einfach zu wenig guter Endcontent vorhanden um es als Haupt MMO zu spielen. Mit dem nächsten Patch werde ich aber mit Sicherheit wieder reinschauen.
      zemyna
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bezweifel das du dir überhaupt etwas angeschaut hast was den Endcontent betrifft. Kann mir nicht vorstellen das du die beiden OP´s in HC bereits durch hast. Mit dem Housing ist man glaube ich auch eine weile Beschäftigt.
      Soldier224
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Dann hast du dich aber mit den daylis, den Planeteneroberungen, dem Housing... nicht viel beschäftigt. Endcontent gibt es mittlerweile zu genüge. Auch wenn mehr immer besser ist.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1148328
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Shadow of Revan - Der buffed-Test!
In der Erweiterung Shadow of Revan für Star Wars: The Old Republic, fahren die Entwickler von Bioware eine starke Story auf. Doch nicht nur bei der Hintergrundgeschichte hat sich einiges getan. Im folgenden Test lest ihr, welche Neuerungen Shadow of Revan noch bringt und ob es sich lohnt, erneut das Lichtschwert zu zücken.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/Tests/SWTOR-Shadow-of-Revan-Der-buffed-Test-1148328/
20.01.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/01/09-buffed_b2teaser_169.jpg
swtor,bioware
tests