• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      09.02.2013 18:01 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Æomer
      am 11. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe mal, dieser DLC ist nur so eine Art Test. So ein kleines Up-date in allen Ehren aber ein echtes Add-on mit, hm, sagen wir mal einer neuen Klasse und zwei bis drei (echten) neuen Spezies, ein paar neuer Planeten (freie Planeten bitte) und neuen Operationen, Flashpoints wäre echt mal an der Zeit.
      Zwar macht mir TOR seit kurzem wieder echt Spaß (ich war seit MOP quasi weg) und ich spiele auch wieder richtig gerne aber neuer Content im größeren Stil wäre wirklich gut für das Spiel.
      Trotz der langen Pause habe ich das Gefühl das sich inhaltlich kaum etwas getan hat. Ein neues BG und eine neue Operation. Das ist echt nicht viel wenn ich das mal mit dem vergleiche, was Blizzard so nachreicht. (Sowohl in Add-ons als auch in Patches).
      Vieles ist sicher besser geworden, keine Frage aber es gibt immer noch Defizite.
      So ein DLC könnte da ein guter Test sein, wie groß das Interesse an einer Erweiterung ist. Jedenfalls hoffe ich, das es nicht auf Dauer bei diesen kleinen DLCs bleiben wird.
      Zerasata
      am 10. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Ganze lockt mich leider nicht mehr hinter dem Ofen hervor.
      Kelremar
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Level-Grenze steigt von 50 auf 55 und es wird einen komplett neuen Planeten geben, der nicht nur als Kulisse für Flashpoints, Operationen oder Kriegsgebiete dient, sondern in Teilen begehbar ist."

      Es steht noch gar nicht fest, ob als Teil von Makeb überhaupt Flashpoints, Operationen und Kriegsgebiete kommen werden - und wenn doch, dann ist es unwahrscheinlich, dass sie auf Makeb spielen.

      Man darf nicht vergessen, dass es keine vollwertige Erweiterung wird, sondern im Grunde ein DLC.

      Unbestätigte Leaks (http://www.reddit.com/r/swtor/comments/17xgb1/data_mined_17_and_lvl_55_abilities/) besagen, dass die aktuell noch fehlenden Hardmode Flashpoints (Hammer Station, Athiss, Mandolorianische Räuber, Cademimu) einen Level 55 Hardmode kriegen werden. Ein ganz neuer Flashpoint taucht in den Leaks nicht auf, wenn es auch langsam mal überfällig wäre.

      Mit einem neuen Kriegsgebiet würde ich nicht rechnen, da wir zum einen nun eine gute Anzahl haben die auch genug Abwechslung bringt und es erstmal viel wichtiger ist, dass das Gewertete PvP mal fertig wird. Wir sind immer noch bei der Pre-Season 1.

      Eine Operation ist dagegen wahrscheinlich, denn in den Leaks taucht neues zur Operation Scum and Villany auf, von der man schon in den Leaks vor einem Jahr gelesen hat. Die Operation wär aber auch ohne Makeb überfällig.

      ZITAT:
      "Zudem wäre es äußerst wünschenswert, dass sich die Set-Boni auf den neuen Items vererben lassen. "

      Das ist schon lange so, es wurde nur nicht rückwirkend für die Sets geändert, die bei Release schon im Spiel waren. Bei allen Sets seit 1.2 sind die Setboni auf den Armierungen. Man kann seitdem jedes modifizierbare Rüstungsteil zum BiS-Item aufrüsten.

      1.2 ist schon letzten Frühling erschienen, dass solltest du doch mittlerweile wissen.

      ZITAT:
      "Die Diskussion um homosexuelle Partnerschaften in Star Wars: The Old Republic wird (vor allem in den USA) seit Jahren erbittert geführt, sodass es fraglich ist, ob Bioware überhaupt diese Option einbaut."

      Das haben sie aber doch schon bestätigt:
      http://www.swtor.com/de/blog/star-wars-old-republic-%E2%80%93-state-game-2

      Und zu den Cathar: Es steht immer noch die Aussage von Damion Schubert (http://dulfy.net/2012/11/16/swtor-f2p-future-content-interview-with-damion-schubert/) im Raum, dass es sie nur im Kartellmarkt geben wird. Sie könnten also gleichzeitig mit Makeb kommen, wären aber kein Teil der Erweiterung.

      ZITAT:
      "Zudem wird SWTOR offensichtlich von vielen immer noch als Abo-MMO gesehen. Darauf deutet zumindest eine Umfrage auf der populären US-Fanseite Darthhater.com hin"

      Natürlich tut sie das, weil neue F2P-Spieler DarthHater.com gar nicht kennen und BioWare sichergestellt hat, dass es für aktive Spieler keine Option ist auf F2P umzusteigen. Aussagekräftig ist diese Umfrage nicht.
      Kelremar
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke für die Antwort.

      Zu den Gleichgeschlechtlichen Romanzen: In dem State of the Game #2 vom Januar wird explizit angekündigt, dass es sie auf Makeb geben wird, sie also ihr Versprechen (was immer war, das erst mit dem ersten großen Story-Update neue Romanzen kommen werden) einhalten werden. Du zweifelst also an einer konkreten Ankündigung für Makeb, die sogar genau erklärt in welcher Form es diese Romanzen zunächst geben wird.
      Ich hatte darauf verlinkt, nur wurde der Link nicht als URL erkannt, daher der Link zur entsprechenden News auf Buffed: http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-PC-218697/News/SWTOR-Infos-zu-Patch-17-1042283/

      Zum Endgame-Content: mit
      ZITAT:
      "Die Level-Grenze steigt von 50 auf 55 und es wird einen komplett neuen Planeten geben, der nicht nur als Kulisse für Flashpoints, Operationen oder Kriegsgebiete dient, sondern in Teilen begehbar ist."

      implizierst du, dass es auf Makeb Flashpoints, Operationen und Kriegsgebiete geben wird. Zumindest lese ich das so daraus.


      Ihr braucht bei Buffed unbedingt wieder einen, der noch selbst aktiv spielt und jeden neuen Content testet. Man merkt halt deutlich, dass SW:TOR nicht das Spiel geworden ist, was du dir erhofft hast, und du es daher privat nicht mehr spielst. Ich kann es zwar sehr gut nachvollziehen, da es sich auch nicht so entwickelt hat wie ich es mir gewünscht hätte. Aber ich bin trotzdem enttäuscht, da ich mich vor einem Jahr noch auf regelmäßige Fachsimpeleien zu SW:TOR von Olli und Zam im BuffedCast gefreut hatte (wovon ich einfach naiv ausgegangen war, da SW:TOR ja nur toll werden konnte) *g* Vielleicht haben mich deswegen die Fehler im Artikel geärgert.
      Storyteller
      am 11. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erst einmal danke an Eyora, dass du mich so engagiert verteidigst, aber natürlich recherchiere ich für Online-Artikel genau so wie für Print-Artikel. Ob der Inhalt kostenlos auf der Webseite oder kostenpflichtig im Heft erhältlich ist, spielt für mich aufgrund meines Arbeitsethos keine Rolle.

      Zu den Kritikpunkten Kelremars, die allesamt eine Antwort verdienen:

      1. Flashpoints, Operationen & Warzones
      Richtig, steht offiziell auch noch nicht fest, was ich ja auch nicht behauptet habe. Ich hatte nur das wiedergegeben, was man in einschlägigen und teils auch gut informierten Fan-Foren an Infos findet. Ich kann nur sagen, dass ich daran glaube, dass neue Gruppenabenteuer mit der Erweiterung (oder dem DLC, wie man mag) kommen werden. Ob dies nur Hardmodes zu bereits exisitierenden Flashpoints sein werden, kann ich aktuell nicht sagen. Wenn dem so ist, wäre ich jedenfalls sehr enttäuscht.

      2. Set-Boni vererben
      Offensichtlich habe ich hier einen Fehler gemacht, da ich die Aussage eines Bekannten falsch verstanden habe. Ich dachte tatsächlich, dass nur einige Item-Sets, auch nur ein paar der neuen, den Transfer der Set-Boni zulassen. Nach längerer Netz-Recherche in Yellow Posts scheint es aber tatsächlich so zu sein, dass ab den Campaign- bzw. Black-Hole-Sets alle Boni transferierbar sind. Ein echt dickes Sorry von mir für diese Fehlinformation, ich werde das im Online-Artikel nach diesem Posting hier verbessern. Ich raide leider seit längerem nicht mehr in SWTOR, weshalb mir der Charakter der Boni-Änderungen mit Update 1.2 entgangen war.

      3. Homosexuelle Partnerschaften
      Bioware hat in den letzten Jahren schon so vieles zu diesem Thema gesagt, einiges davon hat sich nicht bewahrheitet, weil sie sich den (wirtschafts)politischen und religiösen Realitäten in den USA beugen mussten. Ich habe mir viele Statements der Entwickler und News dazu durchgelesen und daher rate ich zur Vorsicht, was die Erwartungshaltung angeht. Einige der Aussagen stammen noch aus der Zeit, bevor Disney Lucasarts und Lucasfilm übernommen hat. Bis zum Release von Aufstieg des Huttenkartells kann sich also noch vieles ändern und daher bin ich mit meiner Prognose lieber vorsichtig als zu sagen, klar, alles ist möglich.

      4. Die Cathar
      Schubert hat geschrieben "most likely". Wer sich ein wenig mit Entwicklern, Producern und deren Aussagen bezüglich künftiger Inhalte auseinandersetzt, weiß, dass nichts in Stein gemeißelt ist, bevor die Inhalte und Features nicht live sind. Aber auch wenn sich Schuberts Aussage bewahrheitet und die Cathar etwa zeitgleich zusätzlich im Kartellmarkt erworben werden können, gehören sie meines Empfindens zu dieser Erweiterung. Bis wir aber nicht genau wissen, wie es sein wird, bleibe ich auch hier vorsichtig.

      5. Abo-Modell und Umfrage
      Deshalb habe ich auch "deutet darauf hin" geschrieben. Dass Umfragen auf Fanseiten nicht für die gesamte Community repräsentativ sind, sollte jedem klar sein.

      Grüße,
      Olli aka Storyteller
      Kelremar
      am 10. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Der Plante Markeb wurde zusammen mit den neuen FP und Operationen und den Cathar, damals in einem Video als zukünftiges Inhaltspacket (zukünftiger Inhalt) angekündigt, war glaube ich die E3, und daher wird es miteinander in Einklang gebracht.
      "

      Abgesehen von den Cathar und Makeb ist der dort vorgestellte Content aber bereits in den letzten Monaten ins Spiel gebracht worden.
      Die Verwirrung entsteht dadurch, dass Makeb ursprünglich auch nur als Content-Update gedacht war und daher zusammen mit den anderen Updates gezeigt wurde... grml Das ist eine Kritik, auf die die Presse ruhig länger drauf rumreiten könnte ^^

      ZITAT:
      "Weshalb glaubst du, das diese Befürchtung unbegründet ist?"

      BioWare hat vor knapp einem Jahr viel Arbeit darin investiert das Rüstungs-System so zu ändern, dass es den Spielern genau diese Freiheit bietet.
      Man kann seitdem ausnahmslos jedes modifizierbare Rüstungsstück uneingeschränkt immer weiter aufrüsten und es würde für BioWare einiges an Arbeit bedeuten das zu ändern. Und dann hätte es noch nicht mal einen Nutzen, es würde nur alle Spieler sehr massiv verärgern.
      Also Arbeit investieren nur um mal schön allen ans Bein zu pissen? Das halte ich für undenkbar.
      Eyora
      am 10. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ist wie gesagt immer eine zweischneidige Sache.

      Ich will auch nicht sagen das du unrecht hättest, allerdings muss man auch nicht Dinge zum 50 Mal erwähnen.
      Ich bin auch ehrlich ich spiele schon SWToR, allerdings im F2P-Bereich. Momentan immer wenn meine Leute in WoW nicht da sind. Ich finde die Geschichte und das Spiel toll. Mit Raids un dem übrigen Endgame habe ich allerdings, wie in WoW, nichts am Hut. Wobei es in WoW für mich durch den Raidfinder interessant wurde, hab ich aber dennoch bisher erst einmal genutzt.

      Der Plante Markeb wurde zusammen mit den neuen FP und Operationen und den Cathar, damals in einem Video als zukünftiges Inhaltspacket (zukünftiger Inhalt) angekündigt, war glaube ich die E3, und daher wird es miteinander in Einklang gebracht.
      Wie gesagt du hast nicht unrecht, würde ich allerdings nicht so eng sehen.

      Mit der Rüstungsaufwetung, sind Gedanken die ich mir gemacht habe, die dann die Bedenken von Olli stützen. Den Artikel zu erklären lag nicht in meiner Absicht. Weshalb glaubst du, das diese Befürchtung unbegründet ist?

      Zur Gleichgeschlechtlichen liebe, sagte ich ja das sie es angekündigt haben, durch die AMi's ist es meiner Ansicht nach allerdings noch nicht endgültig, solange es nicht implementiert ist. Auch eine entfernung nach implementierung, aufgrund Amerikanischer beschwerden, halte ich nicht für ausgeschlossen.

      Die Cathar sind kein Teil von Markeb, das ist klar, sollten Sie allerdings wie es bisher scheint mit Markeb zusammen kommen, sind sie Teil des Patches und damit auch ein Teil des Addons. Es ist halt nur ein Teil, den man noch zusätzlich bezahlen muss.

      Und was die Korrektheit von Artikeln angeht, könntest du ja einfach selbst Artikel verfassen und einreichen. Die Funktion gibt es oben. Evtl. könntest du auch eine Fan-Seite bzw eine Buffed-Partnerseite zu SWToR aufbauen oder unterstützen. Damit hättest du direkten Einfluss und würdest dein Spiel unterstützen. Denn Olli wird für die Artikel bezahlt, da SWToR allerdings ein sehr geringes Interesse auf Buffed genießt (durch die Leser nicht die Redakteure) kann ich mir nicht vorstellen, das er Ausreichend Zeit bekommt um alles auch noch aufwendig auszuführen oder gar gegen zu lesen. Dieser Artiel wurde in 12 Stunden gerade mal 3800 Mal angeklicked. Das schaffen gewisse andere Spiele in einer Stunde.
      Im angekündigten Artikel im Magazin werden allerdings solche Sachen wohl nicht vorkommen. Webnews und Artikel in Printmedien sind immer zwei verschiedenen Sachen.
      Kelremar
      am 10. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn sie ihm bekannt wären, dann hätte er die Fehler nicht gemacht.

      - Es wurden KEINE Flashpoints, Operationes oder Kriegsgebiete für Makeb angekündigt, von BioWare nicht einmal angedeutet. Es gehen nur viele Spieler davon aus.

      - Dass das modifizieren wg F2P entfallen könnte ist nicht das, was Olli geschrieben hat und würde noch weniger Sinn machen. Es erweckt den Eindruck, als würdest du selbst gar nicht spielen. Olli beschreibt den Stand vor 1.2, weil er die Änderungen wohl wieder vergessen hatte.

      -Hättest du dir die Quelle angeschaut würdest du nun wissen, dass BioWare bestätigt hat, dass sie gleichgeschlechtliche Romanzen auf Makeb implementiert haben. Daher kam doch die ganze Berichterstattung über den "schwulen" Planeten Makeb.

      - Cathar sind nicht Teil von Makeb, sie wurden genauso wenig angekündigt wie neue Flashpoints oder Operations. Die einzig offizielle Aussage ist, dass man die Cathar nur im Kartellmarkt kaufen können wird. Man wird also keine Cathar spielen können, weil man sich Makeb gekauft hat, zumindest nicht nach aktuellem Kenntnisstand.

      Meine "Korrekturen" wirken vielleicht zu negativ und besserwisserisch, aber sie sind war, sie weisen auf zu viele echte Fehler hin, die nicht passieren sollten, wenn man in einem Magazin über die Neuigkeiten zum Spiel berichten will.
      Eyora
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Diese Punkte dürften Storyteller allesamt bekannt sein, vor allem da er sie schon oft genug in Artikeln und Podcast genannt hat.
      Ein Artikel mit dermaßen vielen unwichtigen Nebensächlichkeiten, würde allerdings kaum der Kurzinformation dienen.
      Wen interessiert es wo diese Operationen und Kriegsgebiete sind, sie wurden mit dem Inhalt zusammen angekündigt, werden daher asoziiert.
      Das vererben der Rüstungsboni bezieht sich hierbei auf die Levelerhöhung den im Zuge des F2P wäre es durchaus wahrscheinlich, das dieses Merkmal entfällt, um Spieler zum kauf der Erweiterung zu bewegen. Nur weil man im Abo-Modell freigiebig war, heißt es nicht, das es nun auch so ist.
      Die Gleichgeschlechtlichen Beziehungen wurden schon lange von Bioware angekündigt, das weiß jeder. Allerdings dürftest du bemerkt haben, das sie noch nicht eingeführt wurden. Und das hat seinen Ursprung darin, das die meisten SWToR-Spieler in den USA leben und gleichgeschlechtliche Beziehungen verpönen. Daher ist es auch noch immer fraglich ob Bioware, trotz der Ankündigung, dieses Feature jemals implementieren wird.

      Die Cathar wären ein Teil der Erweiterung, das sie unabhängig vom Addon erhältlich sind, nimmt sie nicht aus dessen Umfang heraus.

      Es ist schon traurig, das die Community in SWToR, so klein sie mittlerweile auch ist, den neuen Spielern nicht mal ihre Fansites näherbringen kann.
      Darüber hinaus ist es nur positiv, wenn es als Abo-MMO wahrgenommen wird, den F2P haben nie den besten ruf und schrecken die Kunden ab.
      Bee76
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bislang hatte ich das Addon als DLC verstanden, es ist niemals und wurde auch nie so angekündigt ein vollwertiges Addon. Wenn ich es recht verstanden und in Erinnerung habe, wird Makeb und die 5 Level keinen einfluss auf die vorhandenen Ops und FPs haben.
      Es ist also davon auszugehen das mal das Addon nichtmal braucht, sondern das ses wirklich nur optional ist, eben DLC-Like.

      Die kosten sind ja mit 8 Euro für Abonennten extrem gering, das sind gerade 2/3 etwa des monatlichen Abo Preises, zuviel sollte man also nicht erwarten.
      Ich freue michauf hoffentlich gute Quests, spannende Stories und mal andere Landschaften als Corellia und Belsavis/Illum.


      Was die Umfrage angeht wo so viele ein Abo hatten, wen wundert das ? F2p oder bevorzugtm it Kartellmünzen ist nix halbes und nix ganzes, zuviele Begrenzungen zu fummelig. Und seienwir mal ehrlich, SWtor kostet max 14 euro im monat, das kostet ein Kinobesuch auch. Mit dem unterscheid das ich im Kino 2-3 Stunden unterhalten werde und SWTOR oder jedes andere ABO MMO 24/7 spielen könnte.
      Ich weiss ja Gamer mäkeln gerne an allem herum, aber ich fand die diskussion um das Abomodell schon immer hohl.
      Das der Kartelmarkt auch bei Abospielern "floriert" ist verständlich sind nette Sachen drin, die aber zumindest anteilig in den CE Shop gehört hätten. Und BW/EA werden richtig kohle schaufeln sobald es da mal hübsche Raumschiffe zu kaufen gibt....
      Nexilein
      am 10. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora

      Am Ende wird es auf den Umfang ankommen.
      Wenn ich mir ansehe was ein AddOn bei anderen Spielen kostet, dann dürfte man für 8€ eigentlich nur sehr wenig erwarten. Wenn es dann mehr wird als "sehr wenig" ...
      Eyora
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich finde 8€ für Abonnenten immer noch eine Frechheit. Das man es von den F2P-Spielern erwartet keine Frage, aber den treuesten Gönnern des Spieles mit Anlauf dermaßen ins Gesicht zu treten ist schon schlimm.
      Es geht dabei nicht ums Geld sondern ums Prinzip.
      Kiril
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ein größeres Addon für den üblichen Addonpreis von 20-30 Euro wäre mir lieber gewesen. So eine Größe wie die Scherbenwelt in BC hätte ich mir da gewünscht.
      So glaube ich nun aber nicht, dass mir Makeb genug Motivation bietet, um mich ins Spiel zurückzuholen.
      ElReloaded
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei der Fortsetzung des galaktischen Krieges hätte man ja für zwei Fraktionen unterschiedliche Quests etc. schreiben müssen....so kann man einen Einheitsbrei machen, den beide Seiten auslöffeln können. Minimale Kosten halt und maximaler Ertrag. Daher anscheinend ja auch die vielen Droiden...

      Zur Umfrage auf darthhater.com: absolut schwachsinnig. Auf einer Fanseite so etwas zu fragen, wo sich jeder mit noch höheren Ausgaben brüstet, ist doch null info. Genauso gut könnte man auf eisenbahn.de eine Umfrage zum Thema schalten, und ich wette da käme was völlig anderes raus...

      So lang SWTOR ein Bezahlspiel war, da war das Problem, das zuwenig Content in kurzer Zeit kam um die Leute bei der Stange zu halten. Jetzt seit es F2P ist, ist Bioware einfach zu gierig. Ingame nehmen sie für alles Geld und die Addons wollen sie auch noch versilbern. Da muss jetzt schon ein Hammer rumkommen.

      Insgesamt ist SWTOR ein tolles MMO - vielleicht nach WOW das zweitbeste. Leider kommt einfach zu wenig nach, oder seit F2P kann man den Inhalt nicht mehr richtig zocken.
      Aglareba
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Gerade das Fehlen der Klassenquestreihe ist für mich ein entscheidender Grund mir das Addon nicht zu kaufen... zumal mit dem neusten PvE-Gebiet die Loka auch enorm an Qualität verloren kann (insbesondere die dt. Vertonung der HK-Questreihe).
      Wynn
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      es gibt nur planetenquest und die quest für die gleichgeschlechtlichen beziehungen - es gibt keine weiterführende klassen oder begleiterquest
      TheFallenAngel999
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann werden hoffentlich die spezifischen Klassenquest und Begleiterq noch interessant werden. Oder wurden die auf ein Minimum reduziert, das da fast nichts neues kommt? Da sollte doch auch was kommen oder?
      Wynn
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "langsam müsse man ea und co ja nun kennen."


      fixed - ich tippe mal es wird ein typische story dlc - warum sonst würden sie sich mit länge und umfang so geheimnisvoll tuen. Mit glück hat man den umfang eines skyrim dlc mit pech ist der umfang geringer.

      hauptsache die story wird glaubhaft rübergebracht
      Dämonilus
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      da muss jetzt schon ein hammer kommen?
      halloooo! mich hat das ganze 8 eure gekostet. was soll da groß bei rumkommen?
      wir werden 5 lvl mit story über die situation auf makeb haben, 1 zauber mehr und bestimmt die talente umgestalltet und das wars.
      danach wird man wieder seine dailys/weekleys und die op´s machen....fertig.

      ich freue mich drauf aber erwarten tue ich erstmal gar nichts. langsam müsse man bw und co ja nun kennen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1054387
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR Preview: Aufstieg des Huttenkartells - Infos zur Story der Erweiterung, dem neuen Planeten Makeb und Inhalten
SWTOR Preview: Aufstieg des Huttenkartells. Die erste vollwertige Erweiterung für Biowares Star-Wars-MMO steht in den Startlöchern. Aber was wissen wir überhaupt über den Aufstieg des Huttenkartells? Olli fasst in seiner Preview alle bekannten Fakten über die kommende Erweiterung zusammen. Mehr Details zum Volk der Hutten und ihrer Geschichte findet Ihr in der neuen Ausgabe des buffed-Magazin 03/04, die ab dem 20. Februar am Kiosk liegt.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/Specials/SWTOR-Preview-Aufstieg-des-Huttenkartells-Story-Makeb-neue-Missionen-und-Instanzen-1054387/
09.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/SWTOR_28.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
specials