• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • SWTOR: Neue Flashpoints, neuer Planet, weitere Operationen, Legacy-System - James Ohlen im Interview über die ersten beiden Game Updates für SWTOR

    Wir hatten die Gelegenheit, mit James Ohlen zu sprechen. Der Game Director für SWTOR berichtete uns im Interview von den kommenden Neuerungen für Star Wars: The Old Republic. Und das nicht nur zu Patch 1.1 - Ohlen spricht auch über Game Update 2, das im März erscheinen und noch mehr Inhalte bieten soll.


    Bioware veröffentlicht das erste Inhalts-Update für Star Wars: The Old Republic. Am 17. Januar 2012 soll Game Update 1 (oder auch Patch 1.1) auf die Live-Server von SWTOR aufgespielt werden. Das Update mit dem Titel "Rise of the Rakghouls" behebt einige Fehler, bringt Antialiasing ins Spiel, erweitert aber auch das Endgame von Star Wars: The Old Republic. Der Flashpoint "Kaon Under Siege" beschäftigt hochstufige Spieler ebenso wie die Fortsetzung für die Operation Karaggas Palast.

    James Ohlen, Game Director für SWTOR, stand uns zum Game Update 1 Rede und Antwort. Der Bioware-Entwickler verriet uns aber auch erst Details zum Game Update 2, das für März geplant ist. Das bietet noch deutlich mehr Inhalte als Game Update 1 und bringt unter anderem einen komplett neuen Planeten ins Spiel. Aber lest selbst. Im Folgenden findet Ihr das komplette Gespräch mit James Ohlen. Auf der zweiten Seite des Artikels könnt Ihr auf Wunsch die englische Originalfassung nachlesen.

    buffed.de: Die Erweiterung der Operation Karaggas Palast soll vier Bosskämpfe umfassen. Kannst Du uns etwas mehr über die Kämpfe und Mechaniken verraten?

    James Ohlen: Ich will nicht zu viel vorwegnehmen. Aber ich kann sagen, dass der Endboss cool und außergewöhnlich ist. Spieler werden vermutlich überrascht sein, wenn sie herausfinden, wer der Endgegner wird. Wir haben bereits ein Teaser-Bild veröffentlicht, aber ich bin mir nicht sicher, ob die Fans final herausgefunden haben, was das Bild bedeutet. Ich sag's einfach mal so: Der finale Gegner ist tatsächlich ein Hutte. Ihr denkt Euch jetzt vielleicht »Wie soll man denn einen Hutten bekämpfen? Hutten sind riesige, fette Würmer. Rammt man denen nicht einfach ein Lichtschwert in den Bauch und zieht weiter?« Aber wir haben einen Hutten entworfen, der Euch ziemlich gefährlich werden kann – Ihr müsst Karaggas Palast aber selbst spielen, um herauszufinden, wie er Euch gefährlich wird.

    buffed.de: Mit Patch 1.1 kommt ein neuer Flashpoint ins Spiel – und das, wo anderen Flashpoints wie Hammer-Station noch der Hard Mode fehlen. Werden diese Hard Modes noch nachgeliefert?

    James Ohlen: Wir sind gerade dabei, Hard Modes für alle Flashpoints fertigzustellen. Die sollten bald ins Spiel kommen – entweder mit dem März-Update oder dem folgenden. Derzeit dachten wir uns aber, dass die Spieler lieber brandneue Inhalte haben würden statt in Flashpoints zurückzukehren, die sie bereits kennen. Deshalb konzentrierten wir uns darauf, Karaggas Palast zu erweitern und "Rise of the Rakghouls" ins Spiel zu bringen.

    Und "Rise of the Rakghouls" wird ziemlich episch. Es ist ein zweigeteilter Flashpoint. Der erste Teil erscheint mit dem kommenden Game Update 1. Und mit Game Update 2 im März gibt's dann den zweiten Teil von "Rise of the Rakghouls". Es ist ein Flashpoint mit viel Handlung. Die Spieler müssen viele Entscheidungen treffen, vor allem natürlich helle und dunkle Entscheidungen. Ich denke, wer unsere Flashpoints rund um Revan oder Darth Malgus mochte oder die beiden ersten Flashpoints im Spiel toll fand, der wird mit "Rise of the Rakghouls" seinen Spaß haben.

    buffed.de: Wo wir gerade davon sprechen – wir hatten den Eindruck, dass gerade die Flashpoints Esseles und Black Talon auffallend mehr Handlung und Spieler-Entscheidungen auffahren als spätere Flashpoints.

    SWTOR: Bilder aus Game Update 1 - 'Rise of the Rakghouls' (2) SWTOR: Bilder aus Game Update 1 - "Rise of the Rakghouls" (2) Quelle: Bioware James Ohlen: Wir haben zwei Arten von Flashpoints – Flashpoints mit Fokus auf Handlung, und Flashpoints mit wenig Handlung. Esseles beispielsweise ist ein Flashpoint mit viel Handlung. Im Spiel kommt anschließend die Hammer-Station, ein Flashpoint mit wenig Handlung. Dann kommt mit dem zweiteiligen Revan-Flashpoint wieder viel Handlung zum Tragen. Anschließend gibt es wieder einige Flashpoints mit weniger Handlung, dann kommt der Darth-Malgus-Flashpoint. Uns ist bewusst, dass die Flashpoints mit viel Handlung innovativer sind und den Spielern mehr Dinge bieten, die sie in dieser Form selten gesehen haben. Deshalb schlägt auch "Rise of the Rakghouls" in diese Kerbe.

    Wir entwickeln aber auch vergleichsweise handlungsarme Flashpoints, um den Spielern Instanzen zu geben, die sie auch öfter durchlaufen können, ohne jedes Mal mit viel Handlung konfrontiert zu werden. Manchmal möchten Spieler einen Flashpoint einfach wieder und wieder spielen, um die Kämpfe zu erleben oder bestimmte Gegenstände abzustauben. Jeder hat da einen ganz eigenen Blick aufs Spiel. Die einen wollen viel Handlung, die anderen eher wenig. Deshalb versuchen wir, das gut zu mischen.

    buffed.de: Die eher handlungsarmen Flashpoints sind also ganz bewusst ins Spiel eingebaut und nicht etwa dadurch entstanden, dass nicht genug Zeit da war?

    James Ohlen: Absolut. Es ist aber natürlich kein Geheimnis, dass wir handlungsarme Flashpoints leichter und mit weniger Aufwand produzieren können. Wenn wir beispielsweise einen Flashpoint mit viel Handlung erstellen, könnten wir in der gleichen Zeit wohl etwa zwei handlungsarme Flashpoints produzieren. Aber wir wissen, dass viele Spieler Instanzen mit Story-Fokus mögen, und deshalb werden wir 2012 auch noch mehr Flashpoints dieser Art veröffentlichen.

    buffed.de: Noch eine letzte Frage zu den bisherigen Flashpoints, die ja nicht alle zum Launch mit Hard Modes ausgestattet waren. Lag das nur an zeitlichen Gründen, oder habt Ihr bewusst darauf verzichtet?

    James Ohlen: Das lag nur an der zur Verfügung stehenden Zeit.

    buffed.de: Game Update 1 bringt ja den Planeten Kaon ins Spiel. Ist dieser Planet nur im Rahmen des Flashpoints zugänglich, oder ist das ein vollwertiger neuer Planet auch mit Inhalten abseits des Flashpoints?

    James Ohlen: Der Planet ist speziell für den Flashpoint entworfen – Ihr treibt Euch dort also nur für den Flashpoint herum. Derzeit zumindest. Wir werden aber auch eine neue Welt hinzufügen, das aber erst im März mit Game Update 2.

    buffed.de: Oh! Kannst Du uns dazu mehr erzählen?

    James Ohlen: Mit Game Update 2 bringen wir im März den Planeten Denova ins Spiel. Denova bietet eine komplett neue Operation und ein weiteres Kriegsgebiet. Außerdem gibt es neue Solo-Inhalte für Spieler mit Level-50-Charakteren. Zusätzlich zu diesen Inhalten gibt es vermutlich eine neue Raum-Mission, und wir bringen das komplette Legacy-System, Gilden-Banken und PvP-Ränge ins Spiel.

    Mit dem ersten Game Update wollen wir den Spielern zeigen, dass wir es ernst meinen mit dem Support von SWTOR. Mit Game Update 2 wollen wir die Fans wirklich umhauen und ihnen zeigen, wie viele neue Inhalte sie mit jedem Update bekommen.

    buffed.de: Setzen die Inhalte für Solo-Spieler, von denen Du erzählst, die Klassen-Handlungen fort, oder handelt es sich dabei um eine neue Geschichte für alle Charaktere?

    James Ohlen: Das wird vermutlich eine allgemeine Geschichte für alle Klassen.

    Bildergalerie: SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    Bild 1-3
    Klickt auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (6 Bilder)

    buffed.de: Kommen wir von künftigen Updates zurück zum aktuellen Spielstand, der ja doch noch von einigen Bugs geplagt ist. Mit Patch 1.1 sollen ja offenbar auch viele Fehler behoben werden.

    James Ohlen: Das ist richtig. Wir planen weiterhin, jede Woche einen Patch zu veröffentlichen. Den letzten haben wir ausgelassen in Vorbereitung auf 1.1.

    buffed.de: Wir stehen jetzt bei 1.0.2, richtig?

    James Ohlen: Es gab bisher 1.0.1 und 1.0.2. Jetzt erscheint 1.1, anschließend kommen dann 1.1.1, 1.1.2, 1.1.3 und so weiter. Wir werden die wöchentlichen Patches für Fehlerbehebungen, Optimierungen, Balance-Änderungen und zum Beheben von Exploits beibehalten. Für diese wöchentlichen Updates konzentrieren wir uns auf die wichtigsten Bugs, die das Spielgefühl empfindlich stören.

    Zusätzlich gibt es dann unsere großen Game Updates. In denen kümmern wir uns eher um das Gesamtbild von The Old Republic. Wir schauen uns das Spiel an, nehmen Änderungen vor und verpassen ihm weiteren Feinschliff. So werden wir auch weiterhin vorgehen.

    Bei anderen Online-Spielen werden Teams nach dem Launch verkleinert oder auf andere Projekte verteilt. Bei uns ist das komplette Entwickler-Team nach wie vor damit beschäftigt, neue Inhalte zu erstellen, das Programm zu optimieren, Fehler zu beheben, und so weiter – und daran soll sich für den Rest des Jahres auch nichts ändern.

    buffed.de: Wo wir gerade von Bugs sprechen – könntest Du uns die "Top 3" der Bugs nennen, die die Spieler am meisten gestört haben?

    SWTOR: Bilder aus Game Update 1 - 'Rise of the Rakghouls' (4) SWTOR: Bilder aus Game Update 1 - "Rise of the Rakghouls" (4) Quelle: Bioware James Ohlen: Das hängt vom Zeitpunkt ab – die jeweils schlimmsten drei Bugs beheben wir natürlich so schnell wie möglich. (lacht) Unser Live-Team pflegt quasi eine Liste der "Top 5 Bugs". Die nehmen wir als Grundlage, um herauszufinden, wie wir die Fehler beheben. Für PvP-Spieler gibt es derzeit beispielsweise das Problem, dass die Steuerung mitunter etwas verzögert reagieren kann, wenn es in Kriegsgebieten richtig zur Sache geht. Wir haben dann unser für das Kampfsystem zuständige Team explizit darauf angesetzt sicherzustellen, dass das Spiel auch bei hitzigen Gefechten stets gut reagiert.

    Es gab auch einige Bugs mit den Gefährten-Charakteren und deren Storylines, die wir behoben haben. Das sind die beiden größten Brocken, die mir spontan einfallen. Wir arbeiten außerdem kontinuierlich am Auktionshaus, mit dessen Funktionalität es einige Schwierigkeiten gab. Auktionshaus-Fans dürften zufrieden mit den Verbesserungen sein, die wir für das System vornehmen.

    Wir arbeiten an vielen verschiedenen Dingen. Einige sind Bugs, bei anderen geht's eher um mehr Spielkomfort. Wieder andere Dinge betreffen die Spiel-Balance. Oder wir haben es mit Exploits zu tun – der Hacken-Exploit hat beispielsweise viel Aufmerksamkeit bekommen.

    buffed.de: Wir haben auch bei uns im Team und bei anderen Spielern nachgefragt, um herauszufinden, welche Bugs wirklich stören. Angesprochen wurden dabei unter anderem Bugs bei Flashpoint-Bossen im Hard Mode, die Charaktere mitunter mit einem Schlag töten. Oder dass es teilweise keinen Loot gibt. Zwei Tages-Quests auf Ilum können nicht richtig abgeschlossen werden. Manchmal verschwinden Charaktere einfach von der Gildenliste. Diese Bugs sind aber nicht in den Patch Notes für 1.1 gelistet. Wisst Ihr von diesen Problemen?

    James Ohlen: Bei manchen Bugs dauert es eine Weile, bis klar ist, was sie verursacht. Alle von Euch genannten Dinge sind aber bekannt. Die Balancing-Schwierigkeiten mit Bossen etwa, die Charaktere einfach umhauen, sind bekannt. Wir sind auch noch nicht soweit, dass unsere Patch Notes 100 % genau sind. Es kann also sein, dass ein Fehler behoben wird, davon aber nichts in den Patch Notes steht. Ich sage nicht, dass das hier der Fall sein muss, aber es könnte sein – ich werde mir das noch einmal ansehen. Das Flashpoint-Problem, bei dem man Kisten öffnet, dann aber keine Beute bekommt, ist von uns natürlich direkt hoch priorisiert worden. Mit den Bugs auf Ilum bin ich nicht genau vertraut, das sollte ich mir vielleicht noch einmal ansehen. (lacht)

    Es gibt dabei aber auch noch ein anderes Problem. Teilweise können Gerüchte innerhalb der Community aufkommen, die dann irgendwann zum Fakt werden. Und wenn wir dann nachforschen stellen wir auf einmal fest, dass nichts dran ist. Das kommt nicht oft vor, aber wir haben durchaus schon das Live-Team in den Alarm-Modus versetzt für Dinge, bei denen Teile der Spieler Sturm gelaufen sind – und dann fanden wir heraus, dass das Problem gar nicht existiert. Wie gesagt, das kommt nicht oft vor, aber es kommt vor.

    buffed.de: Die Spieler unterhalten sich natürlich auch über neue Features, die sie gerne hätten. Viel diskutiert ist da eine Dungeonfinder-Funktionalität. Plant Ihr so etwas?

    James Ohlen: Irgendwann einmal werden wir so ein Feature haben. Wir glauben aber nicht, dass das derzeit Priorität hat. Unsere Daten zeigen uns, dass sich ein sehr großer Teil der Spieler zu Gruppen zusammenschließt, um Flashpoints und Operationen zu meistern. Das ist also kein Problem für uns. Ich glaube, solche Features werden interessanter, wenn Spiele älter sind und sich ein größerer Teil der Spieler mit dem Endgame beschäftigt. Derzeit sind die meisten noch mit dem Leveln beschäftigt und finden leicht Gruppen. Also, ja, wir werden so ein Feature haben. Aber nein, nicht in nächster Zeit.

    buffed.de: Wie sieht's denn mit Realm-Pools etwa für PvP aus?

    James Ohlen: Server-übergreifendes Matchmaking? Daran arbeiten bereits Leute. Es ist ein wirklich großes Feature, das auch nicht im Januar oder im März kommen wird, aber es hat für uns eine hohe Priorität. Genau genommen ist es momentan sogar das für uns wichtigste geplante PvP-Feature. Weil es so aufwändig ist, wird es aber wohl nicht als erstes realisiert werden. Im März kommen beispielsweise die PvP-Ränge ins Spiel.

    buffed.de: In den Patch Notes ist von geplanten Ilum-Änderungen die Rede. Betrifft das die Open-World-PvP-Zone oder auch andere Bereiche?

    James Ohlen: Am Open-World-Teil von Ilum arbeiten wir nach wie vor und nehmen Änderungen vor. Es ist definitiv der PvP-Teil des Spiels, der noch am meisten Balancing-Arbeit benötigt. Aber das liegt einfach daran, dass es eine Open-World-Umgebung ist. Open-World-PvP ist immer schwerer auszubalancieren als Kriegsgebiete.

    buffed.de: Vermutlich vor allem auf Servern mit einer ungleichen Fraktionsverteilung. Kannst Du uns eigentlich Zahlen zur Verteilung zwischen Republik und Imperium verraten? Es macht den Eindruck, als sei das Imperium gefragter bei den Spielern.

    James Ohlen: Das hängt vom Server ab, auf dem man spielt. Auf manchen ist die Republik überlegen, auf anderen das Imperium. Insgesamt gibt es aber einen Trend hin zum Imperium, was etwas seltsam und überraschend ist – ich hätte damit nicht gerechnet. Aber ich nehme an, die Leute mögen Darth Vader und das Imperium einfach mehr als Luke Skywalker und die Republik. In World of Warcraft gab es immer mehr Allianz- als Horde-Spieler – die Star-Wars-Fans zieht es wohl einfach mehr zur dunklen Seite. (lacht)

    Aber im März kommt das Legacy-System, und wir hoffen, dass es Spielern gefällt, die gerne Twinks leveln. Ich glaube sogar, es könnte das Spielen von Twinks fördern. Man kann dann nämlich Mitglieder der gleichen Familie bei beiden Fraktionen starten. Euer Hauptcharakter könnte also beim Imperium spielen, dann erstellt Ihr aber ein Legacy-Familienmitglied auf Seiten der Republik. Es könnte Leute also durchaus dazu ermutigen, Twinks zu spielen und eventuell auch etwas gegen das Ungleichgewicht auf manchen Servern helfen, wenn Spieler ermutigt werden, einmal die andere Seite auszuprobieren.

    buffed.de: Gibt es sonst noch weitere Funktionen für das Legacy-System?

    James Ohlen: Ihr könnt Euren eigenen Legacy-Familienbaum erstellen. Es gibt Legacy-Fähigkeiten, ähnlich wie Perks. Und für alles, was Ihr mit Legacy-Charakteren tut, erhaltet Ihr Legacy-Erfahrungspunkte – die Euch wiederum in Legacy-Levels aufsteigen lassen. Jeder Legacy-Level gewährt Euch dann Zugang zu Legacy-Fähigkeiten. Es gibt auch "Bind on Legacy"-Gegenstände.

    Das ist ein wirklich großes System. Wir wollen gerne Familiendynamik in Star Wars integrieren. Die Verwandtschaft von Darth Vader und Luke Skywalker ist die wohl bekannteste der Filmgeschichte – dadurch wurde das System inspiriert.

    buffed.de: Vielen Dank für das Gespräch.

    01:25
    SWTOR Star Wars: The Old Republic - Kaon under Siege Trailer
    Spielecover zu SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    SWTOR - Star Wars: The Old Republic
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Cromgar
    es liegt nicht daran das das imperium so toll ist sondern das die republik aus weicheiern besteht die nicht in der…
    Von Tarabuku
    Immer wen ich das Video sehe muss ich an Dead Space denken. =)
    Von flodl
    das glaub ich kaum.

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Storyteller
      15.01.2012 14:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Cromgar
      am 20. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      es liegt nicht daran das das imperium so toll ist sondern das die republik aus weicheiern besteht die nicht in der lage sind zu handeln wenns nötig ist oder *vorzubeugen* das einzige problemd er sith ist das se sich gegenseitig töten und viel zu selbstsüchtig handeln durch ihre freiheit was man getrost vergessen kann da man selbst ja entscheiden kann was man ist und kein sith lord oder darth einem das wasser reichen kann

      wählt mich zum imperator!
      Tarabuku
      am 19. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Immer wen ich das Video sehe muss ich an Dead Space denken. =)
      kokiman
      am 18. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=TL0kDP_Cexo#t=9s
      Sieht ja ganz vielversprechend aus. Ich glaube ich werde es mir kaufen.

      Im Ernst, Peaktime heute 400k Spieler ich gehe von 150-200k Ende Februar aus.
      flodl
      am 19. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das glaub ich kaum.
      KillerBee666
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Versteh ich das richtig.. das legacy system kommt jetzt erst im März? Solang wollt ich den m.. aber nicht mehr spielen würde nur das gerne noch sehn... pft :O
      Detlefmaus
      am 18. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      hast du wohl pech gehabt würde ich mal spontan behaupten
      xontroulis-rocks
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wir wollen keinen Dungeaonfinder wie in WoW sondern einen serverübergreifenden Gruppesuchchannel und vielleicht einen Bereich wie in Aion wo man jeden der eine Gruppe sucht oder bildet sehen kann, egal auf welchem Planeten er ist.
      KillerBee666
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na is doch voll Logisch Micro (Ironie ON!) Im Dungeon finder landeste immer mit leuten die nicht reden und Ninjalooten da sie von verschiedenen servern kommen. Wenn man die gruppen über verschiedene server aber selbst zusammenstellt passiert das natürlich nicht! Warum??? Ka ist einfach so. Is doch logisch oder nicht.
      Micro_Cuts
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      du willst einen serverübergreifenden Gruppesuchchannel aber kein dungeonfinder??!!

      lol

      hä?

      Dämonilus
      am 15. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also mal ehrlich bin ich hier der absolute noob was das lvl angeht?
      ich bin jetzt 46...ok habe einen soldaten mit lvl 18 dann aber umgestiegen....spiele fast jeden tag so 3-4 stunden. fp und h4 habe ich fast keine gemacht weil mir das mit den tanks und heal suchen aufn xxxx ging. in der lvl phase ja kaum welche so geskillt.
      ich schreibe das auf bezug das die leute weiteren content wollen anstatt hm oder ein runderes spiel...pvp...
      spiel ich ein anderes spiel oder was
      abgesehen davon das ich das spiel hammer finde aber wie kann es sein das selbst bw denkt das man nach 5 wochen schon content nachschieben muss bzw man darauf wartet.
      ich glaube bw hat sich ordentlich verschätzt wie stark man mit pvp lvl kann. je nach gruppe und bg geht das ja schneller als wenn man q macht.
      KillerBee666
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja ich hab fast 2 50er wobei ich auch dank urlaub mehr zeit investieren konnte - das der content nachgeschoben wrd hängt damit zusammen das sie, wie es die meisten mmos machen zum release einfach nicht alles reinpacken - damit sie eben jetzt nach nem monat was nachschieben können, die ganzen durchrusher an ein abo binden können und gleichzeitig sagen können "Oh guck mal nach einem monat schon content, was es den SWTOR fanboys dann wieder erlaubt wow zu flamen da sie ja nicht soviel content nachpatchen^^" ... ich persönlich wäre ja dafür mal das kampfsystem zu fixxen, das system ist sowas von verbuggt.. nachdem man spells macht hat man nen nicht angezeigen 0.5 sekündigen global cooldown (fühlt sich daher an wie lag) die fähigkeiten als Jedi ritter z.b haben nen längeren ausführungszeitraum als angezeigt.. wodurch du auf die tastatur hämmerst und dein char nix macht... manche fähigkeiten wie z.b Riposte musst du teilweise 3 mal drücken bevor sie funktionieren.



      "James Ohlen: Das hängt vom Zeitpunkt ab – die jeweils schlimmsten drei Bugs beheben wir natürlich so schnell wie möglich. (lacht) Unser Live-Team pflegt quasi eine Liste der "Top 5 Bugs". Die nehmen wir als Grundlage, um herauszufinden, wie wir die Fehler beheben. Für PvP-Spieler gibt es derzeit beispielsweise das Problem, dass die Steuerung mitunter etwas verzögert reagieren kann, wenn es in Kriegsgebieten richtig zur Sache geht. Wir haben dann unser für das Kampfsystem zuständige Team explizit darauf angesetzt sicherzustellen, dass das Spiel auch bei hitzigen Gefechten stets gut reagiert."


      ACH, Das heißt in Bgs ist es noch 3 mal so schlimm wie es eh schon ist.. ahja^^
      hanfman
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weil ich da gerade Buggs lese BITTE behebt den Bugg oder wie auch immer man das nenne will für die Begleiterleiste.
      Ich will die dort hin haben wo ich sie will und ned über meine 2te Leiste.
      Danke
      KillerBee666
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja die frage st aber z.b Kogrash. Warum ist in der Kleinen 4 slot leiste immer nur eine der meistens 2 haltungen und dann noch 1-2aktive skills die der begleiter eh automatisch nutzt.. statt das da alle haltungen drin sind... meiner ansicht nach totaler schwachsinn
      hanfman
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ok ich weiß jz wie man das ändert naja egal
      Cemesis
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jop, einmal aufklappen und einstellen was der Gefährte machen soll und was nicht und wieder zuklappen, fertig.
      kogrash
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer soll denn hier bei buffed nen bug beheben können?
      Allerdings ist das in diesem Fall völlig unnötig, da du nur einfach in die Optionen schauen mußt - da kann man nämlich einstellen wo die erweiterte Begleiterleiste auftaucht. Aber meist hat man die doch eh eingelappt, oder?
      Bokuruda
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also das schlimmste was ich momentan im spiel ist das mit den Begleitern. Mal wollen sie mit einem reden aber wen man in der Cantina auftaucht dann nicht mehr. Genauso ist das wo sie mit dir auf deinem Schiff reden wollen obwohl du keinen hast und wen du einen hast und angekommen bist, wollen sie das nicht mehr
      Auserdem finde ich sollte es eine Funktion geben wo man die Kaputzen abnehmen kann oder so änlich
      KillerBee666
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube eher Bokur.. das du einfach ab 2000 zuneigung (z.b) nen dialog mit ihm füjhren kannst. du 2000 erreichst er sagt rede mit mir.. du dann in nem anderen dialog wieder zuneigung verlierst und dann aufm schiff/cantina logischerweise nichtmehr mit ihm reden kannst.

      HugoBoss24 Aeh nein kann man nicht, denn er meint die zwangskaputzen von bruststücken z.b die eines jedi ritters.. Wenn du nen Kopfschutz aufhast haste die Kaputze nicht an (es sei denn es ist nen stirnband oder so) wenn du den kopfschutz ausbelnden lässt haste die kaputze aber auch automatisch wieder auf.. was mich z.b auch recht nervt.. wozu hab ich meinen Lea Schnecken Frisur Miraluka
      HugoBoss24
      am 15. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      deine mütze kannst duch auch ausblenden löassen falls du das meinst. schau einfach mal die optionen richtig durch.
      Bokuruda
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja auch da geht es seltsamer weise nicht xD
      Darson
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es gibt durchaus Caninen, in denen der Dialog mit Begleitern nicht möglich ist. So z.B. auf Coruscant wo die ganzen Handler und Lehrer sind.
      Einfach eine andere Cantina aufsuchen, bzw. nach dem Erhalt Deines Schiffes dort reden.

      MfG
      Bokuruda
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wollen ja reden aber sagen ständig unter 4 augen obwohl in in einer Cantina bin oder wollen auf den schiff reden xD
      Zardorak
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn du herausfinden willst ob er/sie mit dir reden wollen... mach nen rechtsklick auf sie... sie sagen dann IHRE Standard "ich will mit dir reden" line oder irgenwas belangloses
      weenschen
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde es gut, dass sie kurz- als auch mittelfristig planen. Für mich klingt das sehr vielversprechend. Langeweile seh ich da keine aufkommen.
      XMcLane
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      Die egomanen ICH brauchs nicht, ICH wills nicht, MIR gefällts nicht, also bringt das gefälligst nicht oder schmeißt es raus, weil wenn ich es nicht brauch, dann brauchts auch keiner sonst Kommentare nerven mich in letzter Zeit irgendwie extrem
      JJcom
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Muss auch nicht jeder alles toll finden... aber einige leute schreiben als wäre ihre Meinung die einzig zulässige und zeigen damit nicht (wie sie wohl denken) Stärke und Selbstbewusstsein sondern nur, dass sie eine recht beschränkte Sicht auf die Welt haben.

      (note: ich habe nicht geschrieben diese Menschen HABEN eine beschränkte Sicht sondern sie präsentieren sich im Internet so)
      XMcLane
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dafür habe ich eine Lösung: Ignorieren, Was anderes spielen, Finger still halten.
      Borgosh
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum? Es muss doch nicht jeder alles toll finden.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
863624
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Neue Flashpoints, neuer Planet, weitere Operationen, Legacy-System - James Ohlen im Interview über die ersten beiden Game Updates für SWTOR
Wir hatten die Gelegenheit, mit James Ohlen zu sprechen. Der Game Director für SWTOR berichtete uns im Interview von den kommenden Neuerungen für Star Wars: The Old Republic. Und das nicht nur zu Patch 1.1 - Ohlen spricht auch über Game Update 2, das im März erscheinen und noch mehr Inhalte bieten soll.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/Specials/SWTOR-Neue-Flashpoints-neuer-Planet-weitere-Operationen-Legacy-System-James-Ohlen-im-Interview-ueber-die-ersten-beiden-Game-Updates-fuer-SWTOR-863624/
15.01.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/01/SWTOR_Game-Update-1_kaon_under_siege_04.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
specials