• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • rebelknight
      16.07.2011 15:48 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Skymarshal001
      am 21. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde Phasing wie es in WoW Angewand wird für sehr Kritisch und nicht als wirklich durchdachtes Konzept, den Ansatz den Bioware geht finde ich wiederum ganz gut, Wenn man jemand helfen will und der jenige der Hilfe braucht ne Gruppe auf macht so befindet man sich in dessen Phase, nach getannner Arbeit löst man die Gruppe auf und alle kehren in ihre Phase zurück. Das ist meiner Meinung nach eine gute Lösung sicherlich auch noch nicht der Weißheit letzter Schluß aber auf jedenfall ein bessere Lösung als bei WoW, und es sie hier angemerkt hier wird die Technik verglichen die in allen drei MMO´s zum Einsatz kommt wioe Oben im Artikel erwähnt. HdR Online,WoW und SwtoR. Nicht die Spiele ansich.
      Eaglepower89
      am 19. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hoffe es kommt kein Phasing.

      Phasing + Flugmounts + kleine Server = Sologaming-Fealing.
      qqqqq942
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für einige Fälle (wie das Elbenbeispiel des Autors) kann man auch so ein "halbes Phasing" benutzen.
      Spieler A und B sehen sich nach wie vor und können zusammen spielen allerdings sieht Spieler A den Elben nicht mehr, da er den q schon erledigt hat.
      So etwas kann man natürlich nicht bei aufwändigen Landschaftsänderungen aber öfter als viele denken machen - das sollte Bliz mal ein bisschen mehr einsetzen(und ersteinmal überhaupt implementieren).
      Auf das richtige Phasing möchte ich aber trotzdem nicht verzichten, da man ja auch mal deutlichere Änderungen sehen möchte...
      Blizado
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist doch irgendwo genauso bescheuert, wenn der eine Spieler etwas sieht was der Andere nicht sieht.
      Derulu
      am 18. Juli 2011
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      "Spieler A und B sehen sich nach wie vor und können zusammen spielen allerdings sieht Spieler A den Elben nicht mehr, da er den q schon erledigt hat."

      Genau das ist in den Feuerlanden implementiert (im Dailygebiet)...Ich sehe Mitspieler A und wie er im Gebiet der Druiden der Kralle rumläuft, kann mit ihm dort rumlaufen, sehe aber die Questgeber-NPCs nicht, wenn ich sie nicht selber freigeschalten habe
      BlackSun84
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich mag Phasing, gerade z.B. im Silberwald in WoW war dies genial. Sicher, dadurch werden MMOGs noch weniger Sandbox, aber sowas mag ich eh nicht. Von mir aus kann es ruhig 30-40% des Spiels gephast geben, um die Story besser rüberzubringen.
      Blizado
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich finde es schon allein ein Unding so etwas wie eine Grundstorylinie rein zu bringen, dieser Trend zu durchspielbaren MMOs nervt. Ein MMORPG sollte seine eigene Story erzählen und zwar dadurch was die Spieler in der Spielwelt machen und nicht durch einen Story Schreiber. Stories sollten sich rein auf Quests konzentrieren. Ich bin normalerweise ein Story Spieler, aber in einem MMORPG hab ich noch nie eine Hintergrundstory vermisst, im Gegenteil, mich reißt es eher aus der Spielwelt, wenn ich mal wieder lese, dass ich DER Held sein soll, auf den alle gewartet haben... ja, klar, so wie alle Helden genannt Mitspieler. Das macht für mich die ganze Spielwelt erst recht unglaubwürdig.

      Was Phasing angeht... es macht sich ja im Grunde ähnlich bemerkbar wie in Guild Wars die ganzen Instanzen, sprich man ist mit seiner Gruppe oft allein, nur das man hier noch andere Spieler sieht, die ebenfalls in dieser Phase stecken. Der Vorteil von Instanzen bzw. auch Phasing besteht eben darin deutlich intensiver Quests bzw. Questreihen erzählen zu können und manche Quests sind gar erst mit Instanzen/Phasing überhaupt erst möglich. Vor allem trägt es aber auch mit dazu bei sich mehr wie in einem Abenteuer zu fühlen, weil man eben nicht alle 100m einem anderen Spieler oder gleich einer Gruppe über den Weg läuft und so wirklich mal das Gefühl hat, dass man fast ganz allein in feindlichem Gebiet unterwegs ist und eben wirklich mal Dinge passieren können, die man nicht erwartet.

      Ich finde Phasing hat daher durchaus einige Argumente, warum man es wegen den Nachteilen nicht einfach aufgeben sollte. Da ginge viel zu viel positives mit flöten. Die Bereiche sollte man aber denk ich wirklich möglichst klein halten und auch die Questreihe dafür nicht zu lange machen.
      Nadaria
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      um dynamik zu erzeugen gibt es ja eigentlich nur 2 möglichkeiten:

      1. der gesamte server schreitet in der story voran. wenn spieler x etwas macht ist das auch für spieler y so.
      2. das phasing so wie wir es von wow kennen.

      mit erster möglichkeit ist es halt nicht möglich spezielle story lines mit zu erleben. wenn man offline ist kriegt man also nichts von der story mit. die nachteile dabei das gruppen zerissen werden ist natürlich auch klar.

      das beste ist wohl eine mischung aus beiden... für die grund storyline führt wohl am single phasing wohl kaum ein weg vorbei. den rest muss man dann eben global voranschreiten lassen ob der spieler es nun mitkriegt oder nicht...
      HMC-Pretender
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vor allem gibt es MITSPIELER, die einem erzählen können was passiert und natürlich die gägigen Kommunikationswege. Ich für meinen Teil bin ja auch selten in Amerika und bekomme trotzdem halbwegs mit was los ist, das funktioniert mit Azeroth genauso.

      Die Spielwelt soll nicht warten, dass ICH etwas tue, bevor sie sich wandelt. Sie soll sich entwickeln und mich einladen daran teilzuhaben.
      Nadaria
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das verstehe ich jetzt nicht ganz. wenn man offline ist kriegt man was mit? klar sieht man veränderung aber das reicht doch nicht wirklich aus um eine geschichte zu erzählen?
      natürlich könnte man npcs hinzufügen die dann erzählen was passiert ist trotzallem ist es dann keine kontinuierliche story mehr. es gibt halt immer vor und nachteile...
      HMC-Pretender
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Natürlich kriegt man was von der Story mit, wenn man offline ist. Nur halt nicht am eigenen Leib. Man sieht ja dann, was sich getan hat, bzw. kriegt es erzählt. Die Welt lebt.
      Imanewbie
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      für was braucht man den phasing, die leute die sich noch an die Öffnungs Quests für AQ erinnern können, sowetwas sollte es wieder geben, eine Quest an der der ganze Server teilnehmen kann (aber nicht muss) um eine bestimmte phasing Zone für den ganzen Server frei zu schalten bzw. permanent zu ändern.

      Aiiitm
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      /sign Imanewbie
      Melian
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Lösung wäre halt so einfach: Man müsste eine Option erstellen, die es einem ermöglicht, scih automatisch mit der niedrigsten Phase des betreffenden Gruppenmitglieds zu synchronisieren. Dass man sich selbst quasi downgraden kann. dann könnte man sowohl helfen, als auch andere Dinge zusammen machen - im Rollenspiel nervt dieses dumme fixe Phasing nämlich auch
      Aber dazu sind diverse spielehersteller ja irgendwie nicht fähig..
      Stetto
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja Phasing hat sicherlich Licht und Schattenseiten. Was habe ich mich in WoW nicht schon über plötzlich verschwindende Kräuter aufgeregt. Dennoch ist es ein Stilmittel das Veränderung in die Welt bringt und auf das ich mittlerweile nur noch ungern verzichten möchte.
      Darkblood-666
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mich stört Phasing in WoW überhaupt nicht. Questen geh ich in der Regel ohnehin eher für mich alleine, hilfe braucht man in 99% aller Fälle nicht und den Umstand mal hilfe bei einer Quest in einem Phasing-Gebiet zu brauchen hab ich überhaupt noch nicht erlebt.
      rebelknight
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja, leider, noch so ein trend den ich nicht gut finde

      hoffe bei swtor wird das nicht so.
      Nexilein
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @rebelknight

      Gruppenquests wurden aber schon vor Phasing "abgeschafft", denn es war teilweise schon zu BC Zeiten schwer im Schattenmondtal oder dem Nethersturm eine Gruppe dafür zu finden.

      Die Mehrheit der Spieler will eben schnell auf's max. Level und dann raiden. Von daher ist die Entwicklung nur logisch: Leveln als Singleplayerinhalt (und der ist besser geworden) und weniger Gruppencontent an dem sowieso die Mehrheit vorbei-rusht.
      rebelknight
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das ist bei wow auch sicher nicht ohne grund so, dass du keine hilfe braucht. dass es keine gruppenquests in diesen gebieten gibt ist aber nicht unbeding ein pluspunkt
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
834302
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Phasing: Fluch oder Segen? - Leser-Special von Nosi11
Hoch gelobt und mit großen Erwartungen wurde die Phasing-Technologie empfangen.Endlich würde man auch in einem MMORPG Einfluss auf Welt und Umgebung haben können und einem Solo-RPG in Nichts mehr nachstehen. Seitdem wurde Phasing mal mehr, mal weniger eingesetzt und es stellte sich heraus, dass diese Technik leider nicht nur Vorteile mit sich bringt.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/Specials/Phasing-Fluch-oder-Segen-Leser-Special-von-Nosi11-834302/
16.07.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/07/sw.jpg
swtor - star wars the old republic,rift,world of warcraft,der herr der ringe online
specials