• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      27.01.2011 14:37 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Bioflaffinuid
      am 15. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich vertraue hier mal blind Bioware. Die meisten Spiele die Bioware bis jetzt rausgebracht hat waren klasse (meiner Meinung nach).
      Einzig Dragon Age 2 kommt mir eher wie ein Hack-and-Slay von 'ner Konsole vor.
      Ich denke, die werden auch mit The Old Republic ein gutes Spiel auf den Markt bringen.

      Ich frage mich irgendwie warum ihr hier so eine Diskussion anzettelt. Es geht ja nicht um irgendwelche schwerwiegenden Spielmechaniken, sondern nur um den Spielertod. Ob man jetzt was verliert oder ob man nur (wie in WoW) zu seiner Leiche zurücklaufen muss bleibt sich gleich, beides ist unangenehm, weshalb die Spieler versuchen werden zu vermeiden. Beim einen mehr, beim anderen weniger, aber daran gleich festzumachen, dass The Old Republik ein Casual-Spiel sein soll ist schon irgendwie lächerlich.

      @Shakal: Kannst du mir eventuell mal genaue Quellen verlinken woher deine Informationen zu den "60-90%" der Spieler, die angeblich nach der 'Vercasualisierung' das Abonemment gekündigt haben, herkommen? Erscheint mir doch etwas aus der Luftgegriffen. No offense.
      Diclonii
      am 29. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Shackal bitte, mein Beitrag war dir gegenüber nicht negativ aber bitte du kannst doch nicht nen Game bewerten bevor es vollständig erschnienen ist.... bzw nicht ür die allgemeinheit... vllt ist es für dich ein Fail weil du ein Hardcore Gamer bist aber das gibt dir doch kein Grund anderen das Spiel zu vermiesen. Ich meine hier geht es nicht um das PVP, PVE oder Raid oder so es geht um was belangloses wo die Entwickler versuchen ein Kompromiss einzugehen welchen die breiten Masse anspricht.

      Letzendich kann man doch eh nur abwarten und das fertige Produkt testen und es wird auch nie WoW überebieten aber es kann im gegensatz zu anderen Mmos positie Zalhen schreben und darum gehts.

      Und sry für meinen Ausdruck und meine Rechtschreibung, bin grad ziemlich voll.Bis dahin chillt einfach und wartet ab, denn wen mann schon im vorhinein ein Produkt als Fail bezeichnet dann wirds acuh meistens ein Fail, sowas nennt man selbsterfüllende Prophezeiung..

      Das genauso wie man nen Game ohne Grund hochhypt obwohl man weiß das man nichts neues bietet-
      Shackal
      am 29. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie ich schon mehrmals geschrieben habe will ich es nicht bewerten aberw enn ich hier die forderungen ans game lese wirds mir übel und wenn ich das den bekannten die es spielen wollen mitteilen würde dann würden die sicherlich das MMO nicht mehr beachten da ichs chon mail bekam ob ich mich beteilige.
      Shackal
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was habe ich erfunden ?
      Ich ahbe selber länger SWG gespielt bis die nervs kamen
      SWG wurde schon früh ca 6 monate nch dem release Casualiesiert und noch härter spätere zeit.
      Mhhh ich habe FF11 selber mit bekanntenkreis so 2 jahre gespielt abrelease dann haste auf anderen Server gespielt und es war für damaliege zeiten ziemlich voll und der server hatte heufiger Probleme.
      WoW PVP wird auch von Vielen anderen Als das schelchteste PVP bezeichnet und AION hat noch eins draufgesetzt.
      Achja habe selber auf frostwolf 2 Jahre WoW gespielt.
      Du bist einer der sehr wenigen PVP spieler die WoW pvp als gut empfinden.
      OldboyX
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Shackal

      Es hat keinen Sinn mit dir zu diskutieren, da du einfach Sachen frei erfindest ohne irgendwelche Zahlen wirklich anzuschauen. Du gehts von irgendwelchen persönlichen "Gefühlen" aus die du zu bestimmten Zeiten hattest, verstehst nicht die Gründe wieso manche MMOs an Spielern verloren usw.

      Das Verständnis für den "Untergang" von SWG (als ein Beispiel) kannst du hier verbessern:
      http://massively.joystiq.com/2008/06/26/a-star-wars-galaxies-history-lesson-from-launch-to-the-nge/
      Es hat nix mit "hardcore" vs. "casual" zu tun. Im Gegenteil, wenn überhaupt wurde das Spiel durch den "hardcore jedigrind" kaputt "afk-gemacroed".
      AO/DAoC usw. starben alle nicht aufgrund von "casualisierung"
      WoW war immer schon ein "casual" MMO und (weil wir beim Thema sind) hatte niemals Full Loot, EXP Loss usw. und es gab immer schon ein "bequemes" Reisesystem. Im Laufe der Zeit wurde das zunehmend benutzerfreundlicher und WoW hat stets Spieler dazugewonnen.

      FF11 war im westlichen Raum nie sonderlich erfolgreich.

      Was den Schwierigkeitsgrad betrifft: Wenn es rein nach dem geht, was man landläufig als "player skill" bezeichnet, so ist WoW jenes MMO, das die größten Herausforderungen bietet, wenn man sie denn annimmt (i.e. heroic endgame raids und high-end Arena PVP). Es gibt zig Spiele, die insgesamt einen höheren Schwierigkeitsgrad haben, aber dieser wird eben hauptsächlich über andere Mechaniken erwirkt, die vom Spieler dann mehr Geduld, Zeit, Frustrationsbereitschaft usw. erfordern, aber keinesfalls mehr "Hand-Augen Koordination".
      Shackal
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Klos
      Eine menge
      Mein ersten MMO Mankind war damals extrem voll als man es nach 4 Jahren casualiesierte gingen 80% der player.
      Anarchy Online für damaliege zeiten auch voll 3 server als man es casualiesierte leerte es sich drastisch.
      DAOC aber habe ich persöhnlich nicht richtig gespielt.
      SWG damals schon 22 Server und waren bis zum nerv richtig egfüllt.
      WoW war damals kein casual denn es war ausgenmommen PVP im PVE ziemlich schwer gemacht.
      Final Fanatsy 11 war so voll das man besonders vorm Markplatz extremen lag hatte als man es casualiesierte gingen die meisten spieler.

      Dann gingen die MMOs den bach runter eve online war in den anfangs zeiten noch recht schwer aber für kleinhirne musste man auch eve stark erleichtern.
      Shackal
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sagte nach WoW
      HDRO/AoC/Allods/Warhammer waren erfolgreich ?
      Irgendwie hast du andere MMOs gespielt.
      HDRO war eher mittelmässig erfolgreich würde ich nicht sagen konnte aber überleben zeitlang.
      AoC war ein spielercrash denn ich war erste zeit auch aktive und die server wurden stark zusammengestrichen.Funcom hat ein ziemlichen verlust gehabt.
      FF11 wurde stark erleichtert und 70% haben innerhalb von 3 Monate die server verlassen.
      RoM glaub du hast es nicht ind er beta gepsilet aber ich habe mehere Monate beta gespielt und da war es voll als es in Release ging leerte sich RoM ziemlich schnell und Gilden waren meist 100 Member gross nachd em release waren aber von 100 Gildemmember meist nur 1-3 Aktive.
      Aber F2P will ich hier mal ausklammer auch Alloids war nicht sonderlich erfolgreich was die betreiber auch zugegeben haben.
      Warhammer hatte einen spielercrash und starke zusammenstreichen der Server.
      Also das einzige casual MMO was erfolgg hatte war WoW und ich wollte nach WoW wissen

      Starwars Online wurde zu Casual umgewandelt und 80% der spieler verlie0en das MMO
      AO wurde stark erleichter 70% der spieler habend ann aufgehöhrt.
      Vanguard wurde zu Casual umgewandelt 90% verließen das MMO und könnte jetzt noch einige nennen die heute nicht mehr existieren.

      Ichs eh schon du kannst kein erfolgreiches Casual MMO benenen

      Wie gesagt wenn BIOWARE Csual machen will sollen sie es machen denn sie müssend amit geld verdiehnen nicht ich
      Klos
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja und kannst du ein erfolgreiches "non-casual" - Game benennen, dass mehr Abozahlen abgeworfen hat? Wohl eher auch nicht. Genau das hat OldboyX gesagt und damit hat er recht. Es gibt nun mal mehr "casuals" als "hardcore-player". Und wenn überhaupt, dann holst du die 300 Mille mit einen guten mainstream-game wieder rein, aber niemals mit einem game für "hardcore-player". Bleib mal ein bisschen realistisch.
      OldboyX
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Shackal

      Noch ein Nachtrag von wegen erfolgreichen "casual" MMOs:

      WoW, AoC, HDRO, RoM, Allods, Warhammer Online, usw. sind alles "casual" MMOs.

      Wenn überhaupt, dann sind die "casual" MMOs erfolgreich. Ansonsten kannst du ja gern die Gegenfrage beantworten, welche erfolgreichen "hardcore" MMOs es außer Eve (das laut dir ja auch nicht mehr hardcore ist) derzeit gibt:

      Darkfall? > 1 Server? 2 Server?
      Mortal Online? > 1 Server?

      Bitte unbedingt differenzieren zwischen dem persönlichen Geschmack / der persönlichen Vorliebe und Tatsachen wie Abozahlen/Spielerzahlen/Verkäufe und dem damit einhergehenden "Geschmacksschnitt" der Masse.
      Diclonii
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine Fresse Shackal, wenn du nen Hardcore MMo zocken willst dann geh doch, es gibt doch genug Nischengames die das vorweisen was du suchst. Und klar werden Casual für Menschen mit wenig Gehirn produziert, das ist ihre Hauptzielgruppe, so eine bescheuerte Aussage.

      Anhand deiner Rechtschreibung und deiner Rhetorik könnte man meinen du seiest einer mit Kleinhirn.

      Und früher war es nun mal anders, früher gab es noch kein W XP, früher gab es kein DSL, früher waren Games generell noch nen Medium für ne Spielersparte, früher hatte man nicht die Erfahrung und Technik wie heute, FRÜHER war alles mal anders, man fuhr früher sogar noch mit Kutschen bevor man den ersten Motor entwickelte, willst du heute noch mit Kutschen fahren?

      Das sind alles schöne Erinnerungen und man kann nostlagisch werden und an die Momente von damals denken aber es entwickelt sich mal nun alles anders. Dafür gibts aber immer noch die Games die sich genau an sone Hardcorefans richten, dann geh doch zu denen und werd glücklich.

      Und der Grund warum WoW als Casual MMo noch von keinen anderen getoppt wurde ist ganz einfach, sie hatten damals einfach den richtigen Hit zum richtigen Zeitpunkt geliefert und weiterhin postiv ausgebaut, auch wenns eininge negative Aspekte vorweist, perfekt ist ein MMo sowieso nie.

      Und egal ob HdRO, AoC, WAR oder Aion, das sind alles WoWs mit anderen Plot, noch dazu waren 2 der genannten Games anfangs sogar noch offene Baustellen, wenn man den Primus angreifen will dann darf man sich sowas nichtmal leisten.

      Bewerten kann man es eh nachdem die Retail Version zockbar ist, also warte ab.
      Immerhin wird ToR etwas anders als die gewöhnlichen MMos da der Fokus eher auf Story steht änhlich DA:O und ME.
      Shackal
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      keine angst das mache ich doch wie viele andere und derzeit SWG emu
      Aber habe keien Probleme wenn es vernüftige MMOs gibt es auch zu testen aber gehöhre heute auch zu denen die es mal ansehn wollen bevor ich geld ausgebe.
      Wenn Bioware glaubt sie bekommen bei casual massig spieler dann sind die nicht die einzigen die es glaubten.
      Aber warum verlassen massenweise Spieler die MMOs wenn sie erleichtert werden ?
      Raminator
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was?harte strafen?wozu?
      Rorre
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @shackal: Was ist dein Problem mit einem Casual MMO? Wenn Bioware kein Casual MMO macht dann gehns den Bach runter wie alle anderen.

      WoW ist ein Casual MMO und deswegen ist es auch so erfolgreich. Somit muss sich Bioware entscheiden. Machen sie das Spiel schwerer damit die 5% Leute wie du und ich Herausforderung bekommen und unterstützen damit eine Community von ungefähr 200.000 Leuten oder machen sie es einfach und erstellen das Spiel nach den Vorstellungen der anderen 95% (aufjedenfall sehr viel mehr als 200.000 Leute) die das Game spielen und jeden Monat auf ihr Konto die Gebühren einzahlen. Von beiden Seiten kriegen sie das Geld doch von einer kriegen sie mehr.

      So gut wie fast jede Firma ist so. Es geht nur ums Geld, was auch verständlich ist, und natürlich wird man die größere Zielgruppe ansprechen als einigen "Hardcore"-Spielern das Spiel zu versüßen. Wenn du kein Casual MMO zocken willst dann geh zu EVE Online. Dort läuft es so ab wie es sich die "harten"-Spieler vorstellen.
      Shackal
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @OldboyX
      In FF14 war ich in der Alpha und Beta Aktive und es war ziemlich leicht spielbar es gab einen riesigen Thread von über 100 Seiten der Diskussion von casual
      Natürlich hatte es auch andere Probleme aber auchd arauf hatte casual Player e
      ndprechende antworten das sich im Release alles ändert und die fehler alle raus sind und der rest sind nur whiner
      OldboyX
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke du verwechselt da einiges bzw. siehst du die Sachen viel zu einseitig und vereinfacht und es ist völliger Quatsch, dass FF14 nicht erfolgreich ist, weil es "zu casual" ist.

      FF14 hat eine ganze Reihe anderer Probleme an deren oberster Stelle vlt. die völlig lächerliche (auf Konsolencontroller ausgelegte) Steuerung und Menuführung steht. So etwas kann sich auf dem PC gegen andere (vernünftig bedienbare) MMOs natürlich nicht durchsetzen. Hohe Systemanforderungen, Grindlast usw.
      Shackal
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      warum meinst du spiele ich kein eve mehr ?
      Meine Komplette Online bekanntschaft hat eve aufgegeben im letzten jahr und frag dich mal warum sie aufgegeben haben ?
      2 Skillen noch ohne zu spielen ihren char und verlängern ihren Acc mit ihren ISK
      Shackal
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich erinnere mich noch gut an die alpha und Beta von FF14 wo auch einige Casual Player meinten das FF14 ein voller erfolg wird wenn man es nur leicht genug aufbaut.
      Wo waren denn die ganzen casual Player nach der veröffendlichung ?
      Shackal
      am 28. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nenn mir nach WoW wo ein Casual MMO ausreichend spieler zusammengekommen sind ?
      Ich bin zum glück heute nicht mehr der einzige in meiner Onlinebekannschaft und viele spielen seid 2 Jahren kein MMO.
      Wenige springen alle 2 Monate von einen MMO zum nächsten MMO.

      Es ist also kein problem nur von meiner seite.
      Wenn BIOWARE meint sie wollen ein Casual MMO machen wie viele in den vergangenen jahren,dann sollen sie ein casual MMO herstellen.

  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
809306
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic - herausfordernd oder bestrafend? Entwickler-Gedanken über den Ingame-Tod in SW:TOR
Welche Folgen hat das virtuelle Ableben in Star Wars: The Old Republic? Werden Spieler nachsichtig behandelt oder bestraft SW:TOR unvorsichtige Jedi mit harten Folgen?
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-herausfordernd-oder-bestrafend-Entwickler-Gedanken-ueber-den-Ingame-Tod-in-SW-TOR-809306/
27.01.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/12/Star_Wars_The_Old_Republic_15.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
news