• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Schanaha
      13.10.2010 11:44 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Xarran
      am 26. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Soweit ich das beurteilen kann, scheint sich STO mittlerweile
      prächtig zu entwickeln. Cryptik hat sich viel Fan Kritik zu Herzen
      genommen und genau das merkt man dem Spiel auch an.



      Für SWTOR erhoffe ich mir ähnliches. Das Spiel muss keinen
      perfekten Start hinlegen. Das ist in Zeiten von Casual-MMOs wie WoW
      ohnehin nicht so einfach.Nicht, weil WoW als Konkurrent besonders gut
      ist, sondern weil WoW zum Release einfach richtungsweisend war und das
      MMO-Genre der breiten Masse schmackhaft machte. Nur muss man das von
      jedem neuen MMO erwarten?



      Ich meine nein.



      SWTOR wird auf eine breite Fanbase zurückgreifen können und es
      wird sicher auch viel Kritik hageln. Hoffen wir, dass BioWare sich all
      das positive und genative Feedback zu Herzen nimmt und bastelt was das
      Zeug hält.



      Sollte das passieren hätte BioWare schon ein Ass im Ärmel.



      Fans,Spielern und Magazinen zuzuhören wäre ein Novum, das
      Blizzards Egopolitik seit vielen Jahren vermissen lässt.

      SWTOR soll eben nicht enden wie WoW und mit jedem AddOn schlechter
      werden, nur weil die Entwickler meinen sie wüssten alles besser als
      ihre Kunden.



      Ich erwarte also kein perfektes Produkt, sondern eine spaßige und
      durchdachte Spielbasis, die sich danach entwickeln muss.



      Atraz
      am 29. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "SWTOR soll eben nicht enden wie WoW und mit jedem AddOn schlechter werden..."

      Also diese Aussage ist schon mal totaler Schwachsinn... nur weil z.b.
      dir die Addons nicht gefallen betrifft das nicht die Allgemeinheit.



      Klar paar änderungen in den AddOns waren vielleicht schrott aber
      bis jetzt fand ich persönlich BC und WOTLK sehr gut und mit Cata
      wird WoW noch besser werden.
      Kehlas
      am 23. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Elmond. Ich gebe dir insoweit Recht. Aber zum Thema Lizenz. Das dachte
      man bei STO auch, das bei so einer Lizenz ja nix schief gehen kann. Und
      dann war STO der Flop des Jahres. Insofern abwarten. Ich für meinen
      Teil bin gespannt, wie es wird.
      Todeswolf
      am 23. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hi ..eines ist mal sicher wenn es sich hier um einen Mitarbeiter von EA
      oder BioWare handelt dan ist das kein sehr wichtiger/bedeutender bei der
      Mitgestaltung !! denn die guten kreativen Köpfe sind da mit Leib
      und Seele dabei und und können auch ständig ihre Meinungen
      oder Vorschläge mit einbringen !

      also hat dieser
      Jemand kaum oder garnichts mit der Entwicklung von SWtor zu tun
      ...weiters kostet ein Spiel in der Entwickling zw 40-70Mill sagen wir
      also 100Mill aber 300 ist eine absolute Unrealistische Zahl somit sind
      für mich die ganzen Aussagen eher dahingesagt als das sich Wissen
      dahinter versteckt !

      BioWare hat bisher immer gute
      Rpg´s mit spannenden Geschichten gemacht , und daran wird sich bei
      SWtor nichts ändern da bin ich mir sicher .....alles andere was MMo
      PvP usw betrifft wird man im Spiel selber feststellen
      !

      Zur Grafik und Animation ...sowas wird doch erst ganz
      am Ende verfeinert und überarbeitet im mom ist das absolut nicht
      das Wichtigste )

      Ich werde mir SWtor kaufen !!! weil
      ich meiner Meinung und Einschätzung mehr vertraue, als die von
      Anderen !


      Horo@DSH-R
      am 07. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den größten Fehler den ein Spieler machen kann ist das Spiel einfach kritiklos hinzunehmen. Man sollte immer bedenken: Wenn man ein Spiel vorbehaltlos kauft obwohl alle Anzeichen auf einen Flopp des Spiels hindeuten unterstützt man eine Release-Kultur a lá Gothic 3. Davon abgesehen sollte man darauf achten wie sich das Spiel weiterentwickelt. Vorerst ist es zwar nett zu questen aber wenn das schon alles ist ....
      Und alle die meinen ich sei ein WoW-Fanboy: ja..... aber vor 4 jahren, mittlerweile hat Blizz Firmenpolitik ähnliche Auswüchse angenommen wie EA, Cataclysm kommt bei mir nicht so schnell ins Haus
      Shackal
      am 14. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es kommt auf das grundkonzept eines MMO an das bei vielen nicht so stimmen ausser viel grinden und viel Open PVP das oft auch viele Spieler aus dem Spiel geworfen hat.
      Naja ich geh ohne Grundurteil in ein Spiel rein wo ich allerdings ind en letzten jahren einige male auf die schnauze gefallen bin und wenn ich 60E für ein Dummen Karton hinlegen soll muss man mir vorher beweisen das es auch wert ist.
      Elmond
      am 14. Oktober 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      das problem das jedes neue mmo hat ist doch, das die meisten spieler die es testen irgendein anderes mmo bereits spielen, das eine gewissen entwicklungszeit hatte. wow, hdro,aion, aoc.... bei allen war bei release nicht alles super. es war überall patchbedarf. jeder der das spiel am anfang kauft ist eben ein open open beta tester
      wenn man sich den umfang ansieht und welche lizenz dahinter steht, dann weiss man, das dies ein mammutprojekt ist. da werden fehler passieren und erwartungen nicht erfüllt werden, aber es wird vll eine gesunde basis geben, die es wert ist einige zeit mit dem game zu verbringen.
      ich freue mich drauf, wow war ein paar jahre nett, aber nun wird es zeit für ne neue geschichte, ich hoffe das dies SWTOR wird.
      lassen wir uns überraschen, wenn es die ersten ausführlichen betaberichte gibt wissen wir alles mehr. im moment ist alles spekulation.
      Shackal
      am 14. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @#104 Zauma
      Ich war in der Alpha von FF14 dabei und haben auch viele Kritiesiert und ich ahbe auch viel Kritiesiert aber ind en Deudschen Foren wurde man schnell als Heuler abgetan aber in den Englischen foren wurde viel Härter Kritisiert an den vieeln Schwachstellen in FF14.
      Das hat Enix wohl nicht Intressiert und haben schnell ihre Version in den Release gebracht.
      Aber jetzt zeichnet sich schon ein Desaster ab auch bei den Asiatischen Spielern und viel Stärker bei den Europäischen Spielern.
      Zauma
      am 14. Oktober 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Natürlich will niemand wahrhaben, daß SWTOR nicht der große Sprung werden wird. Ich war Betatester bei Warhammer und nachdem unsere Maulsperre aufgehoben war, habe ich einen sachlichen Bericht zum Stand des Spiels geschrieben. Das Empfand ich als meine Pflicht als Beta-Tester.

      Nur wollten die Fanboys so etwas eben nicht hören und haben sich lieber darauf verlassen, daß Mythic eine geheime Testversion aus dem Hut zaubert und die released.

      Was der "anonyme Schreiberling" da schreibt, kann ich zumindest als Betatester von WAR bestätigen. Wir haben uns in den Foren die Finger wund geschrieben und alles aufgelistet, was an dem Spiel nicht stimmt.

      Die Antwort war dann: Noch kein MMO war bei Release perfekt und hatte alle Features schon dabei (die fehldenden 4 Hauptstädte werden nachgereicht *lach*).

      Ich würde daher grundsätzlich allen Raten, auch an ein lang erwartetes Produkt mit Vorsicht heranzugehen und eher die negativen Berichte zu lesen und auf ihren Gehalt abzuklopfen als die Jubelberichte.
      Shackal
      am 14. Oktober 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @#101 Ellrock

      Flop bedeutetvieeicht 600k Acc zu verkaufen und Spieler laufen nach 3 Monate wie bei AION wieder weg.
      Man kann ja nicht sagen ob es stimmt oder nicht stimmt aber man Reagiert vorsichtiger da in den letzten Jahren viele nur auf das schnelle Geld wollten.

      @#102 Ascalonier
      unrentabel würde ich nicht sagen aber Konzerne haben zuwenig Fantasie und setzen dann solche Spiele ind en sand.
      Ein Konzern sieht nur auf das Geld und übersieht das man eine menge Geld mit MMO machen kann,wenn man es nur endprechend aufbaut.
      In den letzten Jahren kam nur schrott auf den Markt und ist nicht verwunderlich das man mit slchen MMO kein Geld machen kann,weil die Spieler nur in Massen wieder weglaufen.
      Der bericht wird mit sicherheit seine wirkung haben nicht auf Junge SPieler aber auf die Älteren Spieler die auch Geld haben und zu oft endtauscht wurden.
      Ascalonier
      am 14. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      MMO.s zu teuer und unrentabel. Es hat schon seinen Grund warum Microsoft damals all seine MMO Projekte fallen gelassen hat.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
800362
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic – Wird das Spiel ein Reinfall?
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-Wird-das-Spiel-ein-Reinfall-800362/
13.10.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/10/news_star_wars_the_old_republic_mandalor_01.jpg
news