• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Star Wars: The Old Republic - Wie entsteht das wichtigste UI-Element eines MMORPGs - die Karte?

    Damion Schubert, Lead Systems Designer für Star Wars: The Old Republic, stellt Euch in einem neuen Entwicklerblog das wichtigste UI-Element eines MMORPGs im Detail vor: Dabei beleuchtet er den Entstehungsprozess der Karten und geht der Frage auf den Grund, welche Informationen tatsächlich wie dargestellt werden müssen, damit Ihr problemlos die Welten in SW:TOR erkunden könnt.

    Übersichtskarten in MMORPGs sind laut Damion Schubert, Lead Systems Designer für Star Wars: The Old Republic, das wichtigste UI-Element. Tatsächlich hätten Spieletests ergeben, dass die Navigation und die schematische Darstellung der Spielwelt enormen Einfluss auf die Spieler haben – schließlich wollen Euch die Designer stets ermutigen, selbst verborgene Winkel der zahlreichen Planeten in SW:TOR zu erkunden. Zudem gilt es, Euch möglichst viele Informationen zu Quests und Gebieten bereitzustellen, damit Ihr auf Euren Abenteuerreisen nicht frustriert den Speeder gegen die Wand steuert.

    In einem neuen Entwicklerblog wagt Schubert einen Blick hinter die Kulissen der Kartographie in Online-Rollenspielen. Dabei erfahrt Ihr, dass vor allem die zahlreichen Innenareale – also Gebäude und Raumschiffe – und Stadtwelten eine Herausforderung für die Grafiker darstellen. Schließlich wird jede einzelne Karte von den Designern per Hand erstellt und durch Photoshop-Filter in ein holographisches Abbild der Spielwelt umgewandelt. Zu den großen Übersichtskarten einzelner Planeten kommen somit zahlreiche Karten für Abenteuerzonen und Dutzende Innenkarten für Gebäude, die aus mehr als einem Raum bestehen.

    Mit der bloßen Übernahme der Spielwelt ins Kartenformat ist es jedoch noch nicht getan. Der Spieler, als Ihr, sehnt sich selbstverständlich nach Informationen: Symbole für Ausbilder, Postfächer, galaktische Marktplatz-Terminals müssen ebenso eingearbeitet werden wie eindeutige Hilfestellungen für Missionen. Selbst wenn Star Wars: The Old Republic Aufgaben in voll vertonten Sequenzen präsentiert und damit zum Zuhören animieren will, zeigt Euch die Karte ganz genretypisch den Zielort einer Quest oder diejenigen Gebiete, in denen Ihr Kreaturen und Feinde findet, die zur Erfüllung der Mission getötet werden müssen.

    Eine Genre-Besonderheit der Karten stellt das sogenannte Brotkrumen-System dar: Sollte sich ein Zielort nicht auf der Karte befinden, die Ihr derzeit angezeigt habt, wird ein Ausgang dieser Karte hervorgehoben, der Euch dennoch den richtigen Weg zum Missionsziel weist. Mehr Informationen zu den Funktionen und der Entstehung der Übersichtskarten in Star Wars: The Old Republic lest Ihr im neuen Entwicklertagebuch auf der offiziellen Webseite.

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Airbusa380
    Ich frage mich ab und zu schon, dass Ihr bei bei jedem Freitags-Update immer mehr erwartet. Es müsste immer mehr…
    Von gotcha10
    ich weis auch net was immer alle haben wegen den updates. ist doch klar das BW die dicken news sich für die nächsten…
    Von Dakirah
    Ich finde es doch bemerkenswert, das immer jemand was zu meckern hat. Ich finde es doch schon sehr interesant wie die…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Telkir
      09.07.2011 13:06 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Airbusa380
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich frage mich ab und zu schon, dass Ihr bei bei jedem Freitags-Update immer mehr erwartet. Es müsste immer mehr kommen, immer grösser bobastischer. Wenn Ihr Euch so versteift, könnt Ihr ja nur enttäuscht werden. Ich erwarte nicht immer ein Video, sondern eben auch, was intern im Spiel passiert.
      Persöhnlich finde ich die Infos sehr spannend und habe den gesammten Bericht mit Interesse verfolgt und gelesen. Selbst das Dinge wie einen Gabelstapler (2 von 12) auch dargestellt werden und das viel mit "Scanns" gemacht wird, finde ich nice und interessant. Auch im Vergleich zu den andern MMO, finde ich diese Map-Variante von TOR am fortschrittlichsten. Ich will auch lieber jetzt als Morgen spielen, doch lieber später und dafür gut als verbuggt.

      gotcha10
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich weis auch net was immer alle haben wegen den updates. ist doch klar das BW die dicken news sich für die nächsten messen aufheben wird. also ich find das update ganz nett und interessant schließlich können die ja nicht im vorraus das komplette spiel verraten sonst könnten se auch jetzt gleich ne komplettlösung rausbringen... aber dann wärs wieder keinem recht!
      Dakirah
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es doch bemerkenswert, das immer jemand was zu meckern hat. Ich finde es doch schon sehr interesant wie die Karte überhaupt entsteht. Ich ging bis jetzt davon aus, dass diese in Echtzeit berechnet werden mittels eines Overlays.

      Khorinis2142
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das so etwas extra angekündigt wird, muss bedeuten, dass es wahnsinnig großartig wird.
      Vielleicht könnte man auch mehr Fokus auf die Karte legen. Oder einfach nur eine Karte rausgeben. Star Wars: Map of the Old Republic. Mit Stadtkarten, Landkarten, Seekarten, Postkarten, Ansichtskarten, Eintrittskarten, Fahrkarten, Visitenkarten, Wegekarten, Wanderkarten, Speisekarten, Weinkarten... so ich glaub das waren alle Karten die mir so einfallen.
      ...
      Ja, das waren alle.
      retschi
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      e-"karte", grafikkarte, cpu-karte, rote karte, die spiel karte...
      könnte man ewig so dahin schreiben
      Zíu Frostwolf
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du hast die Karte aller Karten vergessen.....

      The Rommé Karte of the Old Republic.
      Sajrana
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schaut doch nett auch wird zeit das es los gehnt ^^ x'D
      Xotix
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich glaub wie mindestens 70% der SWTOR Community finde ich das es kein Gutes Freitagsupdate ist.

      Langsam sollten mal die Letzten Infos zum Botschafter per Video kommen und auch mal was hinsichtlich der Skillbäume, Crafting, Handel etc. pp

      Eine Map ist in jedem MMO und nun ein Questhelper als Innovation darzustellen naja naja
      account14
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Zylenia

      Oder SWTOR bietet so wenig Inovation, dass man einfach irgend ein stink normales Zeug, das jedes mmo bietet, hypen will.
      Kann man sich jetzt so zurecht biegen wie man es gerne möchte.

      Mich erinnert dieses ganze viele "hoch loben des Spieles in den allerhöchsten Tönen" verdammt an den AOC Start.
      Ich hoffe SWTOR wird nicht der gleiche Rohrkrepierer!
      Zylenia
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Richtig!
      Das haben sie auch schon bei den Sound der Waffen gemacht.
      Genauso ein Update, zu Geräuschen.
      Da sieht man mal was die sich für Gedanken machen und wieviel Motivation die reinstecken.
      Visasmarr
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      es geht nich nur um die map alleine sondern wie so ne map zustande kommt also echt nich immer als selbstverständlich hinnehmen (maps gibs ja sowieso muahahaha) aber so ne detailreiche karte hab ich noch in keinem mmo gesehen.......
      Käpt’n Blaubär
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist die Closed Beta schon gestartet? Wollte vor 2 Wochen dieses System Hardware Update machen hat aber nicht funktioniert.
      Telkir
      am 09. Juli 2011
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Beta ist im vollen Gange; unterliegt allerdings einer NDA. Es darf weder privat noch kommerziell (buffed.de) über Dinge aus der Beta berichtet werden, die nicht von den Entwicklern veröffentlicht wurden.
      Iroh
      am 09. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      First #1

      Genial
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
833305
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic - Wie entsteht das wichtigste UI-Element eines MMORPGs - die Karte?
Damion Schubert, Lead Systems Designer für Star Wars: The Old Republic, stellt Euch in einem neuen Entwicklerblog das wichtigste UI-Element eines MMORPGs im Detail vor: Dabei beleuchtet er den Entstehungsprozess der Karten und geht der Frage auf den Grund, welche Informationen tatsächlich wie dargestellt werden müssen, damit Ihr problemlos die Welten in SW:TOR erkunden könnt.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-Wie-entsteht-das-wichtigste-UI-Element-eines-MMORPGs-die-Karte-833305/
09.07.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/07/star_wars_the_old_republic_karten_db_map_04_800x450.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmorpg
news