• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      29.09.2011 13:24 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Knallfix
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "Analysten"
      bei dem Wort geht mir schon die Galle hoch.
      Neben Investmentbankern eine der größten Seuchen unserer Zeit.
      Alle zu Zwangs-Goldfarmen verdonnern

      Oder noch besser, mit Abmahnwahn Anwälten zusammen einfach ins Hundefutter geben.
      iffs
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      da geht mehr glaubt mir
      Imhotep33
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      glaub ich auch
      Königmarcus
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Selbst wenn diese "Analyse" nicht korekt wäre, wäre SWToR dennoch ein ziemlicher hit.
      alleine die fanbase, die sich in dne 35 (?) jahren angesammelt hat werden sich schon tierisch auf das spiel freuen und es auch definitiv kaufen bzw ein abo abschließen
      Dakirah
      am 30. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      SWTOR erscheint erstmal nur im Westen. Dort hat WoW auch nicht mehr als 4 Millionen geschafft. Und auch WoW hatte nicht in den ersten 12 Monaten diese Zahlen.

      Wenn sie tatsächlich diese 2 Millionen schaffen, dann müssten sie jeden Rekord von WoW einstellen. Bei dem harten Wettbewerb nicht leicht.
      Areos
      am 30. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      13 euro sind nen witz im vergleich was sonst alles kostet. für mc donalds, handy, kippen, alk usw hat man ja auch kohle
      Imhotep33
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ zauma

      so geht mit das mit gw2 auch...bin überwiegend pvp`ler und mein herz schlägt trotzdem für swtor u nicht gw2)
      Königmarcus
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ja gut das ist richtig. Aber es werden dennoch genug Spieler sein, um das Spiel am laufen zu halten.
      Hat ja auch nicht jeder SW-Fan 13€ monatlich über, um sich das Spiel zu finanzieren.
      Zauma
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weiß nicht. Meine Eltern sind Star Wars Fans, ich wurde dann auch dazu, aber keiner von uns wird sich deswegen das Spiel kaufen.

      Dafür spielen wir alle hin und wieder immer noch gerne Star Wars: Empire at War.

      Auch wenn man Star Wars Fan ist, sind die Geschmäcker doch verschieden.
      Zauma
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Leider sagen sie nichts dazu, wieso sie davon ausgehen, daß 1/3 der Käufer kein Abo abschließen werden. Das ist doch eine recht große Zahl.

      Oder ist das bei allen MMOs so? Kann ich mir kaum vorstellen.
      Areos
      am 30. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      weil viele über Gamecards zocken und das is halt kein abo
      Shainara
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Laut Analysten stellt Blizzard auch sein neues Game auf der diesjährigen BlizzCon vor.....
      Zylenia
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Diese Analysten sind echt lächerlich.
      Die ändern jeden Tag ihre Meinung, wenn was nicht passt, wird einfach eine neue Vorhersage erstellt, wie auf den Jahrmarkt früher die Hellseher, die in Zelten gesessen haben.
      Es ist vollkommen egal was die erzählen, als Unternehmen würde ich solche Leute vom Hof jagen.
      Letzten Ausagen waren das SWTOR floppen wird, dann waren es mal 1 Million, nun sind sie schon bei 3 Millionen, weil jeder Depp sehen kann wieviele Vorbestellungen es schon gibt.
      Das kann jeder Typ im Kindergarten vorhersagen, wenn es nicht stimmt, auch nicht schlimm, wird die Ausage wieder geändert.
      Also was soll das für ein Beruf sein, Vollhonk vom Dienst oder wie?
      max85
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das sich das Spiel mehrere Millionenmal verkaufen wird ist klar, es ist nur die frage wieviel dabei bleiben.
      Ich denke das rund 40% der Käufer wieder aufhören werden es zu zocken und lieber weiterhin bei ihren MMOs bleiben, oder eben auf GW2 / Tera wechseln.
      JJcom
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm ich glaube gerade bei swtor ist es besonders wichtig in relative kurzen Abständen kleine Storyupdates heraus zu bringen.

      Viele MMO-Veteranen werden sicher auch lange Zeit mit immer neuem Endgame zufrieden sein, jedoch spricht swtor ja eben auch MMO-Neulinge an, welche hauptsächlich wegen der Single-Player-Story spielen.

      Ich denke jedoch auch, dass SWTOR eine größere % zahl der Releasekäufe an ein Abo binden kann als es viele durchschnitts Spiele (Rift, Aion, Lotro) können.

      Ich würde mal ~ 4Mio Verkäufe weltweit und 2-3 Mio Abonnenten vorhersagen.
      Momentan stehen die Vorbestellungen weltweit warscheinlich schon bei 1.5 Mio
      max85
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich mach es halt wie die Analysten =D Und ich denke auch das einige Spieler das Game dann als Flop ansehen, eben wei ein Teil der käufer wieder abspringen wird.
      Ginkohana
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst, denn wissen kannst dus nicht.
      Leberkassemmel
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Man sollte den Kommentar von Herrn Creutz als das sehen was es ist, eine Einschätzung für Aktionäre und Investoren.
      Eine Einschätzung kann niemals Hundertprozentig sicher sein, aber ein Analyst der seinen Job länger machen will, sollte etwas mehr tun als blos raten. Was genau die Grundlagen für die Einschätzung von Herrn Creutz ist, wird er uns wohl nicht verraten, warscheinlich würde er sich lieber mit nem Löffel selbst entleiben als seine Geheimnisse auspacken. Da kann man bei Heinzketchup auch nach der Würzformel fragen.
      Ich schätze mal es wird ne Mischung aus Pre-Orderzahlen, Marktpotentialanalysen, verschiedenen Warscheinlichkeitsrechnungen, Analyse von MMO´s und Spielverahlten, etc, etc ... bestehen.

      Was taugt jetzt die Aussage von Creutz?
      Das muss jeder für sich selbst entscheiden, wenn man ihn Anhand seiner bisherigen Leistungen bewertet, kann man ihn durchaus ernstnehmen. Er hat zwar schon das ein oder anderer mal ziemlich ins Klo gegriffen (zB beim GameBoy 3DS) lag aber gerade bei Spiele-Software schon sehr oft richtig.

      Ich denke seine Einschätzung gilt aber nur für den Fall, dass sich Bioware keine kapitalen Schnitzer beim Release und in der Folgezeit leistet. Da muss letztenendes auch jeder für sich entscheiden wie weit man Bioware das zutraut.

      Ich persönlich halte die Einschätzung nicht für unrealistisch, auch wenn ich eher mit 1,5 Millionen langfristigen Abbo´s rechnen würde.
      PureLoci
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Definitiv keine unrealistischen Zahlen. Hätten Sie jetzt gesagt: oh ja 10 Mio. werden das werden hätte ich gelacht...aber das scheint noch im Rahmen zu sein.

      Klar hat noch niemand wirklich ausführlich alles testen und davon berichten können (dürfen!), aber hey wenn sich das Game an WoW vom Spielaufbau anlehnt und halt nur noch das bessere Storytelling von Bioware dazukommt, dann sehe ich da kein Singleplayer-Spiel. In dem Game wird es auch Raids, Dungeons, PvP usw. geben. Also ist so eine Aussage es sei ja nur ein Singleplayer extrem falsch.

      Einfach abwarten. WAR ist eine riesengroße Enttäuschung gewesen und andere wie Aion und HdRO leider auch...aber man kann niemals wissen. Blizzard ist nicht einzige Spieleschmiede die gute Spiele herausbringt. Bioware gehört sicher auch zu den besten Entwicklerstudios der letzten 20 Jahre!
      PureLoci
      am 30. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das war meine persönliche Einschätzung. Jeder kann das spielen was er will. Da ich keine "HdRO gefällt mir deswegen nicht"-Diskussion in einem SWTOR Comment lostreten will lasse ich es. Ich gönne jemdem seinen Spielespass
      Gidlir
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      also ich finde hdro keine enttäuschung, ich spiel es sehr gerne und man muss dem spiel wirklich zu gestehen dass es konstant gut geblieben ist und auch schon 3 addons auf dem buckel hat...

      *klugscheissmode on* bioware gibts erst seit 16 1/2 jahren *klugscheissmode off*
      Norei
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die riesengroße Enttäuschung HdRO kannst du hier nachlesen:
      http://www.nielsen.com/us/en/insights/top10s/video_games.html
      HdRO war in den USA im Juni das viertmeist gespielte PC-Videospiel. Mehr als Sims 3, Fifa, etc.

      Aber SW:TOR hat bis jetzt in den USA knapp 500.000 Vorbestellungen. OHNE die Digipacks, die Bioware verkauft. Also passen die Schätzungen schon. Wie lange die Spieler bleiben, hängt von der Qualität ab.
      Dakirah
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja - Analysen und ihre Aussagen. Ich glaube es war die New York Times, die hat auf die Börsenkurse ihrer Ausgabe mit Dartpfeile werfen lassen und dagegen Börsengurus antreten lassen. Bisher konnte keiner diese fundierte Analysemethode mit den Dartpfeilen schlagen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
847353
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic - Verkaufserfolg so gut wie sicher - Laut Analysten drei Millionen Verkäufe und zwei Millionen Abonnenten möglich
Nachdem wir jetzt endlich wissen, wann Star Wars: The Old Republic erscheint, denken Analysten bereits über die zu erwartenden Verkaufszahlen nach. Analyst Doug Creutz von Cowen & Company rechnet im ersten Jahr mit drei Millionen Verkäufen und zwei Millionen Abonnenten.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-Verkaufserfolg-so-gut-wie-sicher-Laut-Analysten-drei-Millionen-Verkaeufe-und-zwei-Millionen-Abonnenten-moeglich-847353/
29.09.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/07/Star_Wars_The_Old_Republic_3_110728142842.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
news