• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Star Wars: The Old Republic - Georg Zöller über Phasing-Technik und den Schmuggler

    Am Wochenende hat Lead Designer Georg Zöller von Bioware im offiziellen Forum zu Star Wars: The Old Republic wieder zahlreiche Fragen von Fans beantwortet. Es ging um die umstrittene Phasing-Technik, die bei starker Serverlast zum Einsatz kommen soll, und den Schmuggler.

    In Star Wars: The Old Republic werden bei starker Serverlast mit Hilfe der Phasing-Technik mehrere Instanzen eines Planeten erstellt. Die Technik ist nicht unumstritten, weil viele Spieler befürchten, dass die Technik das gemeinsame Spiel mit Freunden erschwert. Lead Designer Georg Zöller von Bioware hat am Wochenende im offiziellen Forum zu Star Wars: The Old Republic zahlreiche Fragen von aufgebrachten Fans beantwortet, um ihnen so die Angst vor der Phasing-Technik zu nehmen. Er erklärte, dass es auf einem Planeten mehrere hundert Spieler geben kann, ohne dass eine neue Instanz erstellt wird. Trotz allem Ärger der Fans, sei dieser Schritt laut Bioware nötig, um dem Ansturm der Spielermassen zum Release gerecht zu werden und ein angenehmes Spielerlebnis zu ermöglichen. Zöller betonte außerdem, dass niemand Angst haben muss, dass die Phasing-Technik das gemeinsame Spielen mit Freunden negativ beeinflusst. Zu diesem Schluss sei man bei Bioware nach intensiven Tests gelangt.

    Weiterhin bestätigte Zöller zwei Skills des Schmugglers. Die erste Fähigkeit ist eine Art Rückzug mit Aggro-Verminderung, und die zweite erlaubt dem Schmuggler mittels Verstohlenheit ebenfalls aus dem Kampf zu verschwinden. Viele Fans fragten im Forum nach neuen Informationen zum imperialen Agenten. Darauf entgegnete Zöller nur, dass der imperiale Agent nicht aus dem Blickfeld der Entwickler geraten ist. Eventuell erfahren wir beim nächsten Freitags-Update neue Details zum imperialen Agenten. Zu den Aussagen von Zöller im offiziellen Forum von Star Wars: The Old Republic geht es hier entlang.

    02:46
    Star Wars: The Old Republic- Schmuggler-Charakterentwicklung
    Spielecover zu SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    SWTOR - Star Wars: The Old Republic
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Makanko
    @Leberkassemmel. Woher nimmt du dir eigentlich das Recht zu sagen, dass ich Unrecht habe im Bezug auf "keine…
    Von Wolfner
    Naja, Massentitel hin oder her: Ne Serverlast von 30k Spielern zu stemmen ist trotzdem etwas von dem sich die großen…
    Von AquaGun
    Ich glaube langsam so Leute wie Makanko versuchen immer etwas Negatives da zu finden wo es nichts zu finden gibt.…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Silarwen
      13.09.2011 16:57 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zylenia
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es wird einfach falsch gedacht dabei, viele sehen es wie bei Runes of Magic, mit verschiednen Layern, das ist nicht so.
      Auf den kleinsten Planeten passen über 200 und mehr Spieler, die Startzonen.
      Das wäre als ob bei WoW 200 Spieler gleichzeitig ein Ork anfangen und im ersten Startgebiet sind.
      Dann stürzt der Server ab, kann WoW nicht verkrafen.
      Da macht SWTOR eben eine neue Instanz auf, statt garnicht zu spielen, wegen Serverabsturz, kann man weiterspielen.
      Es wird keine Layer später geben, weil die Planeten später grösser sind und dann vielleicht statt 200+ eben 500 oder sogar 1000 Spieler hat.
      Das schafft kein WoW.
      Wolfner
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, Massentitel hin oder her:
      Ne Serverlast von 30k Spielern zu stemmen ist trotzdem etwas von dem sich die großen ne Scheibe abschneiden können.

      Denn darum geht es ja im Endeffekt: Wieviele Spieler packt ein individueller Server oder ne Instanz bevor die Schwarte kracht?

      Da ist es nicht so wichtig ob ein Spiel nun mit einem (Darkfall) oder mit vielen Servern (SWTOR) startet.
      Leberkassemmel
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Wolfner: Naja, die Situation von SWTOR ist aber eher mit der von einem Massentitel wie WOW zu vergleichen, als mit der eines liebhaber Titels wie Darkfall. Darkfall musste (durfte) sich niemals mit wirklich großen Spielermassen auseinander setzen, dafür war es dann doch zu speziell.
      Wolfner
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dafür aber Darkfall... ein Spiel mit ner riesigen offenen Welt, ohne Instanzen, von nem relativ kleinen Indie-Team.

      WoW sollte wirklich nicht als Technik-Standard herangezogen werden :-|
      Akalon
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      gerade im Forum der swtor seite gefunden da wird auch drüber disskutiert, find die Rechnung schlüssig


      Man weiß ja jetzt noch nicht mal die die Levelaufteilung der Planeten gestaltet sind und wieviel ein Planet an Spielern gleichzeitig verkraftet. Möglich das die Gebiete auf den Planeten so groß sind, dass da 300 - 500 Spieler gleichzeitig herumspringen können. Wenn es jetzt noch pro Levelabschnitt 2 - 3 Planeten gibt, sollte es kein Problem mit einer möglichen Instanzierung geben.

      Zwischen den Planeten wechselt man eh eine Instanz im Prinzip, man wird von einem Planetservercluster zum nächsten weiter gereicht.

      Die generelle Frage für Instanzierung wird erst gelöst, wenn man folgende Eckpunkte kennt.

      Wieviele Spieler können auf einem Planeten spielen ohne das eine Instanzierung stattfinden muss?
      Wieviele Spieler sind auf einem Realm geplant?


      Nehmen wir an ein Planet verkraftet 300 Spieler gleichzeitig. Dann kann man ungefähr 1500 - 3000 aktive Spielerkonten pro Fraktion auf einen Realm lassen. Damit wäre das Maximum an Spielern auf einem Realm bei ca 6000.

      Da eh nie alle gleichzeitig online sind, sollte es so zw. 3000 - 4500 in Spitzenzeiten pendeln. Da ich davon ausgehe, dass es viel Abwechslung gibt, verteilen sich die Spieler auf mehrere Planeten, Hauptstädte (Fraktionen = 2 + mindest eine neutrale (Huttenraum)) und diverse Flashpoints und Operations.

      Damit müsste es möglich sein ohne Instanzierung auszukommen, bei 300 Spielern pro Planet (somit auch Hauptstadt)

      Aber ich denke genau dazu dienen die Betawochenende ... herauszufinden wieviel ein Realm genau verkraftet, wieviel Spieler auf einem Planeten passen ohne das Spielgefühl zu zerstören und ab wann man Instanzierung aktivieren muss.

      Dakirah
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist teilweise richtig. Gestimmte Zonen - wie Hauptstadt - bekommen eine eigene Node - also einen Servercluster mit mehr Rechenleistung. So geht das. Teilweise haben diese Reinforced Nodes spezielle Hardware. ;.)
      Makanko
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solch ein Phasing gefällt mir so garnicht. Ein Gefühl einer freien offenen Welt sucht man also in SWTOR vergebens.

      Instanzierte Levelareale abklappern in einem MMO finde ich einfach Mist.
      Makanko
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Leberkassemmel. Woher nimmt du dir eigentlich das Recht zu sagen, dass ich Unrecht habe im Bezug auf "keine Entschuldigung für die Designentscheidung?".

      Es war eine eigene Meinung und diese kann man eigentlich nicht negieren
      Es sei denn du bist so einer, der jedem seine Meinung aufzwingen will.

      Wenn du der Meinung bist dass man es dadurch entschuldigen kann dann ist es halt so, wenn ich der Meinung bin dass man es dadurch dicht entschuldigen kann, dann ist es eben auch so) Gründe sind klar, ich denke wer ordentlich codiert braucht das Phasing nicht im Bezug auf Lags und Abstürze. Was einfach stimmt. Du denkst, durch das Phasing kann man kritische Momente im Lunch umgehen, stimmt auch.

      Dass SWTOR kein Open-World hat ist aber eine Tatsache. Open-World bedeutet freie zusammenhängende Welt. Hat SWTOR diese eigenschaften? Sagen Sie für ja, wenn sie sich selbst belügen möchten.


      AquaGun
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich glaube langsam so Leute wie Makanko versuchen immer etwas Negatives da zu finden wo es nichts zu finden gibt. Außerdem glaube ich, dass solche Leute keine Ahnung haben von dem Thema oder den Inhalten zu dem sie immer (ich weiß nicht warum) ihre Negativen Kommentare abgeben müssen. Ich sehe mich selbst z.B. als Star Wars und SWTOR Fan und trotzdem geh ich nicht hin und schreibe dumme Kommentare unter WoW und GW2 News (Beispiel).

      @Makanko wenn du SWTOR für „so“ schlecht hältst dann bleib bitte bei WoW.

      1. Zu erst beschwert er sich über das Phasing, komischerweise stört ihn das bei WoW plötzlich nicht mehr obwohl es dort deutlich schlimmer ist.

      2. Dann besitzt für ihn SWTOR keine offene Welt, ich finde „Leberkassemmel“ hat diesen Punkt schon ausführlich genug zusammen gefasst und bewiesen, dass SWTOR nicht weniger Open-World Elemente enthält als WoW.

      3. Jeder Planet im Star Wars Universum ist einzigartig und unverwechselbar durch seine Landschaft. Es gibt Dschungel, Wüsten, Steppen, Tundren, Sümpfe, Wälder, Eiswüsten, Graslandschaften, Vulkanlandschaften und Berglandschaften. Jede dieser Landschaften (und noch viele mehr) existiert in vorm eines Planeten in Star Wars, genauso wie z.B. Stadtwelten oder Ozeanwelten. Den Gedanken von einem Dschungelplanten zu einem Eisplaneten mit meinem Raumschiff zu fliegen finde ich deutlich schlüssiger als eine Aufteilung in kleine Gebiete wie in WoW.
      Maggok999
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Oldboy Dann haben wir wohl auf verschiedenen Servern gespielt und eurer war nicht so schön voll wie unserer. Es gab definitiv Clientcrashes bei den Burgschlachten, unsere halbe Gilde ist rausgeflogen, einer nach dem anderen und musste wieder einloggen. Also scheint mir, als haben wir 2 verschiedene Spiele gespielt. Der FIX dafür kam Monate später, dass es einigermaßen lief.
      Zudem wurden automatisch die Spieler Charaktere ausgeblendet wenn es zuviele auf einem Haufen wurden, war ebenfals unlustig, da du dann nurnoch gegen HP Balken gekämpft hast

      @Makanko, gut gut manchen Leuten ist nicht zu helfen bei ihrer Weltsicht, die Erde wird da wohl immer eine scheibe bleiben.
      lugo23
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich versteh sehr wohl was du gemeint hast...aber die verschiedenen planeten sind etwa so wie die kontinente in wow...da hast du...schon gemerkt?? auch nen ladescreen wenn du wechselst...und ueber die planeten beschwerst du dich wenn du in ein voellig anderes gebiet kommst...und die instanzen in swtor haben ned alle nen ladebildschirm...und den ansatz dass wow eine offene welt is trotz der unmoeglichkeit mit manchen freunden zu spielen weil sie nen andren questfortschritt haben...tut mir leid den verstehe ich wirklich nicht. wenn dus mir erklaeren kannst gerne
      Leberkassemmel
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ok ich glaube wir sollten erstmal schauen was Open-World bedeutet. Hier die "offizielle" Deffinition.
      "Open-World-Spiele (von engl. Open World Games), auch Open-World-Genre und Open-World-Prinzip, sind Computerspiele, die dem Spieler eine große Spielwelt bieten, in der er sich von Anfang an ungehindert bewegen kann. Im Gegensatz zu Spielen, die aus Leveln bestehen, die der Spieler in einer festgelegten Reihenfolge durchwandert, hat der Spieler bei Open-World-Spielen die Wahl, ob er zukünftige Missionsschauplätze vorher erkunden will. Einige Spiele variieren das Spielprinzip, indem sie die Spielwelt um separate Level erweitern."

      Mir ist kein Themepark-MMO bekannt, welches ein reinrassiges Open-world Spiel ist, da man in der Regel, im Startgebiet erstmal "festgehalten" wird, anschließend kann man die Welt nach eigenem Ermessen bereisen, trifft aber oft auf einen Schwierigkeitsgrad welcher ein bereisen zu diesem Zeitpunkt verhindert. Das ist zB bei WOW so und das wird bei SWTOR auch so sein. Es ist also kein Schwachsinn SWTOR als Open-World zu bezeichnen, nur weil es dem persönlichen Geschmack nicht entspricht.

      Makanko ich finde teilweise deine Definition, was Open-World ausmacht oder nicht, etwas schwer zu verstehen.

      Sollte eine Spiel Instanz eine mindestgröße haben? Wenn ja wie groß? So groß wie ein Planet in SWG, so groß wie Kalimdor? Ne Quadratkilometer anzahl wäre schön.

      Oder kommt es eher darauf an, das eine Spielinstanz verschiedene Umgebungstypen haben. Also zB Wüste und Dschungel. Hier ist natürlcih das Problem bei SWTOR das die Planeten nicht durch Bioware definiert werden, sondern Vorgegeben sind. Auf Hooth gibt es nunmal keine Wüste, sondern nur Eis. Aber ich kann dich in so fern beruhigen, dass es einige Planeten gibt die selbiges haben, zB: Dromund Kaas, welches sowohl Dschungel, als auch Stadt bietet.

      Ich weiß nicht welche MMO´s genau du gespielt hast, aber auch in Open-World spielen mit großflächigen Instanzen (zB: WOW, HDRO)kam es durchaus auch nach dem Start in Ballungsgebieten zu Performanceeinbrüchen oder verschlechterter Spielqualität weil man Nr 184 in der Warteschlange vor dem Mob war. Hier ist unauffälliges Phasing recht Praktisch. Bei HDRO, hat dies nach der F2P Einführung recht gut geklappt, ohne das man sich eingezwängt fühlte.

      Aber du hast in dem Punkt recht, dass ein wichtiges Anliegen für Biowares Entscheidung der Launch war. Du hast aber nachweislich Unrecht wenn du sagst das dies keine Entschuldigung für diese Desing Entscheidung sei. Der Entscheidenste Zeitraum für ein MMO ist der erste Monat, alle Probleme die den Spielspaß in dieser Zeit mindern, wiegen wesentlich schwerer als alles was danach kommt. Deswegen sind Warteschlangen bei Einloggen oder vor Questmobs und Performanceprobleme zu Start absolutes Gift für den Erfolg eines MMO´s. Das haben in den letzte Jahren mehrere MMO´s gezeigt.
      OldboyX
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja, instanziert ist SWTOR doch wohl auf 2 Arten jetzt:

      -PVE Gruppenabenteuer scheinen die typischen Instanzen zu sein wie in jedem modernen MMO.
      -bei Bedarf (Performance) kann jeder beliebige Planet instanziert werden mit genau demselben Prinzip, das man aus Aion, HDRO oder AoC kennt. Es wird eine komplett identische zweite Version von Gebiet X erstellt um die Spieler auf diese 2 Gebiete zu verteilen. Natürlich unterscheidet sich wohl dann, wieviele Spieler pro Instanzierung möglich sind, aber das ist auch nicht verwunderlich. AoC z.B. sieht immer noch um Längen besser aus als SWTOR - viele Spieler auf einem Haufen zwingen jeden Rechner in die Knie. Außerdem sind das Dinge, die man eben glaubt wenn man sie sieht. Wenn die Planeten recht groß sind, dann sind z.b. 100 Spieler vlt. recht wenig. D.h. Performance wird möglicherweise nicht nur ein Problem wenn zu viele Spieler auf einem Planeten sind, sondern eben auch wenn sich zu viele Spieler dieses Planeten am selben Ort aufhalten.

      @ Maggok999

      Instanzierung hat sich im PVE absolut bewährt. Gerade bei den Anfangszonen war es in AoC und Aion sehr erfolgreich. Man konnte immer Questen, war nicht von Überfüllung / Respawn geplagt usw.

      Doch wie du darauf kommst, dass es im Open-PVP hilfreich wäre ist mir völlig schleierhaft. Da gibts diese große Massenschlacht und deine Gilde ist dabei und du willst auch mitkämpfen nur um festzustellen, dass du nicht in dieselbe Instanze kommst und das Getümmel nicht einmal siehst... Naja...

      Aion Massenschlachten haben bei mir übrigens immer sehr gut funktioniert, bis auf einen lästigen Client-Bug, der allzu lange nicht behoben wurde. Server-Crashes waren aber die absolute Ausnahme, auch bei wirklich vielen Spielern (und ja, ich war von Beginn an dabei als die Server noch proppenvoll waren).
      Makanko
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Akalon: Mir würde es besser gefallen, wenn nicht die Planeten an sich Abwechslung bieten sondern der Planet selbst Abwechslungsreich ist. Planten so designed wie in KOTOR oder Mass Effect sind mir für ein MMO zu langweilig. Da ehr das Gefühl eines Arcade Levels aufkommt, statt einer Rollenspiel Welt ala Oblivion z.B.


      @gotcha: Seit wann sind überlaufene Welten abseids der ersten Release Tage ein Problem in Open World MMO´s? Stelle ein kurzfristiges Problem nicht als generelles dar um diese Designentscheidung zu entschuldigen.

      @Maggok999: Für mich ist die Angst vor Lags und co. keine Entschuldigung für Entscheidungen die mir missfallen. Warum sollte es? Wenn sie zu blöd sind um anständig zu codieren ist das nicht mein Problem. Und nenne SWTOR nicht Open-World wie WoW. Das ist schwachsinn.
      Maggok999
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Jedem seine Meinung aber wenn ich sowas lese junge junge da muss das Brett schon sehr nah am Schädel hängen.

      Instanziert != Instanziert.

      Wenn du dich zu Release eines Spieles lieber mit 1000+ Leuten um paar Mobs im Startgebiet schlagen möchtest. Bitte jedem das seine. Aber du denkst doch nicht allen ernstes das es Leuten spaß machen würde... ach das haste auch nicht gesagt? Stimmt.
      Nur deine Vorstellung von einer freien Welt muss ich leider zurecht rücken. Die Entwickler haben eindeutig gesagt. Instanzen nur, wenn die Server die Last nicht verkraften in Gebieten. Was wohl 99% der Spieler gefallen wird da sie nicht wirklich auf lags und langes warten auf Mobs stehen.

      SWTOR ist eine offen Welt so wie bei WoW, jedoch mit dem tollen feature das (so hoffen wir alle) nicht die performance leiden wird wie in anderen MMo´s zu release und im open World PvP. Ich erninnere mich da an Burgschlachten in Aion 300 vs 300 Spieler = Servercrashes, Lags bis zum Sankt Nimmerleinstag usw usw das nur als beispiel wie toll eine offene Welt ohne Instanzen doch ist.

      Zum Glück gehen die Entwickler nicht nach meinungen von Minderheiten

      YODA over and OUT
      Akalon
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Foxx alles klar digger hatte es ander aufgefast
      gotcha10
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @makanko keiner will dir dein recht deine Meinung zu äußern nehmen ABER informier dich bitte bevor du solch ne grütze von dir gibst.
      in der news steht nichts anderes als das wenn zu viele Spieler( mehrere hundert) auf einem platen/gebiet etc rumeiern wird dieser bereich gespiegelt und die leute etwas verteilt. mit dem Phasing ala WOW kannst das nicht im entfertesten vergleichen und mit Instanzierung erst recht nicht.. mal ehrlich mir ist es lieber das ich nur 500 leutz um mich rum hab die sich um ein mop prügeln und es noch flüssig läuft anstatt 10000000000 leute die sich um deinen mop prügeln und du ne diashow vor dir hast.

      immer diese miesmacher gibts zur zeit keine andere spielcomm denen ihr auf den sack gehen könnt mit euren verdrehten halb wahrheiten?
      Foxx313
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Akalon

      Ja hier hast du schon Recht mit Makanko,nur habe ich das in letzter Zeit schon öfter gehört deswegen war das nicht direkt auf ihn bezogen
      Akalon
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Makanko mich würde aber immernoch interessieren wie du das mit den Planeten anders machen würdest? willst du lieber nur 1 Planeten mit vielen zusammenhängenden gebieten wie in WoW ?

      das würde für mich das Spielgefühl trüben im Star Wars Universum zu sein
      Makanko
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @xontroulis-rocks
      Zum einen hast du mir nicht zu sagen wo ich zu bleiben habe und zum anderen ist das hier eine Kommentar-Funktion zu der News in der die eigene Meinung gefragt ist. Ich kann mich nicht erinnern hier irgendwo gelesen zu haben, dass diese Kommentar-Funktion nur den "Ach das ist alles so toll" Schwätzern vorbehalten wäre.

      Mir gefällt weder das Weltkopieren noch die Tatsache, dass die Planeten nichts weiter als stinknormale instanzierte Areale sind. Dass diese auch noch kopiert werden ist wie Salz in der Wunde.
      Akalon
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Foxx nur Makanko geht von instanzierte Landstrichen ala AoC aus
      Foxx313
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer kommt eig. immer auf die Idee von diesen instanzierten Welten,ich habe erst vor kurzen gelesen das die Entwickler gesagt habe so eine instanzierten Welten/Landstriche ala AoC wird es in SWTOR NICHT geben,das was die hier meinen ist nichts anderes wie in den Hauptstädten bei HdRO wie rebelknight weiter unten schon gemeint hat.
      Metzi1980
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wem interessiert in WoW schon eine offene Welt? Die ist doch für die meisten Spieler gar nicht existent, weil sie eh nur in den Haupstädten rumstehen und sich von einer Ini zur nächsten porten.
      Akalon
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      naja mit Start und Lande sequenzen ja, aber wie sollte es auch anders gemacht werden? da du ja nunmal Planeten hast und nicht 3 kontinente und einen Planeten wie in WoW und ein Planet kann auch schon die ausmaße von der Größe 3-4 mal (alte) Brachland haben. Bei AoC sind die gebiete kleiner. Zudem macht es eher sinn einen Ladescreen zu haben wenn ich auf nen anderen Planeten reise, als wenn ich durch ne Tür gehe wie in AoC
      xontroulis-rocks
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Makanko mein Tipp wäre: Bleib bei WoW geh schlafen und träume von den schönen Landschaften dieser ach so freien und offenen Welt :p

      KA warum solche Typen sich immer in Themen von Spielen rumtreiben wnen sie eh das perfekte Spiel schon längst gefuinden haben. War wohl etwas langweilig in den Feuerlanden heute was?
      rebelknight
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das hat doch damit gar nix zu tun. das sind layer wie man sie in den hauptstädten von lotro kennt, damit die nicht überbevölkert sind.
      und gerade in den startgebieten macht das sinn, weil man nicht ewig warten muss bis 100000 leute den mob vor dir gekillt haben bis du an der reihe bist
      Makanko
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und trotzdem ist die Spielwelt in WoW trotz ihres Phasings in den Gebieten eine offene, freie und vorallem größtenteils zusammenhängende Welt bis auf die einzelnen Kontinente die voneinander getrennt sind. Du hast meine Kritik außerdem überhaupt nicht verstanden @lugo23. Bitte lerne Lesen und Verstehen bevor du auf irgendetwas antwortest. Dass ich mit Leuten trotz dieses Systems zusammenspielen kann ist mir schon bewusst aber dadrum ging es nicht.

      Und es ist durchaus mit AoC oder AION zu vergleichen. Ladescreens kommen dort beim Übergang in ein anderes Gebiet. SWTOR wird wohl auch Ladescreens beim bereisen eines anderen "Planeten" sprich anderen Gebietes haben. Ist doch das gleiche. Es gibt überhaupt keinen Grund, dieses Merkmal bei SWTOR als einzigartig darzustellen. Nur das ganze dann Plantet, statt Gebiet oder Areal oder sonstwas zu nennen ist einfach nur Augenwischerei weil jedes Planet jeweils immer nur eine Art von Umgebung hat. Und nicht etwa wie ein Kontinent ala WoW aufgebaut ist. Sondern eben wie ein Gebiet nur etwas größer.
      lugo23
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      aja wow hast ne freie spielwelt...lol...grade daher kommt das phasing wo du dann leute nicht siehst die in ner anderen levelphase sind...bitte informier dich bevor du was postest...da is das system in sw besser weil da kannst du deinen channel wählen und dann mit den leuten zusammenspielen mit denen du möchtest...nur soviel zu deiner kritik
      Akalon
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Leider sind die Spiegelwelten in swtor wohl nicht mit AoC oder GW zu vergleichen da du ja beim logg in in soeien spiegelwelt kommt oder wenn du auf den Planeten reist. ergo merkst nichtmal das du in ner spiegelwelt bist. Es ist ja nicht so das du alle 5 meter nen Ladescreen bekommst weil du durch ne tür gehst wie in AoC
      Makanko
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Guild Wars lässt Grüßen mit ihren Disktrikten. Auch AION und AoC vermittelten bei mir durch die instanzierten Areale nicht das Gefühl einer freien offenen Welt wie ich sie z.B. in WoW oder Lineage hatte.

      Und SWTOR hat nicht eine "eingeschränkte", sondern garkeine freie offene Welt.
      Einfach nicht die Art von MMO die ich erkunden möchte.
      xontroulis-rocks
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      So ein Quatsch. Warum wird denn die freie offene Welt dadurch eingeschränkt, dass man bei übervölkerten Planeten einen Spiegelplaneten schafft?
      Da steht doch: Er erklärte, dass es auf einem Planeten mehrere hundert Spieler geben kann, ohne dass eine neue Instanz erstellt wird
      Erst wenn es zu viele sind entsteht dies also, aber frei und offen wird dieser Spiegelplanet auch sein.
      Ach ja, dieses sinnlose geheule finde ich immer toll.
      rebelknight
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich hab mir gedanken über das phasing alla cataclysm hyal/tiefenlande gemacht.

      zur serverentlastung ist mir das ziemlich wurscht und komplett was anderes
      Geroniax
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Finde das System nicht verkehrt. Und ich denke das es eine Option geben wird wo man dann in die andere Instanz hinein kommt. Das gab es bei Aion auch mal 8oder gab es mal) und es hat funktioniert (naja zumindest hin und wieder^^)

      Aber wie darf ich es mir vorstellen? Wenn in einer Instanz 100 Spieler sind und zwischen 13 Uhr und 14 Uhr Spielen auf dem Planeten exakt 101 die selben Leute, wird denn ein Spieler alleine sein die Zeit über?^^

      jaja ich weis... ich habe Probleme
      lugo23
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      nein dann werden die server natürlich ausgeglichen
      retschi
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      habt ihr schon mal diese hallen in irland gesehen wo die server drinnen stehen??

      das is größer als jeder fliegerhalle!
      da passen 5 boings rein!
      da wird doch wohl noch platz für ein paar server sein
      Dämonilus
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      tja was sol ich sagen. ich habe mal richtig lächerlicher weise bei media ein cover makiert und das bzw der stapel liegt nach 2 wochen immer noch da. also im moment -und man sieht ja an den klicks auch hier- geht der hype wieder zurück. schon klar das es nicht überall so ist aber man hätte noch mit den vorbestellungen und co warten sollen wenn man sich jetzt nicht mal ganz sicher ist das man dieses jahr noch kommt mit dem spiel.
      Leberkassemmel
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also, statistisch kann ich es nur aus den USA sagen, aber die wöchentlichen Pre-Order-zahlen sind zwar im vergleich zum Anfangswochen etwas zurückgegangen (wenn man die erste Woche außer acht lässt, waren es im Schnitt so va 50-45 Tausend), aber die 30.000 von letzter Woche sind jetzt kein soo schlechter Wert.
      Ich bin jetzt mal so frei und gehe davon aus das die Entwicklung in Europa, wohl nicht so Signifikant anders ist, als in den Staaten. Allerdings ist es natürlich auch klar, dass so eine Pre-Order-Phase nicht gleichmnäßig verläuft. Ich denke das wir bis zur bekanntgabe des Releasedates wohl ein weiteres Absinken der wöchentlichen Vorbestellungen sehen werden, dann dürfte es nochmal einen signifikanten Anstieg geben und kurz vor Release dürften sie auch nochmal steigen.

      Von einer einzenlnen MM-Filiale aus zu schätzen, ist immer etwas Problematisch, da die Representavität aufgrund des begrenzten Einzugsgebietes nicht optimal gegeben ist.

      Bezüglich des Begriffs Hype, ist das etwas schwer zu sagen, da es inzwischen viele Auslegungen dafür gibt.

      Was den "Hype" betrifft, wenn du ihn als Begriff des Interesses vieler Leute an dem Spiel definierst, dann ist dieser natürlich schwankend, aber mir ist eher aufgefallen das dieser Steigt (sowohl auf Buffed, viele Fragen im Podcast und mehr Kommentare unter SWTOR News als auch im offiziellen Forum, mehr Threads und mehr Mitglieder).

      lugo23
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      zu dem hype mit den klicks...da is buffed-obwohl die news alle gut sind-nicht die hauptfanseite für swtor..hier dominiert doch ganz klar wow. wenn du auf deutsche fanseiten gehst da is immer was los und da kommen auch fleissig neue news dazu...also der hype is keineswegs weg
      Kalyptus
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gab doch wieder genug Ärger mit Amazon. Seid ihr wirklich zu faul in die Stadt zu gehen ?
      Wolfner
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab mich letztens bei Saturn auch umgedreht und wurde von einer Wand voller Vorbesteller-Boxen visuell erschlagen.
      Ich weiß jedoch nicht wie gut es sich seither verkauft hat. Ich fands nur ein bissele übertrieben (war etwa ein 3 Meter langes und fast 2 Meter hohes Regal, voller SWTOR Boxen - wahrscheinlich jedoch nicht allzuviele Exemplare pro Lade).
      BlackSun84
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Dito. Wer geht denn schon zu Media Markt und Saturn? Amazon und gut ist. Am Release sind die mit am günstigsten, liefern passend und buchen erst dann Geld ab.
      Zentoro
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja, einfach Online vorbestellen - kostet keinen Cent!
      xontroulis-rocks
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das mit dem Phasing ist eigentlich eine wirklich gute Sache und dafür da, selbst bei extrem hohen Ansturm auf die Planeten, so wie es am Anfang wohl sein wird, problemlos spielen zu können. Erst wenn eine bestimmte Anzahl an Spielern auf einem Planeten erreicht wird, entsteht ein solcher "Spiegelplanet".
      Viele befürchteten halt, dass dies für PvP interessierte Spieler den Spaß rauben könnte, da man jedoch während eines Kampfes nicht wechseln kann, sollte das Problem nicht so gewaltig sein.

      Ich freue mich auf laggfreies spielen, denn nichts ist schlimmer als längere Verzögerungen, wie ich es noch aus WoTLK Zeiten wegen überfüllten Server kenne.
      1Hollywood
      am 13. September 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ok. Dann warte ich mal auf nächsten Freitag, Wird echt mal zeit das man was vom Agenten sieht.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
844541
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic - Georg Zöller über Phasing-Technik und den Schmuggler
Am Wochenende hat Lead Designer Georg Zöller von Bioware im offiziellen Forum zu Star Wars: The Old Republic wieder zahlreiche Fragen von Fans beantwortet. Es ging um die umstrittene Phasing-Technik, die bei starker Serverlast zum Einsatz kommen soll, und den Schmuggler.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-Georg-Zoeller-ueber-Phasing-Technik-und-den-Schmuggler-844541/
13.09.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/Star_Wars_The_Old_Republic_13.jpg
swtor - star wars the old republic,ea electronic arts,mmo
news