• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Loofi
      29.07.2011 15:50 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Karrramba
      am 04. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm, die Möglichkeit, eine Klasse komplett umzuskillen, wird mir wohl schon fehlen. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass es in der Gilde immer mal Heiler- oder Tankmangel geben könnte und beides irgendwie bei keiner Klasse in einem erweiteretn Baum zu finden ist. Insbesondere im "Endcontent" halte ich diese Funktion für extrem hilfreich.

      Das könnte man ja auch durch eine Quest erfolgen oder einen bestimmten Punkt, einen NPC, den man ansprechen oder irgendwas bringen muss.

      Aber einen Reset (vielleicht auch mit zeitlichen CD - 1 Woche bis zum nächsten Umskillen oder so) würde ich schon bevorzugen.

      @ JJcom am 29. Juli 2011
      Wenn ich ein Spiel kaufe, kenne ich in der Regel weder das Gameplay im Detail (woher auch), noch will ich mich im Vorfeld darüber auslassen, ob etwas gut sein KANN und dann muss es auch so sein. Nein, ich will ein Spiel schon kennen lernen und selbst "erleben". Aber die Wahl meines Charakters sollte dann nicht auf ewig mehr oder weniger festgelegt sein.
      Trollstrolch
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Solange man selber wieder belebt werden kann und es keinen HC Modus im Sinne von gestorben, neu anfangen gibt, find ich es auch völlig in Ordnung, wenn auch die Begleiter wiederauferstehen - alles andere wäre mehr als lästig.

      Was die freie Namenswahl für Begleiter bewirken kann, sieht man ja in anderen Spielen, wo es dann nur zusätzliche Angriffsfläche für störende Namensgebungen gibt. Trotzdem wäre es aber halt schön, wenn man Spitznamen vergeben könnte (und sei es nur für einen selber) und in Forendiskussionen isses bestimmt hilfreich, wenn die Begleiter namentlich zuzuordnen sind (wer ist wer und kann grundsätzlich was - so für Tipps, Tricks und Erfahrungsaustausch).

      Gespannt bin ich ja, was unbezahlbar sein soll und inwieweit das dann in Stein gemeißelt sein wird, sicherlich wird man wohl anfangs nicht in Credits (oder wie immer man die Währung nennen mag) schwimmen, aber irgendwann häuft sich bestimmt trotzdem ein Vermögen an. Und warum eine Umschulung verwehren ? Ist ja nu nicht so, dass es was völlig Wesensfremdes wäre, was man da erlernt.
      BlackSun84
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Sprich man kann durchaus einmal wechseln, wenn man nach einigen Stufen merkt: "Scheiße, der Krieger macht mir als Tank keinen Spaß, ich will lieber einen DD spielen." Klingt gut, denn wer weiß schon, ob die Klassen wirklich so Spaß machen wie gedacht. Später hat man dann die Wahl zwischen einer Riesenmenge Credits oder einfach weitermachen.
      max85
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      "Was du wiedersprichst mir? Ab ins Karbonit mit dir" und dann schön aufn Schiff als abschreckung an die Wand hängen =D
      Das die entscheidung die man ab lvl 10 trifft, nicht mehr veränderbar ist finde ich gut. Etweder man ist ein Inqisitor hexer oder ein Inqisitor Attentäter, das spielt sich dann komplett anders. Wie eben in Word of Warcraft ein Magier und Schurke. Innerhalb der erweiterten klassen kann ja weiterhin "umskillen" also den hexer etweder als reinen dd ( Mage) oder Heiler spielen ( wie in Rift der Chloro mage), find ich gut so.
      JJcom
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm? Die Entscheidung welche Erweiterte Klasse du gewählt hast kannst du doch ändern... hast da was falsch verstanden?
      Also zumindest von Klasse 10-20 und dann wirds unglaublich teuer... aber unglaublich teuer heißt ja nicht unmöglich
      Aggroevil
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich bin gerade ganz begeisert davon, was sie sich haben einfallen lassen

      dass die gefährten nicht sterben können finde ich gut! das spiel ist ja auf längeren zeitraum angelegt und nur weil mir gefährte xy gerade völlig auf den nerv geht, heisst das ja noch lange nicht, dass das in nem halben jahr immernoch so ist...
      da würde man sich bestimmt ganz schoen ärgern, wenn man den vor einiger zeit unwiderruflich gekillt hat.

      dass man sie aber einsperren oder in karbonit einfrieren kann ist einfach mal genial freu mich jetzt schon drauf, wenn der/die begleiter mal wieder zickig antworten
      Skela
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Die Aussage der Entwickler war aber das es Spieler gegebenhat die mal eben so zum auprobieren ihren Begleiter verloren hatten und dann kurz darauf merkten das es in einem MMO keinen Speicherstand gibt wo man das mal eben wieder Rückgängig machen kann. Dann ging das gejaule los.
      Und ich habe keine Ahnung was für unterirdische Sadisten überhaupt nur auf die Idee kommen irgendwelche treu sorgenden Begleiter umzubringen!
      retschi
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      öhm kann ich als jedi dann meinen r2d2 verschnitt einfrieren?^^
      nen roboter?^^
      Geroniax
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wohl kaum. Das liegt aber daran das dein R2-D2 verschnitt keine direkte Moral hat und dir es nicht Böse nimmt wenn du einfach mal ein Dorf in Brand steckst oder Ähnliches.
      Geroniax
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hätte für das Verschwinden der Begleiter eine elegantere Lösung besser gefunden. Klar ist es ärgerlich wenn man seinen Begleiter dauerhaft verliert aber SW:ToR brüstet sich doch damit das man mit seinen Entscheidungen leben soll. Hier wäre es angebracht dann in der Antwort- bzw. Handlungsmöglichkeit hinter zu schreiben ob es direkte Auswirkungen auf den Begleiter hat.
      Ich denke hier kommt das Mass Effect-System durch. Man kann es sich mit einem Begleiter soweit verspielen das er kein Bock mehr auf einen hat aber weiterhin in der Gruppe bleibt. Allerdings würde mich das noch mehr ärgern als das der Begleiter einfach abhaut. Wenn ich ihm es ins Gesicht sage das er verschwinden soll dann soll er das auch machen und nicht wie ein bockiges Kind in der Ecke sitzen.
      JJcom
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das ist ja die Sache... es wurde 2-3 mal drauf hingewiesen und viele Betatester haben trotzdem ihren Begleiter gekilled. Im Anschluss waren die whinetreads in den Foren wohl so voll, weil ihnen plötzlich der einzige Heiler, oder ein wichtiger Crafting companion fehlten, dass Bioware sich das ganze nochmal überlegt hat!

      Das Spiel ist halt kein Hardcore RPG und soll möglichst millionen von Spielern ansprechen und bei 1Mio Spieler sind wohl leider zu viele Heulsusen dabei. Sowas wäre schlecht fürs Geschäft

      Oddygon
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      japp sehe ich auch so, man könnte im Spiel ja 2 mal eindeutig darauf hinweisen das er dann unwiderruflich verschwindet und man kein Ersatz bekommen wird, wer dann noch sagt das er es doch nicht so wollte der ist sicher sogar für Tetris zu hohl!
      Tschubai
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bin leider vor dieser Textwand und noch dazu in Englisch, zurück geschreckt!
      Was mir nach wie vor keiner genau beantworten konnte: Die Begleiter sind ja im Prinzip bei allen diesselben, mit der gleichen Hintergrundgeschichte - heisst das etwa auch, das sämtliche Begleiter aller Leute auf dem Server denselben Namen haben?
      Ich stell mir das gerade bei einem allg. Treffpunkt innerhalb einer Stadt zb. vor: 10 mann stehen ums AH herum, alle mit ihrem Wookiee-Krieger Bowdaar!
      Sicherlich nicht nur aus RP-Gründen ziemlich merkwürdig.....
      Also zumindestens automatisch generierte versch. Namen für den Begleiter wären angebracht, wenns schon keinerlei Möglichkeiten gibt den Begleiter optisch unverwechselbar und einmalig zu gestalten!
      Orbe
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Konnte man nicht die Hautfarbe ändern und Rüstungsteile etc. zuweisen? Wäre dann ja ein bisschen individuelle Anpassung. Aber ganz sicher bin ich mir gerade nicht...
      gotcha10
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @max85 RP heist nicht geschwollen daher zu labern und gut ist. RP heist für mich, auch wenn ich selbst kein RP betreibe, das man sich in seinen charakter hinein versetzt und sich zudem noch der umwelt anpasst d.h. solltest du die SW filme gesehen haben müsstest du bemerkt haben das die da keineswegs geschwollen reden sondern wie wir im RL, nur das du dich da halt das SW universum als deine "reale" welt vorstellen musst
      JJcom
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      NICHT DIE FANSITES VERFOLGT?

      Also zuerst einmal wird es zu 100% nicht möglich sein den Begleitern einen Namen zu geben. Dies ist jedoch kein Problem, da du als Spieler nur die Namen deines eigenen Begleiters angezeigt bekommst.

      Zweitens wurde auf der Comiccon angekündigt, dass sich Bioware dazu entschieden hat die Begleiter anpassbar zu machen !!! Dies bedeutet, dass man neben der Rüstung auch die Hautfarbe, Haare usw. anpassen kann. Dies bedeutet also, dass du nicht alle 10 Meter der selben Vette oder dem selben Bowdaar über den Weg laufen wirst!!

      Nur mal so als Info für leute die sich immer darüber aufregen, Spieleentwickler würden nicht auf die Community eingehen... dieses Feature war nie geplant und wurde eingefügt weil die Betatester dies bemängelt haben!

      so far
      max85
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Metawissen....witzig, es sind vl 10 % der mmo spielerd die richtig rp betreiben und du redest hier von metawissen.
      " Oh großer Jedi Meister, wärt ihr so gnädig mir euren Namen zu nennen?" - " Und darf ich Sie mit Du anreden?"
      Ja ne is klar ich rede nicht mal in RL so blöd daher, da werd ich sicher nicht in einen Spiel damit anfangen. Ich bin wie ich bin und ich verstell mich net im RL oder ingame
      Geroniax
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Matza... Troll dich weg.

      Auch wenn man als Charakter nicht 10 mal Bowdaar (den Namen sieht) so sieht man es als Spieler und das ist störend.
      Matza
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Dir ist aber schon klar, dass man im RP keine Namen überm Kopf hat, niemand weiß wie du heißt und niemand weiß wie dein Begleiter heißt. Im RP erfährst du das nur, wenn du "im sagen" jemanden die Frage stellst: "Du, wie heißt dein Kumpel da drübern denn?" Wenn der dir dann nen Namen sagt, der nicht mit dem angezeigten Namen übereinstimmt dann hast du das zu ignorieren...

      Gibt es wirklich noch Leute die mmorpgs spielen und nicht mit Metawissen umzugehen wissen? Traurig.
      max85
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich hab mal wo gelesen, das man die namen der belgeiter von anderen spielen nicht sieht. Also stehen nicht 10 Wookiees mit den namen Bodwaar da, sondern einfach nur 10 Wookiees die, dank den anpassenden rüstungen, anders aussehen. Obwohl ein Wookiee immer ein fellknäuel sein wird <3
      Geroniax
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Im moment ist es so das dort Tatsächlich 10 mal Bowdaar steht. Allerdings findest du hinter seinem Namen noch in eckigen Klammern den Namen des Spieler. Bei deinem Bowdaar steht also noch ein [Tschubai] dahinter und bei mir ein [Geroniax].
      RP ist das nicht wirklich aber das lässt sich kaum anders handhaben. Die Begleiter werden in den Quests auch schonmal beim Namen genannt. Dementsprechend ist es wohl blöd denen noch selber Namen zu geben. Spitznamen evtl. die dann nur für andere Sichtbar sind.
      Loofi
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich empfehle dir im Bezug auf Informationen zu den Begleitern in SW: TOR am Wochenende ein Blick auf buffed.de zu riskieren
      Ninja-pony-einhorn
      am 29. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hm muss dir da recht geben wäre schon ziemlich arg wen das so wäre, vielleicht wäre es auch gut wen man seinen begleiter selbst noch benennen könnte oder über ein dialog auswählen könnte wie er heißen soll(wo es dann aber mindesten 50 verschiedenen möglichkeiten gibt)

      Aber noch kann man ja nix sagen muss man wohl erst nocht abwarten bist das spiel draussen ist
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
836491
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic - Entwickler-Kommentare zum Tod der Gefährten und Wechsel der erweiterten Klassen
Im offiziellen Forum zu Star Wars: The Old Republic spricht Georg Zoeller über das Wechseln der erweiterten Klasse und warum sich die Entwickler gegen das Töten der eigenen Gefährten entschieden haben.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-Entwickler-Kommentare-zum-Tod-der-Gefaehrten-und-Wechsel-der-erweiterten-Klassen-836491/
29.07.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/07/Star_Wars_The_Old_Republic_27_Zabrak_w.jpg
swtor - star wars the old republic,ea electronic arts,mmorpg
news