• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • xashija
      16.03.2011 10:31 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      tekbear
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      es geht nicht nur darum spieler aus anderen mmos abzuziehen, sondern ganz neue spieler dazu zu gewinnen indem man eine bestehende grosse IP nimmt und sie mit einem neuen spielprinzip füllt - daß es da ähnlichkeiten zu anderen MMOs gibt ist klar, aber das ziel ist trotzdem ein anderes. nur weil es superviele wow spieler gibt, heisst das noch lange nicht daß deren gewohnheiten auch für jedermann der geld verdienen will konsens sein müssen. wenn sich in der branche etwas weiterentwickeln soll, braucht man leute wie bioware, die wahnsinnig viel geld in so ein projekt investieren damit man mal einen schritt weiter kommt und nicht immer nur den gleichen scheiss macht. das hatten wir ja jetz schon lange genug
      gotcha10
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      /sign
      Nexilein
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin da skeptisch.
      Ich freue mich zwar über gutes Storytelling und Spieltiefe, aber die Erfahrung zeigt, dass ich zu einer Minderheit gehöre.
      Fakt ist: Wenn man zuhören (oder sogar lesen) muss um eine Quest absolvieren zu können, dann kostet das massiv Spieler. Ob das für SOR schlecht ist sei mal dahingestellt.
      gotcha10
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was aber eine vernünftige Community begünstigt und solang es noch genügend leute gibt denen das gefällt und es sich immer noch für BW und EA wirtschaftlich lohnt ist alles super
      Tereos
      am 17. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      es ist einfach immer nur zum kopfschütteln wie sich manche hier über ungelegt eier aufregen. klar sind solche kommentare nicht produktiv und von EA halte ich auch seit langem nichts mehr, aber wartet es doch einfach mal ab zumindest bis ihr nen beta zugang habt.
      desweiteren muss ich sagen dass ich es gut finde das sich die entwickler mit der konkurrenz befassen und sie auch zocken. nur so kann man sehen was gut wäre für das eigene game und welche wege man lieber net beschreitet. dafür muss man alledings auch aus den tests die richtigen schlüsse ziehen.

      ich werde einfach abwarten und alles auf mich zukommen lassen und was dann dabei rauskommt kann noch keiner vorhersagen
      Morinas
      am 17. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich selber glaube die zahlnicht. habe mich mit 2 adressen angemeldet. kumpel hat 7 gemacht, und das nur,w eil er in die beta will
      bentrion
      am 17. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Thonald1:
      Meines Wissens nach ist Lucas Arts schon längst abgesprungen!

      @swtor:
      Ich hatte mich mal auf das Game riesig gefreut. Habe zwar immer Zweifel gehabt, ob BioWare ohne MMO Erfahrung das schaffen kann, doch bin immer zuversichtlich geblieben. Bis zu einem gewissen Zeitpunkt.. Videos zeigen statische Bewegungen, Presse berichtet von langweiligen Startgebieten, die dem "geh-töte-bring"-Schema folgen, und keiner epischen BioWare-Storyerzählung.
      Dann das Auspacken eines ehemaligen Mitarbeiters, der diese Eindrücke nur bekräftigt hat. Und zur aller Letzt: EA

      EA ist Massenvernichtungswaffe der kreativen Gamebranche. Bestes Beispiel: Warhammer Online. Verfrühter Release und damit verbundenen Beschneidungen, haben das Spiel zu einem Randprodukt dezimiert. Heute sollen sogar weniger Spieler durch WAR streifen, als im 10 Jahre alten DAoC.

      Nun trifft es ebenfalls BioWare, was uns das Spiel Dragon Age 2 zeigt. Nichts, aber rein garnichts ist mehr von DA:O zu spüren. Es ist irgendein Game, was zwar nett zu spielen ist, aber mehr nicht. Ich komm mir darin wie im eintönigen WoW vor. Das ist die EA Politik: Geld dem Spieler aus der Tasche ziehen!

      Userwertung von DA2 zeigt eine 4,2/10! Die Presse vergibt mind. 86%
      Ist das nun Realitätsverlust oder der Einfluss von EA auf die Presse?

      Ich weiß es nicht. Doch was ich weiß: EA ist keine Bescherung und _JEDER_ sollte skeptisch sein, auch wenn der Entwickler BioWare oder BioWare Mythic oder wie auch immer heißen mag.

      Ich schau mir das Spiel an, aber ich werde nicht traurig sein, wenn es Floppt. Es gibt ja noch GW2 und das macht einen deutlich besseren Eindruck (die Grafik ist bei mir zweitrangig!).
      Tweetycat280
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ähm wenn Lucasarts abspringt ist, wäre das ganze Game schon im Po
      Denn die haben die Lizens dafür, denn wo Star Wars drauf steht muß es auch drin sein man kann ohne Lucasarts kein Star Wars Game rausbringen.

      Und glaub mir die Sorgen schon dafür das es passt
      -Migu-
      am 16. März 2011
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Einkaufsliste.. beste Beschreibung für das Öde gefarme seit langem...
      NeAldorCyning
      am 16. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was WoW angeht hat er wohl recht, und das bei TOR bei den Quests die Story nun mal stark hervorgehoben wir dist auch toll. Aber i-wann is' dei Story nun mal vorbei. was macht man denn dann im Endgame wenn man keinen Twink anfangen will?
      NeAldorCyning
      am 29. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @gotcha10
      Das hoffe ich, bloß hört man sie so viel von ihrer Story & Synchronisierung rumschreien, dass ich langsam befürchte sie vergessen den ganzen Endgame-Content...
      gotcha10
      am 16. März 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      raiden, inis oder pvp was das herz begehrt solls nämlich auch in swtor geben
      BlackSun84
      am 16. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Er hat zwar recht, aber bitte zeigt erstmal das eigene Produkt, bevor man WoW angeht. So mies WoW geworden ist, es hatte viel Gutes und hat auch heute noch gerade im Questbereich viele tolle Ideen. Da muss SWOR erstmal zeigen, was es kann. Großspuriges Gerede hatte ich in den letzten Jahren genug. WoW stand bei mir am Ende Anfang 2011 immer noch bei durchaus so 87% (ok, das war mal durchaus auf 94%), aber dahin muss SWOR erstmal kommen.
      Fipsin
      am 16. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und wenn es alles stimmt....hört auf auf WoW rumzuhacken, das geht nie gut. Und nein ich spiele kein WoW (mehr).
      marantis
      am 17. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WoW ist wie BILD oder McDonald.

      Angeblich zockt, glotzt, frisst es niemand und trotzdem machen diese Läden Milliarden Gewinne!
      Whopperjack
      am 16. März 2011
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Mit der "einkaufsliste" hatt der Mann Recht!
      WoW is doch nix anderes als questen (net Lesen keine Zeit Klicken reicht) bis 85 dann fix n paar Heros reinschmieren und Fertig is der Raidchar!
      Und dann? Jo "Heftig" rumstehen in SW (vorher IF dann Shatt dann Dala).
      Twinks 2-10 Hochziehen und damit Looten (Die beiden Zul's machens möglich).
      Aber im Endeffekt is doch in WoW nix mehr los!
      Ich spiel seit Beta und ka warum immernoch. Aber irgendwie is jedesmal so ca. 10 sec. nach dem einloggen die Luft raus und ich hab Langeweile!
      Ob SWTOR nun alles besser macht? Ich glaube nicht!
      ABER (so sehe ich Persönlich das) Endlich keine Gnome/Elfen/TRolle usw. usf. mehr !!!!
      Mir Persönlich is es auch shice egal ob WoW Godlike ist und Fanboys gehen mir auch am A vorbei (hoffentlich bleiben sie alle bei Blizz) aber wer AOC gespielt hatt (Explizit die ersten 20 LvL) der kann mich vieleicht verstehen wie geil alles war mit Sprachausgabe!
      Darauf besteht meine Hoffnung endlich mal was neues ohne Magiebla und mit netter Sprachausgabe!
      Der Rest is mir egal!

      Fipsin
      am 16. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn man es so sieht ist WoW schon Godlike...du vergleichst nur 2Verschiedene Modelle...
      Spätestens in 10-maximal30Jahren wird die neue Generation auch Alt sein wie heute z.b. WoW. Und klar Elfen Trolle und Zwerge hat man inerhalb der letzen 20/30Jahre so oft gesehen das einfach die luft raus ist.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
816135
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic - EA Boss: "World of Warcraft ist wie eine Einkaufsliste"
In einem Interview zu Star Wars: The Old Republic bezeichnet EA Boss Gibeau World of Warcraft als "Einkaufsliste". Das Star Wars MMO soll Spieler zu einem Teil der Geschichte werden lassen.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-EA-Boss-World-of-Warcraft-ist-wie-eine-Einkaufsliste-816135/
16.03.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/03/Star_Wars_The_Old_Republic_Schiff_D5_Mantis_6.jpg
swtor - star wars the old republic,world of warcraft,mmo
news