• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dandeloo
      04.06.2011 10:02 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Homunc
      am 22. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja ja und Digital Edition 75 Euro + 5 Euro Vorbestellung (Hallo? Seid doch froh, wenn das jemand vorbestellt - EA!!!) und dann nur per KK zahlbar! Super... und nee danke!
      BlackSun84
      am 05. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann halt nur die normale Version. Sry EA, aber Steam ist gut genug, ich unterstütze nicht noch ein dutzend Systeme.
      kushial
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenn die Spiel mal billiger wären dann würde ich es vieleicht machen, manchmal sind sogar die downloads teuer als sich im laden zu kaufen, und da habe ich noch ne Hülle und mehr.

      Weg mit diesen Download Stores.
      JackFrost
      am 05. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Außerdem gibt es genügend Online Läden, die Spiele billiger verkaufen als beispielsweise Media Markt und Co.

      mfg JAcky
      JJcom
      am 05. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also man muss als Kunde ja auch etwas selektieren können und nicht doof jedem Angebot hinterher laufen. Was stört dich am Download Store, wenn du weiterhin im Laden das Spiel kaufen kannst? Viele andere Kunden jedoch haben "genug" Geld um auch mal 50€ für einen Download auszugeben. Die Alternative (in den Laden zu rennen und ca 1h zu verplempern) ist ihnen die vll. 15€ Ersparniss nicht wert und sie nutzen das DL Angebot.
      Außerdem macht z.B.Steam wöchentlich Angebote die du sonst nirgends findest
      ensy
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die sollen endlich mal Releas bedscheidsagen und nicht irgendwelche Infos wo vielleicht eh rausgenommen wird. Siehe Diablo 3 hier wurde vor dem Releas schon viel zu viele Infos gegeben und wo zum Teil heute wieder verändert wurde oder ganz aus dem Spiel herausgenommen.
      JJcom
      am 05. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Autsch bitte nimm dir mehr Zeit zum Verfassen solcher Kommentare. So viele Fehler in 2 Sätzen, dass schmerzt.
      Zum Inhaltlichen: sorry, dass ich so direkt bin, aber das ist doch blanker Unsinn. Das Spiel steht recht kurz vor seinem Release und für Bioware war es immer eine der wichtigsten Regeln, Infos nur dann zu veröffendlichen, wenn sie auch sicher im Spiel sind.
      Release Datum kommt schon noch, da hab ich lieber neue Videos als ein verfrüht herausgegebenes Datum, welches nicht eingehalten wird
      DieSchachtel
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wenn ihr mich fragt, EA hat das etwas zu spät erkannt. Steam gibt es seit Ewigkeiten und dieser ganze Onlineschrutz wurde zuallererst von Microsoft abgekupfert. Denn Xbox LIVE (1er und 360er) waren Mitunter die ersten Vorläufer für diese Online-Plattformen.
      Blasto
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alle Flamen hier EA... wenn ihr mich fragt ist EA in letzter Zeit besser aufgefallen als ein gewisser andere Publisher der einen Shooter mit der selben Engine zum 3ten mal rausbringt ohne großer Innovation
      JackFrost
      am 05. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      TOR wird denke ich ein durchaus gutes Spiel, da hierbei EA Bioware doch viel Zeit gibt. Allerdings war Dragenage 2 ziemlich schlecht, wo man ja auch bemerkt hat, dass EA Bioware gesagt hat "macht hinne". Immerhin hat sich EA in den letzen Jahren etwas gebessert.

      mfg Jacky
      Blasto
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der unterschied zwischen herkömmlicher Kunst und Spiele programmieren ist dass die Spiele alle ein mega Budge haben und man auch ein bisschen Wirtschaftlich denken muss

      Gutheißen tu ich das auch nicht aber ich kann die Publisher verstehen

      es ist einfach nur noch lächerlich wie alle auf EA losgehen aber sagen das Blizzard ein vorzeige Bild ist für die Branche

      ich sag nur SC2 Blizzard store für 60 €...
      Loofi
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      EA ist immer noch ein Publisher und möchte natürlich Spiele vertreiben, um damit Geld zu machen.
      In wie weit EA den Bioware-Entwicklern bei SW:TOR Druck macht, wissen wir nicht. Ich persönlich habe das Gefühl, dass Bioware genug Zeit bekommt, um das Spiel sehr gut zu machen. Wir wissen ja noch nicht einmal wann SW:TOR heraus kommt. Warten wir doch einfach ab und schauen uns das Ergebnis an und urteilen dann!
      JackFrost
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das heißt ja auch nicht, dass andere Entwickler wirklich besser sind. Es gibt halt leider nicht mehr viele Entwickler, die wirklich mal "Kunst" machen, dafür aber viele, die nur noch Geld kassieren wollen. Eine wirklich traurige Entwicklung.

      mfg Jacky
      BioHolic
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es gibt leider nicht mehr viele Spiele auf denen EA draufsteht und gute Spiele dahinter stecken. Das dumme ist nur, dass es immernoch viele Leute gibt, insbesondere auch die Deutschen, die jeden Dreck schlucken egal wie schlecht er ist (auch ein Beispiel: Kinofilme).

      Das einzige EA Spiel, was mir gefallen hat in letzer Zeit war Bad Company 2, wegen dem gelungenen Multiplayer.

      Ich hoffe einfach, dass EA sich mal wieder zurückbesinnt und den Spruch "Gut Ding will Weile haben" zu Herzen nimmt. Immerhin Hat TOR schonmal mehr Zeit bekommen als andere Titel.

      mfg Jacky
      Ianitor86
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      im EA Store bestelle ich nie wieder egal wie sie ihn auch immer nennen werden.
      Brother Marine
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Gut, ein "auch". Heisst ich muss trotzdem nicht den üblicherweise teureren EADM bzw. Origin Preis zahlen sondern kann nach wie vor den günstigsten Kaufpreis wählen. Das mein Spiel hinterher mit Origin verknüpft ist ist ebenfalls egal (MMO) und bei der Konkurenz ja nun nicht anders. Dumm nur für jene, welche alles aus einer Hand (Steam o.ä.) wollen
      Nakeelu
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      EA´s Zeiten sind vorbei, ist ein reines Abbzockunternehemen geworden und das merkt man jedem EA Spiel der letzten Zeit an. Zuviel Druck wurde auf die Entwickler ausgeübt, Profit um jeden Preis. Und deswegen kaufe ich schon seit langem keine EA Spiele mehr, Qualität vor Quantität.
      Dakirah
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine Feindschaft mit EA war 25 Jahre alt. - Richtig, die Firma hat schon zu 64er Zeiten Spiele entwickelt. Seit neustem habe ich ein neues. Activision - Blizzard. Kein Unternehmen hat es geschafft, in so kurzer Zeit sich total kundenunfreundlich zu verhalten. Niemand beleidigt seine Kunden in der Öffentlichkeit so, wie Bobby Kotick.

      EA ein Abzockunternehmen ? Das sehen glaub ich die 1 Millionen DA 2 Kunden anders, als EA mal Mass Effect 2 für lau hat springen lassen.
      Churchak
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *zitat Nakeelu*
      Der Kunde bringt den Umsatz, ohne ihn gäbe es dieses
      *zitatende*
      Da hast du recht du scheinst dabei aber zu verkennen das du nur 1 Kunde (naja wohl eher nicht ) von EA bist und du deine Meinung dazu hast und es doof findest ,es aber im Gegenzug wohl genug andere meinungen zu dem thema gibt die deiner zuwieder zu laufen scheinen.
      Zylenia
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1 Million,wollen nichts mehr mit EA zutun haben?
      Wo steht das?
      Und nein,ich guck nicht nach den Aktienkurs,ich kaufe ein Spiel einfach so,wenn es mir gefällt.
      Wie z.B. Sims,Battelfield,Fussball.
      Intressiere mich doch nicht für den Aktienwert der Firma,du scheinst an allen vorbei zu leben.
      Heute kaufe ich mal keine Gurken,der Aktienmarkt ist eingebrochen,schlechte Ernte.^^
      Nakeelu
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Kunde bringt den Umsatz, ohne ihn gäbe es dieses Unternehmen garnicht. Das hat nichts mit Arroganz meinerseits zu tun, sondern mit gesundem Menschenverstand, der dir leider verlorengegangen zu sein scheint.
      Und ja, es mag wohl sein, das ein einzelner EA nicht juckt, aber eine Millionen schon.
      Und der aktuelle Aktienkurs spricht Bände, aber so etwas kennst du ja auch nicht...
      Zylenia
      am 04. Juni 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      EA's Zeiten sind vorbei?
      Das ist ein Milliarden Konzern,ob du da kaufst ,intressiert die nicht Bohne.
      Komm mal wieder runter von deinen hohen Ross,du bist absolut unwichtig für den Konzern.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
827672
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic - Digitale Version kommt exklusiv auf EAs neuer Download-Plattform Origin
Star Wars: The Old Republic wird auch als Download-Version erscheinen - und zwar auf Electronic Arts neuer Download-Plattform Origin. Die neue Online-Plattform von Electronic Arts ist am 3. Juni gestartet und wandelt auf den Pfaden von Steam: Neben der Download-Möglichkeit von Spielen gibt es ein Online-Profil sowie eine Freundesliste zur sozialen Interaktion.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-Digitale-Version-kommt-exklusiv-auf-EAs-neuer-Download-Plattform-Origin-827672/
04.06.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/05/Star_Wars_The_Old_Republic_Sith_Inquisitor.jpg
swtor - star wars the old republic,ea electronic arts,mmo
news