• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      15.11.2010 12:25 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mikesniper
      am 16. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Lari
      Ich fand des Crafting in Vanguard und SWG (wobei man hier net unbedingt von aktivem Crafting sprechen kann, aber das Craftingsystem war auch net schlecht) auch net schlecht, aber net jeder ist ein Freund von aktivem Crafting.
      Ich würde dieses System auch toll finden wenn es Bliz oder Cryptic entwickelt hätten, aber es hat nunmal Bioware entwickelt.
      Lari
      am 16. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Witzigerweise vergleiche ich nicht mit WoW, das macht ihr
      Crafting bleibt für mich bisher Vanguard ungeschlagen, da wurde aktiv gecraftet, kein Knöpfchen drücken und warten. Je nachdem wie geschickt man war konnte man höherwertige Gegenstände herstellen.
      In SWToR wird es auch auf "Klick...wart...wart..." hinauslaufen und dadurch, dass es nicht aktiv sondern im höchsten Grade passiv abläuft wird jeder craften können ohne Zeit zu investieren.

      Denk mal drüber nach, ob das wirklich toll ist nur weil BioWare es gemacht hat und man angeblich Jahre damit verbracht dieses bahnbrechende System zu entwickeln.
      Pyrtiel
      am 16. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich muss Lari recht geben. Es ist zwar was neues NPC Aufgaben zu überlassen (kenn kein anderes Spiel, wo sowas vorkommt), aber innovativ und originel ist das wirklich nicht...

      Sollen die Entwicklung noch 2 Jahre Spielentwicklung draufsetzen, dann erledigen die NPC auch für einen die Quests.

      Na, merkt ihr jetzt, worauf ich hinaus will...
      Mikesniper
      am 16. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Lari
      Ich weiss ja nicht was Du unter Kritik verstehst, aber was Du von Dir gibst ist auf jedenfall keine Kritik sondern wie ich schon erwähnte "Dünnpfiff" und "Dummgelabber". Anscheinend kannste nix anderes
      Was Dein Spruch betrifft von wegen Jahre lang an etwas zu arbeiten, kenne ich ein gutes Bsp. Star Wars Episode 1-3 wurde auch erst 20 Jahre später gedreht. Was das "Hypen" betrifft bin ich auch kein grosser Freund von man sieht ja was passiert mit Spielen die gehypt werden Aion, Warhammer und Age of Conan bedauerlicherweise alles Flops geworden. Weil sie alle mit WoW verglichen wurden. Meine Frage ist nun wie kann ich ein Spiel was fast 6 Jahre auf dem Buckel hat vergleichen mit einem neuen Spiel. Das wäre das gleiche als wenn ich einen 68er Porsche mit einem heutigen Porsche Carrera vergleichen würde. Geht auch net.
      @BlackSun und Metzi
      Endlich mal jemand der das Niveau hebt
      BlackSun84
      am 15. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @16:
      Nicht nur in Kotor ist das einer meiner Kritikpunkte. Bioware sollte dieses System der Begleiteraufträge auch in ihren anderen Spielen einbauen. So hätten in ME2 die Kameraden Planeten ausscannen können. Ich habe aber Crafting nie wirklich gemocht. Entweder ich spiele ein MMOG wie SWOR oder WoW, um ein Held bzw. Antiheld zu sein oder ich baue Pflanzen an in Harvest Moon (SNES).
      Todeswolf
      am 15. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hallo Leute ...nun erstmal finde ich die Idee mit den Begleitern super klasse )
      finde ich toll wenn man dan sieht wie seine Leute an der Arbeit sind und Leben ins Schiff bringen !
      Selbst wird mann einiges zu tun haben die Verschiedenen Aufträge zu erteilen und Beziehungen zu den Begleitern zu pflegen , damit die das Optimale aus dem Beruf rausholen ....

      Was mir am besten dabei gefällt ist , das dadurch richtiges Leben ins Spiel kommt ,
      denn nach 10h Arbeit habe ich keine Lust auch noch 4h an einer Schmiede zu stehen und immer wieder eine Taste zu drücken !

      @Lari ....ka was du Beruflich so machst , aber es ist ein grosser Unterschied eine Idee zu haben und diese auch vernünftig in die Tat umzusetzen !
      für den Film Avatar hat Cameron mehr als 10J von der Idee bis zur Umsetzung gebraucht !
      Metzi1980
      am 15. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Na gut, dann versuche ich mal sachlich zu bleiben.
      Wir sind uns sicher einig das Crafting in WoW an sich langweilig und in manchen Berufen sicherlich sinnlos ist. In Lotro ist es ähnlich. Man geht quasi erstmal afk und lässt den Char machen während er 3 Trilliarden Samen ausliest. Wenigstens sieht es in Lotro optisch gut aus, wenn man craftet. Aber niemand wird wohl die ganze Zeit am Bildschirm sitzen und zugucken wie ein Chat 1000 Sachen craftet oder? Von daher kann man die Sache auch den Companions übergeben. Ausserdem wurde doch im Video gesagt, daß man auch selber das Zeug usw sammeln kann. Und die "Berufe" klingen doch bisher ganz nett, wie ich finde. Ausserdem werden die Companions mehr mit in die Crew integriert. Denn ein Kritikpunkt von Kotor war für mich, daß die Companions nur rumstanden, wenn man mit denen nicht unterwegs war und in SWTOR bekommen sie wenigstens was zu tun. Da fällt mir ein, daß es nicht schlecht wäre, wenn man mit denen Schach wie in Episode 4 spielen könnte.
      Lari
      am 15. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Etwas mit kritischen Augen betrachten hat nichts mit Dünnpfiff "labbern" zu tun.
      Aber anscheinend funktioniert die Marketing-Strategie weitestgehend, sonst würden manche nicht in Nerd-Rage verfallen, wenn man mal Vergleiche zu anderen Spielen zieht oder deren Hype-Deutsch zerlegt in Tatsachen.

      Man entwickelt also jahrelang ein System, von dem man nicht will, dass sich die Spieler damit beschäftigen? Deswegen lässt man es die companions machen? Ah... ja.

      Und solange Kommentare wie deiner kommen werde ich weiter in den Kommentaren posten. Ist ein netter Zeitvertreib Und vielleicht irgendwann wird es sogar mal zu einer sachlichen Diskussion kommen, aber bis dahin hör ich mir dann wohl noch ein paar Flames an
      Mikesniper
      am 15. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Lari
      Warum interessiert Dich SWTOR, nur um dumm rumzulabbern?
      Da kannste auch im WoW-Forum bleiben und dort Deinen Dünnpfiff ablassen.

      @Thread
      Ich find die Idee klasse.
      Lari
      am 15. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und nach jahrelangem entwickeln des Crafting-Systems macht es ein NPC per Knopfdruck. Wow, das ist Innovation! Das letzte mal als ich gelesen habe, dass "sich die Helden nicht mit etwas belanglosem wie Crafting beschäftigen sollen" ging es um Warhammer
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
799972
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic: Daniel Erickson äußert sich zu den Crew-Skills
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-Daniel-Erickson-aeussert-sich-zu-den-Crew-Skills-799972/
15.11.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/crafting_group__5_.jpg
news