• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      09.05.2012 10:54 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      MoK
      am 10. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      frei nach volker pispers.. anal und lyse
      Kosh'
      am 10. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Doch leider ist die Meinung solcher "Experten" heutzutage so wichtig geworden, dass ganze Industrien von ihnen abhängen.

      Eine miese Prognose läßt z.B. die Aktienkurse fallen (und gleichzeitig die Zinsen für Kredite ansteigen), dadurch kann weniger investiert werden und die Prognosen treten wie von Geisterhand ein.


      Sei es wie es sei - ich werde mich auf Drägon Ätsch drei auch weiterhin freuen. Sie haben ja versprochen, aus den "Patzern" aus v2 gelernt zu haben.
      Blutzicke
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na und? Entertainment ist doch keine Fließbandproduktion wie ne Taktstraße bei Ford... EA&Co. versuchen es zwar so zu etablieren. Aber es funktioniert nicht. Den Körper kann man lange genug mit Einheitsfastfood füttern, dem Geist wird dieses Industrieentertainment nach SchemaF aber früher oder später langweilig... meist früher je nach Intellekt. (imo ist das/der Kardinalproblem/-widerspruch der Kontentindustrie: Standardisierung bzw Standardrezepte => Langeweile => Kunden gehen)
      Die sollen erstmal alles, war sie an fähiger Manpower mit Willen zur fantastischen Schöpfung haben in SWTOR stecken und die ganzen Nieten in Nadelstreifen bis auf ne Minimalbesetzung rausschmeißen, um aus dem Game ne lebendige Online-Welt zu machen und ihr Baby damit retten. Dann kommen auch die Spieler wieder und mit denen das Geld.

      PS: Und wenn DA3 in die gleiche Richtung geht wie DA2 (und das wird es solange der BWL-KleinGeist von EA in der Spieleschmiede regiert), isses mir nur recht, wenn DA3 später oder am besten nie erscheinen würde.
      GastleasCyning
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Vllt wollen die sich einfach wieder Mühe geben und mehr als ganze 2 Dungeons für das Spiel entwerfen...
      Mabby
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich mag auch mal Analyst sein. über sachen klugscheißen und auch noch kohle für bekommen...
      ne aber mal ehrlich...langsam wirds bissel viel, ähnlich den rating-agenturen, bald kanns keiner mehr hören
      Juanito
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ahja swtor ist an der verzögerung schuld, lächerlich. wenn bw soviel personal an swtor arbeiten lässt warum werden die bugs im game nicht gefixt, nein es kommen nach jeder wartung weitere bugs hinzu wie jetzt die verschundenen matrixwürfel. im mom bekommt bw nix mehr auf die reihe
      Gozzinela
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anscheinend hast du Null Ahnung wie ein Unternehmen funktioniert und wie verschiedene Kostenstellen abgerechnet werden, das mal so nebenbei!
      Wer wo und in welchem Teil des Unternehmens arbeitet ist irrelevant es kommt hier darauf an wie viel Geld das Unternehmen diesem Kostenzweig zuschiebt so gesehen Kostenfaktor Dragon Age 3.
      Sollten andere Projekte einen Engpass und Priorität haben wird aus den anderen Kostenstellen Geld abgezogen und dorthin verbucht und das andere Projekt steht erst mal still.
      Das nur mal als kleine einfache Erklärung aus dem Bereich BWL!
      Wer Schuld ist kann man so nicht sagen aber im ganzen hat er eigentlich recht!
      Schuld ist jedoch jedes Unternehmen selber an so etwas.
      Cemesis
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hat sich erledigt -.-
      Glaucos
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also...eine ehemalige kollegin von mir arbeitet bei Bioware Edmonton/Montreal..die 2 Studios in Kanada sind für die franchise Dragon Age und Mass Effect zuständig. Die haben in geringsten nichts zu tun mit den SWTOR Studio der sich in
      Austin (TX) befindet und abgesehen von alpha-testing und ab und zu quality circle treffs, haben die gar nicht gearbeitet an SWTOR.

      Davon ausgehend, fide ich die aussage des analysten für nicht sehr relevant.
      Cemesis
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja aber es gibt viele Leute die keine Ahnung haben und glauben so ein "Anal"yst sei jemand deren Meinung Gewicht hat, sonst würden die ja nicht dauernd Gesprächsthema sein.
      Deadeye-Jed
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nein ich.... kann nicht mehr.... ich mein es gibt echt leute die den schund glauben denn die Analysten(Schimpfwort des jahres FTW) da raushaun. Was mich wundert das diese Honks nur bei SWTOR so ne aufmerksamkeit bekommen hab sowas wo anders noch nie erlebt.

      Aber sollen sie weiter in ihre Wahrsagerkugel schaun vill finden sie ja denn sind des Lebens und sagen uns dann was es wert ist.
      MCHAMMERGEIL
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      auch wenn es stimmt was der "analyst" (schimpfwort des jahres) sagt, dragon age 2 hat mich derbst enttäuscht, der erste teil hat mich mit aggressiver ingame dlc werbung genervt und somit interssiert mich sowieso kein dritter teil
      Lopuslavite
      am 09. Mai 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wieder ein Analyst der dummes Zeug labert! Ich habe selten ein Spiel erlebt das so zerfetzt wird wie SWTOR

      Ich habe langsam das Gefühl das es so viele Probleme mit dem Spiel gibt wegen solcher Leute die ständig Druck

      bei BW/EA aufbauen.

      Klar war es auch im Vorfeld die Com. die einfach IHRE vorstellung vom Spiel hatten und sich entsprechend

      selbst hoch gehypet haben, aber was da jetzt einfach ab geht ist echt nicht normal!Diese Finaz futzis sollen doch endlich

      mal BW ihren Job machen lassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
882452
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR ist laut Analysten-Meinung für die Verzögerung von Dragon Age 3 verantwortlich
Nachdem Hersteller Electronic Arts die Finanzzahlen für das erste Quartal 2012 bekanntgegeben hat, äußerte sich Analyst Michael Pachter von Wedbush Securities zu Dragon Age 3. Seiner Meinung nach sorgen die anhaltenden Investitionen in SWTOR dafür, dass die Entwicklung von Dragon Age 3 nur zögerlich voranschreitet.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-ist-laut-Analysten-Meinung-fuer-die-Verzoegerung-von-Dragon-Age-3-verantwortlich-882452/
09.05.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/05/dragon_age_3.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
news