• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      01.08.2012 08:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Cherohborg
      am 02. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Meine Fresse... in welcher Welt lebt den der Gibeau ?
      Klar 40 % wollen nicht zahlen, aber nicht weil das sooooo teuer ist, sondern weil das Spiel nichts bietet...grummel
      Vatenkeist
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das spiel ist halt kein mmorpg sondern ein einzelspiel, naja evtl schau ich mal rein wenns f2p is aber ich hab ja schon 50er was wollen die mir dann bieten?
      Smon
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mMn ist SW:TOR ein super Spiel, wenn man es aufs Lvln beschränkt!
      Hab in der "Test Version" jeden Char auf Lvl 15 gebracht, was echt Spaß gemacht hat.
      Ich erhoffe mir von dem F2P, dass ich wenigstens alle Charaktere auf Max Lvl bringen kann, ohne irgentwas zahlen zu müssen, dann wäre ich auch bereit mir aus dem itemshop was zu gönnen!
      TheFallenAngel999
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich frag mich eigentlich was alle Spieler von SWTOR erwarten? Wenn die Leute mit solchen Erwartungen in ein neues MMO gehen werden die von GW2 in 2-3 Monaten ebenfalls enttäuscht sein. SWTOR, hat mit jeder Klasse eine tolle Story, und ich muss nicht jeden Tag 8 Stunden davor zocken lönnen, dass es Spass macht. Es gibt nee Woche da spiel ich vielleicht mal 2-3 Stunden. Und an manchen Tagen halt auch nichts. Ich finde die voll vertonte Story, ist der + Punkt an SWTOR. Und die tollen Klassenquests. Ich wünsche mir im Zukunft für ALLE Gefährten mehr davon, aber wer weis ob sich das bei den Kosten dafür verwirklichen lässt. Ich habe immensen Spass mich mit meinen Gefährten zu unterhalten unds deren Story zu sehen. Storytechnisch ist SWTOR eines der besten MMOs die es gibt. Da kann sich WoW was abschauen. In Cata wurde es zwar ein wenig besser, aber man ist noch imemr zu wenig in der Story drinnen. Ich finds eh blöd dass zu viele MMO Fans die Story nur 2 Rangig ist. Für die sollten MMOs mit Strichmännchen herauskommen, die brauchen keine Storys, und wenn sie Belohnungen bekommen werden sie breiter.. Wer keien Story will sollte sowas zum spielen bekommen. Gute MMOs haben für mcih auch nee Story, die Story von WoW ist gut kommt aber nciht so gut rüber wie in SWTOR.
      vincentgdg
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      SWTOR ist kein MMO, sondern ein MSO. Zu 99% der Zeit habe ich allein gespielt, weil es einfach keinen Anreiz gab, sich Gruppen zu suchen, was ja außerdem auch recht nervig und langwierig ist.
      Die Storys sind klasse, die Begleiter finde ich super, die Quests sind größtenteils sehr gelungen. Aber all das kann ich auch in einem Singleplayer Rollenspiel haben. Und dafür zahle ich keine Abogebühren.
      Nàrdinel
      am 02. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Story ist schon wichtig aber ganz ehrlich, ich musste schon bei der Charaktererstellung schlucken, die sahen alle! gleich aus, es gab grüne, blaue und rote Menschen.
      Und die Umgebung war so tot, für mich ist in dem Spiel keine Atmosphäre und keine Liebe zum Detail zu spüren.
      Deshalb hab ich nach 2 Stunden wieder ausgemacht, weil ich mich einfach nicht mit meinem Char identifizieren konnte. (hab am kostenlosen WE gespielt)
      Metzi1980
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Für mich ist die Story auch zweitrangig, aber nicht ganz unwichtig. Ich habe schon zu WoW Classic Zeiten immer alle Quests gemacht, auch gelesen und fand die Story in den Pestländern oder die Onyprequest zum Beispiel sehr stimmungsvoll, genau wie viele Quests aus WotLK und da wurde nix vertont, ausser wenn Arthas ab und zu auftauchte und etwas zu sagen hatte.

      Dennoch glaube ich das die Story nicht das wichtigste Kriterium für ein MMO ist, damit die Spieler bei einem MMO bleiben. Ich für meinen Teil bin zum Beispiel nicht bei SWTOR geblieben, weil das Weltendesign mir nicht gefiel, da sie größtenteils zu schlauchförmig und leblos war. Ausserdem ist mir das Konzept vom Abarbeiten der Quests mittlerweile einfach zuwider, auch wenn die Welt in einem MMO noch so schön ist, siehe Lotro. Auch das es letztendlich wieder nur Raids und BG-PVP als Hauptcontent gibt, gefiel mir nicht. SWTOR ist einfach das gefühlt drei trilliardste MMO, welches größtenteils die WoW Schiene fährt und nach Jahren hab ICH einfach genug davon.
      Metzi1980
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Mich würden mal die Gesichter der Investoren interessieren. Haben sie gejubelt, wo der Typ von EA seine Zahlen bekannt gab oder saßen die ruhig da und fluchten innerlich, weil SWTOR nicht die erhoffte Gelddruckmaschine war? Ich möchte nicht wissen wieviele das von denen gehofft haben.
      Also wo ich mein Abo gekündigt habe, gab ich nicht als Grund die Abogebühren an. Ich denke auch nicht das hier der Hase im Pfeffer lag, denn es haben ja über eine Million Leute das Spiel gekauft und die wären sicher auch dabei geblieben, wenn das Spiel nicht das gewesen wäre, was es zum Release war! Die Gründe für deren Weggang sind manigfaltig, aber sicher primär nicht wegen der Abogebühr. Mich ärgern solche Aussagen immer, denn es impliziert den Investoren das SWTOR im Grunde das geilste Spiel der Welt ist, genau das was alle haben wollten, aber die Leute nur abgehauen sind wegen der Abogebühr. So gibt es keinen Fortschritt im MMO Sektor. Produzieren wir doch weiterhin schrottige MMO Klone und bringen sie als F2P raus, yeah...
      Zum Glück haben sich die Entwickler von GW2 ein bisschen mehr Gedanken um das Spielkonzept gemacht und sich bei der Gestaltung der Welt ein bisschen mehr Mühe gegeben.
      Adversa
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      40 % wollen keine Abogebühren?
      Das ist deifnitiv richtig!

      Für das was geboten wird, sind so nehm ich mal an, sind 30% nicht bereit zu bezahlen.

      Es kommt halt immer drauf an wie man sich seine eigene Umfrage zu deuten vermag
      Temvalon
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zitat:
      Weiter sagte Gibeau: "Die Meinung der Spieler, die mit SWTOR aufhören ist klar: 40 Prozent von ihnen sagen, dass sie aufhören, weil sie eine monatliche Gebühr bezahlen müssen. Und viele von ihnen haben angedeutet, dass sie zurückkommen würden, wenn wir ein Free2Play-Modell anbieten würden


      Das ich nicht lache.
      Meine Wenigkeit und damlige mit Begeisterte haben das Spiel an den Nagel gehangen weil es absolut grottig ist. Was die Halunken mit Illum abgeliefert war mehr als nur Kundenverarschung.
      Vertonte Quest, schöne Story, geiler Soundtrack und sobald es langsam darum geht sich im PvP oder Pve weiter zu entwickel ist die entäuschung groß.
      Selbst für Geld wäre das Spiel für mich und viele andere keine Option mehr.
      Hosenschisser
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich für meinen Teil habe wegen der Abogebühren aufgehört. Ich zahle immer nur für kurze Zeit mehr als 1 Abo, danach wird sich wieder für eins entschieden.

      SWToR war es in diesem Fall nicht, aber wenns f2p wird zock ich zwischendurch mal wieder.

      Warum soll es eigentlich nicht stimmen, daß 40 Prozent der Spieler wegen den Abogebühren aufgehört haben, wenn sie dieses doch angeben?
      Blasto
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wow nicht einmal mehr 1 Millionen Abos das ist echt hart...

      Aber Bioware ist auch selbst Schuld, sie haben sich zuviel von WoW abgeschaut und nichts eigenes überlegt. Es ist ungefähr so wie eine Zeitlang viele CoD ähnliche Shooters gekommen sind die alle gut waren aber nicht überragend.

      Battlefield 3 hingegen hat seine berrechtigung da es etwas eigenes ist und nicht nur ein Arcade Shooter.

      Ich hoffe SwTOR war eine lehre an das MMO Genre das Entwickler in der Zukunft versuchen etwas eigenes zu machen.

      Man darf ja schon auf TESO gespannt sein,,,
      Nàrdinel
      am 02. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Echt? Ich hatte eher das Gefühl das viele aufstöhnen weil TESO kommt, die Bilder jedenfalls fand ich nicht so überzeugend.

      Schade das Bioware die Lizenz so in den Sand gesetzt hat es hätte so ein tolles Spiel werden können. (Einigen macht es ja auch Spaß)
      Arrclyde
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das war eher allgemein gehalten. Wenn in anderen MMO News TESO erwähnt wird, sieht das immer ein bisschen so aus wie andächtig runtergebetet.
      Blasto
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo hab ich geschrieben das TESO ein Knaller wird ?

      Ich hab nur geschrieben "Man darf ja schon auf TESO gespannt sein..."

      Das bedeutet nicht mehr als das ich gespannt bin wie das MMO von Bethesda aussehen wird.
      Arrclyde
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist über TESO eigentlich schon überhaupt was bekannt, ausser DAS es kommt und eine grobe Beschreibung was es ist? Einige tun so als ob die etwas großes und noch nie da gewesenes präsentiert haben, das es DER MMO-Knaller schlecht hin werden MUSS.

      Warum? Nur weil es "the Eldar Scrolls" im Titel hat? Bioware macht schließlich auch nur gute Spiele und produziert Erfolgshits am laufenden Band. Und Blizzard macht sowieso nur Topspiele die garantiert nie Probleme machen.... ausser ein paar Kleinigkeiten.

      Also ernsthaft Leute. Wartet mit euerer Begeistern doch wenigstens bis genug bekannt ist das es das auch rechtfertigt. Gewisse Umstände und Spielerelease der letzten Zeit sollten eigentlich gezeigt haben, das nichts sicher ist und es IMMER auch Fehler und Fehlentscheidungen geben wird.
      milosmalley
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Soweit ich weiß wurde über das Bezahlsystem von TESO noch nichts bekannt gegeben.

      Aber ich geh mal stark davon aus, das sie sich nach SWTOR genau überlegen werden, ob sie mit Abo starten wollen oder nicht.
      fuzzygully
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja ja soll EA doch weiter von ihrer f2p Welt träumen ... die Wahrheit sieht anders aus und das wissen auch die Spieler!
      Viele spieler, zu denen zähle auch ich, zahlen lieber Monatlich und haben quasi Flaterate zocken als alles über irgendwelche Shops kaufen zu müssen. Denn um ft2 am leben zu halten und somit gewinn abwirft muss irgendwer was in diesen shops kaufen, sonst rechnet sich das nicht, kauft keiner was im shop flopt der titel zu 100% da kein geld verdient wird.

      EA sollte endlich mal wieder anfangen Qulitativ hochwertige Spiele zu fertigen, dann würden auch mehr zum Abo greifen!

      Siehe WoW oder auch TSW ...

      Teires
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ob diese zahlbereitschaft auch für die Generation gilt, die erst nach WoW mit spielen angefangen hat? Die es nicht mehr gewohnt sind Monatsgebühren zu zahlen? Eher das krasse Gegenteil..im Netz ist alles umsonst.
      Ist wie in der Werbung. Wen interessieren die alten Leute.
      Die jungen Naiven, denen sitzt das Geld locker in der Tasche.
      Für diese Generation werden sich Konzepte für die Geldfalle ausgedacht...nicht für die alten Zocker. ^^
      HugoBoss24
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      tja viele spieler wollen aber auch mehrere spiele spielen und für jedes monatlich zahlen ist doch auf dauer zu teuer. somit sucht sich jeder spieler sein spiel raus und zahlt dann dort. und wie du siehst haben viele eben wieder den weg zurück genommen.
      wenn man nun gratis spielen kann wird schon der eine oder andere wikeder mal zurückkommen und auch sehr viele neue spieler werden angelockt.
      bentrion
      am 01. August 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      "Die Meinung der Spieler, die mit SWTOR aufhören ist klar: 40 Prozent von ihnen sagen, dass sie aufhören, weil sie eine monatliche Gebühr bezahlen müssen. Und viele von ihnen haben angedeutet, dass sie zurückkommen würden, wenn wir ein Free2Play-Modell anbieten würden."

      HAHAHA

      Was für eine Schönrederei. Als ob die 40 Prozent beim Kauf von SWTOR nicht wussten, dass monatliche Kosten anfallen.

      Hört sich aber deutlich besser an als "40% der Spieler haben aufgehört, weil unser Spiel schlecht ist".
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1014316
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Weniger als 1 Million Abonnenten
Im Rahmen des vierteljährlichen Finanzberichts von Electronic Arts sprach Frank Gibeau, President of EA Labels darüber, dass die Abo-Zahlen für SWTOR zwar immer noch über 500.000 lägen, also über der Menge, die nötig ist, damit SWTOR rentabel läuft. Allerdings zahlen nur noch weniger als 1 Million Spieler monatlich für SWTOR.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-hat-weniger-als-1-Million-Abonnenten-1014316/
01.08.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/swtor_cut08.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
news