• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      09.03.2012 13:40 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zanida
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich muss jetzt mal für Star Wars eine Lanze brechen.
      Ich kann es einfach nicht mehr hören. Dieses geflame wie schlecht dieses Spiel ist.
      Klar die Technik hat sich weiter entwickelt, weiß ich. Man schaue sich Games wie BF3 an etc. Bla.
      Klar aber SWTOR ist eben so wie WOW ein MMO das auf möglichst vielen heimischen PC´s laufen soll. Nicht jeder ist ein "Profi" Zocker und hat eine Maschine von ca. 1000€ unterm Tisch stehen (ja ich übertreibe absichtlich etwas). Ich persönlich finde die Grafik absolut gelungen und stimmig und freue mich auf die neuen Texturen der Spieler Ausrüstung.
      Ich persönlich habe damals den Start von WOW mit erlebt. Wie frustrierend war es, schon bei der Installation erfahren zu müssen das es mit einigen Datenträgern Probleme gibt? (nicht sauber gepresst/gebrannt) Wie oft waren in den ersten Wochen auch bei Blizz die Server down? Wie viele Quests & NPS´s waren auch in den Anfangsgebieten (als Beispiel das Gebiet um Crossroads) verbugt? Genug würde ich meinen. So etwas habe ich bis lang bei SWTOR nicht erlebt. PvP? War bei WoW auch angekündigt. Battlegrounds wie die Warsong etc., PvP Ränge etc. Sollte alles dabei sein. Im Endeffekt wurde es auch per Patch nach gereicht.
      SWTOR ist seid Dezember auf dem Markt und ich muss sagen es ist das erste MMO seid WoW das es schafft mich in seinen Bann zu ziehen. Spiele wie Rift, Warhammer oder Age of Conan haben das nicht geschafft. Gebt dem Spiel eine echte Chance und nörgelt nicht immer nur rum.
      Es gibt 3 Möglichkeiten bei SWTOR.
      1. Aufhören zu spielen (wenn es euch nicht gefällt)
      2. Wenn Ihr Ideen oder Bugs findet im entsprechenden Forum Posten oder Ticket erstellen (IG)
      3. Einfach genießen was es gibt und der Dinge verharren bis der nächste Content oder was auch immer kommt.
      Ich persönlich bin für Punkt 2 & 3 weil man dem Spiel definitiv ansieht, was für Herzblut rein geflossen ist und noch wird.
      Nàrdinel
      am 11. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also bei 140 Künstlern und 70 Designern hätte ich aber schon etwas hübschere Grafik erwartet.... Die matschigen Texturen und steifen Animationen haben mir leider schon im Startgebiet den Spielspaß vermiest.
      Einigen ist das sicher nicht wichtig aber wenn bei mir nicht in den ersten paar leveln wenigstens etwas Atmosphäre aufkommt kann ich mich einfach nicht motivieren.
      Schade eigentlich
      Ellrock
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich habe bei dem Spiel Performance Probleme, ohne dass ich weiss wo die herkommen. Da das nun das erste Spiel ist - wo ich das nun merke bin ich halt nicht sehr glüchlich damit .

      Für mich ist auch klar - wo die angeblichen 200Mio Kosten geblieben sind. Sie sind nicht ins Spiel geflossen - da dürfte XY Millionen für Management und Projektmanagement verballert worden sein - wenn man die Erstellung eines Spiel so über die Welt verteilt wie EA es gemacht hat. Das ganze Spiel wirkt nicht wie aus einem Guss. Der geniale Geist fehlt irgendwie . Allein beim zweiten Charakter bekommt man Pickel wenn man die vertonten Dialoge nicht abbrechen oder überspringen kann.

      swtor ist ein Spiel von Leuten designed, die selber nicht spielen - sonst hätte so was wie die beiden Ikonlisten bei der GUI auffallen müssen . HDRO hat sei 2007 eine bessere und flexiblere Gui als SWTOR Dezember 2011.
      flodl
      am 11. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also das die Grafik nicht die beste ist, war schon im vorhinein klar. Sie wollten das das Spiel auf vielen Rechner lauft. Mit nächstem Patch werden den Rüstungen nehr Polygone spendiert und das find ich gut. Aber das die Animationen steif sein sollen, find och überhaupt nicht. Was findest du den steif an den Animationen oder was magst du da dran nicht?
      Klos
      am 11. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde es echt lustig, wie EA immer als der Teufel hingestellt wird.
      Euch möchte ich als Geldgeber mal sehen.

      Entwickler kommt zum Geldgeber und sagt: "Hey, wir werden nicht fertig, können wir vielleicht nochmal 100 Millionen haben."

      Und ihr: "Ja, klar, wir haben es doch. Scheiß auf das Risiko. Nimm am besten gleich 200 Millionen dazu."

      Manche haben echt Vorstellungen.
      Ellrock
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich hab 5 Jahre im Systemtest gearbeitet - mit 10Mio kommt man zwischenzeitlich nicht mehr weit. Eins muss auch klar sein - 80% der Bugs findet man mit einem vertretbaren Zeitaufwand. Bei den restlichen 20% ist es einfacher sie vom Kunden finden zu lassen udn dann schnell zu fixen . Klingt blöd - aber ist leider so. Das Spiel wäre nicht besser gewesen - wenn sie es im März 2012 released hätten.
      Znok
      am 11. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finds echt lustig, dass du hier einfach mal irgendwelche Zahlen und behauptungen aufstellst. Und EA "als Teufel darzustellen" ist nun mal einfach gerechtfertigt, aufgrund ihrer Politik. Wieviele eig. gute Studios sie mit dieser ruiniert haben, wieviel eig. gute Spiele lieblos und viel zu früh auf den Markt gerotzt wurden, etc.
      blubberella
      am 10. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dass man mit dem groben Holz Features aus dem Spiel geklopft hat, weil EA endlich einen Release haben wollte, das überrascht wohl kaum einen. Das sieht man dem Produkt an allen Ecken und Ende an.
      $irGrinch
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "zumal Teile der Qualitätssicherung und künstlerischen Gestaltung an externe Firmen vergeben wurden"

      das erklärt so einiges. Die Performance Probleme und unzählige Bugs zum Release.
      Ich persönlich schaue erst in einem Jahr oder so mal wieder rein.
      LargoWinch
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Über die Auslagerung diverser Aufgaben hat Bioware bemerkenswert offen gesprochen:
      ZITAT:
      "Das Artwork wurde nach China, Estland und Russland ausgelagert. Das Motion Capturing wurde in Los Angelese und Vancouver aufgenommen, die Voice-Acting-Aufnahmen wurden auf Französisch, Englisch und Deutsch in London, Paris und New York aufgenommen. Die Qualitätsprüfungen sollen in Argentinien, Indien und Rumänien durchgeführt worden sein. Auch weitere Entwicklungsbereiche des MMORPGs wurden auf verschiedene Länder ausgelagert. Falls nötig, konnte das BioWare-Austin-Team sowie Beteiligte von EA am Sitz in Redwood Shores, Kalifornien über Shuttle-Flüge erreicht werden."

      Das Problem ist für mich weniger die Auslagerung als vielmehr die zu frühe Veröffentlichung. Alle für Patch 1.2 angekündigten Features wären enthalten und die bereits in der Beta festgestellten Bugs wären behoben.
      Hellyes
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""Manche Entwickler hatten dabei Tränen in den Augen – mir hat das keinen Spaß gemacht""


      Manchmal vergisst man, dass viele ihr Herzblut in so ein Projekt reinstecken.
      Klos
      am 11. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Copy & Paste hast du in vielen Spielen. Das ist einfach dem engen Zeitplan geschuldet. Auch in Wow merkst du in fast allen Höhlen, dass sie gleich ausssehen. Auch die Türme sehen gleich aus und haben innen den gleichen Aufbau. Der Aufbau der Wirtschaften ist auch oft gleich. Du siehst es auch dort an allen Ecken und Enden. Kann man deswegen nun behaupten, dass die Entwickler in Wow kein Herzblut investiert haben?
      Zardorak
      am 10. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @ Nexarius

      Copy & Paste... kein Herzblut? Hmmmm sicher... darum rinnt jedem Kotor Fan auf Taris eine träne aus dem Auge wenn er die Endar Spire sieht oder die Geschichte von Rukil erfährt....
      Vielen Imperialen Kotor Fans geht in der Fabrik das Herz auf wenn das erste mal "Fleischsack" aus den Speakern schallt...

      Zum Thema Copy and Paste... auch beim Primus läuft das verfahren... Ich war froh wenn ich in den Addons z.b. mal andere Elementare sah und nicht nur farblich und in der größe variierende Versionen... Nur um ein Beispiel zu nennen...

      Zum Thema Individualität... Endlich kannst du in einem Spiel die Rüstung die dir gefällt behalten (Mit 1.2 musst du sie noch nichtmal durch die Set teile austauschen)...

      Ich geh mal davon aus es geht um das es in deiner Aussage um das recyceln von Höhlen, Straßenzügen und umgebungsdetails geht. Naja das passiert überall mehr oder weniger offensichtlich... also auch kein wirklicher kritikpunkt... Aber einer den ich akzeptieren kann...
      galaya
      am 10. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Copy & Paste....
      bist doch nur sauer dass deine Elfen nicht reinkopiert wurden.
      flodl
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Man Nexarius, hör doch endlich mal auf damit. Ich finde man merkt sehrwohl das da viel Herzblut mit reingeflossen ist. Wird dir das nicht langsam zu blöd? Irgendwas kann doch bei dir nicht stimmen wenn du ständig über ein Spiel lästern musst.
      Nexarius
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Merkt man bei SW:TOR nur leider zu selten, sonst hätte das Spiel m.M.n. deutlich weniger Copy & Paste und viel mehr "Individualität" in der Spielwelt als es momentan der Fall ist.
      Leberkassemmel
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fand den Artikel sehr Interessant und ich finde es auch sympatisch das Bioware so offen über Probleme redet, welche sie hatten. Gibt nicht viele Studios die so offen zur selbstreflektion bereit sind, obwohl es vielen Entwicklern wohl nicht schaden würde.

      Der Start von Swtor hatte mit Sicherheit noch Verbesserungspotential und kommt wohl an den Start von Rift nicht ran, aber er war sicherlich weit weg von einer Katastrophe.
      Ich habe bisher nur einen Start erlebt der ähnlich Rund war, dass war HDRO. Die anderen Starts die ich miterleben "durfte" (WOW, AOC, WAR, DCUO, STO, Aion) hatten meiner Erfahrung nach wesentlich mehr und/oder gravierendere Probleme.
      Adronyth
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja den Rift Start mit dem Start eines triple A Titels zu vergleichen ist nicht ganz fair ansonsten gebe ich dir recht persönlich wars der beste MMO Start in den letzten 10 Jahren
      jjrobinson
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich finde das manche es übertreiben mit dem swtor hat. Erstens verdreht man Tatsachen swtor hatte ein supper start.

      das kann man nicht leugnen zweitens rift ist zwar gut aber net so gut sag nur wow 2 und genau das ist es nicht mehr und nicht weniger .

      Der dritte und wichtigste Punk ist das sich Biowar sich um seine Spieler kümmert siehe gildsumit da lassen sie die Spieler mit entscheiden, das sied man von blizzart nie und das ist fakt und 1.2 wir der Hammer mit dem legasie sistem.

      Einzige was Blizzart kann ist fietschers ankündigen die nie ins spiel kommen wie pfad der Titanen und das bezeichne ich als lügen und bio hat bis jetz nicht ein fietscher angekündigt das sie nicht bringen also hört auf euch auf bio und swtor zu stürzen das Spiel wird mit sicherheit noch mehr Fans als 2 millionen Ereichen.
      puzzelmörder
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Legasie sistem", "Jorg" und "fietschers" haben meinen Morgen erhellt und für nen Lacher gesorgt aber ich würde Ihn deswegen nicht dumm anmachen.

      Es kommt rüber was jjrobinson sagen will und das ist das Wichtigste. Seine Aussagen sind plausibel also hört auf ständig die Leute wegen Rechtschreibung zu flamen.
      astue
      am 10. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @galaya:
      Du findest es also richtig, Leute die so grottenschlecht schreiben, nicht mal höflich darauf aufmerksam zu machen?
      Immer getreu dem neuen Internet-Motto "Ist doch egal, es weiß ja eh jeder, was gemeint ist"?

      Dann lass Dir mal gesagt sein: Es ist NICHT egal! Irgendwann fällt man mit so einer Schreibe gehörig auf die Nase. DAS sollte man denjenigen sagen, jetzt, wenn noch Zeit ist, etwas daran zu ändern.

      Aber flamed ruhig weiter diejenigen, die noch Wert auf lesbare Texte legen! Das sind ja schließlich die "Schlimmen"
      galaya
      am 10. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Duranos: Mach doch eine Ausbildung als Lehrer und nerv Kleinkinder.
      Sangres
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich finde , das der Post von jjrobinson durch seine Authentizität an Charme gewinnt.
      Dinge wie "fietschers","legasie sistem" und "ratte mahl" find ich klasse.
      Bringt doch etwas abwechslung rein.
      Duranos
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Anstrengender Post.
      Bitte versuche deine Rechtschreibung zu verbessern.
      jjrobinson
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      so aber die features kommen nicht so wie bei blizzard und in sachen verschibungen sag ich mahl D3 von wem ha ratte mahl ah blizzard also komm mahl nicht mit verschibungen.

      Nun zum legasie ich sags nochmahl jorg kan mit star wars machen was er will es ist seine marke kapiert das doch entlich mahl und wen der einen rosa todesstern haben will dan ist der rossa punkt und ende.
      Nexarius
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      SW:TOR hatte einen guten Start, keinen "super" Start.


      Nun ja.

      UI-Verschiebung, Gildenbanken und alles was mit 1.2 zu tun hat wurde auch nur "angekündigt". Genauso wie monatelang behauptet wurde, dass 1.2 SICHER im März kommt. Und jetzt? Aus Gründen der Qualität wird es verschoben... das ich nicht lache.

      Das "Legasie" System stößt bei vielen RP-Fans sauer auf, weil da einfach gravierende Dinge ermöglicht bzw. vermischt werden.
      Hellyes
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann mir das bitte jemand ins Deutsche übersetzen! o_O
      Lopuslavite
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also egal was manche hier sagen aber der Start von SWTOR war sicherlich keine Katastrophe !
      Und das ist Fakt !
      Das ist wohl ein bisschen übertrieben dargestellt....
      SWTOR mag nicht jedem gefallen , aber deshalb muss man es nicht ständig nieder machen bis zur unendlichkeit
      Ellrock
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bioware hat schon eine beeindruckende Organisation . Was du meinst sind Fehler in der Projektstruktur SWTOR bei Bioware. Anonsten ist Bioware was Releasequalität und Zahl der pro Jahr veröffentlichen Spiele die beeindruckensde EntwicklungsOrganisation im EAI Konzern . Neben SWTOR bringen die permanent weitere Spiele raus - dass muss man erstmal organisatorisch hinbekommen . Wo Fehler passieren ist der QA Sektor von Bioware im Projekt SWTOR. bei den bisherigen Patchen . Zu viel - zu schnell . Manchmal schiesst man sich damit selber in den Fuss. Ich hoffe - die haben für Patch 1.2 gelernt und haben ihn deshalb verschoben.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
872096
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Vom Todesstern und schlechter Organisation - SWTOR-Produzenten sprechen über die Entwicklungszeit
Das SWTOR-Team von Bioware hatte während der Entwicklung von Star Wars: The Old Republic einige Schwierigkeiten zu meistern. Im Rahmen der Entwickler-Konferenz GDC berichtete das Produzenten-Team über die SWTOR-Entwicklung.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Vom-Todesstern-und-schlechter-Organisation-SWTOR-Produzenten-sprechen-ueber-die-Entwicklungszeit-872096/
09.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/01/SWTOR_Operation_Ewige_Kammer_01.jpg
swtor - star wars the old republic,blizzard,mmo
news