• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • SWTOR: Spieler gebannt, weil er Ilum besucht hat? - Statement von Bioware +++ Update: Spieler wurde nicht gebannt

    Eine Sightseeing-Tour in SWTOR kommt einen Spieler offensichtlich teuer zu stehen. Da er angeblich auf Ilum mit einem niedrigstufigen Charakter Loot aufgesammelt habe, wird ihm Exploiting vorgeworfen und sein Account zeitweise gebannt.

    +++Update 3. Januar 2012:
    Der vermeintlich gebannte SWTOR-Spieler hat sich in seinem Artikel auf reddit.com erneut zu Wort gemeldet und berichtet vom aktuellen Stand der Dinge. Seinen Aussagen zu Folge habe es niemals einen Ban gegeben - bei der veröffentlichten E-Mail habe es sich lediglich um eine Warnung seitens Bioware gehandelt. Zum Abschluss lobt er die Arbeit des Support-Teams, die diesen Fall schnell aufgeklärt haben. Das vollständige Update des betroffenen SWTOR-Spielers, sowie eine Erläuterung, warum er die Verwarnung erhielt, lest Ihr in englischer Sprache auf reddit.com.

    +++Originalmeldung:
    Sobald die Spieler in SWTOR ihr eigenes Raumschiff erhalten haben, steht ihnen das gesamte Universum offen. Jede Welt kann angeflogen werden, unabhängig von der empfohlenen Level-Reichweite. Jetzt hat ein Spieler auf der englischsprachigen Webseite reddit.com eine E-Mail vom Bioware-Kundenservice veröffentlicht, die deutlich macht, dass diese Reisefreiheit offenbar ihre Tücken hat. Wie dieser Mitteilung zu entnehmen ist, wurde der Account des betroffenen Spielers temporär gebannt, weil er mit einem niedrigstufigen Charakter auf Ilum Loot aufgesammelt habe. Der Planet Ilum in Star Wars: The Old Republic ist für Spieler der höchsten Stufe 50 ausgelegt und wie dem Schreiben zu entnehmen ist, sollen Spieler unterhalb von Level 40 die Beute dort nicht aufsammeln können.

    Zwar kann die Echtheit der E-Mail nicht hundertprozentig nachgewiesen werden, aber in den Kommentaren zu diesem Beitrag hat sich auch der Community Manager Stephen Reid zu Wort gemeldet. Allerdings gibt er keine näheren Informationen zu diesem Vorgang preis, da solche Dinge nicht in der Öffentlichkeit diskutiert würden. Er versprach jedoch dem betroffenen Spieler nachzuforschen. Zum Originalbeitrag gelangt Ihr auf der Webseite reddit.com. Weitere News und Infos findet Ihr auf unserer Themenseite zu Star Wars: The Old Republic.

    Update 2.12.2012: Im offiziellen Forum hat Stephen Reid, Community Manager von Bioware, den Vorfall teilweise bestätigt. Tatsächlich wurde eine geringe Anzahl von Spielern zeitweise gebannt, weil sie systematisch und in großer Zahl Container mit Loot gefarmt hätten. Spieler dürften Ilum auch mit einem niedrigeren Level als 40 besuchen und dort auch besagte Container aufnehmen - aber eben nicht so massiv, dass es das wirtschaftliche Gleichgewicht des Spiels gefährde. Außerdem wurde eine größere Zahl von Goldfarmern gebannt. Reid verweist auf die Nutzungsbedingungen des Spiels und das Bioware nicht jeden Einzelfall diskutieren werde.

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von FexXo
    naja in swtor gibt es halt die sicherheitskisten, und da sind auf ilum nicht selten mal 4-5k drin und etwas das für…
    Von mesp2201
    Auf Grund der Überschrift isses so Heiß.Denn würde man wirklich nur dafür gebannt werden als niedriger char einen…
    Von SteamINK
    Hm.. ich finde es schon krass wie sich die Chinamänner oder Frauen ( weil da sitzen die meisten dieser Goldfarmer )…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • MatthiasDammes Google+
      03.01.2012 17:34 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      FexXo
      am 06. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja in swtor gibt es halt die sicherheitskisten, und da sind auf ilum nicht selten mal 4-5k drin und etwas das für das level geeignet ist(greens, mats) - nur sie sollten den Planeten dann auch erst ab level 40 ANFLIEGEN lassen können und nicht sagen "ihr habt sehr viele Freiheiten für ein MMO und könnt euren charakter und eure story selbst in die hand nehmen" - da denkt man sich doch nix dabei mit level 15 nach ilum zu fliegen und irgendwelche kisten aufzumachen. In meinen Augen ist das eher ein Fehler seitens Bioware, dies möglich zu machen. Das ist ja kein ''bug'' - das ist eher ''oh mist, da haben wir was vergessen'' oder einfach es war einfach vorher nicht machbar, da da keiner drauf gekommen ist (ist ja normal, man kann nicht hellsehen).

      Dann würde ich den Spieler aber nicht verwarnen, mit der Drohung wegen der nutzung von Exploits seinen Account hochgehen zu lassen. Sondern diesen einfach drauf hinweisen (email, ganz human) und dann schnellstmöglich nen hotfix einspielen.

      Es kann doch nicht verboten sein sich in der offenen Galaxis zu bewegen.
      SteamINK
      am 05. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm.. ich finde es schon krass wie sich die Chinamänner oder Frauen ( weil da sitzen die meisten dieser Goldfarmer ) auf ein neues MMO stürzen wie die Geier um möglichst schnell möglichst viel Gold ( bzw. Credits ) zu Farmen , damit die Rich Kidiys oder halt faule Leute einen auf dicke Hose machen können.
      Ich für meinen Teil mache das was ich bei WoW damals auch gemacht habe und bei Rift auch, alles mitnehmen so lange man Platz in den Taschen hat und ich habe auch festgestellt das man im PvP gut credits machen kann und bei den Daylies. Also wozu braucht dann die Welt noch Chinafarmer ?
      Tailanu
      am 05. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir ist grad auch so einer begegnet. Weit unter der Stufe des gebiets stand ein char mit wilder Buchstabenkombination an einer Ecke rum... ich hab ihn kurz betrachtet, weil ich nicht wusste was der da eigentlich will. Es kam mir merkwürdig vor. Schwupps spawnte genau an seinem Punkt eine Truhe und er hob sie instant auf..... Reaktionen des Spieles 0.

      Was treibt Leute dazu? Gier? Die haben zu oft warten aufs Christkind spielen müssen, wenn sie jetzt meinen das warten auf die Truhe eine tolle Sache wäre!
      ayanamiie
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also würd das vor gericht gehen wär fix ende mit der verwarnung des spielers.

      Ihr müsst euch das reinziehen farmen is erlaubt wenns nich zuviel is hallo`? jeder spieler bestimmt selber wieviel er farmt und wenn nen spieler die wirtschaft kippenkann würd ich mir mal gedanken machen
      Tailanu
      am 05. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem ist doch viel eher, das man dort als lowlvl, der sich nichts erarbeitet hat spawnpunkte von Truhen becampen kann und den normalen Spielern der gegend damit die Chance nimmt zufällig auch solche Truhen zu bekommen. Wird so auch in anderen Gegenden betrieben. Wilde Buchstabenkombinationen als Namen und dauergecampe.
      Das hat nichts mit Farmen zu tun... Bioware muss zusehen das Kisten nur zusammen mit Gegnern spawnen. Wenn manche Spieler meinen sowas ausnutzen zu müssen, dann hängen sie eben alle hin. Ist doch immer so.
      Jian
      am 05. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie geht das denn? Muss aber ein verdammt fleißiges Kerlchen gewesen sein, wenn er "das wirschaftliche Gleichgewicht" gefährdete.

      Wäre schon bissl merkwürdig, wenn man nicht mehr farmen könnte, wie man will. Möchte mal wissen, um was für Unsummen es ging.
      Außer mehrere Farmer teilen sich einen Char, wie wohl so üblich in gewissen Branchen.^^

      Kann mich da noch an diesen Fall bei Aeriagames erinnern, da haben sie auch einen mehrfach gebannt, weil er, übrigens alles auf seinem Blog protokolliert, in kurzer Zeit schnell extrem reich in "Eden Eternal" wurde und viel handelte. Da wurden die auf ihn aufmerksam und haben mehrfach gebannt/entbannt und dann wohl endgültig, obwohl er keine krummen Sachen angestellt hatte, sondern eigentlich nur das Handelssystem im Griff hatte.

      Naja, schön, dass wenigstens er noch mal davon gekommen zu sein scheint. Spricht ja für den Support. Allerdings muss nicht jeder Einzelfall diskutiert, soll heißen, es hätte durchaus auch anders enden können und z. B. der Account für immer weg sein können und sowas find ich bei Onlinespielen immer k.... Investierte Zeit einfach so *puff* weg, naja. Hoffen wir mal, dass wenigstens bei einem Abo-Game genauer hingesehen wird, als bei F2Ps.
      Diola
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Was muss bloß für ein gewaltiger Hass in manchen Kommentatoren liegen. Alle mutig und unbeherrscht, wozu auch, muss ja keiner Verantwortung für abgelassenen Mist übernehmen. Ich bin ja dafür dass die Leute erst mit 20 die Lizenz zum Schreiben erhalten sollten, wobei das auch nur einen Teil des Problems beheben würde. Ich sehe hier immer diese Talkshow-Bilder in denen sich tatsächlich Minderbemittelte gegenseitig anschreien und kaum einen Satz formulieren können. Da frage ich mich manchmal, wenn ich hier was schreibe ist das doch genauso als würde ich in einer Talkshow auftreten. Andererseits glaube ich doch wenn sich echte Vollid. laustark äußern sollte ich es erst recht tun.

      Was hier zu lesen ist ist in den meisten Fällen Missgunst.
      Stetto
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      9999 Grad Hitze hat die Meldung schon. So ein Aufriss wegen so einer Nichtigkeit.....
      mesp2201
      am 05. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auf Grund der Überschrift isses so Heiß.Denn würde man wirklich nur dafür gebannt werden als niedriger char einen Planeten zu besuchen und zu looten, wäre das sicher einen kleinen skandal wert.
      Sajrana
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wär ja auch ein witz wegen so etwas zu Bannen ^^
      Blades
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      es ist EXAKT genauso ein Witz wegen sowas zu verwarnen, er hat einfach ncihts falschgemacht
      Rat Beast!
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Danke an den Erklär-Bär- ZAM =) ...er hat man wieder für Recht und Ordnung gesorgt.
      Thestixxxx
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ich hab im laufe meiner Erziehung mal gelernt das Menschen Fehler machen und wenn sie sich für einen Fehler entschuldigen das die Sache damit erledigt ist. Aber wahrscheinlich bin ich einfach ein bischen Oldschool.

      Persönlich muss ich auch sagen ist mir die grundsätzliche Line lieber als in anderen Spielen wo jeder Affe der 13 € bezahlt machen kann was er will.

      Für Leute die lange Texte schlecht lesen können es hat in dem Fall NIEMALS einen Bann gegeben.
      Prophi
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Richtig so. Endlich wird mal was dagegen getan. Für mich kann die Strafe garnicht hart genug sein, grade auch bei Chinafarmern. Am besten wären noch Strafanzeigen. Chinafarmer sind wie die Pest für ein MMORPG. Genauso welche die Spielwährung farmen um damit in sonstigerweise Geld(Euro, Dollar) zu machen.

      Das das wirtschaftliche Gleichgewicht ins Wanken gerät beschreibt das schon gut genug. Das sind nicht die 08/15 Spieler die einfach sich mal durchmogeln sondern die, die Credits im großen Masse farmen. Diese gnazen nach Anerkennung gierenden Spielern die sich nachher mit aufgeplusteter Brust hinstellen und angeben wie schnell sie Reich geworden sind.
      Gias
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du nicht bereits reich bist, wirst du nie reich sein. Egal ob chinafarmer da sind oder nicht. WoW hat reichlich RMT und es gibt reiche Spieler genauso wie arme Spieler, die nie gold haben. EvE gleiches Spiel. Unzälige weitere mmos genauso.

      Arme Spieler sind nicht wegen dem Chinafarmer arm sondern weil sie keinerlei Kompetenz oder Lust besitzen ihren Reichtum zu steigern.
      Láir de rien
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      muss ich dir nicht recht geben,chinafarming ist nur entstanden weil spieler mit wenig aufwand viel erreichen wollen und da kauft man dann auf einschlägigen seiten ingamewährung für harte dollars, weil nachfrage bestimmt das angebot, würde ab sofort niemand mehr spielwährung erwerben, würde die chinafarming wirtschaft komplett einbrechen
      Jobivan
      am 03. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Muss Dir recht geben, farmen wäre ja noch ok, aber mit Imperialen Chars zwischen freundlichen Level 50 NPC's im Republik-Questgebiet Kisten looten, das sollte man dann doch besser nicht Tagelang machen ...

      Da sollte man harte Strafen wie Ban's durchführen und das macht Bioware.

      Quelle:
      http://r2-db.com/article-rss/22414/bots-farming-swtor-get-arms-ripped-off
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
862155
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Spieler gebannt, weil er Ilum besucht hat? - Statement von Bioware +++ Update: Spieler wurde nicht gebannt
Eine Sightseeing-Tour in SWTOR kommt einen Spieler offensichtlich teuer zu stehen. Da er angeblich auf Ilum mit einem niedrigstufigen Charakter Loot aufgesammelt habe, wird ihm Exploiting vorgeworfen und sein Account zeitweise gebannt.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Spieler-gebannt-weil-er-Ilum-besucht-hat-Statement-von-Bioware-Update-Spieler-wurde-nicht-gebannt-862155/
03.01.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/12/swtor_balmorra_12.jpg
swtor - star wars the old republic,online-rollenspiel,bioware
news