• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      29.01.2012 19:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Yordle
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solange man nicht von Homos angemacht wird können die im stillen Kämmerlein machen was sie wollen!
      Alshakal
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es schon heftig, dass ein Politiker sich offiziell gegen homosexuallität äussert. Da sieht man mal wieder, wie einige Menschen versuchen globale Tatsachen zu verdrängen... Ist ja fast wie im Mittelalter...
      ZAM
      am 31. Januar 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Loredanus
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hat es einen Grund warum Beiträge fehlen?
      Loredanus
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wüsste jetzt nicht, das meine, Kaskos, Fyralons und Tianas Beiträge sich im Umgangston vergriffen hätten, noch dass sie Offtopic sind, denn sie gehören zum Verlauf, um eben die anderen nachvollziehen zu können - davon abgesehen, befanden wir uns auf den Weg einer Conclusion. Und offensichtlich provokativ wurde eigentlich auch nicht agiert.

      Punkt 2 wäre gleichermaßen unpassend auf unsere Posts umzulegen, ähnlich wie Punkt 3.

      Daher würde ich ganz gern wissen, warum sie gelöscht wurden?
      ZAM
      am 31. Januar 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich war noch nicht durch.
      Jerx
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ist das game nicht so und so erst ab 16 jahren ? weis nicht was sich die leute aufregen oO

      Da fand ich Fable heftiger da konnt ich auch Witwer werden *hust*
      Jerx
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hmm könnte was dran sein aber nachdem die deutsche jugend eh schon so gut aufgeklärt ist sehe ich da auch kein Problem *hust*
      ZAM
      am 31. Januar 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Du meinst PEGI 16+, aber in Deutschland gilt die USK-Wertung, die bei "Ab 12 Jahre" liegt.
      Evolverx
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weis aus erster hand wie zurückgeblieben viele Amerikaner sind wenn es um solche themen geht aber zu so viel blödsinn Fällt mir nur ein komentar ein: Werdet endlich Erwachsen
      SirDragon
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe diese Aufregung nicht o_O
      Keine Ahnung ob mich meine Eltern falsch erzogen haben, aber ich könnte mir mit meinem männlichen Char auch eine homosexuelle Beziehung zu einem der Crew-Mitglieder vorstellen.

      Ach ja und ich bin trotzdem überzeugter Hetero.

      Und SW:TOR ab 12 ist mMn bei Questgebern die auch aus nem Hentai stammen könnten sowieso ein Witz.
      Außerdem sollten sich die Moralapostel mal keinen falschen Hoffnungen hingeben, was Kinder ab 12 angeht. Wenn meine Freundin von den Themen ihrer Schüler aus ihren 6-8 Klassen erzählt kann mir keiner sagen, dass man mit Zurschaustellung von Homosexualität heut noch irgendjemanden verstören könnte...
      Sayshea
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      auch wenn sich die Amerikaner immer als so offen darstellen sie sind extrem Prüde und deswegen regt sie so ein Thema mehr auf, als es bei uns der Fall ist.
      Loredanus
      am 30. Januar 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ich glaube, da wird man nicht viel erreichen, da Kasko keinen Milimeter von seiner Meinung abweicht, geschweige denn mal andere Meinungen zulässt und darüber nachdenkt.
      Denn ganz ehrlich, wer 2012 noch so eine Meinung vertritt - ist entweder eine andere Generation, hat es so von seinen Eltern suggeriert bekommen, ist selbst Homosexuell und traut sich wegen vermeintlichen Repressalien von anderen nicht sich zu outen - was oft in Selbsthass umschlagen kann oder aber er liebt es in ständige Opposition zu gehen.

      Das Problem ist meist, dass Hetero-Männer Angst haben angemacht zu werden und sich dadurch peinlich berührt fühlen aus der Befürchtung heraus vor ihrem Umfeld selbst als Homosexuell zu gelten. Was im Grunde albern ist. Denn viele Hetero-Männer scheinen dermaßen von sich überzeugt zu sein, dass ein freundliches Lächeln schon als Anmache deklariert wird. Das sind dann aber auch die Männer, die dann auf einer Party zu dem "only gay in the village" gehen und wollen eine schnelle Nummer schieben, weil das Weibchen ihn ablitzen lässt oder zuviel gezecht haben und anfangen aufdringlich zu werden.
      Die Angst ist zudem unbegründet, denn zum einen kann man es als Kompliment ansehen, da das Schönheitsideal in der homosexuellen "Gesellschaft" sehr hoch angesiedelt ist - Thematik: Metrosexualität - und zum anderen kann er auch ein Freund fürs Leben werden. Problematisch ist zudem, dass die meisten Hetero-Männer wohl nur das Bild einer Tucke mit Handtasche oder eines bärtigen Bären im Kopf haben, gibt es zwar auch, ist aber nicht Standard - da man es den meisten nicht mal ansieht, für welche Mannschaft sie spielen.

      Ich kann nur sagen, macht euch frei von der Kategorisierung von Neigungen, dass schafft nur unnötige Probleme und Vorurteile, die nicht zeit- oder sinngemäß sind. Denn ich erwähnte schon einmal, der Mensch sollte im Vordergrund stehen, nicht was er in seinem Schlafzimmer macht.

      Interessant ist ausserdem, dass einige Männer aus den 60er/70er Jahrgängen absolute Fans von Freddy Mercury sind - in einem Lied taucht er sogar als Transe auf und ging offen mit seiner Homosexualität um- Marc Almond, Freddy goes to Hollywood etc., merkwürdigerweise stört es dann solche Menschen wie Kasko dann nicht, da wird diesbezüglich nicht von Duldung gesprochen.
      Folglich hängt die Akzeptanz von Homosexuellen von deren Erfolg, Ausstrahlung, Aussehen, Medienpräsenz und Einfluss ab.

      Auch im Bezug auf Sport in den USA, gab es einige Sportler die sich zu ihrer Homosexualität bekannt haben, sollte da nun die Spiele auch ab sofort ab 16 Jahre FSK gelten?
      Denn wenn ich Kaskos Grundlage mal nutze und weiterspinne, müsste ja überall wo Homosexuelle erscheinen, eine FSK von 16 Jahren eingeführt werden. Das wären dann Friseure, Masseure, Serien, Filme, Sport, Bekleidungsgeschäfte, Cafés, Fitnessstudios, Handyläden, Politik etc. etc. etc. - also Kasko, damit schränkst du deine Kinder aber gewaltig ein in der Vermittlung von "Werten".
      Loredanus
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau darauf wollte ich hinaus, denn eine gleichgeschlechtliche Beziehung in einem Spiel ist im Grunde nichts anderes, es ist ein Teil vom Ganzen - du musst es nicht mögen, aber akzeptieren. Erst recht nicht eine FSK aufgrund von Homosexualität fordern, wären es lediglich die anderen Faktoren, würde ich mit dir sogar übereinstimmen, aber sicher nicht, wenn es explizit um die Altersfreigabe eine romantische Darstellung von Homosexualität geht.

      Denn bisher beschränkte sich deine Meinung darauf, dass eben aufgrund der "Homosexuellen Inhalte" die FSK auf 16 angehoben werden sollte, da Homosexualität gleichbedeutend mit Sex ist.
      --> das war deine Kernaussage; die anderen Faktoren kamen erst hinzu, als sie aufgezählt wurden und damit gleichsam thematisiert wurden.

      Alles andere wäre Inkonsequenz, zudem geht es auch nicht darum dich zu überzeugen - ich drück es mal salopp aus, deine Relevanz ist in dieser Hinsicht nicht gegeben, genausowenig wie die der anderen Buffed-Schreiber. Es obliegt in erster Linie BW, wenn sie ihrer Vorreiterrolle treu bleiben kommt es definitiv rein - Meinungen von Spielern sind diesbezüglich untergeordnet.

      Persönlich würde ich es gutheissen, wenn die Möglichkeit bestünde - denn dass ist meiner Meinung nach, eine gute Möglichkeit gegen Vorurteile vorzugehen sowie zu sensibilisieren und es beschränkt niemanden in seiner Handlungsfreiheit, da sowohl heterosexuelle als auch homosexuelle Romanzen optional sind. Sollte es allerdings nicht umgesetzt werden, zeugt das von Inkonsequenz und Doppelmoral, folglich sollte dann das "Romanzensystem" ganz entfernt werden.


      kasko
      am 31. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Selbstverständlich nehme ich andere Meinungen zur Kenntnis, aber bisher bin ich nicht von den Argumenten überzeugt.
      Vieles sind Unterstellungen bezüglich meiner Person oder emotionale Ausbrüche oder Abhandlungen über Metrosexualität.

      Am wenigsten verstehe ich den Punkt mit der Musik und den Sport.
      Wenn mir ein Musikstück gefällt muss ich nicht den Lebenswandel des Künstlers teilen oder mit den Texten oder sogar mit allen Musiktexten übereinstimmen.

      Zum Beispiel habe ich jahrelang WOW gespielt, bin ich deshalb ein Fan von Chris Metzen?

      Nein, der ist mir total egal und ich brauche auch kein Autogramm. Vielleicht mag ich Mr Bean aber nicht Rowan Atkinson, woher soll ich das wissen?

      Oder anders, nehmen wir Fyralon. Wir könnten die gleiche Partei wählen, die gleiche Musik hören, die gleichen Gerichte mögen, das gleiche Auto fahren, den gleichen Sport machen, die gleichen Reiseziele haben usw.
      deswegen muss ich doch nicht seine Ansichten zu SWTOR in diesem Punkt teilen.

      Ich bin aber auch nicht mehr in der Selbsfindungsphase und auf der Suche nach Vorbildern.
      Loredanus
      am 30. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nunja, ist zwar etwas abschweifend, aber es trifft dennoch den Kern für SWTOR - denn ich bin der Meinung, dass die Einführung von gleichgeschlechtlichen Paaren ein weiterer Fortschritt zur "Normalität" bedeutet. Zudem einen gewaltigen Vorsprung in der Sensibilisierungsarbeit und damit auch dienlich zum Abbau von Vorurteilen.

      Ich hab sowohl DA und DA2 gespielt, fand es auch total faszinierend, dass dort gleichermaßen die Möglichkeit bestand, gleichgeschlechtliche Beziehungen - unabhängig ob Mann oder Frau - einzugehen. Damit kann man definitiv sagen, dass BW und EA (Sims) in der Spielebranche Vorreiter waren und ihren Teil zum Abbau von Vorurteilen beitrugen/beitragen. Daher sollte auch SWTOR sich ebenfalls in die Vorreiterrolle einreihen.

      Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage, dass ich davon überzeugt bin, dass auch viele dieses Feature nutzen würden - sei es nun aus Neugier oder aus Identifikationsgründen.

      Zudem darf man nunmal nicht vergessen, dass Homosexuelle für die Wirtschaft (Mode, Wellness, Beautyartikel, Autos, Immobilien) von höchstem Interesse sind, denn da gilt die Devise: Double Income, no Kids. --> wobei das auch nicht mehr zu 100% stimmt , da viele gleichgeschlechtliche Paare ebenfalls Kinder wünschen. Desweiteren ist die Metrosexualität ja eben aufgrund der Homosexuellen aufgekommen, da sich zunehmend Heterosexuelle-Männer an der Homosexuellen Körperkultur orientierten und sich gleichermaßen emanzipierten - vereinfacht gesagt: dem Fässchen, der rauen Haut und dem schlechten Haarschnitt den Kampf ansagten, weil sie merkten, dass Homosexuelle, aufgrund ihres Äusseren einen höheren Zuspruch von Frauen erhielten und damit ein maskulines Schönheitsideal wurden für die heterosexuellen Männer.
      Das mag zwar Pauschal klingen, aber im Groben ist das die Entwicklung gewesen.
      Tiana M.
      am 30. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Uff viel zu lesen Du hast dich ja echt in die Materie reingefuchst.
      Find ich alles gut was da steht.
      Aber ich glaub das ganze hat nimmer viel mit SWTOR zu tun wo unsere diskussion uns hier hingeführt hat.

      Kasko darf ja seine meinung äussern so läuft das nun mal, auch wenn ich glaub das er wie ne Lavalampe ist.
      Lustig anzuschauen aber nicht besonders Hell. Gehört dazu
      Rakota
      am 30. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was zur Hölle hat dieser Typ genommen bevor er das sagte? Das war sicher auch der der gesagt hat Spongebob würde männliche Kinder homosexuell machen xD Da wollte einer in die Presse was?
      Ich finde es gut denn es zeigt meiner Meinung nach die Akzeptanz der Entwickler und ich würde mir es wenn ich homosexuell auch Wünschen, sonst würde ich mich leicht benachteiligt fühlen.
      Aber ist das nicht immer so? Alle wollen etwas z.B. mehr Toleranz gegenüber homosexualität, dann macht einer den Anfang in diesem Fall in der Gaming-Branche und dann ist es auch wieder nicht gut.

      PS: Lieber Wolfner offenbar hast du es nicht mitbekommen. Die Server wurden erweitert und es ist klar das ToR noch nicht so Bug-Frei ist wie z.B. WoW, denn es ist erst 1 Monat auf dem Markt WoW schon 7 Jahre.
      In Geduld du dich über muss mein Padawan
      In diesem Sinne.
      Möge die Macht mit den Homosexuellen sein!
      Wolfner
      am 30. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was hat das mit WoW zu tun? (hat eigentlich niemand erwähnt)
      Aber abgesehen davon: Performance Probleme solcher Art wie sie in SWTOR zu finden sind, darf es bei dieser Präsentation eigentlich schon im Release nicht geben.

      Gibt es zu der Sache mit der Servererweiterung einen Link?
      Wolfner
      am 30. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was Tony Perkins redet interessiert natürlich niemanden, aber abgesehen davon:

      Die [Flirt] Optionen in SWTOR sind so oder so ne schlecht inszenierte Lachnummer, wie sie sonst nur aus der Feder eines Fan-Fiction schreibenden Landwals stammen könnte.
      Und gemessen an dem Zeug was in DA2 so zu sehen war, machen sie es hiermit nicht besser.

      Bioware sollte den ganzen Schwachsinn einfach lassen und sich um wichtigeres kümmern (Bugs beheben wär ein Anfang). Sonst fliegen nämlich bald die ersten Serverstecker, wenn man sich die Population so ansieht.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
865904
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Gleichgeschlechtliche Beziehungen locken Spieler auf die dunkle Seite [News des Tages]
In Star Wars: The Old Republic wird es gleichgeschlechtliche Beziehungen geben. Tony Perkins vom Family Research Council sieht darin eine Bedrohung für das leibliche Wohl der Kinder und äußerte sich in einer Radio-Rede zu den homosexuellen Beziehungen in SWTOR und verurteilte diese.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Gleichgeschlechtliche-Beziehungen-locken-Spieler-auf-die-dunkle-Seite-News-des-Tages-865904/
29.01.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/01/SWTOR_Operation_Ewige_Kammer_01.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
news