• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      27.10.2012 11:20 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Dämonilus
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jetzt wo ich gw2 kenne und weiß wie man ein 1a inhalt kostenlos verkaufen kann denke ich das swtor nicht wie gewünscht einschlagen wird.
      wie schon jemand geschrieben hatte. raumschiffe und styles damit kann man sicherlich geld machen.

      wer pvp spielen will wird doch nicht bei swtor pvp bleiben. das liegt doch auf der hand. wenn doch dann sind es mega casuals und die verlieren die lust wenn sie opfer sind.

      für den bezahl teil...leute muss man doch ehrlich sagen wer nimmt denn bitte neue leute in die alten op´s mit?
      das war ja schon vor 6 monaten ein gemache wenn es einer nicht gerafft hat sich aus der zone zu bewegen.

      also meiner meinung...es werden ein haufen neuer leute reinschauen 1-2 chars wegen der super story spielen und dann wieder gehen.
      von 100 bleiben da ev. 10 hängen. die aber 1-3 mal die woche reinschauen.
      Micro_Cuts
      am 29. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Dämonilus

      swtor bring mom reglm updates
      Dämonilus
      am 29. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie gesagt mit dem systemvergleich bin ich schon voll von überzeugt aber ok wird ja bei swtor nicht kommen.

      du sprichst aber von "finanzierung" das ist genau der punkt. natürlich habe ich keine zahlen. nur denke ich wird sich swtor nicht mehr groß finanzieren und so enden wie sony mit sw galaxy...nur hard core fans und mit denen kann man eben kein geld machen. auch nicht bei wow oder sonst wo.
      casuals sind die lösung. die haben ekine zeit und lust sich alles zu erspielen und kaufen sich dann eben was sie wollen oder brauchen.
      siehe goldfarmer. ich glaube nicht das sich ein pro gamer gold kauft wenn er ständig und überall farmt

      aber zurück zu swtor. die kritik an dem spiel und die versprechungen kann man nicht wegstreichen. ob f2p oder abo kommen da keine updates und veränderungen/verbesserungen dann werden auch keine spieler von f2p ein abo machen und schon gibt es kein geld
      ein spiel was ich supporten muss aber nichts abwirft...stelle ich doch früher oder später ein. ich mache das ja nicht für euch sondern für meine geldbörse
      Black_Scorpio
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kennst du Runes of Magic?
      Die selbe Firma die das Ding betreibt und sich auch noch Heute damit eine Goldene Nase verdient und das F2P an die Spitze der Unverfrorenheit treibt.
      Hatte noch ein Spiel namens Mythos Online. Das hatte einen Chash Shop in dem man nur Fluff und zeug für Bequemlichkeiten kaufen konnte.

      Nach 3 Monaten Laufzeit war das Spiel off, weil dort zu wenig eingekauft haben!

      GW2 und Swtor sind wie Äpfel und Bananen.
      GW2 ist kein Themenpark und das Konzept auf Swtor würde erst garnicht aufgehen!

      Denn wer es noch nicht mitbekommen hat. GW2 wird sich auch in Zukunft nicht allein von ihrem Fluff und Farbenshop Finanzieren.

      Es Dauert nicht lange und auch die Käufer müssen Harte Euros für größere Erweiterungen zahlen.
      Das macht in GW2 aber garnichts, da man als Regulärer Nutzer auch ohne die Erweiterungen keine größeren Nachteile erwarten braucht.

      Außer ein paar Neue Optische Sets wird man da keine besseren Items finden können.


      Sooo was Passiert wenn Swtor sich nur durch Shop Fluff und Erweiterungen finanzieren müsste? (Abgesehen von der Sicheren Einnahmequelle der Momentanen ABO Nutzer verzichten)
      Swtor ist ein Themenpark MMO. Das heißt man hat immer ein Stufenweisen aufstieg der Items und ihrer stärke.

      Wenn man also mal nebenbei Größere Erweiterungen mit Neuen Flashpoints und Operation füllt. Dann stehen die Spieler ohne diese Erweiterung ganz schön dumm dar.

      Denn die Balance hängt sich ab dem Moment komplett auf.


      Denn dann sind auch die F2P Spieler alle wieder total Unglücklich darüber das sie von den Spielern mit den gekauften Erweiterungen abgefarmt werden... und die nun erst recht gezwungen sind sich diese zu kaufen...
      manmory
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      also ich finde alle einschränkungen völlig korrekt!! wer vollen zugriff haben will muss halt bezahlen. die leute die was auszusetzen haben sollen es dann einfach seinlassen. wem das spiel gefällt (so wie mir) zahlt auch.
      Dämonilus
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja aber ich zahlt doch nicht über 120€ im jahr um in 3 op´s abzuhängen.
      wobei ich als längerer spieler ja nur an 1 interesse habe.
      von der story her reicht ja 1 durchgang für jede op.
      ich glaube die wenigsten sind hm orientiert.
      ElReloaded
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bioware ist an sich selbst gescheitert und tut es weiterhin: Dialoge zu vertone, wo Text-Dialoge in anderen MMOs schon weggeklickt wurden war eine schlechte Idee. Hoch-Qualitativen-Content anzubieten ist eine hervorragende Idee - sofern man ihn im hohen Tempo nachliefern kann. Und das können sie nicht. Auch das war absehbar also bereits ein Geburtsfehler von SWTOR.

      Jetzt machen sie den nächsten Fehler: 5 Kriegsgebiete pro Woche?!? Damit wird es keine F2P-PVP Spieler geben. 5 Kriegsgebiete macht man an einem Vormittag, oder Abend - nicht in einer Woche. Die Sorge dass die Einnahmen stimmen führt zu so schwachsinnigen Beschränkungen - und wird das F2P scheitern lassen. Andersherum wird ein Schuh draus (wie man bei STO sieht!): sämtlichen Content kostenlos machen und für Komfort-Features und Kosmetische-Features zahlen lassen. Bei STO zahlen die Leute für ein neues Schiff (das man nicht unbedingt braucht) 30€. Das würde bei Star Wars auch funktionieren.
      Kromtuq
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      STO war und ist kein Pay2Win Modell, zu Abo-Zeit war der Shop noch mehr kosmetischer Natur, die Schiffe die es gab, waren nicht stärker, sie hatten nur andere Fähigkeiten, aber eben nicht stärker!

      Also 30€ ist auch, glaub ich, das teuerste, davon abgesehen, und vor F2P auch billiger.
      Ellrock
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      F2p muss zu dem Umsatz führen , der notwendig ist, dass SWTOR genug reinbekommt ,um die Kosten zu bezahlten und Gewinn zu machen.

      Du sagst mit anderen Worten- swtor soll auf die 5-800000 jetzigen Abokunden und deren Einnahmen verzischen, den ganzen Content für alle freigeben und darauf hoffen - dass sich dann die gleichen Leute Schiffe für 30€ kaufen. Allein um das Geld der jetzigen Kunden zu verlieren, müssen die viele Schiffe verkaufen . Diese Rechnung geht nur auf - wenn man das alles im Vorfeld genau so geplant hat oder das Geld wieder alles drinnen haat - was du inverstiert hast. WoT z.B. Wenn du 100 Mio Schulden hast und eine teure Lizenz - dann must du anderes rechnen.
      Black_Scorpio
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      STO war doch schon zu seiner ABO Zeit, mit dem Online Shop ein Pay2Win Modell.
      Wann hat sich das denn geändert?

      Davon ab ist das F2P in Swtor noch in einer etwas früheren Phase.
      >Testphase auf dem Testserver<

      Vielleicht kann man auch da irgendwann mit etwas Zeitaufwand an Kartellmünzen kommen und sie so gegen alles Andere eintauschen, was man gerne haben möchte...
      Micro_Cuts
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Jetzt machen sie den nächsten Fehler: 5 Kriegsgebiete pro Woche?!? Damit wird es keine F2P-PVP Spieler geben. 5 Kriegsgebiete macht man an einem Vormittag, oder Abend - nicht in einer Woche"


      wenn gratis-spieler keinen begrenzten zugriff hätten wozu dann noch ein abo abschließen? ^^
      Saji
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weniger Vertonung und mehr Konsistenz würden dem Spiel gut tun. In diesem Punkt liefert GW2 gerade ein gutes Beispiel ab. Als Buy to Play Titel wäre SW:TOR sicherlich, unter Berücksichtung der eingangs genannten Punkte, ein wundervolles Spiel geworden. Aber ich denke da war die Lizenz einfach zu teuer dafür.

      Leider hat wieder einmal eine tonnenschwere Lizenz ein potentiell schönes Spiel zerquetscht.
      Ellrock
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Cyber z.B. Heutige Spieler betrachten kein MMO mehr in Ruhe .

      Bei DAOC und EVE sind bzw. waren nur MMO nur die Plattform in einer fiktiven Welt mti anderen Spielern zusammen zu spielen. Es war das Zusammenspiel in einer fiktiven WElt was spass gemacht hat udn neu war . Kein Content sonderen nur Plattformen mit featuren wie RVR bei DAoc. Die heutige Spielergeneration ist rein Content orientiert. Sie reden immer davon hochwertigen Content nachzuschieben und die Firmen fallen darauf rein .

      DAs Resultat ist schon da. MMO lohnen nicht mehr für die Firmen:

      EA wird nach Warhammer und swtor sicher keines mmo mehr anpacken. Funcom hat angekündigt sich aus dem mmo Geschäft was neue mmos betrifft zurück zu ziehen. An Titan wird seit 5 Jahren gearbeitet ( angeblich ) wahrscheinlcih ähnlich hart und intensiv wie in den fünf Entwicklungsjahre von D3 .

      Elder scrolls ist z.Z. das letzte MMO einer grossen Firma, dass vin Arbeit ist. Das wirtschaftliche Risiko ist zu gross. Und vorallem weil die Ansprüche der Spieler unberechenbar sind und die Spielzeitseiten und Zeitschriften hypen und lassen dann wieder fallen.

      Der Grund hierfür ist sicher auch - fehlende vielversprechende innovative Ideen . Die kommen immer nur von kleinen Firmen. Da ist aber auch keine in Sicht .
      Cyberpuma
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Miracolax ich hab kaum gelesen das Bioware mit swtor das ultimative mmo entwickeln wolltetn. ehr war es so das die ganzen lieben fanboys es einfach so gehyped haben. Und völlig vergessen hatten das für Bioware swtor das erste mmo ist.

      Aber diese leute werden es auch nie lernen da ich jetzt schon wieder die gleichen kommentare für Elder scrolls lesen kann, anstatt einfach mal mit dem verstand ran zugehen, erspinnen sie wieder irgendwelche fiktiven sachen und spinnen sich wieder was zurecht.

      Dann selbst swtor ist ein solides mmo geworden was seine fans hat wie aoc, rift, gw2 und DAOC einfach mal in ruhe neue mmos betrachten und nicht gleich in den himmel loben.
      Miracolax
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Leider hat wieder einmal eine tonnenschwere Lizenz ein potentiell schönes Spiel zerquetscht."

      Nicht die Lizenz hat es zerquetscht, sondern die awesome "wir sind die größten und bringen das ultimative MMO" Voreingenommenheit sowie die - ich drücke es mal mild aus - Unerfahrenheit (andere würden Unfähigkeit dazu sagen) diese Lizenz auch genügend auszuschöpfen. Es genügt eben nicht sich nur hinzustellen und zu sagen wir haben die StarWars-Lizenz im Rücken - davon alleine wird nix fertig. Wie man ja gesehen hat...
      Mokrem
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Das sie Operationen nicht freischalten ist genau das richtige wer Operationen erleben will soll dafür zahlen oder ein Abo abschließen.

      Wem das F2P Modell nicht liegt soll sich ein Abo einrichten oder es eben sein lassen ^^ ist doch schon Leistung genug das man den Char für lau auf 50 zocken darf.
      Dalfi
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bin ja mal gespannt, war Abo-Kunde vom Prelaunch bis April, hab 8 Chars 2 davon 50 und vom Rest ist keiner unter Level 35
      Als sogenannter Bevorzugter Spieler werd ich mal reinschauen was noch davon da ist und ob es sich lohnt mal wieder 13,- € zu investieren.
      Grundsätzlich bin ich gerne bereit für etwas zu zahlen, wenn es denn sein Geld wert ist und das war leider bei SWTOR für mich nicht mehr gegeben.
      Bin aber gern bereit mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen, bin Starwars Fan der ersten Stunde (Die Filme).
      Ellrock
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Sehe ich ähnlich. Mokrem . Es liegt wohl auch weniger an den Grenzen die Bioware, Tubine, Funcom und andere ziehen als vielmehr daran -dass eigendlich niemand noch was zahlen möchte.
      Black_Scorpio
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      OK, dann würde ich jetzt gerne Ernsthafte Vorschläge hören wie Bioware es mit Swtor machen soll, um mit dem F2P die Leute noch für ein ABO Abschluss zu bewegen?
      Was sollen sie Anbieten um die Leute dazu zu bewegen?
      Denn es scheint so, als wenn man ihnen Spielelemente vorenthält. Werden sie nicht bereit sein auf ein Abo um zu steigen...

      Und nein, das der Content Heute viel zu gering sei, ist nicht wahr.
      Wer Jetzt Neu anfängt, bekommt ordentlich was geboten.
      Aglareba
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei SWToR will keiner mein ein Abo abschließen und monatlich zahlen. Bioware erzeugt ein System, bei dem man für ein ansatzweise normales Spielerlebnis ein Abo abschließen muss.
      Damit gewinnt man einfach keine Spieler.
      SWToR scheitert einfach am bis heute geringen Content: Es gibt einfach viel zu wenig, was man verkaufen könnte.
      Wer bisher kein Abo hatte oder seines gekündigt hat, wird es mit F2P nicht wieder anfangen.
      Naja, wenn das Bezahlmodell scheitert, ist die Sache wenigstens schnell von der Bühne und erlaubt einen neuen Versuch für ein SW-MMO.
      Black_Scorpio
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Naja zwei, wenn man nicht immer wieder ein Charakter löscht.

      Aber trotzdem verstehe ich nicht warum jetzt das F2P von Swtor sooo schlecht sein soll?

      Es macht das was es soll. Es zeigt den F2P Spielern ihre Grenzen auf.
      Bis auf die Operationen hat man auf alles zugriff.

      Wer meint er spielt in der Woche mehr, das das F2P Angebot nicht reicht.
      Der Schließt ein ABO ab!

      Denn das ist SWTOR immer noch. Ein ABO Spiel mit F2P (Demo) Zugang.
      Micro_Cuts
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Es muss nun einmal Unterschiede bei F2P und Abo geben.

      Ich finde das F2P Modell bis jetzt gut. Man bekommt hier 8 tolle Klassenstorys für lau!
      InFate
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Joar mir liegt das Modell nicht, ich werds auch sein lassen ;D

      Deren Spiel ist sowieso nicht allzu dolle, kaum einer wirds vermissen
      Xarran
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na,wenn BW das so ähnlich sieht wie du, ist F2P schon konzeptionell gescheitert.

      Ich hatte erst die Hoffnung AwesomeWare würde das Ruder noch herumreißen können, aber irgendwie bin ich da doch nicht mehr so optimistisch.

      Sie werdens definitiv versauen....leider.
      PepsiTwist
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ist denn, wenn ich mal vor einem halben Jahr abonnent war und einen Twilek Char habe ? Die Rasse ist ja als F2P Spieler nicht verfügbar. Kann ich den Char dann also nciht mehr spielen oder wie ?
      BushidoSushi
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das sie Operationen nicht freischalten für f2p is etwas entäuschend.
      Black_Scorpio
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dann gehörst du zu denn Bevorzugten Spielern.
      Alle die ihr Abo auslaufen lassen haben, bekommen Folgende Dinge anscheinend freihaus:

      Alle bevorzugten Spieler erhalten:
      -Die Fähigkeit zu Sprinten ab Stufe 1.
      -Zugang zum Frachtraum mit 80 Plätzen.
      -Zugang zum sicheren Handeln ab Stufe 10
      -Möglichkeit, das Postsystem zu nutzen und einen Gegenstand pro Nachricht zu versenden.
      -Erhöhung der Frequenz mit der Nachrichten in öffentlichen Chatkanälen verfasst werden dürfen.
      -Ihr dürft mehr Credits besitzen.
      -Ihr könnt die /wer-Liste nutzen.
      -Ihr erhaltet drei zusätzliche Verkaufsslots im Handelsnetzwerk (Auktionshaus) und habt dann insgesamt 5.
      -Ihr erhaltet einen weiteren Crew-Fähigkeiten-Slot und habt dann insgesamt 2.
      -Eure Kosten zum Zurücksetzen der Talente werden reduziert.
      -Eure Priorität bei Serverwarteschlangen wird angehoben.

      Bevorzugte Spieler, die vorher Abonnenten waren erhalten:

      Ihr behaltet alle Frachtraum- und Inventarerweiterungen, die ihr freigeschaltet hattet.
      Ihr behaltet alle mit dem Vermächtnis verbundenen Dinge, die ihr freigeschaltet hattet.
      Alle Artefaktgegenstände, die ihr bereits ausgerüstet hattet, könnt ihr weiterhin tragen.

      http://swtor.gamona.de/2012/10/26/bioware-erklart-den-bevorzugter-spieler-status/
      Micro_Cuts
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      du hast dann auch den Premium Status und wirst deinen char sicher weiter spielen können
      Aitaro
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden

      ich hab das spiel gespielt als es rausgekommen ist.. hab 2 chars auf 50.. frachtraum/inventar ausgebaut.. hab auch paar lila items.. und wenn ich jetz bei der free2play version reinschaue, ist dann alles weg oder wie? o_O

      wie ist das für ehemalige abonennten?
      Davinho1
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      nein, alte Abonnenten bekommen einen Premium Status mit bestimmten Vorteilen.

      http://www.swtor.com/community/showthread.php?p=5324114

      Speziell dein Fall: ZITAT:
      "In addition to the above benefits, Subscribers who return as Preferred Status Players will find that they retain any Cargo Hold and Inventory expansions they had unlocked, any Legacy Unlock or Perk they have gained (including Species) and can continue to use any Artifact equipment that was bound to them previously."

      Aitaro
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ach, hab seit 4-5 monaten nicht mehr gespielt
      DasGehirn
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wann ist die Umstellung ?
      tomjog
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ... 2013 ! ... ... nein nur spass, konnt´s mir nicht verkneifen
      Davinho1
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgendwann im November. Ich vermute eher Ende November.
      Firefly243
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      3 oder 5x pro Woche PvP ist ein schlechter Witz, v.a. da man (zumindest am Anfang, als ich noch aktiv gespielt hatte) gut über das PvP leveln konnte. Aber das mit der Aktionsleiste lese ich gerade zum ersten mal, zwei Leisten waren oft schon zu wenig, da hätte gut und gerne noch eine richtige dritte geholfen.

      Na ja schauen wir mal, was es letztendlich insgesamt alles für Nachteile als F2Play-User geben wird, und ob es sich dahingehend dann lohnen wird, nochmal reinzuschauen. Aber allein für die persönlichen Storyquests würde es sich lohnen, die sind/waren das beste am Spiel.
      Exeone
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Deshalb bekommen Free2Play-Spieler eine zweite Aktionsleiste "

      Hatten die ernsthaft vor das man als f2p Spieler nur 1 Aktionsleiste hatte oder wie darf ich das versehen?
      Black_Scorpio
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aha du hast mit Sicherheit Jedes F2P Spiel gespielt und kannst schon sagen das die UI Beschränkungen allein von EA/BW erfunden sind.

      Warte mal, wie viel F2P Spiele haben denn bisher einen dazu gezwungen von Level 1 bis Max nur zu Fuß zu laufen, weil man fürs Mount Extra zahlen darf? Und das nicht nur für ein Dauerhaften sondern für ein Zeitlich begrenztes Zeitraum?

      Wie viel F2P Spiele gibt es denn, wo einem der eigene Genesungszauber ohne Extra kosten verweigert wird und man extra darauf warten darf das sich die eigene Gesundheit Automatisch irgendwann wieder regeneriert hat?

      Ich kenne auch noch Andere Witzige Geschichten wo einem die Kohle aus der Tasche gezogen wird.
      Z.B. HdRO mit Tränken. Die man witzigerweise bei solchen Bossen braucht wo das Casten von Heilzaubern ,durchs ständige nötige hüpfen, extrem erschwert wird.


      Willst du noch mehr so Grandiose Beispiele bekommen wo die bösen Menschen von EA/BW wie reine Engel wirken?

      Aber das bringt bei dir anscheinend ohnehin nix. Denn du Blendest alle Anderen F2P MMOs ganz schnell aus wenn du was schlechtes über Swtor sagen möchtest.
      Selbst dann noch, wenn diese einem noch mehr Klötze in den Weg schmeißen oder Qualitativ weit aus schlechter als Swtor sind.

      Und falls du den Unterschied zwischen HdRO und Swtor noch nicht ganz verstanden hast.
      HdRO ist ein reines F2P Spiel! Deswegen ziehen sie dir auch gern Geld aus der Tasche, für Dinge wie Neue Quest Zonen um auch auf Max Level zu kommen.

      Also Bitte Heul hier nicht rum, so lang man ab Level 10 bei Swtor nicht schon für das nächste Questgebiet zahlen soll um auf Max Level zu kommen.
      Swtor ist immer noch ein Hybrid mit ABO Modell. Und dafür bekommt man mit diversen Komfort Einschränkungen und Operationen ein ganzes Spiel!
      Miracolax
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Scorpio, es ändert nix an der Tatsache das man jetzt schon anfängt UI's im F2P zu beschränken. Das gab es weder bei HdRo noch in irgendeinem anderem F2P. EA/BW schaffen es halt immer wieder sich selbst zu übertreffen. TorTanic wurde schon als Abomodel vergeigt, im F2P wird es nicht anders werden. Wenn wir schon failen, dann aber nach allen Regeln der Kunst!

      Was kommt als nächstes? Die damals schon unerträglichen und zeitfressenden Ladescreens für F2P erhöhen? Kann man ja gegen Gebühr verringern...lol
      Black_Scorpio
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ Miracolax

      Hmm Blizzard hat es in laufe von einem Spiel und 4 Addons nicht geschafft die UI so zu gestalten das man diese sich selbst anpassen kann ohne sich mit X Addons herum zu prügeln.
      Machte ja immer sooo viel Spaß alle runter zu laden und aus zu Probieren, bevor man überhaupt Ordentlich spielen kann...

      Und nun soll Bioware die Bösen sein, weil sie Blizzard ein schritt voraus sind und sich nicht darauf ausgeruht haben es so zu lassen wie es ist?
      *rolf*


      Und zwei lächerlichen Leisten reichen schon für ein vernünftiges spielen aus.
      Dann sind halt die Buffs, Gleiter und Haustiere nicht mehr direkt zu erreichen.
      Stört es die F2P Spieler etwa die nichts zahlen?
      Miracolax
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      lol, wie dumm ist das denn? Man sieht ja ein das man als F2P-Spieler spielrelevante Einschränkungen hinnehmen muss, die extra kosten. Aber ein UI einzuschränken...ka was da geraucht wurde um auf so einen big fail zu kommen! Oder glaubt EA ernsthaft auch noch Aktionsleisten an die paar F2P-Zugänge verhökern zu können bzw. das jemand tatsächlich so dumm sein wird dafür extra Kohle abzudrücken?

      Noch vor Monaten haben sie sich über ihr viel zu spät entwickeltes, anpassbares UI voller Stolz aufgebläht, war total awesome, crazy und sonstwas....klar, wenn man auch Jahre für sowas simples braucht kann man das iwo verstehen. Und das wollen sie ernsthaft auf zwei lächerliche Leisten beschränken? Wo doch "so viel Herzblut incl. Tattoo stechen" drinsteckt *rofl*
      Davinho1
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Die testen halt die Grenzen ein wenig aus, aber gehen durchaus auf Feedback ein...Finde es gut, dass die das erstmal intensiv auf dem Testserver alles durchgehen, bevor es live geht.
      ayanamiie
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      scheinbar ja das zeigt ea ah einfach keine ahung vondem was sie tun egal was sie die letzten jahre getahn haben durchweg mist klar können die alles free 2play machen aion schafft es doch auch aber sie wollen es nicht gibt genug leute die geldzahlen würden um zb wie in aion öfter in die innis zukönnen
      Aki†A
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      das habe ich mich auch gefragt. jetzt soll man ernsthaft schon für zusätzliche aktionsleisten zahlen oO bzw sollte.
      Eyora
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja die zweite Leiste ist Sinnig. Wäre sonst hinderlich bei spielen der Geschichten

      PvP-Gebiete finde ich auch gut. Ist eh ein nettes Feature für nebenbei, aber mehr als dreimal die Woche ist eh irrelevant, da man ja eigentlich nur für die Dayli hineingeht.
      Micro_Cuts
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja

      jetzt haben f2p spieler zwei leisten. damit ist es spielbar.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1032638
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Änderung an Free2Play-Features - Zugeständnis an Free2Play-Spieler
Spieler der gebührenfreien Variante von SWTOR erhalten eine zusätzliche Aktionsleiste und können fünf Kriegsgebiete in der Woche spielen. Außerdem gibt's eine Änderung an der temporären Bindung von Kartellmünzen-Items.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Free2Play-Features-geaendert-1032638/
27.10.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/09/SWTOR_Patch-14_Schrecken-aus-der-Tiefe_03.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
news