• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • MatthiasDammes Google+
      27.04.2012 10:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lee Maverick
      am 28. April 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Rund 13 Jahre spiele ich MMORPG´s und immer wieder wird zulange bei cheater die third party programme
      oder hacks benutzern zugeschaut.. einige Games wurden dadurch hingerichtet. Einmal cheaten lebenslanger bann
      für die ganze kiddies die zu faul zum lange zocken sind. sollen eine runde bf3 spielen. aber selbst da wird permanent
      gecheatet. einfach um die eigene dummheit und blödheit mit hilfsmitteln wegzuretouchieren.
      natürlich gibt es auch genug farmer die cheaten um ingame kohle und ressourcen zu sammeln, die gehören genauso
      rausgebannt (wow - chinafarmer/eve - weisrussenfarmer industrie) den wer illegaler weisse in einem quartal 260k
      dollar mit ebay an einem spiel verdient, das hat er entwickler wohl nicht beabsichtigt.

      letztendlich werden die was normal spielen nur sauer und irgendwann wird das konto gelöscht. hab ich bei eve nach
      3 jahren gemacht sinnlos länger zeit zu verschwenden.
      Viget
      am 28. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Einige Kommentare verraten mir das cheater hier unter uns sind.
      Die Leute die schreiben es ist doch nichts schlimmes sich zu porten.
      Flasch wenn ihr mal die AGBs von BioWar durchlesen würdet steht drin:

      Jeglicher Hack und Cheat verdacht wird mit ein Ban versehen.

      Es ist einfach nur assie ich hatte Letztes Jahr mein 7 WoW jahr und kein hack benutzt nichts.
      Hier in Star Wars auch nicht.

      Alle Cheater und Hacker sollten von BioWar verklagt werden. Es wird ein hereblicher eingriff in die Spiel daten gemacht
      was illegal ist. Da die Copyright rechte bei BioWar liegen.

      Also Cheater und Hacker lasst die scheiße ihr verarscht euch nur selber. Wenn euer Account weg ist dann müsst ihr draus lernen. Aber dann nach 2Wochen wieder ein Neuen Account machen und dann wieder zu Cheaten oder Hacken bringt doch nichts. Ich glaub wenn BioWar euch Cheater und Hacker als Zahlende Kunden hätten sie mit euch über paar Millarden US-Doller und € gemacht. Ihr seid der abschaum von MMOS
      Paper
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      cheater bescheissen sich in erster linie selbst! sie gestehen ihre eigene unfaehigkeit ein!
      weiter so bioware. good job!
      Lopuslavite
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      Finde auch das das endlich mal früchte trägt! Ich Hasse Cheater und es geschieht ihnen ganz recht!
      Jetzt sind sie Ihren Account los und was haben sie davon?Jetzt müssen sie sich ein anderes Spiel suchen in dem
      sie weiter Cheaten können.

      Im PVP war das sehr extrem bei uns auf dem Server!Chars die mit dem (Huttenball) von mitte bis ziel durch
      rennen konnten oder welche die so ganz plötzlich verschwunden sind und wo anders aufgetaucht!

      Wer denkt das er nur durch Cheaten zu was kommt hat die konsequenzen verdient.
      Gwen
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es gibt zwar Skills, die ermöglichen von der Mitte mit Torzone durch zu rennen, bzw die Pässe kamen so rasant, daß man sich nur wundern konnte. Aber wenn man weiß wieso, versteht man auch warum der Marauder durch alles durch sprintet+hüpft/gezogen wird.
      Aber wenn der Ballträger hinterm eigenen Säurebecken steht, kurz zappelt und plötzlich mit Ball auf der Rampe des Gegners vor der Torline auftaucht heißt es Ticket/Melden und auf Bann warten
      ayanamiie
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      aber was is an nem teleporthack soschlimm solange er kein schadenmacht. finde sowas könnt erstmal ne verwarnung geben vorallem hat jeder ne 2te chance verdient und ich meine blizz sei sogar mal verklagt worden weswegen es ja nun mindestens ne 2te chance gibt bei kleinen sachen auch gernmal dutzende
      Zardorak
      am 02. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich will Dein Argument mal in die richtige Welt umlegen... Sagen wir mal Du siehst nen Wagen und willst ihn haben... Hast mit dem Verkäufer auch schon alles klar... dann kommt einer um die Ecke grüßt den Vorgesetzten und kriegt den Wagen....

      Findest du das fair? Nein.... Ist es Richtig? Nein... Meinst Du das Unternehmen würde wegen "Vetternwirtschaft" dem Typen nur eins auf die Pfoten geben? Sicher nicht....

      In beiden Fällen hat einer einen unfairen vorteil gehabt und genutzt... Cheaten heißt betrügen. Und sowas kann man nicht mit nem "klapps auf die finger" beenden. ich wäre für eine lifetime sperre = KEIN neuer account... aber das machen die unternehmen sicher nicht. ein verkauftes spiel ist halt geld in der Kasse
      Stancer
      am 28. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Ayanamiie :

      Ich hab ne Idee. Ich melde mich zur Olympiade an und dope mich fit genug. Damit schade ich ja niemandem und die anderen haben einen weiteren starken Konkurrenten wodurch die Spiele viel spannender werden.

      Denk mal drüber nach......

      Mit dem Teleporthack ist es nichts anderes !
      Nexilein
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Noamuth Aleanvirr

      Was du schreibst kann nicht stimmen, da es auf Sith Triumvirat keine Top PvP Gilden gibt
      Spaß bei Seite, würde mich interessieren wer das war. Gäbe da schon den ein oder anderen Kandidaten... evtl. krieg ich ja ne PM von dir
      Theobald
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Null Toleranz ist das einzig richtige. Es gibt nicht "nur ein bißchen bescheissen", entweder ich bescheisse oder eben nicht.

      nicht bescheissen = weiter spielen dürfen
      bescheissen = Account futsch

      Für unberechtigte Bans gibt es ja immer noch den Kundendienst.
      Metzi1980
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Jeder der auch nur irgendeiner Form die Spielmechaniken ausser Kraft setzt, der cheatet und gehört gebannt! Wo kommen wir denn dahin, wenn sich hier jeder wie in Gothic 2 durch die Welt teleporten kann? Aber auf der anderen Seite rummaulen das die Spielwelt nicht belebt wirkt.
      Arrclyde
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aber da genau liegt das Problem ayanamiie. Es ist schwer zu differenzieren. Und der Prozentsatz derer die nur "etwas in der offenen Welt" umherproten, ist meines Erachtens verschwindend gering. Die allermeisten werden daraus einen Vorteil ziehen wollen, was ja auch der eigentliche Entwicklungsgrund für Cheats und Hacks ist.

      Abgesehen davon: Warum sollte man in der Welt umherporten können? Was ist so schlimm daran das Spiel so zu spielen wie es vorgesehen ist?
      ayanamiie
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das mit der gun is natürlich extremst cheaten
      aber ich meinn wenn er sich nur in deer welt rumportet is es ja nichsopschlimm das es nen instant ban rechtfertig.

      Das bei huttbal ist aufjedenfall richtig so vorallem beieinem mmo was sojung wie swtor ist muss gegen schädlichen cheatern vorgegangen werden
      Arrclyde
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich bin generell für eine zweite Chance. Aber wer wirklich so armselig ist und etwas nutzt von dem er weiß das es nicht erlaubt ist, der soll auch bitte lehrgeld zahlen. Das bedeutet: Account weg, aber man darf sich gerne nen neuen Account erstellen und von vorne anfangen.

      Cheats und Hacks darf von mir aus auch jeder gerne benutzen. Aber nur da wo er keinen anderen damit belässtigt oder beeinträchtigt => in Singleplayer OFFline Spielen.

      Zu meiner Zeit als das Internet noch nicht so verbreitet war und Lan-Parties angesagt waren, waren Cheater eher selten, denn da konnte man der Gefahr ins Auge blicken, und das konnte auf den besagten LANs auch mal ins selbige gehen. Wer beim Cheaten erwischt wurde hat sich nicht selten auch mal körperlichen Schaden zugezogen (die sprichwörtlich dicke Lippe, nen Ring um die Augen gezaubert bekommen etc).....

      Aber ich möchte mich hier ganz deutlich von körperlicher Gewalt gegen solchen Gamer-Bodensatz distanzieren.
      Gwen
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Dem was Odinsraven sagt kann ich nur zustimmen. Auf Sith Triumvirat gibt (oder muß ich gab sagen) zwei Top PvP Gilden, bei denen im Huttenball der Teleport-Cheat gang und gebe war. Auf Alderaan oder Void Star ist es auch ein paar mal vorgekommen, daß Tür vermient bzw Geschütz eingenommen war, bevor die andere Seite überhaupt aus ihrem Spawnraum kommen konnte.
      Cheat = Bann! Ist wirklich kein Verlust
      Odinsraven
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Huttenball + Teleporthack = win = unfair. Verlierst du gern so?

      Die 2. Chance bekommen sie ja, sie dürfen sich das Game gerne nochmal kaufen und es ohne versuchen.
      xontroulis-rocks
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Solche Personen nerven in jedem online Spiel und müssen schnellstmöglich gebannt werden. Verstehe nur nicht was man davon hat wenn man den Mist benutzt. Ich meine es ist doch nur ein Spiel und wenn man cheatet betrügt man nur sich selbst.
      Arrclyde
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das kann ich dir auch nicht beantworten. Aber ich kann mir denken das nun einige Stimmen aus dem Forum verstummt sind die noch vor kurzem gesagt haben: "hört auf mit dem Geblubber über Cheats und hacks! Sowas gibt es nicht, ihr seid nur schlecht..."

      Möglicherweise liegt darin auch die Antwort: Manche müssen nicht nur andere sondern auch sich selbst belügen damit sie denken sie seien in irgendetwas gut.

      Jedenfalls ist das ein guter und richtiger Schritt in Richtung Spieler und Community. CHeater und Hacker im Spiel zu lassen aus Angst die Kundenzahlen zu senken signalisieren nur das einem die Kunden egal sind und es NUR und ausschließlich ums Geld geht. Bioware geht einen richtigen Weg.
      Deadeye-Jed
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Gut so, sieht man gern von Bioware.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
880249
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Exploiter und Cheater gebannt
SWTOR wurde mit Game-Update 1.2 nicht nur um zahlreiche Features erweitert. Die Entwickler von Bioware haben auch ihre Routinen zur Erkennung von Exploitern und Cheatern verbessert.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Exploiter-und-Cheater-gebannt-880249/
27.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/01/SWTOR_Ewige_Kammer_010.jpg
swtor - star wars the old republic,online-rollenspiel,bioware
news