• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      11.01.2012 19:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Fricks
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stylische Änderungen wie zb die Farbe und das Aussehen einer Rüstung frei zu wählen ohne dabei die Stats zu verlieren finde ich gut.
      Allerdings war ich noch nie ein Freund von Rüstungsmodifikationen. Hier wird einem Freiheit vorgetäuscht die letztendlich für jede Klasse im selben Modifiktations Set endet um beim von den Spielern eingeführten "Equipmentcheck" nicht durchzufallen.
      Nøstrømø
      am 13. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du hast das Prinzip der Modifikation nicht verstanden oder ?

      Ziel ist es das Du nicht Uniform mit allen anderen rumlaufen musst, sondern, wenn Dir danach ist auch auf Level 50 noch mit der Blacktalon Brust rumlaufen kannst.
      Ich persönlich finde zum Beispiel eine Brustrüstung aus Hammerstation Ultraschick und kann diese nun schon seit 28 Leveln tragen.
      Modi sei Dank.
      xontroulis-rocks
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jede Art von Gestaltungsfreiheit die ins Spiel implementiert wird begrüße ich und diese erst recht, da ich es nicht ausstehen kann, dass mir das Aussehen meines Chars aufgezwungen wird wenn ich im Endmage mithalten möchte.

      Caitiff
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wesentlich sinniger wäre es, wenn man 2V-R8 stumm schalten könnte, dass ist atm eher mein Problem als Rüstungsmodden ^^
      Karnasht
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Pve content ist mir sch..egal....pvp content is mir sch...egal..die ganzen raids sind mir sch...egal...brauch kein lila zeugs..weil das ist mir sch...na ihr wisst schon..
      was mir an swtor auffällt, ist die community. der trend geht immer mehr richtung singleplayer game, weil es immer mehr egoisten gibt meiner meinung nach...ein großteil denkt nur noch an sich und seine story...und das ist ganz und gar nicht kernpunkt eines mmorpgs..
      der unterschied zischen eines mmorpgs und einem singleplayergame ist, genau, man spielt in einem mmorpg mit anderen leuten (damit meine ich keine npcs... man hilft sich untereinander aus, sei es bei quests oder einfach schweren gegnern. auch ist die wirtschaft ein wichtiger faktor. mit der "egaleinstellung" wird man keine vernünftige wirtschaft aufbauen können...jetzt mal das ah als beispiel.
      bei einem singleplayergame macht man im grunde das gleiche. nur halt mit npcs..ok, um die wirtschaft brauch man sich auch nicht kümmern.
      ich nehm jetzt mal das spiel eve online...hier wird fast das komplette spiel von menschen kontolliert..hier ist man wirklich teil eines spiels..wenn man z.b. einen titanen bauen will, so ist die kraft von mehreren zig leuten von nöten um überhaupt anfangen zu können...man braucht bei vielen q die hilfe von anderen...will jetzt aber nicht weiter hier rüber schreiben..sondern will nur sagen, das wenn bei eve online genau so eine einstellung existieren würde, wie jetzt in swtor, wäre das spiel schon lange tot. doch die community hält es, dank ihrem fleiß, am leben..
      und sowas vermisse ich immer mehr.
      das ganze ist meine persönliche meinung...wollte ich einfach mal gesagt haben
      Fricks
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hi, ich vermisse auch die guten alten Zeiten der MMO Geschichte, wo Kommunikation, Diziplin und auch Inteligenz innerhalb der Comm noch vorhanden war und auch wichtig war. Ich denke da an EverQuest 1 mit 72 Spielern im Raid, Diziplin und taktisches Zusammenspiel war das A und O, durch Overaggro eines einzelnen starb of der ganze Raid und mehrere Stunden Arbeit waren in den Sand gesetzt.
      Heutzutage hauen die DDs Damage raus ohne Ende und Tank und Heiler denken nur WTF. Tanks und Heiler findet man immer seltener weil diese ja nicht so oft in Damage Listen ganz oben stehen und wahrscheilich auch weil viele gar nicht in der Lage sind solche Klassen zu spielen.

      In der heutigen Zeit bestätigen die nicht besetzten Auzubistellen (zb auch bei uns in der Firma) das es an Kommunikation, Diziplin, Inteligenz und vor allem an Teamfähigkeit leider sehr mangelt. Das spiegelt sich in der Comm eines MMO leider wieder.

      Die alten Zeiten waren GEIL und ich vermisse sie auch, aber sie kommen sehr wahrscheinlich nie wieder,man muss das beste aus dem machen was man bekommt.
      Statt nur zu hoffen das sich den Comm ändert sollte man auch fähig sein, als "alter MMO Hase", sich der heutigen Zeit anzupassen. Oder man hätte, schon wie bereits viele meiner früheren Gildenfreunde, einfach seine MMO Karriere beenden müssen zu einer Zeit wo es für einen selbst am schönsten war.

      Ich hoffe aber auch insgeheim das es eine neue Generation an Spielern geben wird die die helle Seite einschlägt.
      Die dunkle Seite zieht Kraft aus der Furcht. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid ... und Leid gibt es in den heutigen MMOs leider viel zu viel.
      Milissa
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann hattes du aber echt Pech Ingame. Hab viele neue Spieler kennengelernt durch Helden Quest oder Flashpoints.

      In der Gilde wo ich bin hilft man sich gegenseitig "Craften, BG, Operationen, FP" .

      Aber in allgemeinen kann ich trozdem zustimmen in laufe der Jahren hat sich die Community soweit entwickelt das die meisten nur eins wollen schnelles EQ ... am besten noch so das man kein anderen Spieler dazu braucht. Oder viel für machen muss.

      Damals hat man Mmo´s so gesehen wie die sein sollten ein Game wo man zusammen was leistet . Heute freut man sich schon wenn man in ne Grp kommt das 1 von 4-5 vll mal Hi schreibt. Es wird meist geninjat in andere Mmo weil die so davon kommen dank den tollen erfindungen wie Dungeonfinder oder Namensänderung Optionen...

      Ja manche änderungen sind auch nützlich aber verleiten manche dazu auch zu Egoisten zu mutieren.

      Stellt euch mal nen Heiler vor der von Grundklasse her auch Tank und DD sein könnte . Der geht 20 Mal Ini und jedesmal Würfelt nen Tank oder nen DD sein HEal EQ weg irgendwan Würfelt man nur noch Bedarf auf allem ob man es braucht oder nicht. Und sollche Einstellung verbreitet sich langsam in manche Mmo.

      Bin bei SW:TOR nen DD ok dann sitz ich 3 St doof auf der Raumstation herum bis ich eine HC Grp mal hab ... was solls . Ist mir jedenfall lieber als so ein unpersöhnliches system wie Dungeonfinder. Man postet auch wieder öfters für Ini TS daten und sollche dinge . Man erklärt die Bosse. Spricht sich mit Loot mal ab und vieles mehr.

      Also bei SW:TOr kann ich es noch nicht so schwarz malen wie du es erläuters das nur Egoisten unterwegs sind.
      Scande
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Karnasht, das was du suchst wirst du in keinem der jetzigen Themenpark MMOs finden. Es ist zu umständlich und kontraproduktiv sich mit "unbekannten" Spielern für Soloquests zu gruppieren.

      Eve Online geht die andere Extreme. Hier braucht man Spielergruppen um voran zu kommen und kann nicht mal eben zum "abschalten" einfach mal 10 "Daylies" brainafk beenden.
      Exeone
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich gebe dir Recht, aber leider ist ein MMO auch ein Spiegelbild unserer Geselschaft von daher wird sich nichts ändern.
      Baladan
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "egaleinstellung"-Pve content ist mir sch..egal....pvp content is mir sch...egal..die ganzen raids sind mir sch...egal...brauch kein lila zeugs..weil das ist mir sch...na ihr wisst schon

      Muss ich noch was sagen?

      1.Jeder sucht etwas anderes in einem MMO.
      2.Man erntet, was man seht.
      Teires
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Woher sollen die Leute ihre "miteinander" Einstellung mitbringen?
      Aus ihren eigenen Leben? Aus den amerikanischen Shows die bei uns rauf und runter gespielt werden oder aus DSDS?
      Mir kommts so vor als ob MMO mittlerweile viele Leute anziehen gerad weil sie gar nicht wissen wie man miteinander umgeht. Ist dein Beispiel Eve nicht eher ein Versammlungspunkt für Leute die schon vor der großen IPod-Revolution mit einen Rechner umgehen konnten und wussten was online ist bzw dass sich dort mehr als Facebook und Pornos finden lassen?
      Eine solche Communitiy, wie du sie dir wünscht kannst du zur Zeit wohl eher nur in den Nischenspielen finden oder HdRo, Server Belegear.
      Korastheas
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm ich hoffe das sie das Spiel nicht nur nach oben sprich End Content weiterentwickeln, sondern auch in die Breite. Das heisst wenn man nichts zu leveln hat muss es auch andere Möglichkeiten de beschäftigung geben ausser Raids. Sei es das crafting wird überarbeitet, oder es werden andere nebengebiete (Hobbies?) eingeführt indenen man auch leveln kann ( z.B. diese Rennen fahren, Glücksspieler werden, Raumfahrer in diese richtig ausbauen u.s.w..und dann eben raids für die es mögen...). Auch das Housing in verbindung mitr seinem Schiff kann weiter entwickelt und sinnvoll ausgebaut werden (privater Trophäenraum (sinniger als der in HDRO zum beispiel). Ich denke es gibt viele möglichkeiten ein Spiel abwechslungsreich zu gestalten, gerade wenn man sich so eine Lizenms wie die des Strr Wars Universums sichert.
      Gonzo333
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      pod racer - das waers. das spiel hat wirklich spass gemacht. haetten sie damal nur mal den bug gefixt, dass bei mehreren spielern einer immer total asynchron zum rest lief und quasi seine eigene spielinstanz gespielt hat 8)
      Lorghi
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin ja total für Pazak Turniere, Preise, Ruhm & Ehre!!!
      beving
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr gut weil das PvP Set von einigen Klassen echt bescheiden ausschaut im vergleich zu den zb lv 40 Sets (zb Soldat), naja aber die effektivste Möglichkeit wäre es wie in Aoc, aber so ist es auch gut.
      kogrash
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Herr der Ringe online darf in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben: Bis zu 6 Sets Zierwerk kann man da anlegen und auf Knopfdruck wechseln. Dazu kommt das sogar gebundene Rüstung über den Kleiderschrank als Zierwerk an Twinks weiterreicht werden kann. Einziger Nachteil ist, dass man keine Waffen und Schilde ersetzen kann.
      Wäre natürlich top für den Soldaten: Dschungel-, Wüsten- und Ausgehuniform brauch man schon....
      buhmmler
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      oder auch so wie in DC Universe Online
      beving
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So schauts aus in meinen Augen das beste ist aber glaub ich für den itemshop entwickelt worden.
      Teires
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder du lässt ein Itemslot im Pompreiter komplett leer aber aktivierst ihn. Du hast die Werte deine angelegten Hauptitems aber der Slot wird leer angezeigt. In WoW zb könnte man so die oft lächerlichen Schultern und Gürtel ausblenden.
      Blutzicke
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @inkognito
      in AoC hast du in deinem Charfenster 2 Reiter (Tabs)
      eine Machtreiter in dem deine Items liegen, welche dir deine Stats geben
      und eine sogenanntes Pompreiter, indem du irgendwelche Itemteile bis zu deiner maximalen Rüstungsklasse reinpacken kannst, die dir gefallen und deren Optik die des Machtitems per jeweiligem Haken setzen ersetzen. Der Vorteil ist, du mußt keine Items irgendwie dauerhaft und teuer verbinden (moggen) und du brauchst keine modbaren Items wie in SWToR und kannst jederzeit alles wieder verändern, sobald du ein neues gut aussehendes Item findest oder nur mal rumprobieren willst ... imo das fexibelste Individualisierungssystem, was ich bisher gesehen habe.
      ink0gnito
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wieso? Was hat AoC's System, was WoW's moggen nicht kann?
      Kein Flame, eine ernst gemeinte Frage, mein letzer AoC Ausflug ist eine weile her.
      Retrox
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Immer höre ich hier nur PvP und PvE. Was ist mit dem bei SWTOR stark vernachlässigtem Crafting? Damit könnte man auch viel Abwechslung schaffen. Im Moment ist es nur - man muss es einfach so sagen - nutzlos, da jedes leicht zu erhaltene Endgame-item besser ist als jedes gecraftete. Kein Beruf hat im Endgame noch eine Berechtigung, wenn man mal von Biochemie, dem Heil- und Verbesserungs ("Stim")-Trankhersteller, absieht. Warum wird so etwas langweiliges und nutzloses wie PvP so schnell "verbessert", wenn es doch wichtigere Lücken zu füllen gibt, wie Crafting und mangelnde fps auf einigen Planeten (übrigends auch im pvp...).
      Retrox
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem ist, dass einfach bei den meisten Berufen kein Bedarf an neuen Sachen besteht. Sicherlich, es werden mit der Zeit neue Reztepte hinzukommen, aber wieviele Spieler wollen z.B. Waffenkomponenten für ihr Lichtschwert kaufen? Ich stelle die These auf, dass jedes Lichtschwert, was man in einer hochleveligen Instanz findet, bessere Komponenten hat, als man sie selber herstellen könnte. Bei Berufen wie z.B. Synthfertigung ist es noch schlimmer: Sie haben außer der Optik keinen Sinn. Mit Synthfertigung kann man keine Verbesserungen herstellen, ebenso wie keine verbrauchbaren Items oder Items, die oft zum Verbessern von Gegenständen benutzt werden. Das ist das Problem des Craftings: es wird einfach überflüssig. Wenn jeder Craftingberuf auch irgendeinen Bonus bringen würde (um bei Synthfertigung zu bleiben: man könnte z.B. eine zusätzlichen Sockelplatz auf einer Rüstung anbringen, für die man noch spezielle Items herstellen kann, die einem Boni bescheren und die so auch gefragt sind (d.h. es entsteht überhaupt erst Handel)) hätten alle Berufe auch einen Sinn.
      Gonzo333
      am 12. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nuetzlich ist es wenn man levelt und sich und seine gefaehrten relativ stressfrei auf aktuellem stand halten will. fuer leute die durch craften auch im endgame noch kohle verdienen wollen ist es fuer die meisten berufe uninteressant. da muss durchaus noch geschraubt werden.
      L0wki
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die gecrafteten Sachen sind besser als 80% von dem was man im Endcontent findet also red kein Unsinn. Das Craftingsystem ist das nützlichste ever in nem Themeparkmmorpg.
      ayanamiie
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du darfst nich vergessen wenn man immer bessere sachen craften kann würd keiner mehr raiden gehen oder innis.

      Später wenn es mehr highequipte gibt wird der abstaz steigen vorallem da jetzt viele mit den berufne zugange sind und verkaufen.

      natürlich haste auch dann kein highend.hinzukommt da sdu beim craften doch ne chance auf bessere versionen oder rezepte hast und in raids wird beizeiten sicher auch nich mehrkommen das spiel is ein paar wochen alt geb ihm zeit das wird noch
      Aqiton
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich find toll das sie das so abändern weil ich als Inqi genau die oben abgebildete Rüstung tragen müsste und ich sie einfach nur Potthässlich finde. Die dreieckigen, ellenlangen Schulterstücke sind sehr unästhetisch und die Mütze errinert mich iwie an ne Kapuze einer rassenfeindlichen Vereinigung in den USA... so was will ich nicht tragen. Und bis auf die Rakatarüssi sind mir die meisten Rüstungsteile (im allg) viel zu viel mit Schwarz und Grautönen, die wenigen Kombis mit weiß, rot und schwarz sehen viel schöner aus...

      naja über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten...
      myxir21
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Die machen den selben Fehler wie Blizzard.

      Immer nur PVE Instanzen mit vielen tollen neuen Epics nachwerfen und den Rest als Nebencontent abstempeln.

      Eine sinnvolle nicht hingeklatschte (wie Ilum) Open PVP Zone (oder mehrere) würden längeren Spielspass generieren.

      Warum wurde WoW langweilig? Weil es immer das selbe ist. T1,T2,T2,5 Tblablablabla.

      SWTOR macht genau den selben Fehler.....
      Exeone
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizz und Bio denken sich nichts neues aus weil es so am einfachsten ist und nicht weil die Spiele nicht mal was anderes wollen.
      myxir21
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      viele Raiden halt, weil es nix anderes zu tun gibt...

      Ich raide auch gerne. Aber nicht nur
      Metzi1980
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Frage ist aber warum das so ist. Will denn die Mehrheit der Spieler immer noch raiden. Sind Spieler wie Du, welche keinen Bock mehr auf Raids haben in der Minderheit. Muss ja leider so sein, sonst würden Bioware und Blizzard sich mal anderen Content ausdenken als immer nur Ini's.
      Aqiton
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Du vergisst aber ein bisschen das Ilum nur deshalb so leer ist weil noch nicht genug Spieler auf lvl 50 sind die es wirklich interesiert pvp zu betreiben(spreche jetz nur von PvE-Servern). Und die wenigsten wissen das man schon mit niedrigerem Lvl an den Schlachten auf Ilum teilnehmen kann

      Ich denke wenn der Großteil der Spieler lvl 50 ist wird sich das Schlachtfeld auf Ilum bestimmt füllen und wesentlich mehr Spaß machen als es momentan der Fall ist. Und die anderen Schlachtfelder machen, mir zumindest, eigentlich einen Heidenspaß.
      Teires
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tztz...warum denn gerad eines 7 Jahren alten MMOs?
      Da lässt wohl einer seine erlertnen Floskeln ab.
      Zudem hat bisher keiner von Forderungen gesprochen sondern nur fantasiert was man anstelle des üblichen Breis ins Spiel bringen könnte.
      Denn wie der Brei schmeckt wissen wir doch alle bereits auch ohne die Hilfe von Bioware.
      Micro_Cuts
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ihr vergesst das SWTOR erst ein monat draussen ist.

      Und ihr wollt alle den content eines 7 jahre alten MMOs ... es kommen sicher noch viele dinge. aber sowas braucht zeit.
      Teires
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Es gibt viele Punkte zum ansetzen. So könnte man bestehen Content wie den Raumschiffkampf verbessern. Eine PvP-Variante mit voller Kontrolle über das Raumschiff inmitten eines Asteroidengürtels würde mir gefallen.
      Wenn man sich nicht zu fein zum klauen ist, könnte man auch Battlefield kopieren und riesige Schlachten mit Fahrzeugen, Gleitern und kleinen Orbit-Jägern. Wenn man sich einer solch großen Lizenz wie Star Wars annimmt, dürfen sie ruhig auch das Star Wars Feeling der Massenschlachten mit ins Spiel bringen.
      Sartosa
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehe ich genau so die sollen aber auch die Story nicht vernachlässigen, Schön wäre wenn die ein paar sachen wie Swoop Rennen einbauen =).
      JJcom
      am 11. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Auch @ Mats
      Natürlich kann an auch Skyrim spielen... aber nicht zusammen mit Freunden. Skyrim bietet auch nicht die Möglichkeit eine Geschichte aus 8 verschiedenen Perspektiven zu erleben usw.

      Aber im Grunde hast du mit dem letzten Satz ja das einzig Wahre dann doch gesagt Jedem das Seine und die läppischen 11€ spielen bei den meisten doch eh keine Rolle Oo
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
863357
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Endgame-Ausrüstung wird wieder komplett "modbar", Setboni von violettem Endgame-Gear können übertragen werden [News des Tages]
So langsam aber sicher steuert ein ganzer Schwung an SWTOR-Helden auf die magische und maximale Charakterlevel-Marke von 50 zu. Zunehmend interessieren sich die Spieler bei den Imperialen und der Galaktischen Republik für die Rüstungen und die Modifikationen, die sie sich im Endgame von Star Wars: The Old Republic erspielen können. Wenn das epische Gear aber nicht den optischen Ansprüchen genügt, dann sollt Ihr Mods in Zukunft komplett umbauen können. Emmanuel Lusinchi verrät im offiziellen Forum, wie die Endgame-Gear-Anpassung momentan von den Entwicklern überarbeitet wird.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Endgame-Ausruestung-wird-wieder-komplett-modbar-Setboni-von-violettem-Endgame-Gear-koennen-uebertragen-werden-News-des-Tages-863357/
11.01.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/12/SWTOR_Ruestung.jpeg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
news