• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Catguy
      08.05.2013 13:26 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Rasputin
      am 10. Mai 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Kann ich nur unterschreiben, das Spiele hätte so wie es jetzt ist rauskommen sollen, dann wäre ein F2P Modell gar nicht nötig.
      Ich finde es klasse und habe nach einem kleinem Abstecher wieder zur TOR gefunden.
      Trotz F2P habe ich mir eine 2 Monats Gamecard gekauft, weil es doch um einiges praktischer ist und das Spiel verdients auch.

      Sind auf jeden Fall einen guten Weg nach oben.
      Fradi
      am 26. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die hätten sich f2p auch gleich sparen können wie du schon sagst abo ist praktischer beim spiel vorallem weil du selbst als bevorzugter spieler weiterhin extrem eingeschränkt bist
      Badomen
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Habe zwar jegliches Interesse am Spiel selbst verloren, aber es freut mich, dass sich das Spiel über Wasser halten kann (oder besser).
      Zucchabar
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Tja, ich schätze Gibeau the Hutt versteht etwas vom Geld verdienen.

      ZAM
      am 08. Mai 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Da tust du ihm vom Umfang her aber unrecht.
      Ankurse
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Laut Gibeau will man auf dieser Basis aufbauen und in sechswöchigen Update-Zyklen regelmäßig neue Inhalte nachliefern. "


      Interessant wäre zu wissen, wie der neue Inhalt auf die Abo- Spieler zu kommt. Im Shop, wo man es mit Hilfe der Münzen kaufen kann / soll /darf, oder im Preis des Abo's inbegriffen.
      Nexilein
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Würde man einfach Wichtigen Content wie Planeten, Flashpoints oder Operationen, für Abo Spieler, Kostenpflichtig machen. Würde es nicht lang gut gehen."


      \sign

      Es gibt eine klare Grenze zwischen dem was kostenpflichtig sein kann, und dem was ein Abo-Spieler umsonst bekommen muss.
      Da sollte man sich auch vom Umfang des Makeb DLC nicht verunsichern lassen: Unterm Strich war es ein kleines AddOn zu einem klienen Preis. So etwas kann man einmal pro Jahr bringen, aber dazwischen muss im 6-Wochen-Rythmus eben auch die Standard-Kost (Flashpoints, Operations, Events, Mechanik-Anpassungen, etc.) kommen.

      Das nächste "Makeb" wird bestimmt nicht kostenlos, aber Flashpoints gegen Geld wären auch ein no-Go. Ich bin aber zuversichtlich, dass Bioware das weiß
      Black_Scorpio
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Cyberpuma

      Vor Makeb gab es auch schon Planeten und Abschnitte, die Abo Spieler problemlos betreten konnten.
      Z.B. Sektion X für die HK-51 Quest.

      Kostenpflichtig war er nur für F2P Spieler.

      So wird Bioware auch wahrscheinlich weiter machen.

      Makeb ist auch eine Ausnahme Erscheinung.
      Man wusste das wenn man das Level Erhöht, die Spieler auch Maximal Level sein wollen. So konnte man Makeb auch kostenpflichtig machen ohne das es viel Gegenwehr gibt.
      Würde man einfach Wichtigen Content wie Planeten, Flashpoints oder Operationen, für Abo Spieler, Kostenpflichtig machen. Würde es nicht lang gut gehen.
      Micro_Cuts
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es war ein kleines Addon.
      Cyberpuma
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Micro_Cuts

      makeb zb. hat was gekostet für die abo user.
      und sagt jetzt bitte nicht es war ein addon

      ich nehme an sie werden so weiter machen und hauptsächlich content, was neue planeten heist per dlc anbieten und wie bei makep auch die abo nutzer zur kasse beten
      Ankurse
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es kommt darauf an wie sie es verpacken. Mit diesem Addon oder DLC, wie man es auch difinieren will, sind sie gut gefahren. Warum nun nicht immer diesen Content so raus bringen?
      Micro_Cuts
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Interessant wäre zu wissen, wie der neue Inhalt auf die Abo- Spieler zu kommt. Im Shop, wo man es mit Hilfe der Münzen kaufen kann / soll /darf, oder im Preis des Abo's inbegriffen."


      So wie bis jetzt auch, Abo Spieler müssen nichts extra zahlen! Oder kennst du ein Contentpatch der Abonnenten etwas gekostet hat? ^^
      Asmodain
      am 08. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich würde fast schätzen das man es brav dazu kaufen darf, mus ja die bilanz stimmen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1068919
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Einnahmen seit Free2Play-Umstellung mehr als verdoppelt
Laut dem aktuellen Quartalsbericht von Electronic Arts scheint sich die Umstellung von Star Wars: the Old Republic auf ein Free2Play-Modell gelohnt zu haben. Die monatlichen Einnahmen hätten sich seither mehr als verdoppelt.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Einnahmen-seit-Free2Play-mehr-als-verdoppelt-1068919/
08.05.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/04/swtor_kartellmarkt_april2013_030.jpg
swtor,mmoprg,bioware
news