• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      02.02.2015 14:54 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mayestic
      am 03. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Strafen gegen Exploiter sind generell zu lasch. Am lautesten lacht man daher wirklich in ArcheAge. Was da abgegangen ist darf man keine erzählen. Ich habe mal gelesen und weiß nicht ob es richtig ist oder nicht aber in Korea handhaben sie das meine ich etwas besser. Da muss man ja oft zum spielen der Spiele seine Sozialversicherungsnummer angeben. Wird man beim cheaten erwischt bannt man die komplette Sozialversicherungsnummer und nicht nur in einem Spiel sondern in mehreren. So kommen sie auch mit 2. oder 3. Accounts nicht mehr ins Spiel. Ob das aber so ganz richtig ist weiß ich nun auch nicht hört sich aber interessant an. Bei uns würde das wohl hundert Datenschutzrichtlinien verstoßen
      RusokPvP
      am 03. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ArcheAge ist auch n Sch.... aeh nicht so gutes Spiel.
      Stancer
      am 03. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vor allem entspricht das nicht den Interessen des Publishers. Die wollen Geld verdienen...

      Gegen Goldseller/Chinafarmer könnte in vielen Spielen viel mehr unternommen werden aber auch diese Leute bezahlen für ein Spiel/Account !

      Will gar nicht wissen wie viel Geld z.b. Blizzard allein durch Goldseller verdient !
      Stancer
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde Cheater und Buguser sollten nach der Bannzeit noch einen Titel verliehen bekommen, der sich nicht verändern lässt und von jedem gesehen werden kann.

      - "Spielt nicht ehrlich"
      - "Betrügt"
      - "Nicht vertrauenswürdig"

      etc.

      Der Ruf der Spieler wäre auf alle Zeiten ruiniert !
      Snoggo
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eigentlich nur bis zum erstellen des nächsten Accounts.
      Rasvan
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ok, die Strafen bezüglich der Bannzeiten sind so milde, das waren definitiv Jedis, die da geurteilt haben. Ich persönlich finde aber gut, dass auch die per Exploit erworbenen Mats und Items wieder weggenommen werden. ZITAT:
      "Auch unrechtmäßig erworbene Marken, Spielwährung, Ausrüstung und Crafting-Materialien und -Rezepte wurden entfernt."
      Ich hoffe, das tut mehr weh als 7 Tage Bann.

      @Blutzicke: ja, das Spiel bietet Raidern nicht genug Inhalt. An anderer Stelle gibt es soviel zu tun, also ich als Feierabendspieler kann abends nicht alles schaffen, was es eigentlich an Angeboten gibt. Und ich raide aus Prinzip nicht. Einmal gesehen, das reicht mir. War früher in WoW auch schon so.

      Ich denke, Du und die Dir ähnliche Spielerschaft hat in SWTOR wirklich keine Freude. Ich und die mir ähnliche Spielerschaft schon, und das noch auf absehbare Zeit. Die für dieses Jahr angekündigten Inhalte beschäftigen mich in meiner Onlinezeit, die nach dem Job und dem RL allgemein etwas knapper als 24/7 ist, sicher bis weit in 2016 hinein. Und vielleicht gibt's dann ja auch wieder neue Inhalte.

      Von dem Tod des Spiels zu sprechen ist wie vom Wasser in tiefster Wüste zu sinnieren.

      Blutzicke
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1-7 Tage Bann inklusive Forensperre? Das ist doch imo eine Witzstrafe... mal eine Woche was anderes daddeln ... who cares? Und das Forum ist seit diesem Einmal-Passwort-Mailunfug eh tot. Wer empfindet es schon als Strafe, in einem eh toten Forum vorübergehend nicht posten zu dürfen?

      Aber was imo viel mehr Schaden angerichtet hat, als dieses wochenlange Exploiten zuzulassen ist, daß sie mit dem Fix auch sämtliche interessanten Marken aus den alten Raids entfernt haben. Seither gibt es statt vorher 6 unterschiedlichen Raids nur noch 2 lausige 'nur-mit-e&e'-8Mann-Raids.
      Ansonsten ist das Spiel von den Beschäftigungsmöglichkeiten aktuell so tot wie zu Zeiten des großen Serversterbens. 2 IDs (Wüter + Tempel) pro Woche..sonst ist da Dank Wegwerfens (durch uninteressant Machen) des alten Kontents nichts mehr los... fast genauso trostlos wie aktuell WoW mit seiner Browsergame-Garnison und dem 3-fach recycelten einen Raid.
      Arrclyde
      am 03. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "was willst du denn noch? Soll Bioware persönlich bei den Spielern vorbeikommen und ihnen in den Briefkasten scheißen?"


      Wie sagte Jan Hegenberg noch..... "Cheater an die Wand..."
      Berserkerkitten
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "1-7 Tage Bann inklusive Forensperre? Das ist doch imo eine Witzstrafe... mal eine Woche was anderes daddeln ... who cares? Und das Forum ist seit diesem Einmal-Passwort-Mailunfug eh tot. Wer empfindet es schon als Strafe, in einem eh toten Forum vorübergehend nicht posten zu dürfen?"


      Und Löschung der unrechtmäßig erworbenen Items, wer den Exploit extrem genutzt hat, bekommt ne dauerhafte Sperre - was willst du denn noch? Soll Bioware persönlich bei den Spielern vorbeikommen und ihnen in den Briefkasten scheißen?
      Raicor
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde das toll. Und herrlich. Und supi.
      Das ist doch ungefähr so, als wenn ihr eine Klausur schreibt, gesagt bekommt, dass ihr eine 6 erlangt, solltet ihr beim Schummeln erwischt werden, schummelt natürlich, werdet erwischt, bekommt eine 6 und regt euch DANN auf, dass eine 6 zu bekommen doch total die böse und fiese Bestrafung ist.

      "Schelber Suld" sage ich, wer Bugs nicht nur einmal, sondern mehrmals öfters missbraucht und ganz bewusst anwendet. Was erwarten solche Leute vom Entwicklerteam? "Hey, Kevin. Danke dass du einen Bug ausgenutzt und nicht gemeldet hast. Wir gratulieren dir zu deinen völlig unverdienten Kisten voller Loot und wünschen dir auf deinen weiteren Reisen viel Erfolg. Möge die Macht mit dir sein. Wir lieben dich." - Am Arsch.
      Aglareba
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht sollte Bioware ein besseres Beta-Team anstellen, damit es erst gar nicht zu solchen Exploits kommt?
      Berserkerkitten
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Expertenrunde wieder...
      Fradi
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich war in der closed beta und habe mehr als genug bugs reportet aber selbst jetzt hat sich da nicht viel getan daher sage ich auch das bioware das game im grunde egal ist... sie versuchen lediglich noch das letzte bisschen geld raus zu quetschen was geht denn ne zukunft hat swtor in diesem zustand überhaupt nicht
      ZAM
      am 02. Februar 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.
      Dreviak
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vll vll vll.... kommt vor, ist behoben und die richtigen wurden bestraft, alles gut.
      XMcLane
      am 02. Februar 2015
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Vielleicht sollten banken 24 stunden am tag 200 wachen abstellen, damit es gar nicht erst zu überfällen kommt. Vielleicht sollten bauunternehmen fertige gußhäuser anbieten und die noch 1000 mal kontrollieren, damit nichts nachgebessert werden muss. Vielleicht sollte die Lebensmittelindustrie mit genetik unzerstörbaren Joghurt herstellen, damit der nicht zu schnell schimmelt, wenn die Dose aus versehen irgendwo angerissen ist. Vielleicht sollte microsoft endlich mal fähige programmierer anstellen damit nicht jeden monat windows gepatcht werden muss. Eine perfekte, unfehlbare traumwelt ist sicher was feines.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1149670
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Bioware bestraft Exploiter
Ein Exploit im Bioware-MMO Star Wars: The Old Republic erlaubte Spielern seit einiger Zeit, die letzte Kiste in einer der neuen Operationen aus Shadow of Revan zu farmen, ohne die komplette Instanz zu spielen. Mit Patch 3.0.2 wurde dieser Fehler behoben. Inzwischen haben die Entwickler auch Strafen und Sperren verteilt.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Bioware-bestraft-Exploiter-1149670/
02.02.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/01/SWTOR_AbschaumundVerkommenheit_Boss1_03-buffed_b2teaser_169.png
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
news