• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • MatthiasDammes Google+
      05.03.2012 10:32 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      xontroulis-rocks
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Mir egal wie viele es spielen. Hauptsache ich habe meinen Spaß wenn ich online bin.
      xontroulis-rocks
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja klaro. Aber das sollte ja kein problem sein
      Derulu
      am 05. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Korrekt (solange es genug für ein Weiterführen sind)!
      hockomat
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmmm bei 1Million Abbos und so vielen Servern weiß ich auch warum nix los ist
      puzzelmörder
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt auch WoW Server die nen Verhältnis von 3 zu 1 haben.

      Es würde SW aber nicht schaden wenn die 6-7 leersten Server umverteilt werden und dann aber auch nur auf mittelvolle Server.
      Jen'Jidai ist nach meinem Empfinden aber noch gut besucht und das auch auf Repseite.
      hockomat
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klar ist bei WoW auch nicht ausgeglichen aber nicht so in diesem Übermaß wie es bei Swtor der Fall ist zumal es bei WoW auch von Server zu Server anders ist hier leider nicht die Imps sind einfach Gnadenlos in der Überzahl und gerade was Illum zb angeht ist das echt nen Manko
      vodevil13
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      31 Deutsche Server sind einfach zuviel hoff auch das sie da bald was machen.
      und bei den meisten Mmos kommt die böse Seite besser an kommt mir halt so vor
      flodl
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also bei WoW sind die Fraktionen nicht unausgeglichen? oO

      Ich find auch das sie ein paar Server zusammenlegen sollten, aber die Serverpopulation ist extrem unterschiedlich.
      hockomat
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja nur langsam sollten sie über Zusammenlegung nachdenken.Es gibt auch kein anderes Game bei dem die Fraktionen so unausgeglichen sind.Hätten es mal lieber wie bei Aion machen sollen damals und ne Begrenzung einbauen damit es im Gleichgewicht bleibt.Aber es ist ja nun nicht zu bestreiten das manche Server sehr unterbevölkert sind auf meinem zb sind zur Prime Time 120 Leute auf der Flotte das ist schon sehr wenig
      flodl
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1. Es sinds atm noch mehr als 1 Mio Abos
      2. wurde zu Release rumgeheult das es Warteschlagen gab, das kommt halt dann dabei raus.

      Zuerst rumheulen weil man warten muss und jetzt rumheulen weil auf manchen Servern wenig los ist.

      ps.: ich mein mit rumheulen nicht dich.
      Mentraton
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Für mich ist die große Stärke von SWTOR auch seine Schwäche.
      Ich habe in meinem Urlaub zu Weihnachten meinen IA auf 50 gelevelt, die Klassenstory durch und im PVP, dank der damals verbugten Instanzen mein Equip gefarm. seit dem habe ich wenig bis kein Interesse (Abo stillgelegt) wieder einzusteigen.

      Ich habe wegen der abgeschlossenen Story zum ersten mal das Gefühl, ein MMORPG durchgespielt zu haben.
      Einige Designschwächen wie lange und unnütze Laufwege, statische und damit wie ausgestorbene Gebiete sowie unattraktive Dailys tun ihr übriges.
      Badomen
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt auch nur in der Theorie 8 "Klassen-Quest-Reihen".
      Diese unterscheiden sich in den Missionszielen und dem Drumherum, aber am Ende ist man immer im gleichen Gebäude-/ Schiffskomplex.

      Stimmungsmäßig unterscheiden diese sich natürlich, wenn man bspw Jedi Botschafter (als Retter) und Sith Inqui (als Machthungrieger) vergleicht...

      Aber ich stimme Mentraton größtenteils zu. Mal sehen ob die Entwickler sich da was neues einfallen lassen um evtl etwas Abwechslung zu schaffen.
      hockomat
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja 1/8 Klassen langt auch schon da die Story Quests ja nicht so viele sind leider muss man ja auch immer und immer wieder die normalen Quests machen also mir ist nach 2 Chars auf 50 die Luft ausgegangen grade wegen der Statischen Gebiete und das man keine ausweich Möglichkeiten hat beim lvl´n so das man auch mal andere gebiete zum Questen hätte es ist halt immer das selbe bis auf die 4-5 Story Quests auf jedem Planeten
      Panorama123
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anzeichen dafür, dass nicht alle Fans vom Dialog-System sind. Persönliche Meinungen sind hier überflüssig weil es jeder besser weiß.
      Mentraton
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Du hast zum Teil recht. Mit einem Republik Char hätte ich sicher noch mal viel neues (mein Jedi ist 25). Wobei bei einem 2. Imp 80% komplett identisch sein wird.

      Nur hier kommen halt noch die genannten "Designschwächen" hinzu.
      Ich persönlich hätte mich aber auch mehr über ein KotOR3 gefreut, daher bin ich etwas voreingenommen.
      flodl
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Du hast 1 von 8 Klassen "durchgespielt" also hast du nichtmal 1/8 des Spieles durch, komisch das man dann so ein Gefühl haben kann.
      Bee76
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das ist reine spekulation, wie sie selber zugeben, die lieben Analysten. "Die nächsten 6 Monate sind entscheident". Hat Bioware dann mher Abos als erwartet haben sie "Urplötzlich alles richtig gemacht" oder weniger dann "waren es krasse Fehler".Da haben die sich ihr Alibi schonmal gut zurechtgelegt.

      Die Fakten sind aber folgende:
      Zu Release hatte SWTOR etwa die gleichen Absätze wie WOW seinerzeit. Ob die dargelegten 1,7 Millionen spieler bleiben, oder zurück/rausgehen wird sich zeigen und von vielen Faktoren abhängen. (Siehe unten)
      Der EA-Knispel hat selbst gesagt es reichen 500k aktive Abos um wirtschaftlich zu sein. Wären es wirklich 1 Million aktive Abos wäre dies durchaus ein Erfolg.

      Inwieweit sich die Abosituation bei SWTOR ändern wird, wird sich zeigen. Abhängen tut sie aber hauptsächlich von WoW. Schwächelt der Platzhirsch weiter mit miesem Content, mit zu niedriger Schwierigkeit (so niedrig das selbst Casuals gelangweilt sind und in Rudeln abwandern) und bringt Bioware guten content können sich die Zahlen sehr schnell verschieben. Eine wirkliche Aussage kann mn vermutlich erst nach dem ersten Addon machen, das SWTOR bekommt, auch BC war seinerzeit der große Sprung für Blizzard.

      Ansonsten sollte man nicht vergessen, das Bioware gerade jetzt anfängt neue und mehr Gamer Märkte zu erschliessen. Also wenn ich raten müsste, und das tue ich ganz frech einfach mal, wird SWTOR in 1 Jahr ca. 4 Mio aktive Abos haben wenn bis dahin alle MMO Märkte erschlossen sind.
      Panorama123
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      warum wird eigentlich immer alles auf biegen und brechen verglichen. Es bringt nichts Spekulationen abzugeben weil vor 6 jahren war es so oder so. Anhand von Erfahrungen kann man heutzutage schon sehr genau sehen, dass wenn Leute in den ersten 3 Monateng genug haben vom Spiel zu 80 % sicher nicht mehr zurückkommen.

      Achja und BTW ich redete hier nich vom Anfang. Aber SW:TOR kann niemals an die WoW Subs heranreichen. Es gibt schlicht und ergreifend zu viele MMO's heutzutage. Und nur der vollkommenheit halber. Ich habe nie davon gesprochen dass wow schon am Anfang 8 Mil. subs hatte.....oO
      Mistur
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da stimme ich dir zu Bee76.
      Noch siehst es mager aus für SW, zumindest was die Server-Population betrifft, aber das liegt an den Servern, weil es zu viele sind denke ich. Wenn BW erst mal 1 Jahr mit SW hinterlegt hat und die Erweiterung zu TOR released hat, sollte auch alles schnell gehen.
      @Panorama: Doch, ich bin mir dessen sicher, dass WoW anfangs niemals um die 8MIO hatte. 1-2 MIO war das, was ich gelesen habe, glabe ich. Der Durchbruch für Blizz kam erst mit The Burning Crusade. Ja, der größte Abo(ab)sprung war mit WotLK und Cata^^
      Panorama123
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      du kannst die Zeit nicht vergleichen. Der MMO-Markt ist völlig anders. Wenn man heutzutage von nem Spiel enttäuscht wird kommt man normalerweise nicht zurück weil es schon so viele Nutzerfreundliche Alternativen gibt, im gegensatz zu früher. Bestes Beispiel. AGe of Conan, damals Flop heute ein durchaus gutes Spiel. Trotzdem hat es wenig Anhänger.

      Achja btw. WoW hatte schon in Vanilla etwa 8 Millionen Abo's von wegen großer Sprung, der größte Sprung Abo-Technisch war wohl WotLK
      Panorama123
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      mehr hat es auch nicht verdient
      callahan123
      am 07. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Vielleicht um eine Lanze zu brechen. Ich denke Panorama spricht von Dingen wie den Kinden in Goldhain, die in Form eines Pentagramms einfach so in einem Zimmer standen, während seltsam gruselige Musik im Hintergrund lief. Und draussen standen dann ein paar Grabsteine, genauso viele wie an Kindern in besagtem Raum waren. Soweit ich weiß gabs dafür keine weitere Erklärung über eine Quest oder dergleichen.

      Die Tiere stehen in SW:ToR sehr statisch in der Gegend rum, wenn man von dem einen Tier pro Region mal absieht, welches seine Runde dreht.

      Viele sichtbare NPCs sind nicht anklickbar.

      Man kann sich nicht auf Stühle setzen (ausser im Raumschiff)

      Pro Planet hat man mehr oder weniger den gleichen Stil. Mag sein, dass das in großen Teilen auch auf die Regionen in WoW zutrifft, jedoch reist man dort übergangslos von einer Region in die andere und schon wirkt es abwechslungsreicher.

      Die meisten Flashpoints sind sehr ähnlich. Kaum Gegnervielfalt, Mobgruppen unterscheiden sich kaum.

      Die Gegner auf den Planeten stehen fast immer in dreier Gruppen rum, wenn da kein "silberner" dabei ist. Auch hier ist die Vielfalt an Gegnern sehr überschaubar.
      Beispiel WoW: Westfall. Defias, Gnolle, Ernteschnitter, Murlocs, Wölfe, Wildschweine, Habichte (halt Vögel), Sandgeister. Vielleicht noch Goblins.
      Beispiel Dromund Kaas: Humanoiden, Tiere, Droiden. Und das gilt so ziemlich für jeden Planeten.

      Die wenigen Gespräche von NPCs werden lediglich eingesprochen, wer da eigentlich redet sieht man nicht (negativ im Vergleich zu den Kindern im Sturmwind, die Fangen spielen)

      @Panorama: Foren sind doch nichts neues für dich oder? Daher kannst du doch erwarten, dass geflamed wird, wenn du Kritik nicht begründest.

      Mir persönlich gefällt das Spiel sehr gut, auch wenn es noch nicht so sehr mit Leben gefüllt ist. Und diesen Railshooter finde ich nebenbei erwähnt klasse.
      Star Wars hat meines Erachtens einfach nur das Problem der sehr begrenzten Geschichte. Übernatürlich ist eigentlich nur die Macht. Die vielen Zauberschulen von Fantasyspielen gibt es hier nicht. Dämonen, Untote, Elementare... Und He-Man samt Battle Cat oder Indiana Jones werden die wohl auch nicht involvieren.

      Aber das sind Dinge, die ich schon im Vorfeld wusste und von daher akzeptieren kann.
      Panorama123
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wer verdammt redet hier nochmal von Texturen oder Grafik.
      sorry, aber wenn von Anfang an keine Motivation aufkommt auch nur irgendwo hinzulaufen weil dich die Welt langweilt und alles gleich ausschaut und das tut es halt, kann ich nix machen. Ich zähl dir mal auf warum ich SW:TOR für lieblos gestaltet halte. Es ladet 0 ein die Welt zu erkunden. Komm mir nicht mit Datacrons jetzt. oO Und auch hier muss ich WOW loben. Eines der vielen Dinge was mich damals in WoW fasziniert hatten waren verdammt nochmal die Liebe fürs Detail. Selbst im weitentferntesten Ozean konntest du noch etwas finden. Wo du dir denkst "wow, das ist doch mal cool". Ich habe woW damals geliebt wegen der Atmosphäre. Trotz der SW Lizenz kann ich den Planeten null Liebe zusprechen. Generisch entwickelt die Welt.

      EDIT: Mir sind dutzende Orte in Erinnerung geblieben in WoW aber in SW:TOR? kein Erinnerungswürdiger Platz nach 2 Monaten Spielzeit. Aber wird doch sowieso alles nur als stumpfes gehate empfundenw enn man nicht auf den zug aufspringt und das Spiel in den himmel lobt. Kein Platz für eigene Meinung im internet.
      Teires
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Laufen die Leuten blind oder derart unachtsam durch die Welt?
      Bis auf die Raumstationen findet man kaum saubere Plätze.
      Und selbst diese, die Raumstationen, haben sehr detailierte Texturen ganz zu schweigen von der Abwechslung der Gestaltung.
      Rillen, Gitter, LEDs, Röhren, Rampen, Türrahmen, Halterungen usw...alles hat eigenständige, klare Texturen und sind derart zahlreich variiert. Eine derartige Detailtiefe sucht man in anderen MMOs fast vergebens. Lediglich Umhänge in HdRo wie zb der Hühnerumhang oder AoC RotGs und Ardashir können da mithalten von den mir gespielten MMOs.
      Keine Ahnung was deine Texturen hergeben, aber bei mir schauts "sauber" und vielfältig aus..selbst der Schmutz.
      Auf einigen Planeten wucherts und wächsts an jeder Ecke aber am ehsten Fallen einen schwächen bei zb eigentlich öden Texturen wie Wüsten und Schneelandschaften auf. Ob AoC, Aion, WoW oder HdRo..solch gut ausgearbeitete Texturen hat keines dieser Spiele. Da ich auf einen 40" in 1080p spiele fallen Schwächen besonders schnell ins Auge.
      Die Terrains sind in der Regel großflächig und äusserst natürlich dargestellt für ein MMO. Flora ist auf ähnlichen Niveau wie WoW. An RotGs kann es nicht ranreichen aber zb Aion wirkt wesentlich konstruierter.
      Diese "steril" Kritik empfind ich oft als lieblos nachgeplappert und nur halb hingesehen.
      Oder verwirrt der Grafikstil das eigene Empfinden so sehr, dass man die Detailfülle nicht wahrnimmt?
      flodl
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      gabs nen Railshooter schon mal in nem anderen MMO? Nein, also ist es für MMOs eine Neuerung.
      Hab ja nix dagegen wenns jemanden nicht gefällt, aber schon dein erster Post hier ("mehr hat es auch nicht verdient") ist schon etwas trollig. Wieso solltes es nicht mehr verdient haben? Nur weils dir nicht gefällt?
      Panorama123
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Du sieht die Räumkämpfe so wie sie eingebaut wurden als Neuerung an? Na wenn dud as sagts.......Railshooter-FTW? Wie ich sagte. Begleiter-System = Singleplayer. Mit Steril meine ich, dass die Welt total lieblos gestaltet und sauber ausschaut. Ihr wolltet Argumente hören wiesoe s mir nicht gefällt und trotzdem gibt es immer paar Hansln die jedem die Meinung umdrehen wollen. Wie ich sagte, toll wenn es euch gefällt. Mir nicht.
      flodl
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das Begleitersystem, die Vollvertonung, das Crafting-System, die Raumkämpfe uvm. sind nichts neues? Und ich finde sehr wohl das der Entdecker-Drang belohnt wird, zB durch die Holocrons oder Kodexeinträge. Die Laufwege sind vl am Anfang länger als in anderen MMOs aber sobald man den ersten Speeder hat, sind die Wege genauso wie überall sonst. Die Welt find ich auch nicht steril, alleine schon das Spawnsystem bei manchen Mob-Gruppen ist total gut gemacht und ich finds immer wieder toll die Raumschiffe am Himmel zu beobachten oder ich hör auch den NPCs zu wenn sie was erzählen. Dir mags vl nicht gefallen, aber viele Leute finden das Spiel super, genauso wie ich.
      Panorama123
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      weil es schlicht und ergreifend nix neues ist. In WoW fühlte sich das allgemeine gameplay wenigstens noch flüssig an. Die Welt ist langweilig. Steril, wie die SW-Prequels. Kein Entdecker-Drang. gar nix was mich reizen könnte aus Spaß durch die Welt zu reisen. Übertrieben große, lange Laufwege. Das Spiel ist nett wenn man Bioware mag und auf die Singleplayer-RPG's steht. Aber auch da gibts bessere Alternativen
      Das Geld ist scheinbar nur in die Vollvertonung geflossen. Jo mei, willst noch was hören? Du kannst mir jetzt noch 15 x erzählen warum du es magst. Bla bla. Jedem seine meinung oder?
      Zavsan
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      und warum deiner meinung nach? ich habe nichts dagegen, wenn jemand das spiel nicht mag, aber bei so einem kommentar sollte man wenigsten einen grund angeben.
      YoungNight
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Für ein MMO sind 1 Mio. zahlende Kunden ein Erfolg, aber wenn man DIE "Star Wars Lizenz" hat wo man weiss, das es eine große Fanbase gibt ist das doch sehr mau.
      Und für ein Aktien Unternehmen wie EA ist diese Zahl genauso mau. Noch dazu müssen sie von Jahr zu Jahr eine Gewinnsteigerung erarbeiten, die ich mir nicht vorstellen kann.

      Im gesamten sind viele (auch user von hier) von mehr ausgegangen. 1 mio+ von der Fanbase & 1 mio+ von normal begeisterten/Konkurrenz abgewanderten. Es gab ja sogar Leute die dachten, die Zahl wird nahe an die Abonnenten von WoW rankommen.
      Egal ob Fanboy oder Hater, die Lizenz/Spiel erbrachte nicht das erwünschte, es kann sich am Leben erhalten, aber eine Freude für die Aktionäre ist was anderes.
      Derulu
      am 05. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich würde nicht immer Warhammer als Negativ-Beispiel heranziehen^^, das könnte hm....falsch ausgelegt werden, denn immerhin:
      Selber Publisher (und das nicht nur als Vertrieb sondern als Geldgeber bzw. Mutterunternehmen)...ein paar der selben Entwickler (Mythic und BW sind schließlich jetzt auch seit ein paar Jährchen ein verschmolzenes Unternehmen)^^

      Aber stimmt...das war eine GROSSE Lizenz...aber es kann eben nicht immer alles aufgehen
      YoungNight
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Teires

      Ich würde es so sagen, BW hat das Spiel mit viel Liebe gemacht für SPieler und natürlich für sich selbst, an was arbeiten was spaß macht und wofür man Geld bekommt ist ja schön

      EA Interessiert es ob ein Produkt fruchtet und ob es gute Zahlen erzielt und hält.

      Teires
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dein Kommentar klingt ja fast als würde EA Spiele für Aktionäre entwickeln lassen und nicht für uns Gamer.
      YoungNight
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      an der richtigen Welt vorbei?

      Ja klar für das alte Star Wars MMO gabs auch Werbung im Fernsehen alleine das Marketing zu vergleichen mit SWTOR ist deinerseits schon unpassend.

      Glaub mir am Aktienmarkt reicht schon wenn die erfahren das von den Verkäufen viele das Abo wieder gekündigt haben um deren Aktien zu verkaufen.

      Nicht übern Tellerraand blicken können aber andere über richtige Welt aufklären, hihi
      corpescrust
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie kommt ihr auf so was ?

      Es gab schon ein mal MMO mit Star Wars Lizenz.
      Dieses hat zur zeit genau null Abonnenten.
      Warhammer,Herr der Ringe ,alles starke Lizenzen.
      Das ist überhaupt kein Garant für Erfolg.

      Aber bei einer Million Abbos von am Leben erhalten sprechen ,ist ja mal völlig an der richtigen Welt vorbei.

      Es sind ja nicht nur die Abbos.
      Da sind doch noch andere Verdienstmöglichkeiten mit in begriffen.
      YoungNight
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Diese Thematik hier soll nicht heißen das das Spiel nicht seine Fans gefunden hat sondern, das die Erwartung größer war nicht nur bei so manchen Spielern. Dennen das Spiel gefällt hoffe ich lange Serverlaufzeit. Mich hat es nicht begeistert aber das ist eine andere Sache
      Bobtronic2
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Lächerlich das die Wahrheit mal ebend gelöscht wird.
      Soviel zum Thema Meinungsäusserung aber kein Wunder,hier wird ja eh alles wie bei der Bild zurechtgebogen.

      Hier mal der tread aus dem SWTOR Forum zum thema 50-100 Leute auf der Flotte etc das immer mehr abhauen.Sogar mit StatistikenSoagar Namen der Geisterserver etc etc.
      Aber ihr Löscht das eh wieder Wahrheit kan so Schmerzhaft sein.

      http://www.swtor.com/community/showthread.php?t=84778

      @hepa es ist keine Übertreibung sondern tatsache,dann lese dir mal den beitrag durch.
      hepa
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol dann de-install und nerv nich ab... mit deinen übertreibungen
      ZAM
      am 05. März 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.


      Ich lasse das eben noch stehen, damit auch du dir das verinnerlichen kannst.

      Dämonilus
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      lol...ich finde das game richtig gut weil ich nicht das gefühl habe bei raids oder so immer nur hinterher zu laufen weil ich nicht xxx stunden pro tag am rechner sitzen kann.
      das natürlich gilden die von wow weg sind und dachten hey hier reißen wir was enttäuscht sind glaube ich gern.
      gibt halt keine first kills, keine auszeichnungen, keine tollen blink blink sachen und wenn dann für jeden schnell zu erreichen.
      wow ist für mich aus genau dem grind nix mehr gewesen. oft grenzte es an zwang und sport als an einen gemütlichen abend mit gleichgesinnten wo man trotzdem mal einen boss legt.
      das ist es warum ich geld zahle als über 30iger mit rl....zur erklärung nach der arbeit familie und frende.
      über die ganzen scheiß bugs kann man sicher reden ABER nach 2,5 monaten so einen aufstand zu machen und über fehlenden content zu sprechen...lol
      ja das sind halt genau die leute wie bei jedem mmo wenn es raus ist urlaub oder krank machen und 24/7 spielen und nach x wochen merken...scheiße ich bin alleine max lvl oder ups erst in 3 monaten kommt mal ne erweiterung.
      Horun
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein weitere vorteil bei GW is du hast keine monatlichen kosten wenn du grad keine bock hast muss dich das geld das du für das abozahlst nicht reuen für sowas zahlt ich gern meien 50 euro was mich bei abo spielen dan shcon 2 bis 4 mal überlegen lässt ob ich es nun probiere oder nicht weil ich eben binen 4 monaten wieder 40-50 euro reingestekt habe und dementsprechend auch den umfang eines weiteren neuen spieles erwarte was bei GW nicht so ist
      Eyora
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe schon fast das Gefühl, das der Level-Bereich die Pflicht ist, und der End-Content die Kür.
      Ich habe bisher selten Spiele erlebt, bei denen das Leveln keinen Spaß machte. Nur im End-Content unterscheidet es sich wieviel Spaß es macht, das sieh man auch bei WoW. Mit dem neuesten Addon wurde das komplette Anfangsbegiet überarbeitet, quasi ein WoW2, aber es wird nur gemeckert, das es keinen End-Content gibt.

      Ist es da nicht wesentlicher realistischer was GW2 macht?
      Sie verkaufen ein Spiel und irgendwann ein Addon und noch ein Addon usw.
      Wie lange die Leute brauchen um es durchzuspielen ist irrelevant, da es als Offline Titel mit Online Bonus konzipiert ist. Wenn die Leute abspringen bis zum nächsten Addon schadet es nicht, da niemals aktueller Content propagiert wird.

      Ich könnte mi diesem Konzept auch gut bei anderen MMORPG's leben.
      Ich spiele das neueste WOW Addon, dann das nächste GW2 Addon, dann das nächste SWTOR Addon, aber ohne zwang durch Abogebühren... ist einen Gedanken wert.

      Dieser Post möge bitte als Gedanke der Zeit angesehen werden und nicht als Abwertung oder Lobpreisung,
      denn ich bin ein WoWler, der noch an seinem ersten Raid arbeitet
      SupaNoVa
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich wüsste nicht, dass ich in bruning crusade jemals das gefühl hatte keinen content zu haben. dabei hab ich das spiel locker 6 stunden täglich die ganze lebzeit des addons lang gezockt.

      wieso haben das die mmo´s jetzt plötzlich verlernt? da hat auch wotlk und cata gut abgestunken was die langzeitmotivation anging...naja traurig was momentan in der mmo welt abgeht

      man hat wohl gedacht der große erfolg liegt im "schnellen happa happa" prinzip. naja ich würde sagen dem ist nicht so^^
      XMcLane
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @han_tur: Das tun diese spacetastencowboys doch. Nur leider nicht, ohne sich vorher auszuweinen, wie leicht und kurz doch alles war.
      han_tur
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kennt ihr noch den typen der damals bei burning crusade 28 std nach release auf level 70 stand? Toll oder, durfte er knapp 2 Jahre auf neuen content warten,) passiert leider in swtor auch sowas.
      Es wäre richtig cool wenn diese ganzen leute die durch Bugs und sonstigem an ultra pvp gear rangekommen sind das Spiel quittieren würden x)
      Lari
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Da würde ich mich nicht drauf verlassen.
      Nimmt man mmodata als unabhängigen Analysten, dann hat SWToR in etwa die Hälfte der Abonnenten in 2 1/2 Monaten verloren (frischer Abo-Punkt am 4. März bei 1,2 Millionen Abos bei über 2 Millionen verkauften Einheiten). Ich weiß nicht, woher die Zahl stammt, aber mmodata war schon immer recht zuverlässig.
      Es sind also bei weitem nicht nur die Hardcore-Spieler, die unzufrieden sind und das Spiel verlassen. Und sollte die Zahl stimmen, was wir erst in 2 Monaten mit Sicherheit wissen werden, dann wird die hier in den News genannte 1 Millionen weit unterschritten.
      ensy
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Toller Beitrag!!!! Genau solche "Gelegenheitsspieler" bringen die Kohle ins Haus rein. Das sind die Spieler wo Treu der Community und dem Spiel bleibt. Die ganze Hardcore Raider und Hardcore Heuler sind die wo weg sind wen ein neues Spiel rauskommt.
      Bioware macht es genau richtig auf solche Leute NICHT zu hören und seinen eigenen Weg gehen. Die Politik ist einfach TOP und die Community auch!!!
      Ellrock
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die Spieler sind sehr unfair gegenüber swtor und neuen Spielen. Dass kommt wegen der hohen Erwartungshaltung an Spiele bei Release. . Es gibt immer nur Top oder hop in den Berwertungen . Ist nicht das Game mist, dann ist es der Support, wenn es nicht der support ist - dann ist des der End-Content für die Comicer die das spiel in 3 Tagen "durchspielen" . Und wenn es nichts von dem ist - dann meckern sie rum - weil da ein dumpfes Gefühl ist - dass sie eigentlich mehr erwartet haben von dem Spiel.

      wow hat erst mit dem 1 Addon die zwei Mio Kundenmarke überschritten. Bis zu diesem Zeitpunkt war es entgegen aller Urbanen Legenden die bei Klassik - Spielern verbreitet werden - auch noch nicht fertig .

      Diese Zeit oder zumindest 1 Jahr braucht auch swtor . Dieses Zeit sollte man dem spiel auch geben . Spiele sind nicht bei Release gut - sonderen sie werden es - wenn man ihnen die Möglichkeit gibt . Da swtor ( nun ) das einzige starwas spiel ist - wird es sicher auch mit weiteren sprachveröffentlichungen auch ein megaseller werden .

      Zyrax333
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau und sag mir mal bitte wieviele dieser spieler aus dem asiatischen markt kamen Derulu^^ ich wüsste jetzt nicht das Swtor dort schon veröffentlich wurde.
      punkten1304
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "...zu WoW klassik ja wow war bis zum ersten addon im vergleich zu SWToR ein haufen bugs mit schlagsahne aber damals wussten es die leute kaum besser heute erwarte ich das ein entwikler von vorrangegangenen spielen lernt das haben die leute bei BW aber leider gottes nicht immer gemacht ...." Das hat doch 0 halt. Nutzt SW die WoW_Engine? nein, sprich sie können dahingehend nicht auf viel know-how zurückgreifen. Soweit ich weiß ist Swtor ihr erstes Game mit dieser Engine in DIESEM Umfang. Hier behaupten zu wollen, was entwickler sich leisten können und was nicht ist schon stark. So verbuggt als das man es Beta nennen könnte ist es bei weitem nicht, bzw. nur bei dem geringeren %-satz. Spiele, vorallem MMO's werden nie ohne bugs/Probleme released werden, es sei denn ihr sagt den Entwicklern das ihr gerne noch 2 Jahre oder länger auf nen Game wartet damits nahezu "perfect" erscheint..oO *facepalm* Halt nein...da war doch was..glaube das nennt man Geld- Investoren usw. die bestimmt nicht aber millionen in ein Spiel stecken über nochmal ettliche jahre und dabei gefahr laufen dann nich mal die ausgaben wieder reinzuholn :O Ihr stellt euch das alles ganz klar zu easy vor. Die Entwickler sind oft(vorallem hier bei EA) unter druck der Publisher, schluss aus. Zeitplan steht und fertig, da wird nicht mehr VIEL verschoben.
      Horun
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was heist hier unfair ich spiele noch auch wenn ich nicht sicher bin wie lange kommt woll auf 1.2 an hab als rep angefangen da nen 50er die ops beide auf normal durch auf hard angefangen

      leider is meien repgilde zerbrochen wegen geringem bevölkerungs aufkommen auf dem server (hauptzeiten 25-40 50er) und einigen die ihr abo nicht verlängert haben jetzt spiel ich imp bin da nun auch ewige kammer normal durch palast noch nicht aber gut und ich hab auserhalb der wochenenden eher selten lange zeit

      das erste mal durchspielen is ein erlebnis wie es ein singelplayerspiel kaum besser machen kann leider is es kein singelplayer spiel so das man doch von zeit zu zeit das gefühl bekommt das sie das spiel strecken damit levelen länger dauerd das hat ein singelplayer spiel kaum nötig wenn der umfang stimmt

      was viele hier bemängeln mit bugs das stimmt sie tun was aber wenn ich dan wieder sehe das solche bugs wie der befrager bug mit soldaten und kopfgeldjägern nicht behoben werden oder allgemein kämpfe in FPs und OPs wegen bugs einfach unspielbar werden oder mobgruppen für quests bugen manche quests (imp seite ilum Tagesquest mit den kisten) troz feedback der spieler nicht fuktionieren dan is das spiel leider stellen weise noch in der beta auch wenn die ansätze wirklich vielversprechend sind

      auch das kleinere bugs nicht behoben werden um zu verhindern das durch das beheben 3 neue bugs entstehen kann ich ja nachvollziehen aber selbst bugs die einem dan ganzen abend versauen können bleiben oft unangetastet weil sie ja nur in 30% der fälle auftreten sowas is nicht vertretbar

      zu WoW klassik ja wow war bis zum ersten addon im vergleich zu SWToR ein haufen bugs mit schlagsahne aber damals wussten es die leute kaum besser heute erwarte ich das ein entwikler von vorrangegangenen spielen lernt das haben die leute bei BW aber leider gottes nicht immer gemacht ich glaub im nachhinein hätte ich mich über ein kotor 3 mehr gefreut auch wenn ich nicht zu den leuten gehört haben die das spiel geifernd erwatet haben sondern eher der spontan käufer war
      punkten1304
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      totaly sign. Nur leider rennen zuviele kleingeister da draußen rum die genau so aber denken/handeln wie man es eigentlich am besten nicht tun sollte. Immer wieder Schade dann um recht viele Games mit gut potenzial.

      Denke aber wenn Swtor auch gut auf Feedback eingeht das sie sich halten werden. Selbst wenns bei 1 Mio über jahre bleibt sind 1mio schon nen erfolg. dauert vlt bissl die entwicklungskosten reinzuholn aber was solls^^
      Derulu
      am 05. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      *hust*
      http://eu.blizzard.com/de-de/company/press/pressreleases.html?id=2450296

      = 8 Mio User "Jubelmeldung" am 11.01.2007

      Release BC (=1. Addon) am 16.01.2007

      8 Mio User VOR dem ersten Addon^^

      Was aber nichts heißen muss, damals gab es quasi keine "Konkurrenz" am Massenmarkt, das was an MMO da war, war "Nischenprodukt" (also bewußt nicht auf die Masse ausgelegt)
      OldboyX
      am 05. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Komisch, gerade die Xfire Zahlen belegen doch im Verhältnis zu den ersten zwei Monaten einen doch recht deutlichen Spielerschwund. Verstehe nicht wie man aufgrund dieser nun zu einem solchen Ergebnis kommen will.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
871154
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Analysten gehen von einer Million Langzeit-Abonnenten aus
Erneut haben Analysten die Wirtschaftlichkeit von SWTOR untersucht, und versucht zu ermitteln, ob das Spiel auch langfristig Erfolg haben wird. Der Meinung der Analysten zufolge seien bis zu eine Million langfristige Abonnenten zu erwarten.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Analysten-gehen-von-einer-Million-Langzeit-Abonnenten-aus-871154/
05.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/02/swtor_daily_imp_belsavis_3_n4-71.jpg
swtor - star wars the old republic,online-rollenspiel,bioware
news