• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • MatthiasDammes Google+
      24.04.2012 17:11 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      gunterdk
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hallo,

      ich weiß es passt nicht wirklich zu diesem Thema aber nach Lesen dieser vielen Kommentare dachte ich so bei mir was wollen Spieler von ihrem Spiel. "Innovationen" von dem Wunsch danach habe ich viel gehört doch welche Innovationen deuten die wenigsten an. Quest sind langweilig und gibt es so überall. Wie soll das Ei neu erfunden werden, in einen für die breit Masse ausgelegten Spiel auf einem Computer, gibt die Technik eine so hohe Individualität her, jeder empfindet aufgaben anders. Endgame wo liegt die Schwelle dafür das genug vorhanden ist ohne das Zeit besteht neues hinzu zufügen. Es ist schwierig allen das zu geben was sie wollen den die Ansprüche steigen scheinbar stündlich. Vieleicht sollte man mehr hinterfragen warum man ein Spiel Spielt. Es gibt Fans, enttäuschte Fans oder einfach nur Gelegenheitsspieler alle werden es anders beurteilen.

      Nach dieser zugegebenen sehr subjektiven und nicht voll zu diesem Thema passenden Äußerung noch etwas zum Thema. Das Zusammenlegen von Servern halte ich auch für keine große Katastrophe besonders wenn es mit Sinn und Verstand gemacht wird. Am Anfang eines Online-Games dieser Größe gibt es meisten viel zu viele Server um übergroße Wartezeiten wenn möglich zu verhindern. Diese eventuelle Zusammenlegung bedeute nicht das ein Spiel zwangsläufig am Sterben ist sondern eigentlich nur das an die Comunity gedacht wird um Server zu haben auf denen genug Leben ist um spielspaß zu garantieren. Denn es gibt kaum ein MMorpg welches seine Server Planung nicht mal überdenken muss wie oben mal erwähnt die Geschmäcker und wünsche ändern sich schnell und damit auch Spielerzahlen in einem gewissen Rahmen.

      Mit freundlichen Grüßen an die Gesamte Comunity
      Gunterdk
      Nosferto
      am 26. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich habe mir inzwischen angewöhnt immer im monatlichen Wechsel SWToR und WoW zu spielen. Das ist dann immer so ein bisschen wie "nach Hause kommen" und ich finde immer wieder meinen Spaß. Beide Games haben Vorzüge und Nachteile, aber im Wechsel fällt es gar nicht so auf.
      dakona
      am 26. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehe ich auch so wobei ich für MICH sagen muss das dann Tera statt WoW herhalten muss für einen Monatlichen wechsel ^^ mal schauen wie Tera sich nun wirklich für mich Spielt.....Bei Star Wars bleibe ich jedenfalls.
      Xcelsia
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dazu möchte ich euch gern mal auf folgenden Thread aus dem offiziellen Forum aufmerksam machen wonach wohl einige Reporter diese Aussage falsch verstanden haben und alle anderen es dann so übernommen haben. Laut dieser Aussage sind Server-Merges wohl weiterhin nicht in Planung sondern eben bald die Transfers! Hier der Link zum offiziellen Forum: http://www.swtor.com/de/community/showthread.php?t=418978&page=8 einfach die Texte in Gelb lesen. Hoffe ich konnte helfen!
      Belesdan
      am 26. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wurde weiter unten bereits erwähnt
      Thrass
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Serverzusammenlegung. Hmm ja warum auch nicht. Dann tummeln sich auf einem Server wieder mehr Spieler.
      Je mehr Spieler desto schneller finden sich Gruppen um FP's, H4's usw. anzugehen. Dadurch steigt der Spielspaß
      und die Leute sagen sich dann eventuell: "Hey hier ist was los. Ich hab fun. Das zock ich weiterhin.

      Oder seh ich das falsch?

      Also ich hab mit einer zusammenlegung keine Probleme.
      xontroulis-rocks
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wird aber eher ein Transfer für den Anfang sein.^^
      Lari
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie halten also weiter daran fest, dass die Zahlen nicht gesunken sind. Na da bin ich auf den Quartalsbericht nächste Woche gespannt
      Hat BioWare ja das erste MMORPG entwickelt, bei dem die Kunden weiterzahlen, obwohl sie kaum noch spielen.

      Edit: vorneweg: persönliche Angriffe, abfällige Bemerkungen oder schlichtweg Offtopic melde ich ohne Reaktion
      Lari
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist widerum auch richtig
      Belesdan
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      klar hören dann wieder welche auf, aber es werden mehr neue dazu kommen, die bisher denken, dass terra gut wird, und dann kommen welche, die merken,dass gw2 doch nicht mehr dieses jahr rauskommt. und wenn es dann irgendwann rauskommt und mop auch, werden wieder welche gehn aber auch welche kommen, die merken, dass mop und gw2 doch nicht so toll sind...

      da muss man nicht jedes mal wenn irgendwas anfängt oder aufhört ein riesen geschrei machen. sw:tor wird es noch viele jahre geben, mit genügend spielern.
      Shackal
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wichtieg ist es erst ab August denn es gab eine menge spieler die 6 Monats Abbo besitzen plus 1 Monat geschenkt und habe einige gespielt die ab der 3 wochen aufhöhrten.
      Lari
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn dir der Unterschied zwischen themenbezogenen Kommentaren und deiner stumpfen Provozierung nicht klar ist, dann tust du mir leid.
      Jedenfalls bewegst du dich auf dünnem Eis, reported werden die lediglich abfälligem Kommentare sowieso. Ich verstoße nicht gegen die Netiquette bzw. Regeln von buffed, du schon
      xontroulis-rocks
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Lari: Lari dir sollte es peinlich sein, dass du immer wieder zu SWTOR deinen uninteressanten Quatsch schreiben musst. Auch provoziere ich dich doch nicht, ich schreibe doch nur meine Meinung wie du doch auch.
      Lari
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Shagkul: siehe Cherohborg. Wenn die Abozahlen nicht sinken, während seit dem letzten Bericht die Spieleraktivität um fast 50% gesunken ist, dann wird wohl gezahlt, auch wenn man kaum spielt

      @ xontroulis: wirds dir nicht langsam peinlich mich über mein Userbild zu provozieren? Klappt nicht, merkste selbst oder? Bis sie dich auch sperren und ein großer Tearstorm losbricht...
      xontroulis-rocks
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die haben doch schon gesagt das es erst einen Transfer geben wird und keine Zusammenlegung.
      Cherohborg
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das hat, laut Aussage dieses Artikels oben der Chefdesigner selbst gesagt

      Zitat: Die Abo-Zahlen von SWTOR fallen nicht - so zumindest die Aussage von Lead Writer Daniel Erickson gegenüber der englischsprachigen Webseite gamasutra.com. Allerdings sei die Anzahl gleichzeitig eingeloggter Spieler in Spitzenzeiten zurückgegangen

      Auf deutsch, wenn die Aboszahlen nicht fallen, aber die Spieler spielen weniger ...ergo
      aber ich denke eher, das die Spielerzahl sinkt, das die Abwanderung nur deswegen nicht auffällt, das zwischen den beiden zahlen, bzw das vom letzten stand bis zum zeitpunkt der aussage das spiel in asien und australien relased ist

      Nachtrag; das mit der Serverzusammenlegung ists chon wieder vom Tisch...sie sind zurück gerudert.
      den link dazu ist hier irgendwo in den kommentaren versteckt...meine ich mich zu erinnern
      xontroulis-rocks
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Shag: Also bitte. Dieser allwissende Blick seines gewählten Avatars sollte doch genügen, er weiß einfach wovon er spricht
      Shagkul
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Hat BioWare ja das erste MMORPG entwickelt, bei dem die Kunden weiterzahlen, obwohl sie kaum noch spielen."


      Und du weist das genau woher?
      xontroulis-rocks
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Hat BioWare ja das erste MMORPG entwickelt, bei dem die Kunden weiterzahlen, obwohl sie kaum noch spielen."

      Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, es trifft doch immer zu
      Lari
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jop, mit dem Jahrespass hat man auch viele geködert, wobei es sicherlich für die wirklich aktiven Spieler von Vorteil ist.
      han_tur
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube BioWare wären nicht die ersten Entwickler,) - (bezogen auf "kaum noch spielen") Viele Blizzard Kunden haben auch sich verlängernde 6-monats-abos und Jahrespässe und spielen zurzeit vllt 1 mal die Woche wegen ID usw.

      (kein persönlicher Angriff,keine abfälligen Bemerkungen und kein schlichtweger Offtopic =) )
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      La Saint
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Serverzusammenlegung hat schon lange ihren Schrecken verloren. Inzwischen weiß doch jeder, der mehr als ein MMORPG gespielt hat, wie der Hase üblicherweise läuft. Bei Release gibt es Warteschlangen, nach 3 Monaten geht nur noch einmal am Tag ein BG auf. Die Hersteller müssen da schon lange nichts mehr beschönigen und sollten allmählich ihre Panik vor dem Wort "Zusammenlegung" verlieren.

      Andererseits wäre es allmählich an der Zeit sich neue Konzepte auszudenken, wie man mit den sinkenden Spielerzahlen streßfrei umgehen kann. Vielleicht läßt sich das Serverkonzept irgendwie technisch aufbrechen. Gerade bei SWtor ist die Welt fürchterlich zerstückelt und fast alles instanziert. Wäre da nicht vielleicht ein virtueller Masterserver möglich gewesen?
      xontroulis-rocks
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Serverzusammenlegungen haben bis jetzt alle MMOs nötig gehabt oder haben es halt immer noch. Das einzige Spiel wo es keine großen gab und die Spieler das selbst reguliert haben und sich auf, ich glaube drei Servern, gesammelt haben ist Rift. Jedoch finde ich das Modell von Rift und somit auch das welches GW2 angehen möchte etwas gewagt.
      Ein geregelter Transfer in SWTOR wäre ein guter Schritt in die richtige Richtung.
      Lari
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ging um das Server-System und nicht um das Spiel selbst. Da kann jeder von halten was er will
      Belesdan
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wen interessiert guild wars? teil 1 war das schlechteste mmo das ich je gespielt hab (und ich habe viele gespielt). teil 2 wird wohl etwas besser, aber besonders toll sieht es meiner meinung nach auch noch nicht aus.
      Diese Antwort wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Lari
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      GW2 plant in diese Richtung. Ein Heimatserver, aber wo man dann mit seinem Charakter spielt ist letztendlich egal. Gibt jedoch ein paar Restriktionen bezüglich des Server-PvPs. Glaube auch, dass man den Heimatserver wechseln kann, nur welchen Restriktionen das unterliegt weiß ich gerade nicht mehr.
      Da hat also jemand nachgedacht
      Tirima
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin überrascht, dass die Kommentare hier so sachlich gehalten sind. Das gefällt mir

      Persönlich finde ich, dass das nun eine gute Aktion von Bioware wäre. Natürlich "kann" bei so einer Aktion immer wieder jemand schreien "Wäh, das Spiel stirbt", aber ich sehe stattdessen darin einen mutigen Schritt von Bioware. Des weiteren bleiben die Spielerzahlen ja gleich und ändert sich aufgrund der Serveranzahl ja nicht, das Spiel stirbt dann also genau so wenig wie zuvor. Andere Entwickler haben da nicht so den Mut dazu oder aber wollen das aus anderen materiellen Gründen einfach nicht durchführen.


      Nein, ich finde das wirklich sehr gut, da kann man gar nichts beanstanden. Diese Aktion zeigt wirklich, dass die Entwickler auf die Spieler eingehen wollen.
      xontroulis-rocks
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Das-muss:
      "Ich meine was hat Swtor und was mit dem Spiel passiert und BW mit dem gesamten Genre zu tun?"
      Muss man diese Frage verstehen können?^^
      Arrclyde
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja da kann man froh sein. Ohne sinnloses Geflame sind die Kommentare auch weit besser und angenehmer zu lesen. Abgesehen davon gibt es da nichts wirkliches was man vom Flamen hat.... Ausser vielleicht einer kindischen Freude über das sich aufregende Gegenüber. Aber diese Freude ist meist nur kurz. Und ehrlich gesagt freu ich mich über "Flamekiddies", weil wenn ich mir vorstelle das dort ein infantiler Charakter vor dem Bildschirm sitzt der denkt ich würde rot anlaufen muss ich meist über so viel kindliche Naivität nur müde lächeln

      Ich finde es auch gut was Bioware da anstellt und bewegt. Sie müssen auch etwas tun. im heutigen Informationszeitalter verbreiten sich Neuigkeiten beinahe in Echtzeit.... negative schneller als positive. Aber Bioware beweist seit einiger Zeit Kämpfernatur und das ist nicht nur für das Spiel gut, sondern auch für das gesamte Genre.
      Päg
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Server zusammen legen sehr gut .
      Aber die kümmern sich hoffentlich auch um das Ungleichgewicht der Fraktionen auf den besser bevölkerten Servern.
      Auf sith triumviate ists echt übel als Republik - Spieler .
      Dabei wurden die Spieler der ersten Stunde ja auf zum Beispiel diesem Server angesiedelt . Da hatte ich mir schon erhofft einen im gleichgewicht befindlichen Server zu bekommen .
      Dieses Ungleichgewicht hängt bestimmt mit dem Servernamen zusammen und auch damit das etliche leute von dort geflüchtet sind weil sie die Warteschlangen am Anfang nicht ausgehalten haben .

      Bisher gefielen mir die meisten Änderungen die vorgenommen wurden ganz gut . Hoffentlich zählt diese auch dazu.
      Wamboland
      am 24. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Zahlen sind stabil weil sie einfach mal für 90% der Spieler nen freien Monat raus gehauen haben und noch in anderen Ländern released haben.

      Ich glaube nicht das sie den Content so nachschieben können (wegen der Vertonung) wie es sein müsste bei dem Spiel-Konzept. Solange meine Klassenquest nicht weitergeht werde ich kein Abo abschließen. Wenn da irgendwann mal genug neues da ist schau ich mal ob ich nach dem Probemonat nochmal rein schaue.

      Der Raid Content ist mir einfach zu wenig, da bekomme ich besseres und mehr bei Rift. Für mich ist SWTOR das als was es verkauft wurde, ein Story MMO und als solches will ich meine Story spielen. Seltsam ist das ich in fast allen MMOs gerne twinke, außer in SWTOR, da hat mir schon der 2. Char nicht mehr wirklich Spaß gemacht. Halt die Klassenquest und den Rest durchgerushed - schlimm war da, da man den Questtexten zugehört hat beim ersten Mal sind die viel besser drin als in anderen Spielen, daher langweilt es mich irgendwie mehr ... kurios.

      Das Spiel wird sicherlich eine stabile Fanbasis im Bereich von 500-700k Spielern halten können, was ja durchaus kein schlechter Wert ist, aber ob das EA und Lucas reicht ist die Frage. Bis 50 und nen bissel danach ist es ja ein wirklich gutes Spiel - allerdings denke ich das sie mit einem P2P (vgl. GW) System besser gefahren wären ... mehr Spieler, mehr Geld, Content wird bezahlt usw... aber nun gut, was weiß ich schon ^^
      xontroulis-rocks
      am 25. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Deadwool: Warum Asia MMO? Die Quests sind so wie bei Rift, AOC und WoW. Die Vertonung ist halt einfach das geile daran, wenn man die wegklickt sind die Quests so wie bei den anderen Spielen. Asia MMos wie AIon zeichnen sich durch ständig wiederholbare Quests aus, oder dadurch das es einfach keine Quests gibt. Das hat mit SWTOR nichts zu tun, außer man will es so sehen^^
      xontroulis-rocks
      am 24. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ne ich hätte nicht gerne das System von GW2. Ich finde das schon ganz ok, mit content der nachgeliefert wird nach einem bestimmten Zeitraum usw. Da zahle ich gerne etwas für.
      Das die Abozahlen stabil sind, meinten die von Bioware schon bevor sie den Freimonat rausgehauen haben. Auch muss du bedenken, dass dieser Freimonat nur an akive Spieler mit einem aktiven Abo gegangen sind. Bereits abgelaufene Accounts haben dies nicht bekommen.
      Das sie in Asien zB released haben spiel für die Abozahlen eher eine kleine Rolle. Ich kann mir schwer vorstellen, dass denen SWTOR von Design her wirklich anspricht. Aion, Tera usw laufen da wesentlich besser.
      JJcom
      am 24. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei mir ist es mit dem Twinken komplett umgekehrt... Ich habe vor swtor noch in keinem MMO einen Twink über lvl 20 gebracht. Bei SWTOR habe ich dank der Klassenstroy nun schon 2 Twinks über 20.
      Ich spiele natürlich auch kaum eine Quest außer der Klassen- und Heldenquests auf den Planeten. Die ausgelassenen Nebenquests kann man aber wunderbar durch PVP und Flashpoints kompensieren.

      So werd ichs auch mit den verbleibenden 5 Klassen machen und muss mich nicht mit den immergleichen Nebenquests langweilen

      Wer keinen Spaß an PVP hat dem gelingt es warscheinlich schwer auf dem Level der Planeten zu bleiben, wenn man nur die Klassenquests erledigt. Aber für mich funktioniert das System wunderbar
      Nostos
      am 24. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die Spieleranzahl bleibt doch nur konstant weil es in Australien und co released wurde! In Europa sind Zahlen definitiv gesunken! Ende des Jahres wird das Spiel unter 1 Millionen droppen! Mark my Words!
      han_tur
      am 24. April 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Psst... ich weiß noch ein Insider *umherguck* nächste Woche werden die Server von World of Warcraft aufgrund zu niedriger Spielerzahlen abgeschaltet!
      Belesdan
      am 24. April 2012
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      morgen wird übrigens das internet für immer abgeschaltet. glaub´s mir
      xontroulis-rocks
      am 24. April 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Da ist er wieder. Geilst dich daran auf wenn es wirklich schlecht laufen sollte oder?
      Peinlichund traurig ist das...mehr fällt mir zu deinem dummen Verhalten nicht ein.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
879713
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Abo-Zahlen stabil - Entwickler denken aber über Server-Zusammenlegungen nach
Zwar seien die SWTOR-Abozahlen laut Lead Writer Daniel Erickson bisher nicht gesunken, aufgrund der gesunken Spitzenauslastung denken die Entwickler jedoch über die Möglichkeit nach, einige Server zusammenzulegen.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-Abo-Zahlen-stabil-Entwickler-denken-aber-ueber-Server-Zusammenlegungen-nach-879713/
24.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/02/swtor_corellia_03.jpg
swtor - star wars the old republic,online-rollenspiel,bioware
news