• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • SWTOR: Raid-Guide - Operation Schrecken aus der Tiefe - Die Furchtwachen-Kommandanten

    SWTOR Raid-Guide: Die Operation "Schrecken aus der Tiefe" ist die vierte Operation für Spieler mit Charakteren der Stufe 50. Die Operation bietet insgesamt vier spielbare Modi. Gemeinsam mit der Raid-Gilde Thelyn Ennor zeigen wir Euch, wie Ihr die Bosse Der sich windende Schrecken, die Furchtwachen-Kommandanten, Betreiber IX, Kephess der Unsterbliche und schließlich den Schrecken aus der Tiefe erledigt. In diesem Teil geht es weiter mit den Furchtwachen Kommandanten.

    Die Operation in "Schrecken aus der Tiefe" in SWTOR - Star Wars: The Old Republic ist die vierte Operationen für hochlevelige Spieler der Stufe 50. Die Operation bietet insgesamt vier spielbare Modi: einen normaler Modus für acht Spieler, einen schwerer Modus für acht Spieler, einen normalen Modus für 16 Spieler sowie einen schweren Modus für 16. Spieler. Die Taktiken der einzelnen Bosse und Bosskämpfe sind im Wesentlichen in allen Modi gleich.

    Grundsätzlich kann man sagen, dass die Modi in der Operation "Schrecken aus der Tiefe" für 16 Spieler eine erheblich größere Herausforderung darstellen als die Modi für acht Spieler. Im zweiten Teil unseres Raidguides geht es gegen die Furchtwachen-Kommandanten. Den ersten Teil unseres Raid-Guides zur SWTOR Operation Schrecken aus der Tiefe mit allgemeinen Infos zur Gruppenzusammenstellung und dem Kampf gegen den "sich windenden Schrecken" findet Ihr unter dem Link.

    Der Weg zu den Furchtwachen-Kommandanten

    Springt die Plattformen nacheinander hinab und Ihr gelangt ins Freie. Auf den ersten Blick scheint es, als ob der Weg frei ist, doch seid vorsichtig. Sobald Ihr einige Schritte hinausgeht, tauchen Hypertor-Strudel auf. Ebenso tauchen einige Gegner auf, die ein Tank sofort an sich binden muss. Die Schadensausteiler richten ihre Aufmerksamkeit aber zuerst auf das Hypertor. Das Tor verursacht Schaden über Zeit durch wellenartige Attacken an allen Gruppenmitglieder auch über größere Entfernung hinaus. Sobald das Tor wieder geschlossen wurde, konzentriert Ihr Euch auf die übrigen Gegner.

    Setzt Euren Weg fort und nach weiteren Hypertoren gelangt Ihr in eine Höhle. Die Patrouillen, die sich dort aufhalten, werden zusammengezogen und dann mit Flächenschadenattacken schnell vernichtet. Anschließend trefft Ihr noch auf Furchtwachen-Gruppen, die aber keine Gefahr darstellen, wenn Ihr die Gegner aus dem Kampf nehmen könnt und sie nacheinander ausschaltet. Setzt Euren Weg fort und Ihr gelangt zu einem offenen Raum, wo die drei Furchtwachen-Kommandanten Heirad, Ciphas und Kel'sara auf Euch warten.

    Die drei Bossgegner müssen in einer bestimmten Reihenfolge vernichtet werden. Schaut Euch vor dem Kampf die Effekte auf den Bossen an, dann erkennt Ihr auch schnell den Grund für diese Reihenfolge. Alle drei verfügen über den Effekt Todes-Abkommen": Nach dem Tod eines der Kommandanten werden die anderen beiden wieder vollständig geheilt.

    • Ciphas: Dunkler Pakt, lässt Heirad mehr Schaden austeilen, wenn Ciphas Schaden erleidet.
    • Kel'Sara: Dunkle Verbindung, lässt Ciphas mehr Schaden austeilen, wenn Kel'Sara Schaden erleidet.
    • Heirad: Dunkle Unterstützung, heilt Kel'Sara, wenn Heirad Schaden erleidet.


    Aus diesem Grund ergibt sich die Reihenfolge wie Ihr die Gegner zu töten habt: Erst Heirad (mitte) dann Ciphas (links) und zuletzt Kel'Sara (rechts).

    Im zweiten Teil unseres Raid-Guides zur SWTOR-Operation Schrecken aus der Tiefe geht es gegen die Furchtwachen-Kommandanten. (6) Im zweiten Teil unseres Raid-Guides zur SWTOR-Operation Schrecken aus der Tiefe geht es gegen die Furchtwachen-Kommandanten. (6) Quelle: Buffed Attacken in Phase 1:

    • Brodelnde Kette: Diese Attacke startet mit der Warnung "Heirad beginnt brodelnde Kette anzuwenden". Heirad wirkt auf einen zufälligen Spieler diese Attacke, die dann auf andere Spieler überspringt. Ciphas schützt ihn in dieser Zeit.
    • Bluten: Ciphas fügt dem Tank, dem er seine Aufmerksamkeit widmet, einen stapelnden Schwächungseffekt zu, der je nach Höhe mehr Schaden zufügt.
    • Zerschmettern: Kel'Sara fügt dem Tank in der Nähe ebenso einen stapelnden Sschwächungseffekt zu, der je nach Höhe mehr Schaden zufügt.
    • Tankwechsel (Bluten/Zerschmettern Zusatz): Sobald brodelnde Ketten gewirkt wird und Ciphas zu Heirad springt, muss der Tank, der Ciphas Aufmerksamkeit hatte, zu Kel'Sara und den an sich binden. Springt Ciphas zurück, schnappt sich der Tank, der vorher Kel'Sara hatte, entsprechend Ciphas. So verursachen die Schwächungseffekte nicht übermäßigen Schaden an den Tanks und bauen sich nach dem Wechsel um.

    Attacken in Phase 2 (startet, wenn Heirad gestorben ist):

    • Bluten: Ciphas fügt dem Tank dem er seine Aufmerksamkeit widmet einen stapelnden Schwächungseffekt zu der je nach Höhe mehr Schaden zufügt.
    • Zerschmettern: Kel'Sara fügt dem Tank in der Nähe ebenso einen stapelnden Schwächungseffekt zum, der je nach Höhe mehr Schaden zufügt.
    • Tankwechsel (Bluten/Zerschmettern Zusatz): Spätestens bei fünf Stapel eines der Schwächungseffekte, müssen die Tanks Ihre Bossgegner mit Einzelzielspottfähigkeiten wechseln. So wird erreicht, dass die Schwächungseffekte nicht übermäßigen Schaden an den Tanks verursachen und diese sich nach dem Wechsel abbauen.
    • Verdammen: Zufällige Spieler bekommen einen Schwächungseffekt, durch den an ihrer Position ein grüner Kreis auftaucht. Dies wird durch eine Animation von zwei zu Boden gleitenden kugeln angedeutet. Bleibt Ihr anschließend im Kreis stehen verschwindet dieser wieder und Ihr erhaltet einen Schwächungseffekt der Schaden über Zeit verursacht.
    • Gleichzeitig zu den Schwächungseffekten verdammt Ciphas einen Spieler. Dieser Spieler bekommt den "Verdammnis"-Schwächungseffekt. Läuft der Schwächungseffekt aus, erleidet der Spieler etwa 14 Millionen Schadenspunkte. Dies verhindert Ihr, indem Ihr durch zwei grüne Kreise lauft. Durch jeden grünen Kreis wird ein Stapel des Verdammniseffekts abgebaut.

    Attacken in Phase 3 (startet, wenn Ciphas gestorben ist):

    • Verdorrender Schrecken: Ein Schaden über Zeit Effekt, der einen zufälligen Spieler in Kel'Saras nähe trifft. Dies kann von Heilern und Fernkämpfern umgangen werden wenn man nicht direkt am Boss steht. Dieser Effekt kann nicht entfernt werden.
    • Todesmarkierung: Kel'sara markiert einen zufälligen Spieler, dies wird durch eine Warnung angedeutet. Dieser Spieler wird von ihr 20 Sekunden verfolgt. Zu Beginn werden alle Spieler die um sie herumstehen weggeschleudert. Anschliessend verfolgt sie einen Spieler. Dieser Spieler bekommt einen Verlangsamungseffekt. Erreicht sie ihn wird dieser mit einem Schlag getötet. Ihr könnt den Spieler aber ziehen und verschiedene Sprintfähigkeiten einsetzen.


    Aufstellung: Heirad bleibt an seiner Position stehen und kann nicht gespottet werden. Ein Tank zieht sich Ciphas in die rechte obere Ecke des Raumes. Der zweite Tank schnappt sich Kel'Sara und hält sie in gewissen Abstand, jedoch noch in Spottreichweite zum anderen Tank, an der rechten unteren Ecke des Raumes. Der Rest der Gruppe steht in der Mitte des Raumes.

    Im zweiten Teil unseres Raid-Guides zur SWTOR-Operation Schrecken aus der Tiefe geht es gegen die Furchtwachen-Kommandanten. (5) Im zweiten Teil unseres Raid-Guides zur SWTOR-Operation Schrecken aus der Tiefe geht es gegen die Furchtwachen-Kommandanten. (5) Quelle: Buffed Der Kampf:

    Phase 1:
    Die Reihenfolge wie Ihr die Kommandanten tötet wird wie oben beschrieben eingehalten. Die Tanks schnappen sich ihre zugeteilten Kommandanten und der Schaden wird auf Heirad fokussiert. Sobald Heirad brodelnde Kette wirkt, springt Ciphas zu ihm und schützt ihn. Richtet Euren gesamten Schaden in dieser Zeit auf Ciphas bis sein Schild verschwindet und unterbrecht ihn dann mit einer Fähigkeit. Anschließend richtet sich Euer Schaden wieder auf Heirad. Ciphas springt wieder zurück wo er vorher gehalten wurde. Nur das die beiden Tanks ihre Ziele wechseln sollten um die Schwächungseffekte abzubauen. Dies wiederholt sich, bis Heirad erledigt ist.

    Phase 2:
    Nachdem Heirad erledigt ist, konzentriert Ihr Euch auf Ciphas. In dieser Phase sollte sich die Gruppe aufteilen, da zufällig ausgewählte Spieler Schwächungseffekte verpasst bekommen, die einen grünen Kreis hinterlassen. Diese Kreise sind wichtig, da Ciphas einen Spieler verdammt und dieser durch zwei grüne Kreise laufen muss - innerhalb von zehn Sekunden, wenn sein Charakter nicht das Zeitliche segnen will. Läuft ein Spieler mit seinem Charakter durch einen grünen Kreis, ohne den Verdammniseffekt zu haben, bekommt dieser einen Schaden-über-Zeit-Effekt, der mäßigen Schaden verursacht. Außerdem verschwinden die Kreise. In dieser Phase müssen die beiden Tanks immer noch ihre Kommandanten wechseln, spätestens wenn ein Tank fünf Schwächungseffekte besitzt. Dies wiederholt sich solange, bis Ciphas gestorben ist.

    Phase 3:

    Sobald Ciphas gestorben ist, bekommt Kel'Sara zwei weitere Fähigkeiten. Verdorrender Schrecken und Todesmarkierung.
    Die Tanks sollten immernoch wechseln wenn einer der Tanks zuviele der Schwächungseffekte auf sich hat. Euer gesamter Schaden konzentriert sich nun auf Kel'Sara. Sobald sie Todesmarkierung wirkt läuft der betroffene Spieler von ihr für 20 Sekunden weg. Anschließend wird sie von einem Tank wieder an diesen gebunden und auch dies wiederholt Ihr solange bis auch die letzte der Furchtwachen-Kommandanten gestorben ist. Der nächste Boss aus der Raid Instanz folgt in Kürze auf buffed.de!

  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von jacobhartz
    max dps www.swtor.com/community/showthread.php?t=544543&page=

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • buffed.de Redaktion
      01.11.2012 17:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1033374
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Raid-Guide - Operation Schrecken aus der Tiefe - Die Furchtwachen-Kommandanten
SWTOR Raid-Guide: Die Operation "Schrecken aus der Tiefe" ist die vierte Operation für Spieler mit Charakteren der Stufe 50. Die Operation bietet insgesamt vier spielbare Modi. Gemeinsam mit der Raid-Gilde Thelyn Ennor zeigen wir Euch, wie Ihr die Bosse Der sich windende Schrecken, die Furchtwachen-Kommandanten, Betreiber IX, Kephess der Unsterbliche und schließlich den Schrecken aus der Tiefe erledigt. In diesem Teil geht es weiter mit den Furchtwachen Kommandanten.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/Guides/SWTOR-Raid-Guide-Operation-Schrecken-aus-der-Tiefe-Die-Furchtwachen-Kommandanten-1033374/
01.11.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/10/SWTOR_Ciphas_08.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmorpg
guides