• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • SWTOR: Raid-Guide - Operation Schrecken aus der Tiefe - Der sich windende Schrecken

    SWTOR Raid-Guide: Die Operation "Schrecken aus der Tiefe" ist die vierte Operation für Spieler mit Charakteren der Stufe 50. Die Operation bietet insgesamt vier spielbare Modi. Gemeinsam mit der Raid-Gilde Thelyn Ennor zeigen wir Euch, wie Ihr die Bosse Der sich windende Schrecken, die Furchtwachen-Kommandanten, Betreiber IX, Kephess der Unsterbliche und schließlich den Schrecken aus der Tiefe erledigt. Den Anfang macht "Der sich windende Schrecken".

    Die Operation in "Schrecken aus der Tiefe" in SWTOR - Star Wars: The Old Repbulic ist die vierte Operationen für hochlevelige Spieler der Stufe 50. Die Operation bietet insgesamt vier spielbare Modi: einen normaler Modus für acht Spieler, einen schwerer Modus für acht Spieler, einen normalen Modus für 16 Spieler sowie einen schweren Modus für 16. Spieler. Die Taktiken der einzelnen Bosse und Bosskämpfe sind im Wesentlichen in allen Modi gleich. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Modi in der Operation "Schrecken aus der Tiefe" für 16 Spieler eine erheblich größere Herausforderung darstellen als die Modi für acht Spieler. Im ersten Teil unseres Raidguides knöpfen wir uns den "sich windenden Schrecken" vor.

    Der Schwere Modus erhöht die Lebenspunkte der Gegner und Verkürzt den Zeitraum bis der Boss einen Buff erhält, der seinen ausgeteilten Schaden um ein Vielfaches erhöht (Enragetimer). Ausserdem sind die Fähigkeiten der Bosse an den Spielmodus angepasst. Sodass im Normalmodus Fähigkeiten weggelassen wurden oder aber abgeschwächt sind. Dieser Guide ist aus Sicht des Imperiums für eine Gruppe von 16 Spielern im Normalmodus geschrieben, aber außer der Hintergrundgeschichte sollte er für die Republik genauso gelten. Ebenso gibt es keine markanten Änderungen für Gruppen von acht Spielern.

    SWTOR: Raid-Guide - Operation Schrecken aus der Tiefe - Gruppenzusammenstellung

    Diese Operation ist für acht und 16 Spieler ausgelegt, folgende Gruppenzusammenstellung hat sich bewährt:

    8er Gruppe

    • 2 x Tank
    • 2 x Heiler (davon einer mit guten Flächenheilungs-Möglichkeiten z.B. Sith- Hexer)
    • 4 x Schadensausteiler

    16er Gruppe

    • 2 x Tank
    • 4 x Heiler (davon am besten zwei mit guten Flächenheilungs-Möglichkeiten z.B. Sith- Hexer)
    • 10 x Schadensausteiler

    SWTOR: Raid-Guide - Operation Schrecken aus der Tiefe - Ankunft auf dem Planeten

    Ihr reist vom Vaiken Raumdock mit einem Interflotten-Transporter zur Ziost-Shadow. Den Flottentransporter erreicht Ihr über den westlichen Fahrstuhl im Hauptbereich des Vaiken Raumdocks. Nehmt einen Gleiter zur Ziost-Shadow und fahrt mit dem Fahrstuhl zum Missionsdeck. Von dort haltet Ihr Euch links und geht die Rampe hinab bis Ihr auf eine Plattform fahrt. Dort folgt Ihr dem Weg links durch eine Luke und Ihr erreicht ein Tor zu einem Hangar, von wo Ihr zum Planeten Asation gelangt. Unten angekommen teilt Ihr allen Gruppenmitgliedern, die mit Kontrolleffekten lebendige und mechanische Gegner ausschalten können, bestimmte Zielmarkierungen für Gegner zu. Diese werden dann vor einem Kampf oder direkt bei Beginn des Kampfes von den Mitgliedern aus dem Kampf genommen.

    Euer Haupttank bestimmt die Reihenfolge der Gegner, die Ihr nacheinander niederstreckt. Nehmt immer möglichst viele Gegner aus dem Kampf, um Euch die Kämpfe selbst so einfach wie möglich zu machen. Fokussiert einzelne Ziele, und Ihr solltet mit den herumstehenden Patrouillen kein Problem haben. Eure beiden Tanks teilen sich dabei auf um die Gegner an sich zu binden die nicht unschädlich gemacht werden können. Da nun klar ist wie Ihr den Patrouillen gegenübertretet, folgt dem Weg und schaltet nacheinander die ersten beiden Patrouillen aus, die aus Droiden bestehen. Die Droiden mit dem Namen "Defekte Steuerung" solltet Ihr immer zuerst attackieren. Kurz bevor dieser Droide zerstört wird, aktiviert er die Selbstzerstörung. Zerstört Ihr ihn nicht schnell genug, explodiert der Droide und verteilt hohen Flächenschaden. Ebenso wird jeder im Wirkungsbereich zurückgeschleudert.

    Draußen angekommen, gilt es die Gegnergruppen aus "Würgenden und Prügelnden Larven" zu eliminieren. Achtet darauf die "prügelnden Larven" zuerst zu töten, da die "würgenden Larven" explodieren und ein Gas freisetzen die die kleinen Larven zu "würgenden Larven" verändern, wenn diese in ihrem kleinen Wirkungsbereich um die großen Larven stehen. Ihr könnt auch die Gruppe von einem Tank an sich binden lassen und der zweite Tank zieht sich die Würgenden Larven mit Einzelspottattacken heraus. Sobald Ihr die Gruppen vernichtet habt, gilt es noch Schalter zu betätigen um das versperrte Tor zu öffnen. Nach Betätigung tauchen auch nahe der Stellen Gegnergruppen aus Larven auf. Folgt dann dem Weg der sich Euch geöffnet hat und Ihr gelangt zum ersten Boss der Instanz, der sich windende Schrecken.

    SWTOR: Raid-Guide - Operation Schrecken aus der Tiefe - Der sich windende Schrecken

    Attacken:

    • Wütende Spucke: Eine Flächenschadenattacke die der Schrecken immerdann benutzt sobald kein Tank nah an ihm steht. Dieser Angriff verteilt mäßigen Schaden auf die Gruppe.
    • Inkubation: Ein stapelbarer Schwächungseffekt, der auf den Tank gewirkt wird. Erreicht der Schwächungseffektstapel die Höhe zehn, oder der Tank wird von einem "Eifersüchtigen Männchen" geschlagen, tauchen "Wiederliche Nachkommen" auf die die Gruppe zufällig angreifen. Ausnahme ist wenn ein Gruppenmitglied in eine der auftauchenden roten Pfützen steht. Dann erhält dieser den Effekt der " Beruhigenden Pheromone" und wird automatisch Ziel der Nachkommen. Die Attacke trifft auch nicht immer wenn sie ausgeführt wird. Die Nachkommen tauchen ebenso auf wenn die Tanks die Positionen wechseln und der zweite Tank übernimmt. Dies muss mit Bedacht geschehen.
    • Rote Pfützen (Beruhigende Pheromone): Diese tauchen auf sobald die Eifersüchtigen Männchen erscheinen. Ein Schadensausteiler oder ein Heiler muss sich dann direkt in die Pfütze stellen um die beruhigenden Pheromone zu bekommen und die Nachkommen die kurze Zeit nach dem Männchen erscheinen an sich zu binden. Die Pfützen tauchen an festen Positionen aber in zufälliger Reihenfolge auf. Immer dort wo eine Blume steht. Sobald ein Spieler die beruhigenden Pheromone einmal hatte, kann er sie kein zweites Mal bekommen. Ihr müsst also drei Spieler vorher bestimmen die sich in eine der Pfützen stellen sobald sie auftauchen.
    • Korrosivschleim: Wird auf einen Spieler zufällig verteilt. Dieser bekommt hohen direkten Schaden und einen Schwächungseffekt der ihm über Zeit Schaden zufügt. Kann und sollte gereinigt werden.

    Aufstellung:
    Die Gruppe steht auf der kleinen Insel vor dem Boss und wartet darauf das der Tank zum Schrecken hin läuft, und ihn mit dem Gesicht weg von der Gruppe gedreht hat. Anschließend laufen alle in die Mitte des Raumes und die Nahkämpfer von hinten an den Boss.

    Der Kampf:
    Der Schrecken hat fünf feste Positionen die er nach der Reihe aufsucht. Der erste Wechsel erfolgt nach 20 Sekunden und anschliessend bewegt er sich alle 45 Sekunden zum nächsten Punkt. Die Punkte sind nicht zufällig vergeben sondern haben eine bestimmte Reihenfolge wohin sich der Boss als nächstes bewegt. Wichtig zu beachten ist, dass sich der Boss nicht von diesen Stellen bewegt. Der Tank muss also immer zum Boss hinlaufen sobald er an anderer Stelle wieder auftaucht. Steht kein Tank am Boss verteilt dieser Flächenschaden auf die Gruppenmitglieder. Nach 45 Sekunden vom Start und dann alle 90 Sekunden erscheint ein Eifersüchtiges Männchen.

    In dieser Phase muss der zweite Tank den Boss spotten und der Tank mit den Inkubationseffekten muss sich das Männchen schnappen und es an einer Wand halten, da es alle die vor ihm stehen wegstoßen kann. Sobald ein Männchen auftaucht wird dieses auch durch einen Warntext auf dem Bildschirm angesagt. Die wiederlichen Nachkommen erscheinen kurze Zeit später in der Höhe der Zahl des Schwächungseffektes zu der Zeit wo der andere Tank den Boss auf sich gezogen hat. Vorher hat sich schon ein Schadensausteiler oder Heiler in eine der auftauchenden roten Pfützen positioniert und wartet darauf das die Nachkommen auf ihn zustürmen. Dieser Spieler darf auf keinen Fall aus der Pfütze herauslaufen.

    Ansonsten laufen die Nachkommen wild durch die Gruppe und attackieren die Spieler zufällig. Bleibt der Spieler in der Pfütze, konzentrieren sich die Nachkommen nur auf ihn. Die Schadensausteiler fokussieren in dieser Phase zuerst die Nachkommen, danach das Männchen und anschliessend konzentriert sich der Schaden wieder auf den Boss. Dies wiederholt sich entweder Viermal oder solange bis der Boss erledigt ist. Anschließend setzt Ihr Euren Weg fort - morgen folgt der nächste Teil unseres Raid-Guides! Weitere Artikel zu SWTOR findet Ihr unter dem Link.

    Andreas Braun / Simon Schandl

  • SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    15.12.2011
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von jacobhartz
    max dps www.swtor.com/community/showthread.php?t=544543&page=

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • buffed.de Redaktion
      30.10.2012 08:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1032683
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Raid-Guide - Operation Schrecken aus der Tiefe - Der sich windende Schrecken
SWTOR Raid-Guide: Die Operation "Schrecken aus der Tiefe" ist die vierte Operation für Spieler mit Charakteren der Stufe 50. Die Operation bietet insgesamt vier spielbare Modi. Gemeinsam mit der Raid-Gilde Thelyn Ennor zeigen wir Euch, wie Ihr die Bosse Der sich windende Schrecken, die Furchtwachen-Kommandanten, Betreiber IX, Kephess der Unsterbliche und schließlich den Schrecken aus der Tiefe erledigt. Den Anfang macht "Der sich windende Schrecken".
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/Guides/SWTOR-Raid-Guide-Operation-Schrecken-aus-der-Tiefe-Der-sich-windende-Schrecken-1032683/
30.10.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/10/SWTOR_Der_sich_windende_Schrecken_01.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmorpg
guides