• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • SWTOR Klassen-Guide: Der Kopfgeldjäger - Fähigkeiten, Talente, Spielweise bis Stufe 30 als Pyrotech

    Mit Blastern, Flammenwerfern und Raketen bewaffnet ist der Kopfgeldjäger in SWTOR eine wandelnde Waffenplattform. Allerdings teilt er nicht nur Schaden aus, dank seiner schweren Panzerung und Schildfähigkeiten kann er auch ordentlich einstecken und damit als Tank fungieren. Auch die Rolle des Heilers liegt ihm, wenn man die richtige Talent-Skillung wählt. In unserem Klassen-Guide gehen wir näher auf die Pyrotech-Spezialisierung des Kopfgeldjägers ein.

    "]

    In unseren Klassen-Guides zu SWTOR wollen wir näher auf die Spielweisen der unterschiedlichen Klassen eingehen, damit Ihr ein Gefühl dafür bekommt, welche Talente, Fähigkeiten und Skills für Euch bis Stufe 30 von Nutzen sind. Dazu verraten wir Euch mehr über die Attribute der Klassen, die Begleiter und könnt anhand einer Skill-Liste nachvollziehen, wie Ihr am besten mit schwierigen Gegnern klarkommt.

    In diesem Guide konzentrieren wir uns auf den SWTOR-Kopfgeldjäger auf Seiten der Imperialen und dabei insbesondere auf den Talentbaum Pyrotech, der sowohl den Söldnern als auch den Powertechs zur Verfügung steht. Tipps und Tricks findet Ihr nachfolgend in unserem SWTOR-Guide.

    Kopfgeldjäger: Erweiterte Klassen und Talente
    Mit Level 10 entscheidet Ihr Euch zwischen den Erweiterten Klassen Söldner und Powertech. Während der Söldner mit zwei Blaster-Pistolen vornehmlich den Fernkampf sucht, stürzt sich der Powertech mit seinem Flammenwerfer mitten ins Getümmel. Das ist auch problemlos möglich, da alle Kopfgeldjäger schwere Rüstung tragen können und auch sollten. Denn nur auf der schweren Rüstung für Kopfgeldjäger finden sich all jene Attribute, wie etwa Zielgenauigkeit und Ausdauer, die man für ein erfolgreiches Spielen benötigt. Mehr dazu später.
     
    Dem Kopfgeldjäger stehen insgesamt sechs Talentbäume zur Wahl:
     
    Erweiterte Klasse: Söldner
     
    • Talentbaum 1: Arsenal (Schadensausteiler)
    • Talentbaum 2: Leibwächter (Heiler)
    • Talentbaum 3: Pyrotech (Schadensausteiler)
     
    Erweiterte Klasse: Powertech
     
    • Talentbaum 4: Schildtechnologie (Tank)
    • Talentbaum 5: Spezialprototyp (Schadensausteiler)
    • Talentbaum 6: Pyrotech (Schadensausteiler)
     
    Dem aufmerksamen Leser wird aufgefallen sein, dass die Talentbäume 3 und 6 dieselben Namen tragen. Wie bei allen SWTOR-Klassen, ist ein Talentbaum bei beiden Erweiterte Klassen vorhanden, allerdings sind die Bäume nicht hundertprozentig gleich: Zwei Basis-Talente sind unterschiedlich. Das ist dem Umstand geschuldet, dass der Söldner-Pyrotech mehrheitlich im Fernkampf zu finden ist, während der Powertech-Pyrotech in den Nahkampf geht. Die Entwickler haben sich deshalb dafür entschieden, die gemeinsamen Talentbäume aller Klassen an die jeweiligen Kampfgepflogenheiten anzupassen.
     
    Egal welche Erweiterte Klasse Ihr wählt und welche Fähigkeiten eingesetzt werden, die Skills aller Kopfgeldjäger arbeiten auf ein- und dieselbe Weise: sie generieren Hitze. Sprich, jede Fähigkeit - mit Ausnahme des Basis-Skills 'Schnellschüsse' – verursacht einen bestimmten Hitzewert. Ist die Hitzeskala mit ihren maximal 100 Punkten voll, lassen sich die Fähigkeiten nicht mehr einsetzen. Nun bleiben nur die 'Schnellschüsse' oder der Skill 'Hitzeabbau', um effektiv weiterkämpfen zu können. Einige Talente der verschiedenen Skillungen verbessern das Hitze-Management zusätzlich.
     
    Welche Berufe Ihr für Euren Kopfgeldjäger erlernt, hängt von der gewählten Erweiterten Klasse ab. Söldner sind mit dem Beruf Waffenbau bestens beraten, während Powertechs besser Rüstungsbau wählen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Söldner setzen zwei Blaster ein und viele ihrer Fähigkeiten profitieren von höherem Waffenschaden. Powertechs dagegen verlassen sich auf den sogenannten Tech-Schaden, der von Nicht-Waffenfähigkeiten erzeugt wird – also von Flammen- oder Raketenwerfern. Hierbei handelt es sich nicht um Items, die man anlegen kann, sondern nur um Skills, die der Kopfgeldjäger einfach beherrscht. Und den Bonusschaden dieser Fähigkeiten lässt sich nur über Attribute (Stats) auf den Items verbessern, und davon kann man als Rüstungsbauer einige herstellen. Dazu gehen Powertechs wie bereits gesagt eher in den Nahkampf, weshalb sie von höheren Rüstungswerten stärker profitieren als Söldner.
     
    Egal ob Waffen- oder Rüstungsbauer, Ihr solltet zusätzlich die Sammelfähigkeit Plündern erlernen. Bei den Missionsfähigkeiten bestehen jedoch wieder Unterschiede: Waffenbauer wählen hier 'Ermittlung', während Rüstungsbauer 'Unterwelthandel' nehmen. Nur so kommt Ihr an die nötigen Rohstoffe heran, um die gewünschten Gegenstände herstellen zu können. Mehr dazu im Handwerks-Guide.

    Kopfgeldjäger: Die ersten drei Begleiter
    Wir stellen Euch die ersten drei Begleiter vor, die Ihr bis Level 30 bekommt. Damit Eure Gefährten auch effektiv sind, achtet darauf, dass Ihr hin und wieder Items mit dem Attribut Präsenz tragt, dieser Wert steigert nämlich die Kampfkraft Eurer KI-Kollegen. Um unterwegs die Begleiter wechseln zu können, öffnet das Crew-Fenster (Hotkey "N") und klickt beim gewünschten Helfer rechts auf das Icon "Dieses Crewmitglied rufen".
     
    Mako
    Mako schließt sich Euch auf Hutta an. - 2011/12/swtor_begleiter_kopfgeldjaeger_mako.jpgMako schließt sich Euch auf Hutta an.Diese erste Begleiterin gesellt sich noch im Startgebiet auf dem Planeten Hutta zu Euch. Mako ist für Quests und heroische Gebiete eine probate Heilerin und teilt nebenbei auch etwas Schaden mit ihrer Blaster-Pistole aus. Da sie nur mittlere Rüstung trägt, ist sie als Tank nicht geeignet, selbst wenn sie in der Nebenhand ein Messer führt – auf dessen Einsatz sie aber lieber verzichten sollte. Ihre Hauptattribute sind List (für Heilung) und Zielgenauigkeit (Blaster-Schaden). Um Makos Zuneigung zu gewinnen, verhaltet Euch als Kopfgeldjäger zwar professionell, aber nicht übertrieben gewalttätig. Gibt ein Gegner glaubhaft auf, weiß Mako es zu schätzen, wenn Ihr Gnade walten lasst. Schurken will sie aber lieber tot sehen, wenn sie auch "humane" Tötungsmethoden bevorzugt.
     
    Gault
    Der Devorianer schließt sich Euch mit Level 25 bis 30 auf Tatooine an. Er trägt genau wie Mako mittlere Rüstung und seine Hauptattribute sind ebenfalls List und Zielgenauigkeit, da er mit einem Scharfschützen-Gewehr bewaffnet kämpft. Im Gegensatz zu Mako kann Gault jedoch nicht heilen, was ihn zu einem reinen Schadensausteiler macht. Auch wenn der Devorianer in der Nebenhand ein Messer trägt, sollte er lieber auf Fernkampf-Distanz bleiben, da er so wesentlich mehr Schaden verursacht und Ihr Gaults Ableben nicht so schnell riskiert. Als ehemaliger Schmuggler ist er eher der selbstsüchtige Typ. Zwar ist er, genau wie Mako, kein Fan von übertriebener Gewalt, Credits weiß er hingegen schon sehr zu schätzen. Daher findet es Gault in Ordnung, wenn Ihr miese Deals eingeht, um wieder ein Stück reicher zu werden.
     
    2V-RB
    Der Protokolldroide wird mit dem Raumschiff mitgeliefert. - 2011/12/swtor_begleiter_protokolldroide.jpgDer Protokolldroide wird mit dem Raumschiff mitgeliefert.Euer treuer Protokoll-Droide, der Euch jeden Wunsch von den Augen abliest und jede Eurer Entscheidungen akzeptiert. Apropos Raumschiff, der Droide ist im Lieferumfang Eures Sternenschiffs enthalten und deshalb erhaltet Ihr ihn auch etwa mit Level 15. Nehmt ihn am besten nicht in Kampfmissionen mit, gebt ihm lieber Handwerks-Aufgaben. Zwar können die anderen Crew-Mitglieder ebenso gut Handwerken, Sammeln und Missionen erledigen, dafür besitzen sie noch andere, wichtigere Talente – und zwar im Kampf.
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von PoisenX
    ich bin auf cybertech gegangen da ich damit modifikationen herstellen kann die ich in orange Waffen und Rüstungen…
    Von Snowhawk
    Also das mit den Karnistern ist ganz einfach: Gas ist für Pyro Hochgeschwindigkeit für Arsenal der letzte für den…
    Von Storyteller
    Stimmt leider, da habe ich mich verritten. Ist das Problem, wenn man mehrere Skillungen in verschiedenen Talentbäumen…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Storyteller
      21.12.2011 08:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Gwen
      am 21. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Berufswahl steht und fällt nicht nur mit Waffen- und Rüstungsbau. Cybertech (+Unterwelt., Plündern) ist eine ebenfalls sehr gute Alternative. Die hergestellten Verbesserungen können in Waffen und Rüstungen integriert werden und die Kopfhörer sind ebenfalls sehr gut - für jede Klasse. Dazu kommen eine Auswahl sehr sehr netter Granaten, zu vergleichen mit den Sprengstoffen die der Ingi bei WoW herstellen konnte - nur schöner.
      Wem das nicht zusagt, oder schon jmd mit den Sammelfähigkeiten hat, sollte "hacking" wählen - so bekommt man neue Missionen für andere Berufe und sogar Baupläne. Hierbei interessant: Baupläne für Gleiter (hergest. Gleiter sind leider Gebunden)!


      Persönlich ziehe ich als Söldner den "Arsenal"-Baum vor. Besonders wenn man die oberen Tiers erreicht werden die Kombinationen von Suchrakete+Railshot sowie Entladen interessant. Zusammen mit dem passenden Kanister können so massiver Schaden ausgeteilt werden und Entladen verlangsamt das Ziel. Zusätzlich bauen kritische Treffer mit den Raketen Hitze ab. Mit den anderen Fähigkeiten wie Elektropfeil, Sprengpfeil und der Fusionsrakete hat wird der Söldner ein starker DD und CCler. Der Kraftschuß fällt aber nahezu komplett raus, da er nicht von den Boni profitiert.
      Gut spielt sich auch eine Kombi mit dem Bodyguard und dessen gesteigerten Heilfähigkeiten (BH-Heilerbaum). Wechselt man auf den Gefechts-Gaszylinder machen Schüsse aus den Pistolen bei Freunden Heilung, bei Feinden immer noch dmg. Im PvP oder kritischen Bosskämpfen kann der Söldner, mit jedem Baum, so schnell noch zum Assistenarzt werden
      Snowhawk
      am 21. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also das mit den Karnistern ist ganz einfach:

      Gas ist für Pyro
      Hochgeschwindigkeit für Arsenal
      der letzte für den Heilbaum

      Im Arsenalbaum wäre noch anzumerken, dass ziemlich weit unten die Karnisterverb. drinn ist. Ist fast Pflicht die restlichen Punkte dort rein zu schieben Bringt zusätzlich -8 Hitze Rail, also auch für Pyro genial.
      Snowhawk
      am 21. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als Beruf hab ich lieber Diplomatie/Bioanalyse und Biologie genommen

      Zudem verzettelst dich irgendwie.
      Dein Tipp: "schickt eine 'Spürrakete' auf den Weg"

      Die Spürrakete ist sehr hoch im Söldner-Arsenalbaum und eigentlich nicht für Pyrotech erreichbar. Also evtl. verwechselt?
      Storyteller
      am 21. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stimmt leider, da habe ich mich verritten. Ist das Problem, wenn man mehrere Skillungen in verschiedenen Talentbäumen ausprobiert, da verliert man leicht die Übersicht. Danke für den Hinweis, hab es fix im Artikel geändert.
      Berserkius
      am 21. Dezember 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Habe als Tank/Powertech den Beruf Waffenbau gewählt, denke werde es dann verlernen und zu Rüstungsbau gehen da ich bestimmt mehr von profitiere.
      PoisenX
      am 22. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich bin auf cybertech gegangen da ich damit modifikationen herstellen kann die ich in orange Waffen und Rüstungen einsetzen kann wenn man später die epische durch zerlegen bekommen hat lohnt es sich außerdem kann man gerade in der Anfängerphase relativ gut credis machen, zudem daf man auch schiffmodifikationen und eigene Gleiter herstellen (wenn man die baupläne vom hacker bekommt)
      Cobr4
      am 20. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gault hat ein Sniper-, kein Blaster-Rifle
      Storyteller
      am 20. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Korrekt! Mein Fehler.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
860696
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR Klassen-Guide: Der Kopfgeldjäger - Fähigkeiten, Talente, Spielweise bis Stufe 30 als Pyrotech
Mit Blastern, Flammenwerfern und Raketen bewaffnet ist der Kopfgeldjäger in SWTOR eine wandelnde Waffenplattform. Allerdings teilt er nicht nur Schaden aus, dank seiner schweren Panzerung und Schildfähigkeiten kann er auch ordentlich einstecken und damit als Tank fungieren. Auch die Rolle des Heilers liegt ihm, wenn man die richtige Talent-Skillung wählt. In unserem Klassen-Guide gehen wir näher auf die Pyrotech-Spezialisierung des Kopfgeldjägers ein.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/Guides/SWTOR-Klassen-Guide-Der-Kopfgeldjaeger-Faehigkeiten-Talente-Spielweise-bis-Stufe-30-als-Pyrotech-860696/
21.12.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/08/Star_Wars_The_Old_Republic_Kopfgeldjaeger.jpg
swtor - star wars the old republic,bioware,mmo
guides