• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • SWTOR: Pet-Guide zu Orosittich und Tauntchen

    Auch in SWTOR können Tierliebhaber seit Update 1.2 kleine Begleiter sammeln. In diesem Guide stellen wir Euch Orosittich und Tauntchen vor und zeigen Euch, wie Ihr Euch diese Haustiere verdienen könnt.

    In SWTOR wurden bereits mit Update 1.2 verschiedene neue Haustiere eingeführt. Dazu gehören auch Orosittich und Tauntchen, welche Ihr Euch erspielen könnt. Die zwei putzigen Begleiter sind nicht einfach bei einem Händler erhältlich, sondern wollen ausgebrütet beziehungsweise eingefangen werden. Ergänzend zu unserem Video über die beiden Haustiere in der aktuellen buffedShow 301 möchten wir Euch in diesem kleinen Guide zeigen, wie Ihr an die kleinen Racker gelangen könnt.

    Orosittich

    Der erste Schritt auf dem Weg zum Orosittich ist das ungewöhnliche Ei. Dieses könnt Ihr in einem von drei Nestern auf dem Planeten Alderaan finden. Das erste Nest findet Ihr im Südosten des Kaamos-Territoriums bei den Koordinaten X1934 Y-1451 auf dem Berg Anzaada. Ihr folgt dem gestrichelten Weg auf der Karte durch eine Höhle voller Killik auf den Gipfel des Berges. Bei den Koordinaten X1974 Y-1366 wendet Ihr Euch dem Abhang im Norden zu und folgt dem Bergkamm in westlicher Richtung weiter nach oben. Nach ein paar Metern solltet Ihr unter Euch einen kleinen schneebedeckten Vorsprung sehen, von dort aus solltet Ihr das Nest bereits ein wenig weiter den Abhang herunter sehen können.

    Nest mit ungewöhnlichem Ei Nest mit ungewöhnlichem Ei Quelle: buffed Das zweite Nest befindet sich in den Ruinen südlich des Schloss Panteer bei den Koordinaten X-2470 Y-292. Um zu ihm zu gelangen benötig Ihr das MGGS, welches auch zum Erreichen einiger Datacrons benötigt wird. Erhältlich ist das Gerät bei Händlerin Lain-Ricie bei den Koordinaten X1880 Y1090. Im Süden des Schlosses durchquert Ihr die Ruinen bis Ihr in nördlicher Blickrichtung oben an der Wand einen Greifpunkt für das MGGS entdeckt. Zieht Euch hoch und folgt dem Stahlträger bis zum Nest. Für das dritte Nest müsst Ihr Euch an die Küste des Alsakan-Flachlandes begeben. Südwestlich des Wachpostens Duvaal führt ein kleiner Weg zu einer zerstörten Brücke über eine kleine Bucht.

    Wenn Ihr aus Richtung Osten kommt, seht Ihr auf der rechten Seite der Brücke einen kleinen Spalt zwischen Brücke und Felsen. Unter Euch seht Ihr einen Baumstamm, der die Bucht überspannt. Auf diesen lasst Ihr Euch fallen. Direkt unter Euch solltet Ihr nun das Nest bei den Koordinaten X182 Y1831 sehen. Regeneriert Eure Lebenspunkte und lasst Euch fallen. Solltet Ihr bei allen drei Nestern kein ungewöhnliches Ei gefunden haben, ist Geduld gefragt. Die Eier haben eine Respawn-Zeit von vier Stunden.

    Habt Ihr schließlich ein ungewöhnliches Ei erbeutet, müsst Ihr Euch daran machen, den kleinen Orosittich auszubrüten. Um die benötigte Hitze zu erzeugen, müsst Ihr Euch aber nicht auf das Ei setzen, sondern reist auf einen für Hitze bekannten Planeten, nach Tatooine. Dort angekommen macht Ihr Euch zunächst auf die Suche nach einem Feuchtigkeitsvaporator mit einer benutzbaren Wasser-Zugangskonsole. Die Vaporatoren sind auf dem gesamten Planeten zu finden, wenn Ihr Glück habt, findet Ihr bereits in Anchorhead beziehungsweise Mos Ila ein Exemplar mit aktiver Konsole. Durch die Benutzung der Steuerkonsole erhaltet Ihr den Stärkungszauber "Erfrischt und Genährt".

    Solar-Anlange Solar-Anlange Quelle: buffed Perfekt auf die Wüste vorbereitet begebt Ihr Euch nun in das Dünenmeer zur Czerka Ausgrabungsstätte bei den Koordinaten X-2400 Y-346. Rund um den Eingang stehen hier diverse Solaranlagen. Eine dieser Anlagen verfügt über Spiegel, welche direkt auf den Sand zeigen. Hier stellt Ihr Euch in die gebündelte Hitze, um das Ei auszubrüten. Aufgrund des zuvor besorgten Buffs haltet Ihr es unter der Konstruktion länger aus als gewöhnlich. Sobald jedoch Eure Lebenspunkte beginnen zu schwinden, solltet Ihr diesen Hitzeofen wieder verlassen. Das Ei sollte nun auch fertig ausgebrütet sein, und der Orosittich sollte sich in Eurem Inventar befinden. Mit einem Rechtsklick ruft Ihr ihn herbei und fügt das Federvieh Eurer Haustiersammlung hinzu.

    Tauntchen

    Das GFESKK. Das GFESKK. Quelle: buffed Das kleine Tauntaun muss im Gegensatz zum Orosittich nicht ausgebrütet, sondern lediglich auf seiner Heimatwelt Hoth eingefangen werden. Ein Jäger muss jedoch Vorbereitungen treffen bevor er auf die Pirsch geht, weswegen Ihr Euch zunächst nach Alderaan begebt. Euer Ziel dort ist die Händlerin Lain-Ricie bei den Koordinaten X1880 Y1090, welche Euch bereits als Verkäuferin des MGGS bekannt sein sollte. Für die Jagd nach Tauntchen besorgt Ihr Euch bei ihr das Gewaltfreie Einfang-System für kleine Kreaturen, kurz GFESKK, für 5.000 Galaktische Credits.

    Trockenfleisch Trockenfleisch Quelle: buffed Natürlich wird auch ein Köder benötig um die erhoffte Beute anlocken zu können. Im Falle von Tauntauns hat sich offensichtlich Trockenfleisch bewährt, weswegen Ihr eine Portion Eis-Scharrer-Trockenfleisch benötigt. Es gibt zwei Wege an diese Spezialität zu gelangen. Zum einen kann das Trockenfleisch als seltener Loot bei allen Weltbossen gefunden werden. Außerdem kann ein Biochemiker mit mindestens Skill 300 und dem dazugehörigen Rezept die Leckerei herstellen. Das Rezept könnt Ihr wiederrum sowohl vom letzten Boss des Flashpoints "Kaon wird belagert" als auch von den Weltbossen Schneeblind, Gargath und der uralter Zerstörer erhalten. Da der Gegenstand handelbar ist, könnte auch ein Blick in das Galaktische Handelsnetz erfolgversprechend sein, wenn Ihr Euch nicht scheut ein paar Credits auszugeben.

    Mit GFESKK und Trockenfleisch im Gepäck begebt Ihr Euch nun in die Eiswüsten von Hoth, genauer gesagt in die Gletscherspalte im Osten der Karte. Bei den Koordinaten X820 Y700 findet Ihr am südlichen Ende der Spalte eine schmale kleine Sackgasse. Hier esst Ihr das Trockenfleisch und wartet, dass das verängstigte Tauntchen erscheint. Nehmt den Kleinen ins Ziel und fangt ihn mit dem GFESKK ein. Tauntchen befindet sich nun in Eurem Inventar und kann per Rechtsklick gerufen und zu Eurer Sammlung hinzugefügt werden. Den Video-Beitrag zu den beiden Pets könnt Ihr Euch in der aktuellen Folge der BuffedShow anschauen.

  • SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    15.12.2011
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Black_Scorpio
    Boha nun fühle ich mich als Zuschauer hier verarscht! ^^ Im Video sagen man würde auf das Ei warten, aber in Wahrheit…
    Von xontroulis-rocks
    Mir hat das Sammeln von Datacrons und der Pets wirklich Spaß gemacht. Durch all die Dinge die man beachten muss wie zB…
    Von MatthiasDammes
    Gut Beobachtet. Aber diese Diskrepanz liegt eigentlich nur daran, dass wir den Weg zum Nest aufgezeichnet haben…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • MatthiasDammes Google+
      08.07.2012 14:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      xontroulis-rocks
      am 08. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir hat das Sammeln von Datacrons und der Pets wirklich Spaß gemacht. Durch all die Dinge die man beachten muss wie zB genaues Abspringen, gutes timing usw gestaltet sich die Suche zu einem richtigen Abenteuer.
      Geroniax
      am 08. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hätte lieber mal auf dem altem Server, der ja nun leer ist, den Sittich gesammelt. Nun werden die Nester rund um die Uhr belagert.
      Black_Scorpio
      am 09. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Boha nun fühle ich mich als Zuschauer hier verarscht! ^^

      Im Video sagen man würde auf das Ei warten, aber in Wahrheit nur die Bilder passend zuschneiden.

      Da fühlt man sich gleich wie bei RTL oder bei der ARD wenn EM läuft. :p
      MatthiasDammes
      am 08. Juli 2012
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Na wenn ich die Uhrzeit bei der Buff Show richtig gesehen hab. Sind die auch fast 24 Stunden später erst wieder im Spiel eingestiegen, damit das Ei dort liegt."


      Gut Beobachtet.
      Aber diese Diskrepanz liegt eigentlich nur daran, dass wir den Weg zum Nest aufgezeichnet haben nachdem wir das Ei aufgesammelt haben.
      Black_Scorpio
      am 08. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na wenn ich die Uhrzeit bei der Buff Show richtig gesehen hab. Sind die auch fast 24 Stunden später erst wieder im Spiel eingestiegen, damit das Ei dort liegt. ^^

      Außer ihrer Uhren laufen rückwärts. Dann waren es wohl nur ca ~4min. :p
      NaturalDesaster
      am 07. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt noch 2 weitere eier wie zb Mysteriöses Ei ... Wo findet man diese ? habe schon 3o ungewöhnliche inzwischen gesammelt. weiß das wer ?
      MatthiasDammes
      am 08. Juli 2012
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die beiden anderen Eier (mysteriös und wunderlich) findet man als Rare-Loot im Flashpoint "Die verlorene Insel" beziehungsweise in der Operation "Explosiver Konflikt".
      Ausgebrütet werden diese Eier auf die gleiche Weise, wie beim ungewöhnlichen Ei.
      Black_Scorpio
      am 07. Juli 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Guter Artikel!
      Zeigt wieder mal wie viel liebe zum Detail Bioware in solche Sachen hinein steckt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
942903
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR: Pet-Guide zu Orosittich und Tauntchen
Auch in SWTOR können Tierliebhaber seit Update 1.2 kleine Begleiter sammeln. In diesem Guide stellen wir Euch Orosittich und Tauntchen vor und zeigen Euch, wie Ihr Euch diese Haustiere verdienen könnt.
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/Guides/SWTOR-Guide-Orosittich-Tauntchen-942903/
08.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/swtor_orosittich_nest1_01.jpg
swtor - star wars the old republic,online-rollenspiel,bioware
guides