• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      15.11.2012 17:30 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      WINDoSt
      am 17. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wow, EA hat sogar das F2P mit Gier kaputtgemacht.
      Ein Spiel, dass gut von Abo-Modell auf F2P umgestiegen ist, ist z.B. Star Trek Online. Als F2P Spieler bekommt man das komplette Spiel, und Leute, die bezahlen wollen, bekommen Boni und Erleichterungen. Und man kann alles, auch die Bezahl-Inhalte, als F2P-Spieler erhalten, sofern man lange genug spielt.
      Bei TOR hingegen bekommt man nur als zahlender Spieler das volle Spiel, und F2P Spieler bekommen eine nur mit dem nötigsten ausgestattete Demo-Version, die einem so viele Stöcke zwischen die Beine wirft, dass man quasi genötigt wird doch zu bezahlen.

      Ein Beispiel: Ich hatte mir mal für STO einen Code besorgt, der mir für 7 Tage die Boni eines zahlenden Spielers gegeben hat. Ein Unterschied ist, dass, während f2p spieler nur 2 Charakterslots haben, Abo-Spieler 3 bekommen. Außerdem bekommen Abo-Leute ein größeres Inventar. Also hab ich mir schnell 3 Charaktere erstellt und mit größeren Inventars ausgestattet. Als die 7 Tage umwaren, konnte ich mit allen 3 Charakteren weiterspielen, und alle hatten noch das große Inventar.
      Bei TOR hingegen muss ich mich, wenn ich vor dem F2P mehrere Charaktere hatte, mich für einen entscheiden, den ich weiterspielen will. Alle anderen werden auf Eis gelegt, bis ich Geld dafür bezahle, sie wieder zu aktivieren.

      Ich wollte eigentlich endlich mal TOR spielen, jetzt wo es F2P wird, weil ich mal während der Beta mit der Trooper-Story angefangen hatte und gerne sehen möchte, wie das ausgeht, die nette Story aber nicht die 13€ im Monat wert ist, wenn das Gameplay nicht überzeugt. Aber ich muss sagen, dass ich mir das im Moment wirklich noch überlege.
      Klos
      am 19. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja, schon komisch was? Manche Leute wollen doch tatsächlich für ihre Arbeit entlohnt werden. Zum Glück gibt es edle Menschen wie dich, welche umsonst arbeiten gehen.

      Im Endeffekt bekommst du hier für umme ein paar hundert Stunden Spielspass geboten. Zwar nicht das voll Programm, aber für etwas, was man umsonst bekommt, ist es nicht schlecht.

      Willst du das volle Programm, musst du eben 13 Euro im Monat bezahlen. So einfach ist das. Die Leute bei Bioware haben genauso wie du das Bedürfnis, dafür entlohnt zu werden, dass sie jeden Morgen ihren Hintern aus dem Bett schieben und zur Arbeit gehen.

      Schon unverschämt, was?
      Derulu
      am 17. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      WINDoSt
      am 17. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Okay, ich hab TOR jetzt mal angespielt, und es ist noch schlimmer, als ich dachte.
      Alle Quests geben reduzierte XP. Will man die normale Menge XP muss man zahlen.
      Man hat Helme immer auf. Will man die Möglichkeit, sie auszublenden muss man zahlen.
      Man hat nur 2 Quickbars für einen riesigen Haufen Skills. Will man mehr muss man zahlen.
      Man darf nur einen einzigen Beruf ausführen. Will man mehr muss man zahlen. Und das ist eins von den Spielen, bei denen der Sammelberuf ein vollwertiger Beruf ist. Ich kann also entweder Zeug sammeln, mit dem ich dann nichts anfangen kann, oder ich stelle Waffen/Rüstungen her, allerdings ohne die Möglichkeit Materialien dafür zu sammeln.
      Rüstung einfärben? Zahlen.
      Zugang zum neusten Patch-Gebiet? Zahlen.
      Speederbike-Mount? Zahlen.
      Alle Emotes? Zahlen.
      Sprinten? Zahlen.
      Epische Gegenstände ausrüsten? Zahlen.
      Voller Chatzugang? Zahlen.
      Derulu
      am 17. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Bei TOR hingegen muss ich mich, wenn ich vor dem F2P mehrere Charaktere hatte, mich für einen entscheiden, den ich weiterspielen will. Alle anderen werden auf Eis gelegt, bis ich Geld dafür bezahle, sie wieder zu aktivieren."


      Zwei, nicht einer
      callahan123
      am 17. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Videospiele werden von Unternehmen hergestellt, die Mitarbeiter haben, die Geld verdienen, die bezahlt werden müssen. Von der ganzen Technik ganz zu schweigen. Das ist nicht evil, das macht der Bäcker um die Ecke genauso.

      Daher wird ein kommerzielles Spiel nie nie nie kostenlos sein, wenn es nicht mit Werbung vollgepumpt ist. F2P bedeutet: Ja, du kannst das grundlegende Spiel genießen, bist aber sehr (!!!) eingeschränkt auf dem Weg zum Ziel. Du brauchst länger, hast keinen oder nur geringen Zugriff auf Features, die das Spiel in der Breite abrunden und verfeinern, hast weniger Komfort, weniger unwichtige Gimmicks, kannst ggf. erst später auf zusätzliche Inhalte zugreifen, oder nicht so oft, oder gleich gar nicht.
      WENN du diese Einschränkungen teilweise ausblenden willst, musst du mehr oder weniger viele kleine Geldbeträge bezahlen. Und wenn du dann merkst, dass du eigentlich in der Summe da viel mehr zahlst, als wenn du ein ABO abschließt, dann solltest du das ganze nochmals überdenken.

      Ist in jedem f2p Spiel so, weil der Spieler ja denkt: hey, bevor ich jeden Monat 13,- € bezahle, kaufe ich doch nur dann für ein paar Kröten die für mich wichtigen Dinge, wenn ich sie wirklich will. Seltsamerweise geben viele Spieler in der Summe mehr aus als in einem ABO, das ist ja auch der Grund, warum beinahe sämtliche MMOs auf den Zug aufspringen.

      Nicht zu verwechseln mit einem Spiel wie Guild Wars 2. Das bezahlt man einmal und kann dann ohne weitere Kosten oder große Einschränkungen spielen. Sollte man auch machen, wenn einem das Spiel gefällt.

      Zum SW f2p:
      Ich habe den Eindruck, dass die MEISTEN Flamer das Spiel an sich gar nicht mochten oder es als verschenktes Potential bezeichnen. Die hörten dann irgendwann auf zu spielen und wollen jetzt zum f2p-Start mal wieder reinschnuppern.
      Das ist in meinen Augen ein großer Denkfehler. Ihr fandet das Spiel eh schon Banane und denkt dann, dass es selbst mit starken Einschränkungen besser sein soll?
      Es gibt einiges was verbessert wurde, aber das grundlegende Spiel wird sich nicht verändern. Es bleibt wie es ist, wenn man damit früher schon nicht klar kam, wird man es heute auch nicht. Da braucht man auch nicht an dem Bezahlmodell herum kritisieren.

      Mein Tipp für den Einsteiger unter f2p Gesichtspunkten:
      Erstellt jeweils einen Char auf der Republik und Imperium Seite. Wählt keine Spiegelklassen, sondern vielleicht eher etwas machtbegabtes auf der einen und einen Pew-Pew-Recken auf der anderen Seite. Gerade der Beginn ist die große Stärke von SW-TOR bis ca. Level 20. Wenn ihr dann merkt, dass eine der Klassen nicht ganz so interessant ist, löschen und eine andere beginnen. Ist nur ein Spiel, wenn es nicht gefällt einfach einen anderen Titel wählen, gibt ja genug da draussen.
      Fini95
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wann genau bekommt man denn die Kartellmünzen für die bereits bezahlten Monate? Hab meine nämlich immernoch nicht, müsste aber laut Homepage 300 Stück bekommen
      Telkir
      am 16. November 2012
      Autor
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Du bekommst die Belohnungsmünzen erst, wenn du mindestens einen Monat abonnierst. So steht es auf der offiziellen Webseite. Getestet habe ich es noch nicht.
      McMollo
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zitat Swtor.com:
      Frist verlängert
      Kommt bis zum 21. Dezember zurück, um eure kostenlosen Kartellmünzen zu erhalten
      mvposse
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mein konto wird einfach nicht akteviert ..es steht alle im benutzerkonto ,aber will nich gehen
      ruffs
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm server immer noch down,läst sich kein free to play account einrichten xd
      Düstermond
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In der eMail steht aber leider bereits:

      ZITAT:
      "
      Denk daran, dass das du als Abonnent zurückkehren musst, um diese einmalige Gelegenheit zu nutzen!!
      "


      Von daher kann man EA, so dreckig ich diese Geschäftstaktik auch finde, leider nichts vorwerfen.
      Derulu
      am 16. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ist aber auch egal, denn wer kauft sich schon einen SWTOR Account. Vermutlich macht ein Sandverkäufer in der Sahara ein besseres Geschäft. "

      Onlineauktionshaus wirft gleich mal eine Accountversteigerung aus für Spiel + Account der bereits im Endcontent steht - 3 Tage Auktion - noch knapp 2 Tage laufen - 30€ bei 7 Geboten
      Theobald
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe nicht so recht, was du mir sagen willst. Und vor allem, wo bekommt der Käufer Kartellmünzen für 75€? Ich glaube kaum, das ein Account über 10.000 Münzen hat, denn das wäre der Gegenwert für 75€. Maximal gibt es allerdings für "alte" Accounts knapp 3k, ich würde als CE Käufer+3 Monate Abo knapp 1700 bekommen.

      Ist aber auch egal, denn wer kauft sich schon einen SWTOR Account. Vermutlich macht ein Sandverkäufer in der Sahara ein besseres Geschäft.
      Derulu
      am 16. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Derjenige, der es spielen will (auch wenn du es vll. anders siehst, wird es sicherlich Leute geben, die das tun wollen, zB. weil ihnen das Spiel gefällt) und dafür Kartellmünzen im Wert von 75€ bekommt - zum Beispiel (75€ sollten eigentlich Grundspiel + 3 Monate Abo sein)
      Theobald
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du reitest gern auf deinem "Account verkaufen" Argument rum oder Derulu? Aber wer in Dreiteufelsnamen ist denn so doof, und kauft sich ernsthafterweise einen SWTOR Account, und das vielleicht noch für mehr als 50€?
      Brial
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde diese Geschäftstatkik auch äußerst frech. Ich habe schon 90 Euro in das Spiel gepumpt und um davon etwas zu merken (in Form der Punkte) muss ich nochmal Geld bezahlen.

      Diese "geistige" Barriere schreckt Kunden ab, vor allem ehemalige Kunden.
      Und wenn dann auch noch das ausblenden eines Helms extra Punkte kostet, kann man schon von "dreckig" reden.
      Derulu
      am 16. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Was ist daran "dreckig" eine "geistige" Barriere einzubauen, dass ehemalige Abonennten ihre Accounts samt Münzen nicht einfach teuer ohne Probleme zu verkaufen, weil das mit zusätzlichem Aufwand (in Form von 13€ und dem "Zwang" ein Abo abzuschließen) verbunden ist?
      Thonald1
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Cærn
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich will ja nichts sagen, aber die Server sind schon seit kurz vor zehn wieder online,... Abgesehen würde ich nicht über so eine Arbeit herziehen, wenn man nicht weiss, was es für ein Aufwand ist, auf einem Servernetz von solchem Ausmaß, stabil einen Patch zu implementieren und selbige Serverlandschaft auf Dauer zu pflegen,...
      Thonald1
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nö.
      Wohl bis 13 Uhr
      http://www.swtor.com/de/blog/wartungsarbeiten-am-16.-november-2012

      Und ja passieren kanns, denen passierts sehr oft.
      Micro_Cuts
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      aber nur für 2 stunden.

      nach so nem großen ding wie gestern kann das schon passieren
      Loredanus
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich fand es mal wieder spannend bei SW:ToR reinzuschauen und hab mich sogar gefreut meinen Hexer mal wieder zu spielen - war überrascht, dass es so stabil läuft, selbst bei sehr hoher Grafik, denn dass war vor meinem Abgang nicht der Fall, da ständig die FPS eingebrochen sind.

      Die Fülle der Personen auf dem Server war auch überraschend, als ich aber sah wieviele Server gestrichen wurden, war mir klar das es nur dadurch so voll war.

      Dann kam für mich der Schock, eine Aktionsleiste? Was um Himmels Willen, soll ich mit nur einer Aktionsleiste?! Max. zwei wenn man in Retro umschaltet...das finde ich beim spielen mehr als kontraproduktiv, zumal man die zusätzlichen Leisten hinzukaufen muss - dass empfinde ich aufgrund der Fülle der Skills sehr Spieleinschränkend. Was in jedem F2P Game als selbstverständlich, muss man bei SWTOR zw. 100 - 200 Kartellmünzen hinzukaufen, um es freizuschalten - ähnlich verhält es sich mit der "Helmein-/ausblendung"/ "Titelanzeige"/ "Farbgestaltung"/ "Ausrüstung der Gefährten und der daraus resultierenden optischen Veränderung" u.a.
      Hätte sich das auf Nice to Have oder Rassen, Kostüme, SchönheitsOPs oder dergleichen beschränkt, hätte ich gesagt, dass geht in Ordnung, aber bei Spiel-relevante und fundamentale Features, welche in jedem F2P Game als selbstverständlich gelten, Geld abzuknüpfen, halte ich als wenig sinnvoll und lässt mich am Erfolg sehr zweifeln.

      Ob das DC Online, AION, (GW2), CO und Allods ist, nirgends habe ich solche einschneidenden Spiel-Einschränkungen, wie es gegenwärtig in SWTOR der Fall ist.

      Die genannten Spiele nehme ich für mich als Maßstab, da ich sie entweder sporadisch spiele oder gespielt habe - CO ist da aber aussen vor, da die GameCards vor drei Monaten 3,99 pro 60Tage gekostet haben und da lohnt sich das auf ein halbes Jahr mit geschenkten Zen.
      Black_Scorpio
      am 17. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Loredanus
      Klasse Maßstäbe hast du dir da gesetzt.

      Also schlägst du vor das Bioware statt den Aktionsleisten, doch einfach fürs Charakter Umskillen Geld verlangen sollte?

      Weil das Trifft z.B. auf Allodos zu.

      Ist lange her wo ich es gespielt hab. Aber so eine Grüze vergisst man nie!
      Und das war nicht die Einzige. Ich sag nur Mounts... Ah und RUNEN. Ganz tolle Geschichte...
      Oder die Warte Zeiten nach dem Tot.

      Gabs da nicht sogar irgendwas zu kaufen womit man seinen Charakter schneller regenerieren kann, statt zu warten?
      Bayul
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich stimmte dir zu. Ich habe gestern kurz reingeschaut und war auch über die gute Performance überrascht.
      Aber bei den Restriktionen bekomme ich Bauchschmerzen und ich fürchte ich habe noch nicht mal alle entdeckt.
      Loredanus
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie hast du bitte im F2P ganze 5 Leisten?! Denn weder in den Einstellungen noch bei dem kleinen Kreuzchen an der Aktionsleiste, kann man fünf einstellen, also wie willst du das eingestellt haben? Das würde mich jetzt interessieren.

      Es geht hierbei ums Prinzip, denn rechne das mal um, was man für eine Aktionsleiste zahlt...

      Ich hatte damals ein Abo, doch sehe ich es nicht ein mtl. 13 Euro für etwas zu zahlen, was zum damaligen Zeitpunkt unausgereift und grösstenteils zuviele Lücken aufwies, von der Spielbarkeit bzgl. FPS-Einbrüchen mal ganz zu schweigen.

      Was deine Aussage betrifft, [...] macht euch doch nen Abo [...] ist leicht gesagt, es geht hier um grundlegende, teils "spielentscheidende" Einschnitte - wie das Beispiel Aktionsleisten oder die kosmetischen Sachen wie Helm auf oder ablegen - mir geht es nicht darum, ob ich zich Handelsnetzposten habe, sondern ob ich mit meinem Charakter in spielerischer Hinsicht gleichrangig bin - (zumal ich zu den "Ehemaligen" gehöre und das Spiel nicht neu begonnen habe, folglich weiss ich welche Features es gab, wenn jemand neu ist, kennt er nur das was er sieht bzw. zieht Vergleiche mit anderen F2P Titeln und zieht seine Konsequenz daraus, entweder er bedient das Angebot als Konsument oder er zieht sich zurück.)

      Wirtschaftlich wird sich das auf Dauer nicht lohnen, wenn man die Preise und Angebote nicht überarbeitet, denn es muss zum einen ansprechend sein und zum anderen sollte es keine Einschnitte aufweisen, was bei anderen F2P-Titel zum Standard gehört - und siehe da, die halten sich auch schon über Jahre hinweg.

      Das Einzige, was ich als sinnvoll sehe ist, die Einschränkung der Rassen (legitim, dafür würde ich auch zahlen, um mir meine Lieblingsrasse freizuschalten), Kosmetisches, Gimmicks, Boosts, spezielle Tiergefährten und Fahrzeuge. Die anderen Einschränkungen halte ich demnach für kontraproduktiv.
      Comp4nyX2
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe durch F2P ganze 5 Leisten!
      3 Rechts, Aktionsleiste und untere Aktionsleiste.
      Was nur mehr als 2 bzw 3 braucht man da überhaupt nicht.
      Man nutzt nicht mal alle Skills dass man so viele braucht,
      also macht euch doch nen Abo und Ihr habt keine Einschränkungen!
      Havok700
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann man Kommentare löschen? Das hier warn Versehen...
      Lievy
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wollte eigentlich auch mal wieder reinschauen aber habe gesehen das es die Bonuskartellmünzen für CE & bereits gekaufte Monate nur gibt wenn man nochmal ein Abo kauft. Somit kein Interesse mehr, danke!

      Wenn ich n Abo hab brauch ich auch keine dämlichen Kartellmünzen mehr.
      Derulu
      am 16. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Also ich wäre nicht abgeneigt gewesen hin und wieder mal Swtor zu spielen aber nicht zum Preis eines Abos. "


      Es ist ein einziger Monat (also knapp 13€) und auch der wird dir mit Kartellmünzen abgegolten - und als CE Kunde bekommst du viiiiiiieeeele Münzen. Finde ich persönlich einen eigentlich verhältnismässig fairen Weg, sicher zu stellen, die Kartellmünzen nicht irgendwelchen "Geisteraccounts" zur Verfügung zu stellen, die dann möglicherweise einfach verkauft werden (so stehen dem 13€ Kosten entgegen und viele, die vielleicht sonst ihren alten Account inkl. Kartellmünzen absolut ohne Aufwand verkaufen würden, haben zumindest eine kleine geistige Blockade die sie von einem solchen Vorhaben möglicherweise abhält)
      Lievy
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ihr habt alle echt keine Ahnung was ein Abo für Vorteile bringt, oder?

      Doch habe ich.
      Aber ich will trozdem keins.
      Comp4nyX2
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ihr habt alle echt keine Ahnung was ein Abo für Vorteile bringt, oder? Dann solltet Ihr euch doch auch nicht über die Kartelmünzen beschweren!

      Bioware zwingt hier niemanden (!!!) wegen Kartelmünzen ein Abo abzuschließen, viel mehr will man den Spielern mit den Münzen nur Danke sagen. Ihr hättet auch von Bioware garnichts bekommen können, aber selbst dann hättet Ihr nur wieder gemeckert wie Kacke Bioware ist, und Kundentreue nicht Belohnt wird.

      Ich habe ein Abo abgeschlossen nicht wegen den Münzen, sondern weil ich SWTOR gerne Spiele und wegen den Vorteilen gegenüber Free2Play Spielern. Der Großteil der Community beschwert sich, weil sie ein Undankbares Pack sind die nur meckern müssen wie alles Kacke ist und Bioware ja so der Buh-Mann. Dann spielt gefälligst kein SWTOR mehr, und verschont uns mit eurem Halbwissen.
      Black_Scorpio
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum sollte man ehemaligen Spielern einfach so Münzen von vielleicht mehreren Millionen Dollar Gegenwert, in die Hand drücken ohne vorher dafür was wieder zu bekommen?
      Dazu auch noch an Spieler die Eventuell vielleicht das Spiel schon seit über 6 Monaten nicht mehr betreten haben?

      Die Betreiber dahinter sind ein Unternehmen und nicht die Wohlfahrt.

      Ehemalige Spieler können Jetzt schon umsonst wieder in das Spiel hinein.
      Das ist mehr als man z.B. bei Blizzard bekommt wenn man Aussteigt und eventuell schon über 1000€ da hinein gesteckt hat und von Jedem Addon die CE gekauft.
      Da wirst du tatsächlich noch Gezwungen ein ABO abzuschließen.

      Wäre Swtor auch noch weiter ein ABO Spiel, so hättest auch du noch weiter Draußen sitzen müssen. Auch ohne Ansprüche und auch ohne ein ABO Abschluss. Ganz gleich ob Normal oder CE gekauft.

      Wer ein ABO MMO kauft. Nimmt das Risiko wissentlich in kauf, das man ohne es zu zahlen prinzipiell nicht spielen kann.
      Da braucht man sich auch bei so einer Umstellung nicht beschweren warum man nichts bekommt.

      Hier bekommen nur die Treuen Kunden die Münzen die auch bereit sind wieder oder immer noch was zu zahlen.
      Und Ehemalige bekommen noch eine Chance die mit zu bekommen.
      Theobald
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja, ich könnte über 1500 Münzen bekommen. Wäre also schon ein Gegenwert. Und um die Münzen zu bekommen, ist es nunmal nötig, eben bis 20. Dez ein Abo einzurichten. Warum kann man die Münzen nicht einfach so bekommen, damit könnte man doch ehemalige Spieler anlocken. In meiner Email ala "Du hast kostenlose Kartellmünzen" steht nix von wegen; die gibts nur, wenn du ein Abo einrichtest.
      Ist aber auch egal, habe grad lieber nochmal ein paar Dollar mehr in Star Citizen gesteckt, das erschien mir sinnvoller.

      Und für SWTOR, wenn ich nur die Story spielen will, erstelle ich mir halt ein paar neue Accounts, nur für Story brauch ich meinen CE Schnickschnack nicht unbedingt. Und ja, mehr als die fehlenden Storys interessieren mich nicht, dann alles andere gibts anderswo besser ( eigene Meinung! ).
      Black_Scorpio
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jemand Zwingt Ehemalige Abo Spieler wieder ins Abo hinein?
      Wo denn? Auf Grund ein paar Münzen, wovon viele nicht ein mal 1,50€ gegen wert erhalten wenn die schon früher raus sind?

      Ich dachte ins Abo zwingen sieht immer so aus, das man das Spiel dann ohne Abo überhaupt nicht spielen kann.


      Es hat sich nichts getan?
      Darf ich fragen was ihr bisher gemacht habt?

      Ahh ja mit Sicherheit nur auf der Flotte eine runde gedreht. Gemerkt das man sich wieder einspielen und Neu Orientieren muss, was man überhaupt für Möglichkeiten hat. Und dann gleich wieder Ausgeloggt, weil man total Überfordert gewesen ist...
      Lievy
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ist ja normal. Die Wissen sowieso das die meisten Rückkehrer spätestens nach 1 Monat eh kb mehr haben und verdienen ja somit nix wenn die da 1000-2000 Kartellmünzen verschenken. Also zwingen die einen lieber nochmal in ein Abo rein und verdienen wenigstens nochmal 13 euro pp.

      Für mich der falsche Weg. Das spiel muss Überzeugen.
      So sieht es nur danach aus das hier nochmal alte Kunden zur Kasse gebeten werden ohne das sich groß was getan hat.

      Aber ich geb ja die Hoffnung nicht auf das sich wenigstens bei The Secred World nochmal was tut ^^ Das Spiel hat weitaus mehr Potential als swtor.
      Theobald
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das kommt auch noch dazu. Bin auch CE Besitzer, aber ich bezahl sicherlich keine 13€ für einen Monat Abo, um an meine Münzen zu kommen und außerdem in der so geschönten Geschäftsstatistik als aktives Abo aufzutauchen.

      Eher lege ich noch noch ein paar Euro drauf, und gebe für Star Citizen oder Elite-Dangerous nochmal ein paar Euro bei Kickstarter. Da weiß ich wenigstens, das es auch mit dem Weltraum klappt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1035632
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR - Star Wars: The Old Republic: Guide zum Free2Play-Start mit Überblick, Tipps, Videos und mehr
SWTOR geht Free2Play: Am 15. November 2012 ist es soweit und die Free2Play-Version des MMORPGs Star Wars: The Old Republic erscheint. Damit Euch der Einstieg oder der Wiedereinstieg in das Online-Rollenspiel gut gelingt, präsentieren wir Euch unseren Guide zu Star Wars: The Old Republic - mit vielen Hinweisen, Videos und mehr!
http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/Guides/SWTOR-Free2Play-Guide-1035632/
15.11.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/11/SWTOR_Update_1.5_18.jpg
swtor - star wars the old republic,swtor,guide,bioware,mmorpg,free2play
guides