• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Tobias Ritter
      30.11.2009 23:07 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Stancer
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @19 : Naja eine Strafe soll das Opfer ja nicht bereichern, sondern der Täter soll erzogen werden, damit er dies nicht wieder tut.

      Ein Geldstrafe und damit den Täter in Geldnot zu bringen ist da eher kontraproduktiv, da dann die Chance relativ hoch ist, das er erneut versucht per Phishing an etwas zu kommen, womit er an Geld kommt. Quasi ein Verzweiflungstat. Lerneffekt = 0. Beim Gefängnis, welches einen entscheidenden Einschnitt in sein Leben hätte wäre ein Lerneffekt garantiert.

      Beim Diebstahl von Kaugummi wäre sowas in der Tat absolut überzogen. Kaugummi ist kein lebensnotwendiges Gut und wenn er dann 1500€ für den Kaugummi bezahlen muss hat er auch einen Lerneffekt. Mit seiner Diebstahlfähigkeit ist es auch unwahrscheinlich, das er zu erneuten Diebstählen getrieben wird !
      Seydo
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist er wirklich hinter gittern? Das fänd ich etwas übertrieben, das wär wie wenn jemand für 3 jahre ins gefängis kommt weil er im laden ne packung ticktack klaut.... Eine geldstrafe hätte es in dem fall sicher auch getan und geschädigte hat mehr davon.
      Rira
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die grafik hat n bissl was von Little big adventure...
      Stancer
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt viele Möglichkeiten falsches Verhalten zu bestrafen aber leider interessiert das die Entwickler nicht, da sie Angst haben dadurch Kunden zu verlieren.

      Man könnte z.b. auch nen Debuff einbauen, der den Char 50% schwächer macht und dieser Buff wäre für alle Sichtbar. Der Buff hält dann 1 Woche. Das mit der Questreihe wäre auch lustig. Eine Quest die nervig lang dauert und keine Belohnung bringt und dazu kann man keine anderen Quests erledigen, solange diese Quest aktiv ist.

      Es wäre alles problemlos möglich aber das würde dafür sorgen, das die asozialen Spieler, und davon gibt es nicht wenige, das Genre schnell verlassen würden, denn sie können ihre asoziale Ader nicht mehr ausleben. Auf dieses Geld wollen die Entwickler nicht verzichten und denken sich "Die normalen Spieler bleiben auch so im Spiel. Sie regen sich zwar auf aber sie bleiben"
      Kansie
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Thema :Ich finde gute das solchen verbrechern das handwerk gelegt wird. Cyberkriminalität nimmt immer mehr oberhand in einer vernetzen welt. Gut das auch bei solchen vergehen durchgegriffen wird.

      @Jail ingame : oh mann =D Ich wünschte soetwas würde man in aktuelle MMORPGS einbauen ..das währe rockig. nehmen wir zb. mal World of Warcraft. Klar , viel zu viele spieler etc.. Aber .. ein realmpool übergreifendes Jail ... Währe schon nice. und man muss dort wirklich sitzen und aktuelle Gametime Absitzen. nicht ausloggen etc sondern wirklich da sein. wie schon in den comments unter mir erwähnt.

      Cooler währen auch schon Exekutionen! Öffentlich auf einem platz. (okay .. politisch unkorekt .. aber in OG steht auch ne Arena wo man bis zum tot kämpfen kann .. man gibt köpfe und eingeweide bei irgendwelchen leuten ab .. also why not?) Wenn man exekutiert wurde sollte man ne strafe kriegen die echt wehtut. Eine woche login verbot + Repkosten der rüstung ... und eine Questreihe der buße die so assig ist und so lang das man es sich drei mal überlegt nochmal mist zu bauen.


      verdammt ich phantasiere wieder zuviel. ...
      Elàna - Tirion
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ignoriert am besten #2 und #5, weil das ist nicht konstruktiv.

      BTT: Ich finde das Spiel interessant, aber ich verliere schnell die Lust daran, ist nichts für mich. Aber die Strafe für den Phisher ist einfach nur gerecht, denn man vergreift sich nicht an den Dingen anderer, auch wenn diese nur virtuell sind. Solche Strafen, wie z.B. in Ultima Online (siehe #12) sollten eingeführt werden. Das Problem sind ja noch nicht einmal die Entwickler, sondern die Masse an "Absitzenden". Da blickt am Ende keiner der GMs mehr durch, wer wie lange da sitzen muss. Dennoch wäre ich dafür, wenn solche Strafen kommen würden.

      Zum Thema Graphik: Graphik ist nicht alles. Ich hole oft noch Gothic und Gothic II raus und spiele es wieder. Die beiden sind natürlich nur Beispiele (Morrowind soll auch toll sein, habs leider nie gespielt). Die beiden haben eine so tolle Story und Spielmechanik, und die veraltete Graphik macht das ganze nicht schlecht aussehender, sondern auf irgendeine Art und Weise auch nostalgischer.

      So, ich habe fertig!

      MfG Elàna - Tirion
      Maugaran
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #12 Eines der reifsten und besten Posts die ich in den letzten 2 Jahren hier gelesen habe!
      Stancer
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Jo das berüchtigte UO Gefängnis

      Ein kleiner Raum im Nichts, wo man auch nichts machen konnte. Es kam auch regelmäßig nen GM vorbei und hat einem Fragen gestellt um zu prüfen ob man noch da ist oder afk. Wurde man afk erwischt, wurde die Strafe direkt nochmal ein paar Stunden länger.

      Das Ergebnis war aber eine Community, die sich wusste zu benehmen. Wenn man da Ingame gefragt hat "Hey mal von Spiel x gehört" bekam man nicht als Antwort "Rofl du nub, UO ist das einzig wahre, bin so imba" sondern vielmehr ein ordentliche Antwort wie "Mhhh hört sich interessant an, kann man sich mal anschauen".

      Sowas müsste man heute wieder einführen. Leider sind die Strafen, vor allem für asoziales Verhalten, quasi nicht vorhanden. Die Entwickler sind viel zu sehr darauf erpicht so viele Abos wie möglich zu haben. Man sieht es ja wie langsam oftmals gegen Bots oder Goldseller vorgegangen wird, ganz einfach, weil auch dies zahlende Kunden sind.
      Rigar
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist zwar cool aber schon alt,wer Ultima Online von 97-99 gespielt hatte und Mist gebaut hatte,kam dort ins Gefängnis und musste online dort etliche Stunden verbringen.Nix ausloggen und Zeit offline absitzen.Das war hart und hat auch gewirkt.
      Graugon
      am 01. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      MMn müsste noch viel härter durchgegriffen werden.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780682
RuneScape
Runescape: Reale Strafen für virtuelle Betrüger
Spieler wegen Account-Phishings hinter Gitter gebracht
http://www.buffed.de/RuneScape-Spiel-31127/News/Runescape-Reale-Strafen-fuer-virtuelle-Betrueger-780682/
30.11.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/11/news_runescape1_03.jpg
news