• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      14.01.2014 15:52 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Nettikette
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Greg hat eben die Zeichen der Zeit erkannt


      Greg, record subs in Wrath. All since then has been dumbing down, making the game easier. Subs now 1/2 max. Why?

      I tend to think because the game is 10 years old and not exactly easy to get back into, esp. if your friends move on.

      (https://twitter.com/OccupyGStreet/status/411979473869737984)
      Nettikette
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja, noch 2 Gründe warum er weg ist .

      Selfowned!
      Derulu
      am 16. Januar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Auch die anderen Tweets zum selben Thema gelesen?

      Vor allem der und die Folgetweets sind interessant

      Why did MoP do nothing but bleed subscribers throughout its life cycle? Besides the game being old.
      I say this frequently, but players vastly overestimate the degree to which design changes cause sub loss. Vastly.

      https://twitter.com/OccupyGStreet/status/412015585040408576


      Oh, und:
      I think the biggest thing that explains WoW sub losses is the diversity in the mmo market now. I think tmmos are more niche.
      Is that true though? My prediction (sans data) is that fewer players are playing any MMO today relative to say 5 years ago.

      https://twitter.com/OccupyGStreet/status/412003656767008769
      Tiayel
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ganz egal wie sehr ihr über GC lästert und meckert, er hat viel für WoW geleistet und es ist weder seine, noch Blizzards schuld das WoW immer mehr Leute verliert, sondern die Schuld der Spieler. Zigtausende heulen weil ihnen alles zu schwer ist anstatt sich mit ihrem Charakter auseinander zu setzen und ihn spielen zu lernen. Und der Rest besteht aus Spielern die Neulinge vergraulen weil sie egal ob Low lvl Ini oder später im Lfr alles niedermachen müssen mit ihrem "Pro Nerd ich bin der Beste L2P" Getue und dann kickt man se aus den Gruppen.
      Also gebt nich anderen die Schuld wenn euer Spiel immer mehr Leute verliert, sondern kehrt erstmal unterm eigenen Schreibtisch.
      Geige
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich will mit diesem Beitrag wirklich nicht provozieren, oder trollen, aber:

      Wie macht man ein MOBA wie LoL den "casual-freundlicher", ohne das komplette Gameplay zu verändern?
      Was Einsteiger an Lol eventuell schwierig finden könnten sind:
      - Lasthitten; Diese Mechanik wird man definitiv nicht entfernen, da man das komplette Spielgefühl ändern würde. (Never change a running system)
      - Itembuilds; Es gibt doch eh schon vorgeschlagene Itembuilds, wenn man sich an diese hält hat man in 85% der Fälle genau richtig eingekauft.
      - Gruppenkämpfe; Die sind für den Anfänger sicherlich chaotisch, aber wie sollte man die bitte vereinfachen? Zeitraffer einführen?!
      - Decision-making (Wann pushe ich, wann farme ich, wo warde ich, wann nehme ich den Dragon, wann nehmen wir den Teamfight, etc.); Wie will man das dem Spieler abnehmen?
      Schrottinator
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich mir hier die Kommentare so anschaue stellt sich mi eine Frage: Wo waren die ganzen Leute, die GC verteidigen, als er noch bei Blizzard war?
      Jetzt da er bei Riot ist war er plötzlich ganz toll, als er an WoW arbeitete?
      So langsam bin ich davon überzeugt, dass WoWler aus Prinzip alles vergangene besser finden...
      Arrclyde
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Siehst du, das ist der Unterschied: ein WAHRER Krieger gibt nicht auf! NIEMALS!!!!111elf
      Deinen Krieger hast du mit der Einstellung nicht verdient, dafür aber die Nachthemd-tragende Wunderkerze..... PAH!!! Stoffies, und dann noch nen Wasserspender.


      Nicht zu ernst nehmen, aber wenn einer einen Krieger gegen einen Mage tauscht kann ich nicht widerstehen.
      D4rk-x
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau zu dem Zeitpunkt habe ich meinen bis dahin Main Warri ( seit Classic und dort als deff Tank gelevelt ^^) mit dem Mage getauscht
      Arrclyde
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich war auch nicht immer mit allen Entscheidungen aus seiner Abteilung (es war NICHT seine alleinigen Entscheidungen) einverstanden. Aber ich bin kein Kind mehr das sich bei jeder Änderung auf den Boden wirft und anfängt rumzuheulen "BUUUWÄÄÄHHH alles kaputt, zerstört ruiniert!!!! GC ist der Teufel in Person oder völlig unfähig!!!"

      Und ganz ehrlich: ich kenne den Unterschied zwischen angemessener (auch scharfer) Kritik und ahnungslosem Rumgenöhle und der blinden Suche nach einem Sündenbock. Als Anfang WOTLK die Krieger eher schwer bis unmöglich erfolgreich im PVP zu spielen waren (Season 5) und man kaum Krieger im BG/Arena gesehen hat hab ich mal mehr PvE gemacht. Ich fand die Änderungen nicht gut (eher richtig mies), aber rumgeheult habe ich trotzdem nicht.
      D4rk-x
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schrotti, du ich hab auch über GC gemeckert weil ich viele seiner Ansichten nicht verter, die er in den Tweets und Bleupost so abgelassen hat ABER das heißt doch nciht das ich den Menschen nichts gönne oder mag. GC hat nen guten Job gemacht und ich wünsche ihm alles gute und hoffe das er bei Riot findet, was Blizzard wohl nicht hatte Über Entscheidungen udn Ansichten Meckern und Diskutieren ist eben was anderes als den Menschen nicht zu mögen. Alle die die BlizzCon Pannels gesehen haben werden bemerkt haben was er da schon für ein ernstes Gesicht hatte und im Nachhinein weis man warum. Er war mit sich am ringen, welche Entscheidung er nun trifft.
      VILOGITY
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schon bissl lustig wie die Leute hier über GC flamen.
      Die meisten haben sicher nicht mal ein großes Unternehmen aus der Nähe gesehen, geschweige denn
      die Eingangstür durchschritten......
      Als würde 1 Person alles alleine entscheiden, da waren bei Blizz noch ganz andere vor GC die das absegnen
      müssen bevor was umgesetzt wird.
      Die meisten tun hier so, als wär GC in nen Meeting gekommen und hätte befohlen was zu ändern ist, egal ob es andere gut finden oder nicht.....und nun wird alles viel besser weil er ja weg ist.
      Schaun wir mal ob die Spieler Zahlen wieder steigen jetzt wo er weg ist
      Derulu
      am 15. Januar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Schaun wir mal ob die Spieler Zahlen wieder steigen jetzt wo er weg ist"


      Noch nicht mal an der strategischen Ausrichtung (Konzentration auf vor allem die Masse der Feierabend-Spieler, mit härteren Schwierigkeitsgraden für Herausforderungssuchende) wird sich etwas ändern.
      Man beachte dazu auch die "privaten" Tweets, als "Nicht-mehr-*Mitarbeiter" der letzten Tage, wo er über seine persönliche Meinung zu bestimmten WoW-Themen spricht - ein Beispiel: Ihm persönlich sind lange und zeitaufwändige Dungeons, wie sie in Cataclysm wieder halbwegs eingeführt worden wären, eigentlich lieber
      Seeltas92
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hoffentlich wollen die kein MMO raushauen -.- Es gibt schon genug
      BlackSun84
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich zocke zwar keine MOBAs, da ich dafür sowieso zu alt und langsam bin, es sei denn, es wird mal ein Civ-MOBA im Rundenmodus geben -, aber viel Spaß für Street.
      Schrottinator
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Arena of Heroes
      planethobbit
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      GZ'en Ghostcrawler! Bin 'mal gespannt, wann wir was direkt von ihm hören

      An die ganzen Hater: ihr könnt über Personen, von denen ihr nicht 'mal wisst, was der oder diejenige überhaupt konkret beim jeweiligen Publisher/Studio machen oder gemacht haben immer nur schön weit die Fresse aufreißen ... ich möchte Euch 'mal in einer solchen entsprechenden Position sehen xD. Ich finde, Ghostcrawler hat bei den Blauen über Jahre einen tollen Job gemacht. Wie er selber öfters bspw via Twitter angemerkt hat, zwar nicht immer alles richtig, aber immer mit vollem Einsatz und der Absicht für das Spiel und die Gamer das Beste zu erreichen. Dass das nicht immer geklappt hat, gibt er ja selber zu. Wer kann aber schon behaupten, dass bei ihm immer alles rund gelaufen ist?
      D4rk-x
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Eine Umfrage unter Angestellten verschiedener Tech-Unternehmen hat Riot Games den vierten Platz der beliebtesten Arbeitgeber eingebracht. Damit landet das für League of Legends verantwortliche Unternehmen in der Rangliste noch vor Google."


      Glückwunsch Ghostcrawler Bin mal gespannt was da noch alles von euch kommen wird!
      KaanKesici
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      GC ist ein toller Blizzard-Mitarbeiter gewesen.
      Ich wünsche ihm viel Erfolg.

  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1104903
Riot Games
Ghostcrawler ist nun Lead Game Designer bei LoL-Entwickler Riot Games
Nachdem Greg "Ghostcrawler" Street bei Blizzard und dem WoW-Team seinen Hut genommen hat, scheint er nun bei seinem neuen Arbeitgeber angekommen zu sein. Wie reddit-Nutzer antwonownz richtig bemerkt, steht in Greg Streets Linkedin-Profil nun der neue Arbeitgeber und seine neue Position: Offensichtlich ist Street nun Lead Game Designer bei Riot Games. Stellt sich nur die Frage: für welches Spiel?
http://www.buffed.de/Riot-Games-Firma-218400/News/Ghostcrawler-ist-nun-Lead-Game-Designer-bei-LoL-Entwickler-Riot-Games-1104903/
14.01.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/06/WoW_Ghostcrawler_Greg_Street.jpg
riot
news