• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      23.12.2011 19:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      kasko
      am 25. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ....und genau deshalb zahle ich nur per Gamecard.
      Corneliusu
      am 24. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist einer der Gründe warum ich mein Bezahlsystem nur über Einzugsermächtigung abwickle.
      Die Firmen können sich keine Unregelmäßigkeiten in der Abbuchung leisten, von daher besteht keine Gefahr.
      Und ich habe immer die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen das Geld zurück zu fordern, sollte einer lange Finger auf mein Konto machen.
      Diola
      am 24. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hilft gar nix. Ich nutze auch Einzugsermächtigung, mein Account wurde immer in Spielpausen gehackt. Mit geklauten Kreditkartendaten. Immer wieder alles leer geräumt. Ohne Änderung durch den Anbieter.
      Diola
      am 24. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hat mal wer versucht das Passwort zu ändern? Die ganzen doch recht persönlichen Fragen. Ich habe es aufgegeben.
      Taramoon
      am 24. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich frage mich wirklich was an dem Sicherheitssystem von Blizzard so anders ist, das es noch niemand geschafft hat sie zu knacken.

      Blizzard bzw WoW dürfte wohl vermutlich das Angriffsziel Nr.1 sein, alleine schon weil das Spiel so bekannt ist.
      Vielleicht ist es auch nur eine frage der Zeit, wer weiß. ^^
      Imba-Noob
      am 24. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzards Kundendatenbank wurde vor einiger Zeit ebenfalls gehackt, dass haben sie in einem offiziellen Statement auch zugegeben. Sie bestreiten aber, dass Daten "heruntergeladen" worden sein.

      Das sehe ich anders, vielleicht wurden die Daten nicht "heruntergeladen", sondern nur kopiert oder was auch immer. Mein WoW-Acc wurde etwas später gehackt. Ein Trojaner oder ähnliches ist so gut wie ausgeschlossen, da mein PC clean war und ist (15 Stunden Analysenprogramme drüber laufen lassen und befreundeten Experten drüber schauen lassen). Ich gehe auch sehr sorgfältig mit meinen Daten um, benutzte ausgeklügelte PW und für jede Seite ein anderes und benutze gute kostenpflichtige Programme. Ich habe natürlich mit dem Kundensupport telefoniert, die mir bestätigt haben, dass nur ein Teil der Daten ausgelesen wurden. Auf Grund dieser Aussage bestätigt sich mein Verdacht, dass bei dem Blizzard-Hack mehr war, als zugegeben wird. Auffällig war auch, dass zeitgleich viele andere Spieler auf unserem Server betroffen waren. Eine weitere Ungereimtheit ist, wenn es eine Spyware gewesen wäre, hätten sie auch meinen Emailacc hacken können, aber dort versuchen sie es seit Monaten vergeblich.
      Diola
      am 24. Dezember 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin mir sicher, dass Blizzard schon öfter gehackt wurde. Frag mal die Leute mit den "angeblich" gehackten Accounts. Ich habe sehr gute "bezahlte" Software um Angriffe auf meinen PC zu verhindern. Auch bin ich nicht blöd und beachte Emails die mit vielen Rechtschreibfehlern daherkommen.^^ Dann wurde mein Account fast ausschließlich immer Monate nach meinem letzten Abo gehackt. Außerdem habe ich immer sämtliche von Blizzard in einer Mail empfohlene Software ohne Ergebnis laufen lassen.

      Ich bin mir sicher dass Blizzard gehackt wurde!

      Es hat halt jeder eine andere Politik damit umzugehen. Die Wahrheit an sich gilt nichts.
      Saji
      am 23. Dezember 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und wieder fällt ein Strichmännchen. Wie ich bereits schon einmal gesagt habe, es wird immer mehr zum Volkssport. Es wird bestimmt auch nicht lange dauern, bis auch die Entwickler von SW:TOR eine solche Meldung rausschicken dürfen. Bei Rift hat es immer noch ganze 9 Monate gedauert, mal schauen wann das nächste Männchen fällt.

      Traurig.
      Imba-Noob
      am 24. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzards Kundendatenbank wurde vor einiger Zeit ebenfalls gehackt, dass haben sie in einem offiziellen Statement auch zugegeben. Sie bestreiten aber, dass Daten "heruntergeladen" worden sein.

      Das sehe ich anders, vielleicht wurden die Daten nicht "heruntergeladen", sondern nur kopiert oder was auch immer. Mein WoW-Acc wurde etwas später gehackt. Ein Trojaner oder ähnliches ist so gut wie ausgeschlossen, da mein PC clean war und ist (15 Stunden Analysenprogramme drüber laufen lassen und befreundeten Experten drüber schauen lassen). Ich gehe auch sehr sorgfältig mit meinen Daten um, benutzte ausgeklügelte PW und für jede Seite ein anderes und benutze gute kostenpflichtige Programme. Ich habe natürlich mit dem Kundensupport telefoniert, die mir bestätigt haben, dass nur ein Teil der Daten ausgelesen wurden. Auf Grund dieser Aussage bestätigt sich mein Verdacht, dass bei dem Blizzard-Hack mehr war, als zugegeben wird. Auffällig war auch, dass zeitgleich viele andere Spieler auf unserem Server betroffen waren. Eine weitere Ungereimtheit ist, wenn es eine Spyware gewesen wäre, hätten sie auch meinen Emailacc hacken können, aber dort versuchen sie es seit Monaten vergeblich.
      Mayestic
      am 24. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da frag ich mich aber warum Blizzard angeblich nicht angegriffen wird. Entweder hat man sich mit den Angreifern geeinigt oder es passiert andauernd und keiner sagt es uns. Sollte das Blizzardsystem denn wirklich soviel besser geschützt und administriert sein als all die anderen Systeme ? Verschwörungstheorien
      Hellchamp
      am 23. Dezember 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      da war wohl ein buffed-user sauer dass rift 1% bessere spielbewertung hat
      Stetto
      am 24. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach was als SWTOR Spieler muss man mit sowas erwachsener umgehen. Ich beschieße einfach alle Rift Spieler (also die 3 Stück die es noch gibt) konsequent mit Papierkügelchen.
      Gowa
      am 23. Dezember 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Tja die Zeiten werden für unbefleckte user immer härter, und dank der Piraten werden sie noch härter werden!
      Slaargh
      am 23. Dezember 2011
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden
      Wie gerne würde ich so einen Hacker mal in die Finger kriegen... dem würde ich dann auch etwas "hacken".
      qqqqq942
      am 23. Dezember 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nicht Hacker - die Kriminellen heißen Cracker! !

      Hacker sind z.B. die Hacker vom CCC - www.ccc.de/de/
      Jonestone
      am 23. Dezember 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Man muss sich mitlerweile fragen, wie (un)sicher im Allgemeinen mit Kundendaten umgegangen wird. In letzter Zeit kommt es ja recht häufig vor, dass Datenbanken mit Kundendaten gehackt werden. Ich habe jedenfalls komplett auf Timecards für mmos und Paysafecard für Onlinekäufe (bsp. Steam) umgestellt. Das ist meiner Meinung nach die beste Lösung.
      LuigiScaravaglione
      am 23. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So Passwort geändert ... auch wenn ich kein Rift mehr spiele und DHL mal mit mein SWTOR kommen soll .___.
      Gowa
      am 23. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Pakete werden nur bis zum 22. geliefert... lol
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
861153
Rift
Rift: Nutzerdatenbank gehackt - Inhaber von Rift-Accounts sollten Passwörter ändern [News des Tages]
Die Rift-Entwickler von Trion Worlds gaben bekannt, dass sich Hacker Zugang zur Nutzerdatenbank des Online-Rollenspiels verschafften. Rift-Spieler müssen beim nächsten Login ihre Passwörter ändern. Vollständige Kreditkarteninformationen sollen nicht gestohlen worden sein.
http://www.buffed.de/Rift-Spiel-30202/News/Rift-Nutzerdatenbank-gehackt-Inhaber-von-Rift-Accounts-sollten-Passwoerter-aendern-News-des-Tages-861153/
23.12.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/10/Rift_01.jpg
rift,mmo
news