• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Rift: Excutive Producer Scott Hartsman im Interview über Free2Play

    Mit Rift stemmt sich Trion Worlds gegen den allgemeinen Trend der Free2Play-Spiele. In einem Interview spricht Scott Hartsman über den Erfolg von Rift und erklärt, wieso Free2Play derzeit kein Thema ist.

    In einem Interview mit der englischsprachigen Webseite eurogamer.net spricht der Executive Producer von Rift, Scott Hartsman, über den Erfolg des Online-Rollenspiels und erklärt, wie er über das Free2Play-Geschäftsmodell denkt. Demnach wächst Rift kontinuierlich seit der Veröffentlichung, genaue Abonnenten-Zahlen wird Trion aber weiterhin nicht veröffentlichen. Rift sei aber absolut profitabel, so Hartsman. Dies ist sicher auch der Grund, wieso man bei Trion derzeit keinen Gedanken daran verschwendet, dem Trend zu folgen und auf ein Free2Play-Geschäftsmodell umzustellen.

    Laut Hartsman wäre das auch gar nicht gut für Rift, da das Spiel gar nicht dafür geschaffen sei. Man habe Rift in seiner Art und mit einem Level der Qualität, sowie im Hinblick auf die Zielgruppe ganz auf das Abo-Modell zugeschnitten. Die Idee hinter Free2Play sei, das ein einziger Spieler hunderte andere mitfinanziert. Dafür müsse das Spiel darauf ausgelegt sein, aus einer vergleichsweise kleinen Gruppe von Spielern ein Maximum an Profit zu erzeugen. Weitere Informationen findet Ihr im vollständigen Artikel bei eurogamer.net.

    02:24
    Rift: Patch 1.6 Launch-Trailer
  • Rift
    Rift
    Publisher
    Trion Worlds
    Developer
    Trion Worlds
    Release
    03.03.2011
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Suiginto
    Zwar keine genauen Spielerzahlen, aber hier kann man zumindest die Auslastung der Server sehen: http://www.riftstatus…
    Von Diola
    Naja, von "viel los" kann aber auch nicht gesprochen werden. Es wird wohl, zumindest erst einmal, kleine Nische bleiben.
    Von Diola
    Dann muss ich mich ja echt mal bedanken, zumindest bei den Spielen die mir gefallen. Hehe! Übrigens tolle Sache dass…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • MatthiasDammes Google+
      17.11.2011 12:26 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Thestixxxx
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die F2P Geschichte wurde im letzten Buffedcast ganz gut analysiert finde ich, auch bei F2P gibts irgendwann mal ne Marktsättigung. Gibt genug F2P Gümmelgames wo es alle paar Jahrhunderte mal neuen Content gibt.
      Gwildo
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde das zwar okay, aber man könnte auch mal von den dogmatischen 12,99 Euro abrücken und den Preis nach unten korrigieren. Die Monatspakete sind schonmal ein guter Ansatz, aber ich denke da könnte man auch am Grundpreis drehen.
      Micro_Cuts
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      warum sollten die den preis nach unten korrigieren?

      es gibt andere MMOs die weniger bieten und genau so viel kosten.
      Imba-Noob
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade eigentlich. Dann würde es mir einfacher fallen, zu Rift zurückzukehren. Zwei Vollabo-MMORPGs sind mir zurzeit auch zeitlich zuviel. Wenn Rift F2P wäre, würde ich zwischendurch immer mal wieder reinschauen und auch durchaus Echtgeld dafür ausgeben. Aber vielleicht nimmt mir ja MoP die Entscheidung ab...
      Diola
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich habe mir ein Kontingent für Spiele im Monat gesetzt. Derzeit um 30 Euro. Das sind etwa 2 Abos oder eben Gegenwert in sogenannten f2p(wie widersprüchlich, nicht wahr?). Also mehr als 2 Abos werde ich sicher nicht mehr laufen haben. So müssen sich alle auch sehr anstrengen wenn sie mein Geld wollen.
      Wer gewinnt?

      Aber einer der interessantesten Aussagen seit langem: "Die Idee hinter Free2Play sei, das ein einziger Spieler hunderte andere mitfinanziert."
      Diola
      am 18. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann muss ich mich ja echt mal bedanken, zumindest bei den Spielen die mir gefallen. Hehe!

      Übrigens tolle Sache dass nur noch gebuffed werden kann. Vorher wurde ja schon minus verteilt nur weil ein Beitrag etwas ansprach was demjenigen nicht gefiel, also irgendwie als Bestrafungsbutton wofür der Schreibende ja nichts kann.
      Brutus Warhammer
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aber eine richtige. Es zahlt nur ein Bruchteil der F2P Spieler und selbst von denen die mal was kaufen zahlt auch nur ein Bruchteil regelmässig oder so viel das man von gewinnbringend reden kann. Somit ist das die Zielgruppe die den Rest quasi mitfinanziert.
      Micro_Cuts
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Rift is mom einer der wenigen MMOs wo sich ein abo lohnt. jeder spieler weis das alle 6-8 wochen neue patches mit neuem content kommen, und sich Trion darum kümmert was die spieler wollen. bestes beispiel der aktuelle patch 1.6

      Ich find es äh absurd den Producer nach F2P zu fragen, hört sich fast schon so an als ob Rift mom tot ist ... dies ist jedoch definitiv nicht der fall.
      Diola
      am 18. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, von "viel los" kann aber auch nicht gesprochen werden. Es wird wohl, zumindest erst einmal, kleine Nische bleiben.
      Thoriumobi
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kommt noch...
      Makanko
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum möchten sie nicht wie jeder andere ihre Abo Zahlen veröffentlichen?

      Meine Vermutung: Weil sie kleiner sind als man denken könnte

      Imba-Noob
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke mal, dass die Abozahlen schon recht hoch für ein neues MMORPG sind. Diese Zahlen sind natürlich schon ein Geheimnis (Stichwort Konkurrenz). Blizzard veröffentlich auch nur selten Abozahlen.
      Brutus Warhammer
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Definiere "jeder". Blizz veröffentlicht auch nur zahlen weil sie es müssen oder glaubst du die machen das freiwillig?

      Trion ist kein Börsenkonzern sondern hat feste Investoren somit müssen sie über ihr Geschäft im Prinzip öffentlich garnix sagen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
854975
Rift
Rift: Excutive Producer Scott Hartsman im Interview über Free2Play
Mit Rift stemmt sich Trion Worlds gegen den allgemeinen Trend der Free2Play-Spiele. In einem Interview spricht Scott Hartsman über den Erfolg von Rift und erklärt, wieso Free2Play derzeit kein Thema ist.
http://www.buffed.de/Rift-Spiel-30202/News/Rift-Excutive-Producer-Scott-Hartsman-im-Interview-ueber-Free2Play-854975/
17.11.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/10/Rift_01.jpg
rift,online-rollenspiel,trion
news