• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      27.02.2011 13:37 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Negev
      am 01. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Große Worte... bin gespannt ob sie sich auch daran halten wen das große Geld lockt! Aber wollen wir mal nicht den Teufel an die Wand nageln bisher hat Tiron ein super Job gemacht!

      Bester Headstart und als die Server voll waren haben sie schnell reagiert und neue bereitgestellt.

      Desweiteren gab es keine leggs! Blizzard hätte das so nicht hinbekommen.

      Ich spiel gerne RIFT, WoW hab ich auslaufen lassen...
      sydonaiX
      am 01. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "Wir müssen die Spielergemeinschaften wieder so wertschätzen, wie wir es in den alten Tagen getan haben."

      das ist auch korrekt.
      das problem ist leider, daß die spieler selber die spiele nicht mehr so wertschätzen, wie sie es in den alten tagen getan haben...
      Freaklikeme
      am 02. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das problem ist, dass die community bei jedem bischen wo man selber was machen oder mitdenken muss rumheult. wichtig ist, dass trion eine linie hat der sie treu bleiben. Das Problem bei WOW ist, dass es dort 11 mio meinungen gibt und jeder nur noch mimimi macht.

      bin mal gespannt, wie sich die rift community in einem jahr verhällt. da ist die anfangsbegeisterung weg und der alltag eingekehrt. bleibt zu hoffen, dass sie sich besser verhällt als bei wow (kommen ja schließlich viele von dort )
      drproof
      am 01. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also diese Aussage wurde wahrscheinlich schon von jedem MMoRPG genannt. Bzw. jeden Entwickler.
      Hey ihr seid die Community und ihr seid uns wichtig und wir wollen das so machen wie ihr es uns auftragt. Tja, das Problem ist einfach das der Mensch an sich gar nicht weiss was er will und bei den ganzen Dummschwätzern und Trollen im www geht auch das Spiel unter, welches auf die Stimmen der Community hört. Blizz macht das einfach richtig. Sie ziehen zum einen ihr eigenes Ding durch und machen nur einschnitte wenn wirklich die Masse schreit. Auch wenn das hören auf die Quantität auch nicht immer die beste Wahl ist..

      edit:
      Ach ja alle die nun Rift anfangen werden es bis zum Endcontent spielen und dann zu 70-80% wieder zu WoW zurückkommen bei Addon, oder Contentpatch und wer mit sich selber ehrlich umgeht weiss das dies die einzige Wahrheit ist. !
      Lopuslavite
      am 01. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das wenn ich schon wieder lese !

      Mag sein das einige wieder zurrück gehen aber bestimmt nicht 70 bis 80 % Mr. besserwisser !
      Allein wenn ich mir schon wieder die patchnotes von 4.1 anschau muss ich schon heulen und bin froh in rift mal was neues gefunden zu haben !Den rest bringt die Zeit dann!
      Und bevor man ein Spiel schlecht redet sollte man es selbst erst mal ausgiebig testen.
      (ach ja ich war auch begeisterter WOW spieler aber das was da im momment passiert seit dem addon ist ein witz !)
      Kromtuq
      am 01. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo kaufst du deine Glaskugeln?
      xontroulis-rocks
      am 01. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hart zu sehen wie WoW_Zocker hier versuchen alles schlecht zu reden, nur weil WoW den Umfragen zu folge schlecht abschneidet.
      Natürlich hätten sie gerne genau so viele zahlende Abbonenten wie WoW, aber diese bescheidenen Aussagen kommen bei der community einfach besser an als Kampfansagen nach dem Motto: " wir machen alle anderen Spiele Platt" usw.
      Auch finde ich es egal wie viele SPieler vorhanden sind. WoW hatte 11 Mio. Spieler, aber stellt euch doch mal diese Frage: wie viele davon kenne ich, wie viele kennen mich und mit wie vielen habe ich davon wirklich Kontakt?
      Fazit: Wen jucken die Zahlen, solange man genug Leute zum spielen hat? Keinen
      Lopuslavite
      am 01. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ganz meiner Meinung)
      froost @ka ...
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wegen diesen Aussagen glaub ich an RIFT genauso und nicht anderst danke!

      Für ihn ist es wichtig, dass die Menschen endlich verstehen würden, dass es nicht sinnvoll sei, einen Thronfolger für World of Warcraft zu entwickeln: "Seit der Veröffentlichung von WoW sind nun sechs Jahre vergangen und wir haben noch immer keinen Anwärter für den Thron gesehen. […] Wir brauchen keine 10 Millionen Abonnenten, wir brauchen einfach nur genug."

      Clubmaster
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe seit WoW-Start jedes andere MMO probiert, dass gelaunched ist und alle waren nicht halb so fit wie Rift. Ich wollte eigentlich auf Guild Wars 2 oder Star Wars warten bis ich von WoW umsteige (bin immer WoW Fan gewesen aber nach sechs Jahren möchte man einfach mal was anderes), das hat sich jetzt geändert.
      Kromtuq
      am 01. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann viel Spaß bei Rift! =)
      Oddygon
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jojo
      Brutus Warhammer
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Tja, der Marketing Gag mit den 13mio Wow Usern hat halt bei vielen Spielern gefruchtet die sich nicht intensiver mit dem Thema befassen. Das 7mio oder gar mehr fast nix für das Spiel zahlen und nichtmal Blizz an denen wirklich was verdient wird dabei gekonnt ignoriert. Aber zum Presseerklärungen pimpen taugt das ja allemal

      Ansonsten müsste man sich ja auch Fragen gefallen lassen, wenn die Mehrheit feststellen würde das Wow von den wirklcihen Abo Zahlen her zwar vielleicht noch erster aber nicht Welten von den nächsten entfernt ist.
      Clubmaster
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das chinesische/asiatische Geschäftsmodell bringt Blizzard mehr ein als das Abo-System in Europa oder USA, das nur zur Info.
      Wizkid
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe gerade bei Rift, daß die Programmierer nicht zu sehr auf die User hören.
      Gerade weil Blizzard auf all das Rumgeheule gehört, haben sie WoW Schritt für Schritt versaut (es gab natürlich auch gute Änderungen).

      Ich bin jetzt kein hardcore WoW Zocker gewesen, aber ich war seit der Beta dabei und ich finde das das letzte Addon zeigt, wie verweichlicht die Spieler geworden sind. Das Questen ist einfach lächerlich einfach geworden und macht absolut keinen Spass mehr. Es ist fast so, als hätte man einen interaktiven Bildschirmschoner.

      Das Schlimme ist, das man all die Bequemlichkeiten übernimmt.
      Man liest sich keinen Questtext mehr durch und schaut nur noch auf die Map wo man hin muß.
      Es fehlt eigentlich nur noch eine Taste, die für einen zum Zielort läuft und die gröbsten Dinge dort erledigt.

      Man kann Blizzard demnach nicht vorwerfen, daß sie ihre Spieler ignorieren würden.
      Shackal
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das wäre ja was ganz neues aber 6 monate nachd em Release hat SOE in SWG mal auf die Spieler gehöhrt und ist voll daneben gegangen und verloren damals dann viele spieler.
      Das Grundsätzliche Problem von MMOs das viele keine Spieledesigner haben und dort endweder Programmierer oder Manager endscheiden welchens Spielkonzept man einführt.
      Rhiniel
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man braucht keine 12 Millionen Spieler um ein MMORPG profitabel zu betreiben, zeigt doch z.b. EVE mehr als eindeutig. Diese Fixierung auf 12 Millionen Spieler mancher hier ist nur noch nervig. Ebenso wie die Glaubenskriege, WoW hier, GW2 da, Swtor mittendrin. Mehr Gelassenheit würde sehr vielen hier nicht schaden.

      Jeder Entwickler weiß sehr genau wo der benötigte Break-even-Point liegt, da braucht er ganz sicher keine altklugen "MMORPG Experten" für. Rift wird seinen Platz finden, sicher nicht ganz oben, aber dies ist auch nicht notwendig.
      drproof
      am 01. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das EVE Online Serverkonzept ist kein MMO Server Konzept und kann auch auf andere Produkte genau so angewendet werden, aber willst du echt auf der kleinen Fläche von WoW 400.000 Spieler haben. Du wirst dich nie mehr in OG einloggen können.. oder halt SW... Vor allem laufen schon mehrere Realms in einem Servercluster, welcher wahrscheinlich auch Virtualisiert ist, ansonsten kannst du solche Sachen wie das serverübergreifende spielen nicht so gut realisieren.
      Shackal
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Churchak
      Aber es nicht machen hätte nicht bedeutet das diese MMO überlebwn.
      I ch weiss nichtw ie groß warteschlangen in Rift sind aber sie sind für spieler die den ganzen tag arbeiten eher tötlich.
      Endweder überlegt man sich neues MMO Server Konzept zb wie eve online oder man muss auf einiges an spielern verzichten
      Churchak
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja am ende wollen sie aber auch nur nicht die fehler wie bei WAR und Aion machen und überstürzt neue server aufstellen ( getrieben von der Euphoriewellen das sich das Spiel so gut verkauft) nur um nach einem Monat zu sehn das die alle wieder leer sind weil das Spiel doch nicht die leute auf dauer/längere zeit halten kann.
      Shackal
      am 28. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      eve ist begrenzt Profitabel
      Inzw bekommt man schon alle 2 Monate 5 freie Spielzeit für Gecancelte Accounts
      Viele Altspieler haben seid Kali auch EVE den rücken gekehrt es spielen sich ähnliche Szenen ab wiein WOW.
      Aber rift sich halten kann zeigen die ersten 2 Monate.
      Bei 1-1,5 kann man bei Rift noch nicht von einen erfolg schreiben denn das haben die meisten MMOs die nach 2 MOnaten crahsten ereicht.
      Bei den Paar server die Rift hat rechnet Trion aber eher mit einen bescheidenen erfolg.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
813748
Rift
Rift: Entwickler spricht über die MMORPG-Thronfolge und Vorbilder
"Wir brauchen keine 10 Millionen Abonnenten" - Rifts Lead Dynamic Content Designer Will Cook spricht über angepeilte Nutzerzahlen und den Anspruch der Entwickler, der Community wieder so viel Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, wie es "in den alten Tagen" üblich war: EverQuest, DAoC und Asheron's Call dienen als Vorbild und nicht etwa Blizzards World of Warcraft.
http://www.buffed.de/Rift-Spiel-30202/News/Rift-Entwickler-spricht-ueber-die-MMORPG-Thronfolge-und-Vorbilder-813748/
27.02.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/06/rift.JPG
rift,mmorpg
news