• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Rift: David Reid über die Zukunft von Online-Spielen mit Abo-Gebühren

    Der Senior Vice President von Trion David Reid äußerte sich über die Zukunft von Premium-Spielen mit Abo-Gebühren. Demnach müssen Entwickler von Spielen mit monatlicher Gebühr mit der Zeit gehen, um langfristig Kunden zu binden. Dazu gehören unter anderem HD-Grafik und eine interessante Spielwelt. Laut David Reid genüge es nicht mehr, weitere Kopien von Spielen wie World of Warcraft zu entwickeln, um die Spieler zum Zahlen einer Monatsgebühr zu bewegen.

    David Reid vom Rift-Entwickler Trion sprach in einem Interview über die Zukunft von Premium-Spielen im Online-Bereich für die eine monatliche Abo-Gebühr zu entrichten ist. Laut Reid sind die sogenannten AAA-Titel mit Monatsgebühr noch nicht vom Aussterben bedroht, wie man es angesichts der Free2Play-Welle vielleicht annehmen könnte. Es sei mittlerweile aber viel schwieriger als früher, das Geld bei Abonnement-Titeln wieder rein zu bekommen.

    Es genüge heute nicht mehr bereits vorhandene Spielwelten und Mechaniken zu kopieren, um die Spieler zu begeistern. Veränderungen sind dringend notwendig und man muss mit der Zeit gehen. Dazu gehören nach Reid eine herausragende Grafik und neue Ideen bezüglich der Spielwelt. Bei Trion ist man der Meinung mit Rift diese Ziele erreicht zu haben. Reid bezeichnete Rift als mittlerweile zweitgrößtes MMO im Westen, denn inzwischen tummeln sich über eine Million Spieler in Telara. Auf die Frage warum denn End of Nations, das neue Online-Strategiespiel von Trion, als Free2Play-Version mit Hybrid-Bezahlmodell erscheint, antwortete Reid, dass es notwendig sei End of Nations als Free2Play-Spiel zu veröffentlichen damit möglichst viele Spieler angelockt werden. Das Spielprinzip von End of Nations soll nämlich mit mehr als 50 Spielern in einer Partie am meisten Spaß machen. Die Originalmeldung mit den Äußerungen von David Reid aus dem Team von Rift-Entwickler Trion findet Ihr hier.

  • Rift
    Rift
    Publisher
    Trion Worlds
    Developer
    Trion Worlds
    Release
    03.03.2011
    • Silarwen
      17.08.2011 17:03 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Starfros
      am 19. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      für Mich ist RIFT zu 40% mit WoW Elementen bestückt und zu 40% aus Spielerwünschen was man sich in WoW hätte haben wollen .Dies hat in meinen Augen Trion umgesetzt. Dabei hab ich mir mal 3 Wochen lang die Arbeit gemacht um das nach zu lesen.

      Jedem hier ist auch klar ,wenn nicht dann sry, das Rift nie die Spielerzahl bekommen wird wie es WoW hat/hatte.
      Wenn man auf die Zahlen von Blizz glauben mag.
      Darkblood-666
      am 18. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin mir bewusst dass sich meine Kommentare hier immer sehr Positiv zu WoW anhören, ich spiel es ja auch gern.
      Ich möchte nur eins deutlich klarstellen: Ich habe überhaupt nix gegen Rift oder HdRO oder sonstige MMO´s da draussen. Mir wär es auch sehr recht nicht sooooo viele Leute mein Spiel mit mir teilen würden.
      Im Grunde möchte ich gern sehen dass es eine Große auswahl da draussen gibt wo jeder sein Spiel für sich findet statt einer von vielen Köchen zu sein die den Brei verderben.
      Erebos255
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Nach 4-5 Jahren WoW muss ich ehrlich sagen, dass ich es witzig finde, wie noch spielende Leute versuchen
      das Spiel zu verteidigen. Jedes Spiel, aber absolut jedes schaut sich etwas von seinen Vorgängern ab. WoW war definitiv nicht das erste MMO und auch da hat Blizzard ordentlich abgeschaut.

      Rift hat ein sehr cooles Klassensystem und es macht Spaß damit herumzuspielen, da sich jede Kombination anders spielt. Vorallem in den ersten Instanzen sind die Bosse nicht einfach nur Mobs mit mehr HP und Rüstung..
      Darkblood-666
      am 18. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schon richtig dass die Leute die WoW gerne spielen es auch verteidigen. Das ist doch natürlich, das mache ich auch wenn es um Musik oder Literatur geht.

      Auch WoW hatte für viele Leute mal ein tolles Klassensystem und auch da hat es Spass gemacht damit rumzuspielen. Auch waren die Bosse in den ersten Instanzen mal richtige Bosse.

      Ich finde wahrlich nicht alle Entwicklungen gut die das Spiel genommen hat, aber das ist der Lauf der Dinge. Ein MMO entwickelt sich halt immer weiter und man kann gar nicht jede Entwicklung gut finden.
      HMC-Pretender
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wenn es wirklich auf eine herausrage Grafik ankäme, wäre WoW nie groß geworden...
      Micro_Cuts
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      stimmt schon, aber der MMO markt war vor 10 jahren auch nicht so groß wie heute.

      heute schauen die leute halt u.a. mehr auf die grafik
      Erevis
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Rift macht genausoviel anders wie all die anderen MMO´s auch. Fazit: WoW ist leider nur noch ein abklatsch, ein geist eines MMOs wo es nur noch um Items geht (In wow dreht sich doch nur noch alles um items oder sied das einer anders?). Unter dem Motto schnell alles zu bekommen, sied man ja mit dem kommenden patch 4.3 es geht um items^^mehr brauch man nicht sagen. Steht doch so ziemlich am Ende seiner Laufbahn. Über Geschmack lässt sich einfach nicht streiten. Ich für mein Teil brauch nicht mehr wow haben ich hatte eine schöne Zeit und jetzt habe ich wieder eine neue. Ob Rift besser, schlechter oder gleich gut ist wie WoW. Ganz ehrlich es muss ja nicht jedem gefallen, genauso wie WoW nicht gefallen muss. Geschmäcker sind nun mal verschieden, und das ist auch gut so.
      Sugandhalaya
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Micro_Cuts:
      Dass es auch ohne Itemgeilheit gut geht, hat GW bewiesen...ich hoffe daher, dass sie GW2 nicht zu nem Standard-MMO werden lassen. Das wäre arg schade.
      WOher du jetzt allerdings schon weißt, dass kommende MMOs auch itemfixiert sind, wundert mich...etwas.
      Darkblood-666
      am 18. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich persönlich geht es bei WoW nicht nur um Items. Natürlich gehören die Items für mich dazu ebenso wie Charakterentwicklung und die Optimale Gewichtung an Skillung, Stats und Spielweise zu finden. Es geht mir aber grössten Teils um die Gemeinschaft in meiner Gilde, der ich nun schon 5 Jahre angehöre und die noch immer zum grössten Teil aus den gleichen Leuten besteht. Diese Gilde gibt es schon seit der Beta und hat noch immer den gleichen Kern. Der Soziale Aspekt ist sehr wichtig und ein Grund warum soviele von uns noch immer WoW spielen.
      Gemeinsam Zeit im Ts verbringen und Raiderfolge zu erleben und die meisten von uns lieben auch die Story die Blizzard über Jahre geschaffen hat und weiterentwickelt.

      Richtig, fast alles davon kann man auch in anderen MMO´s finden, nur müsste man ganz von vorn anfangen und die gewohnte Umgebung aufgeben.

      WoW ist genau genommen das was man daraus macht. Wenn es einem nur um Items geht ist es klar dass es irgendwann öde wird. Viele Spieler sind einfach Blind geworden für die Dinge die ein MMO besonders machen und sie werden auch in anderen MMO´s nicht lange glücklich sein.
      Micro_Cuts
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du hast recht. Aber leider liegt das an der Community. Jedes MMO wird auf kurz oder lang in diese Item-Spirale befördert.

      Ein Rift genau so wie ein SWTOR oder GW2.

      es geht halt bei den leuten nur noch um items items, erfolge, items, erfolge ... das zusammenspiel ist schon lange uninteressant.

      ich finde es schade. aber das wird sich auch nicht mehr ändern.
      Piti49
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube langsam irgendein Hater labert was über ein Game und schon wirds nachgeplappert.

      Natürlich hat Rift Ähnlichkeit mit Wow, es sind ja auch beide Mmorpgs, aber alles was bei beiden ähnlich ist gibt es in jedem Mmo, sind doch alles Everquest Clone und einige Ideen noch aus Ultima mit genommen.

      Die Grafik ist anders und meiner Meinung nach erzeugt WoW wesentlich mehr Atmosphäre als Rift in FulHd mit Max Einstellungen. In Rift passt einfach nichts zusammen, die Umgebung die Animationen der Figuren und Zauber alles läuft irgendwie gegeneinander.

      Die Optik, das Skillsystem die Attribute usw sind anders.
      Der Rest ist einfach nur Mmorpg Typisch und nichts womit man jetzt WoW nachmachen würde.


      Würde gerne um Aufklärung bitten wo sich Rift jetzt so hart mit WoW gleicht, als ein anderes Mmo dies tut?

      Edit: und entgegen eurer Erwartung ich spiele kein WoW und kein Rift habe aber beides gespielt.

      Achso zum Thema^^ : Ich finde Abo Modelle wesentlich besser und würde für ein gutes Spiel auch bis zu 20Euro im Monat zahlen.
      GastleasCyning
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Würde gerne um Aufklärung bitten wo sich Rift jetzt so hart mit WoW gleicht, als ein anderes Mmo dies tut?"

      Vom Spielprinzip, ja, kein bisschen. Aber druch die ganzen Seelen, hat man echt viele Kombinationsmöglichkeiten, dei sich zum Glück dann auch zum Teil rehct anders spielen. Aber sonst, ja, kein bisschen.
      Micro_Cuts
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Also ich spiele Rift seit Anfang an.

      Ja es ist WoW sehr ähnlich. Hat aber auch viele Dinge die anders sind.

      Mir machts mehr Spass als 6 Jahre WoW - und das is auch gut so xD
      Micro_Cuts
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      klar hat mir wow viel spass gemacht. zu beginn, bis BC. danach war es nur noch einmal in der woche raiden und seine dailys machen. aber das hab ich selbst nie so gesehn - bis mich Rift gepackt hat
      latosa
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiel zwar kein wow aber wenn du 6jahre wow gespielt hast muß es dir ja auch irgendwann mal spass gemacht haben oder?: Ich bezweifle übrigens das du 6 jahre rift spielen wirst.
      Cemesis
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als ich Rift das erste mal gesehen hab hier auf Buffed, dachte ich das währe Warhammer Online, kein Witz.

      Allein die Rifts sind genau das selbe wie die öffentlichen Quests aus Warhammer.
      Dakirah
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist auch. Liegt aber auch daran, das Teilweise Leute von Mystic bei Trion gelandet sind.
      PasoLeati
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Rift ist wohl der weltgrößte WoW-Clon überhaupt, nimmt man das Klassen System die "dynamischen" Events und die absolut hübsche Grafik raus - ist es doch 1 zu 1 WoW. (PvP is ja bei beiden aus unterschiedlichsten Gründen unbalance *schnief*)

      Aber hey das hat auch Vorteile WoW hat Spass gemacht und Rift macht dadurch wieder Spass. Und wenn er es jetzt eingesehen hat das man durch kopieren keine Kunden mehr halten kann. So hat Rift die beste und aktuellste Grundlage neue Sache hervorzubringen, ein wenig an der Inovationsschraube zu drehen und Fehler zu vermeiden welche WoW absterben lassen zu vermeiden.

      Grundsätzlich brauch sich Rift definitiv nicht zu verstecken da es wirklich ein sehr schönes MMO geworden ist das uns für noch viele Jahre erhalten bleiben wird (denk ich mal )

      Exeone
      am 18. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja nur mit dem unterschied das es egal ist welche skillbaum ich in wow benutze. Die Fähigkeiten bleiben immer die selben bis auf 2-3 Ausnahmen. da ich aber in Rift Fähigkeiten nur über den Skillbaum freischalte macht es ein Riesen unterschied ob ich ein Waldläufer Spiele oder ein Barde.
      Darkblood-666
      am 18. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch die Rift Macher werden Fehler nicht vermeiden können. Das kann niemand der ein Spiel weiterentwickeln möchte. Einige Entwicklungen und Änderungen werden immer als Kontrovers amgesehen werden und je mehr Kunden man hat um so mehr stösst man vor den Kopf.
      L0wki
      am 18. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ach WoW bietet 32 Klassen? Oder Öffentliche Quests? Weltevents? Sammeln von Artefakten?
      Acurio
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schön, dass er es einsieht. Rift ist eine (schlechte) WoW-Kopie. Nicht mehr und auch nicht weniger.
      Darkblood-666
      am 18. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich will Rift nicht schlecht reden aber man muss doch zugeben dass weder das Quest- noch das Encounterdesign sich von WoW abheben. Auch das Gameplay ist zu ähnlich. Das wären für mich die wichtigsten Punkte neben einer komplett anderen Spielwelt. Fantasy ist mir zu sehr Ausgelutscht.

      Das ist aber eben nur meine Ansicht.
      Exeone
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jaja einfach mal dumm Rum Labern statt mal Argumente zu liefern.

      Warum ist den Rift eine wow kopie? weil man quests löst oder weil man auch mit pfeil und bogen auf Gegner knallt?
      Lari
      am 17. August 2011
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Und deshalb sinken bei WoW die Spielerzahlen während sie bei Rift steigen.
      So schlechte Kopien müsste ich auch mal auf den Markt werfen :-/
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
839793
Rift
Rift: David Reid über die Zukunft von Online-Spielen mit Abo-Gebühren
Der Senior Vice President von Trion David Reid äußerte sich über die Zukunft von Premium-Spielen mit Abo-Gebühren. Demnach müssen Entwickler von Spielen mit monatlicher Gebühr mit der Zeit gehen, um langfristig Kunden zu binden. Dazu gehören unter anderem HD-Grafik und eine interessante Spielwelt. Laut David Reid genüge es nicht mehr, weitere Kopien von Spielen wie World of Warcraft zu entwickeln, um die Spieler zum Zahlen einer Monatsgebühr zu bewegen.
http://www.buffed.de/Rift-Spiel-30202/News/Rift-David-Reid-ueber-die-Zukunft-von-Online-Spielen-mit-Abo-Gebuehren-839793/
17.08.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/Rift_04.jpg
rift,trion,mmo
news