mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

Rift (PC)

Release:
03.03.2011
Genre:
Online
Publisher:
Trion Worlds

Rift Klassen-Guide: Die Seelen des Magiers im Check - Pyromanten

24.02.2011 09:29 Uhr
|
Neu
|
Heilende Magier? Tankende Schurken? Das Online-Rollenspiel Rift: Planes of Telara stellt das traditionelle Klassensystem auf den Kopf und lässt dem Spieler große Freiheit bei der Auswahl der Seelenbäume. Wir haben uns die Seelen-Auswahl des Magiers angeschaut und erklären Euch, was die Seelen auszeichnet. Update: Nekromanten-Seele.

Mit der Seele des Pyromanten spezialisiert Ihr Euren Charakter auf das Abfackeln Eurer Gegner mit Feuerzaubern. Der immense Schadensausstoß wird jedoch durch hohe Verwundbarkeit ausgeglichen. Wollt Ihr im PvP-Spiel ebenfalls mit dem Feuer spielen, lohnt es sich daher, einzelne Talente im Seelenbaum zu aktivieren, die für das PvE-Spiel eher unnötig sind.

Die Grundfähigkeiten
Wählt Ihr die Pyromanten-Seele, stehen Euch die Fähigkeiten Feuerball und Flammenblitz zur Verfügung. Da die Grundfähigkeiten ohne Verstärkung durch Talente nahezu gleichstark mit den übrigen Grundangriffen der anderen Seelen sind, lohnt sich der Pyromantenbaum vor allem als Hauptseele, in die Ihr den Großteil Eurer Punkte investiert.

Der Pyromant als Hauptseele

Rift Klassen-Guide: Die Seelen des Magiers im Check - Pyromanten [Quelle: Buffed] Wichtige Attribute:
Wie bei Zauberklassen üblich, achtet der Pyromant vor allem auf Intelligenz. Ein Punkt Intelligenz erhöht Eure Zaubermacht und somit Euren Schadenausstoß um etwa 0,5 Zähler. Zudem erhöht das Attribut Euren Manahaushalt und die Chance auf kritische Trefferwertung. Ein Punkt Weisheit erhöht Eure Zaubermacht ebenfalls um ungefähr 0,5 Punkte. Jedoch ist Weisheit vor allem für die Manaregeneration von Heilern zuständig. Habt Ihr also die Wahl zwischen einem Punkt Intelligenz oder einem Weisheits-Zähler, greift Ihr zur Intelligenz – es sei denn Ihr möchtet den Gegenstand für später aufheben, falls Ihr einige Punkte in Eure Heiler-Seele investieren wollt. Auch kritische Trefferwertung gibt's als Attribut auf einigen Rüstungsteilen und ist nicht zu verachten.

Der Seelenbaum und die Wurzelfähigkeiten:
Als Pyromant bearbeitet Ihr Eure Gegner hauptsächlich mit Feuerbällen. Daher lohnt es sich, das Talent "Zündung" im ersten Tier Eurer Pyromantenseele mit vollen fünf Skillpunkten zu versehen und damit die Ihr zum wirken von Feuerzaubern benötigt um 20 Prozent zu senken. Auch die um 15 Prozent erhöhte kritische Trefferchance von "Verbesserter Feuerball" - ebenfalls im ersten Tier – lohnt sich für Euch. Durch diese ersten acht verteilten Seelenpunkte schaltet Ihr in der Wurzel bereits interessante neue Fähigkeiten frei. Vor allem die Feuerrüstung und der Boden der Macht gewähren Euch große Vorteile:

Feuerrüstung: Erhöht Euren verursachten Feuerschaden eine Stunde lang um fünf Prozent. Haltet die Rüstung immer aktiv.

Boden der Macht: Zeichnet einen magischen Zirkel auf den Boden. Solange Ihr Euch innerhalb des Zirkels aufhaltet, verursacht Ihr zehn Prozent erhöhten Feuerschaden – erleidet jedoch auch zehn Prozent erhöhten Schaden. Nutzt den Boden, wenn Ihr Euch nicht ständig bewegen müsst und sicher seid, dass Ihr nicht von starken Attacken getroffen werdet.

Rift Klassen-Guide: Die Seelen des Magiers im Check - Pyromanten [Quelle: Buffed] Jetzt geht's ins zweite und dritte Tier Eurer Seele. Mit drei Punkten in "Verbrennung" erhält Euer Feuerball eine 20-prozentige Chance, dem Gegner acht Sekunden lang zusätzlichen Schaden in Höhe von 20 Prozent des ursprünglichen Feuerball-Schadens zuzufügen. Mit "Flackern" könnt Ihr Euch aus Bewegungseinschränkenden Effekten befreien, indem Ihr Euch 15 Meter nach vorne teleportiert. Für die nächsten drei Punkte gibt es kein im PvE-Kampf wirklich notwendiges Talent. Wir schlagen Euch vor, entweder die zusätzliche Mana-Ersparnis durch die "Verbesserte Schwelende Kraft" mitzunehmen, oder Eure Manaregenerationsrate, während Ihr Euch in Euren Bodeneffekten aufhaltet, durch die "Verbesserte Erdung" zu erhöhen.

Inzwischen stehen Euch weitere drei nützliche Fähigkeiten auf der Wurzel zur Verfügung:

Brennender Intellekt: Erhöht die Intelligenz des Verbündeten eine Stunde lang um fünf Punkte. Über diesen Buff freut sich jede Manaklasse. Auch Ihr selbst solltet Euch mit diesem Zauber stärken.

Countdown: Fügt dem Ziel nach sieben Sekunden moderaten Schaden zu. Der Schwächungszauber besitzt eine Abklingzeit von acht Sekunden, weshalb Ihr ihn immer wieder auf Euer Hauptziel setzt.

Eure nächsten Punkte sind in den drei Talenten des vierten Tiers gut aufgehoben. "Feuersturm" bietet Euch eine mächtige Flächenattacke, die bis zu acht Feinden im Zielgebiet hohen Schaden zufügt. "Heller Schein" erhöht Euren Feuerschaden um 0,6 Prozent für jeden Punkt, den Ihr in die Pyromanten-Seele gesteckt habt – allerdings verringert das Talent auch Eure maximale Gesundheit um neun Prozent. Der "Verbesserte Flammenblitz" bietet eine 100-prozentige Chance nach einem Treffer mit Eurem Flammenblitz den verursachten Feuerschaden zehn Sekunden lang um zehn Prozent zu erhöhen. Ab hier zählt der Flammenblitz mit zu Euren wichtigen Fähigkeiten, um diesen Stärkungszauber auszulösen. Auch die nächsten drei Punkte in "Lauffeuer" unterstützen das, denn das Talent gewährt Eurem "Feuerball" eine 30-prozentige Chance, die Abklingzeit Eurer nächsten drei "Flammenblitze" zurückzusetzen. Da es sich beim "Flammenblitz" um einen Sofortzauber handelt, erweist er sich als besonders nützlich, wenn Ihr Euch bewegen müsst. Mehr zum Talent "Rüstung des Pyromanten" erklären wir Euch bei der Fähigkeit "Zunderstoß".

In Eurer Wurzel sind derweil wieder nützliche Fähigkeiten hinzugekommen:

Rift Klassen-Guide: Die Seelen des Magiers im Check - Pyromanten [Quelle: Buffed] Zunderstoß: Ein mächtiger Zauber, der hohen Schaden verursacht, jedoch eine Wirkzeit von sechs Sekunden besitzt. Er wird erst durch den Effekt der "Rüstung des Pyromanten" interessant. Ist diese Rüstung aktiv, haben alle Eure Feuerzauber eine zehnprozentige Chance, die Abklingzeit von Zunderstoß zurückzusetzen. Sowie die Wirkzeit des nächsten Zunderstoßes um 100 Prozent zu verringern. Für diese Rüstung müsst Ihr allerdings auf den fünf prozentigen Schadensbonus der Feuerrüstung verzichten.

Innere Ladung: Besitzt Ihr einen Überschuss an Ladungsenergie im Kampf, könnt Ihr mit der "Inneren Ladung" Euren verursachten Schaden um 20 Prozent erhöhen. Während die Fähigkeit aktiv ist, entleert sich der Ladungsbalken und es kann auch keine neue Ladung aufgebaut werden, wodurch der Effekt nur kurze Zeit anhält. Für einen kurzen Schadensschub eignet sich die Fähigkeit sehr gut.

Inferno: Sobald tein Gegner unter 30 Prozent seiner Lebenspunkte sinkt, könnt Ihr den Sofortzauber "Inferno" benutzen, um ihm zusätzlichen Schaden zuzufügen. Eignet sich gut um geschwächen Gegnern den letzten Schlag zu versetzen.

Brand: Entwaffnet einen Gegner fünf Sekunden lang.

Feuergarbe: Betäubt das gegnerische Ziel fünf Sekunden lang. Allerdings werdet auch Ihr selbst zwei Sekunden lang betäubt. Tipp: "Flackern" befreit Euch aus der Betäubung.

Im vorletzten Tier des Talentbaumes könnt Ihr Euch jetzt entweder den Schadensbonus des "Verbesserten Bodens der Macht" mitnehmen und Euch mit der "Flammenexplosion" einen mächtigen Flächenbetäubungseffekt zulegen (vorausgesetzt Ihr hab einen Punkt in "Feuersturm gesetzt). Zu guter Letzt setzt das Endtalent "Hitzewelle" bei Aktivierung alle Abklingzeiten Eurer Feuerzauber zurück, verkürzt ihre Wirkzeit 15 Sekunden lang um die Hälfte und verringert die globale Abklingzeit aller Zauber um 0,5 Sekunden.

Mit insgesamt 32 verteilten Punkten in der Pyromanten-Seele, schaltet Ihr die "Vernichtenden Flammen" in der Wurzel frei. Auch diese Fähigkeit verbraucht Ladung während Ihr sie auf einen Feind kanalisiert. Pro Sekunde schwächt die Fähigkeit das Ziel mit einem bis zu fünf Mal stapelbaren Effekt, der pro Stapel über vier Sekunden hohen Feuerschaden verursacht.

Für das PvE-Spiel enden hier die interessanten Talente und Fähigkeiten. Sofern Ihr nicht unbedingt weitere Punkte in die Pyromanten-Seele investieren möchtet, lohnt es sich, die übrigen Talentpunkte in Eure Zweit- oder Dritt-Seele zu stecken.

Achtung: Beta! Die Angaben beziehen sich auf die siebte Beta-Phase von Rift. Es kann jederzeit zu Änderungen an Fähigkeiten oder Talenten geben.

24.02.2011 09:29 Uhr
Autor
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Verwandte Artikel

222°
 - 
Ihr wollt in Rift als Magier durchstarten und offensiv zaubern oder Eurer Gruppe als Heiler aushelfen? Unser Seelen-Guide zu den Rift-Magiern erleichtert Euch die richtige Seelen-Wahl für PvE und PvP und erklärt die verschiedenen Magier-Spielweisen. mehr... [10 Kommentare]
221°
 - 
Die Rift-Erweiterung Nightmare Tide geht am 08. Oktober an den Start. Die Zusatz-Inhalte sind für alle Rift-Spieler kostenlos - über nun erhältliche Sammler-Editionen können sich Fans allerdings zusätzliche Extras leisten. mehr... [8 Kommentare]
221°
 - 
Ihr greift in Rift gerne Feinde aus dem Hinterhalt an und erledigt sie blitzschnell? Schießt aus der Ferne Pfeil um Pfeil ab, oder erregt Ihr gern die Aufmerksamkeit der Gegner, um für die Gruppe den Kopf hinzuhalten? Vielleicht seid Ihr mehr der musikalische Typ und heilt Eure Gruppe mit Instrumenten? Unser Guide erleichtert Euch die Seelen-Wahl im PvE- und PvP-Spiel im MMO Rift. mehr... [43 Kommentare]
220°
 - 
Dieser kurze Guide soll euch helfen, das Interface in Rift individuell zu gestalten. Und ganz nebenbei wird auch noch erklärt, wie die Garderobe und das Einfärben der Rüstung funktionieren. mehr... [18 Kommentare]
220°
 - 
Der Kunsthandwerker stellt in Rift Zweihand- und Zauberstäbe sowie Schmuck und Totems für die Nebenhand her. Besonders lohnenswert ist die Profession für Magier und aufs Heilen spezialisierte Kleriker, um sich selbst auszustatten. Darüber hinaus lassen sich die hochstufigen epischen Gegenstände auch gut an andere Spieler verkaufen. mehr... [2 Kommentare]
article
813456
Rift
Rift Klassen-Guide: Die Seelen des Magiers im Check - Pyromanten
Heilende Magier? Tankende Schurken? Das Online-Rollenspiel Rift: Planes of Telara stellt das traditionelle Klassensystem auf den Kopf und lässt dem Spieler große Freiheit bei der Auswahl der Seelenbäume. Wir haben uns die Seelen-Auswahl des Magiers angeschaut und erklären Euch, was die Seelen auszeichnet. Update: Nekromanten-Seele.
http://www.buffed.de/Rift-PC-231664/Guides/Rift-Klassen-Guide-Die-Seelen-des-Magiers-im-Check-Pyromanten-813456/
24.02.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/02/2011-2-18_12556.jpg
rift,mmorpg
guides