• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Raven's Cry: "Nichts für Warmduscher" - Vorschau auf Topwares neues Piraten-RPG

    Dreadlocks, Liedschatten und lakierte Fingernägel? Sicher nicht! Mit Christopher Raven erwartet euch ein ganz anderer Piratentyp als Disneys Captain Jack Sparrow. Unnachgiebig und gelegentlich grausam plant er seine Rache!

    Denkt man an Piratenspiele, kommen einem Titel wie Sid Meier's Pirates, Assassin's Creed: Black Flag oder vielleicht Risen 2: Dark Waters in den Sinn. Sie alle besitzen dieselben Merkmale: Karibisches Flair, fesche Dreispitz-Hüte und natürlich Mantel- und Degen-Atmosphäre à la Hollywood-Legende Errol Flynn. Flynn verkörperte in den 40er-Jahren des 20. Jahrhunderts den Filmpiraten schlechthin: gerissen, redegewandt und natürlich gutaussehend. Sind aber so die historischen Freibeuter gewesen?

    Eher nicht, denn Piraten waren in der Regel heruntergekommene Typen mit mörderischer Vergangenheit. Geächtete, die aus Europa vor Todesstrafen flohen und dem Tod am Strang ein Leben auf offener See vorzogen. Es waren auch Menschen darunter, die erst von der Marine zum Dienst gepresst wurden und diesem Schicksal nun als Freibeuter zu entfliehen suchten. Diese dunkle Seite bilden die meisten Computerspiele zum Thema Piraterie jedoch nicht ab.

    Raven's Cry: Traumatische Vergangenheit


    Jetzt aber kommt mit Raven's Cry für PC und Konsole ein Action-Rollenspiel aus dem Hause Topware, das diese Facette zumindest anschneidet. Die Hauptfigur, Christopher Raven, hat eine wahrhaftig schwere Kindheit hinter sich: Bei der Überfahrt von Europa in das gelobte neue L Der Schurke zahlt aber nicht in Gold, sondern mit Blei! Wachen greifen an, das eigene Schiff wird im Hafen versenkt. Der Schurke zahlt aber nicht in Gold, sondern mit Blei! Wachen greifen an, das eigene Schiff wird im Hafen versenkt. Quelle: buffed.de and Amerika, geriet die vierköpfige Familie in die Hände blutrünstiger Piraten. Der Vater endete mit einem Schwert in seinem Rachen, die Mutter wurde erst vergewaltigt und dann getötet. Selbst den kleinen Bruder spießten die Halunken auf. Christopher selbst kam noch verhältnismäßig gut davon – er verlor "nur" seine linke Hand.

    Wer eine derart prägende Erfahrung gemacht hat und in der Folge in einer harten Welt wie der Karibik des 16. Jahrhunderts aufwächst, der wird schwerlich ein Heiliger. So also sind Karriere und Gesinnung des jungen Christopher bereits vorgezeichnet. Wir lernen unseren Anti-Helden zu einem Zeitpunkt kennen, an dem er bereits ein berüchtigter Pirat ist. Captain Christopher Raven mag zwar kein Menschenschinder sein, er ist aber auch alles andere als Mr. Nice Guy. Passen ihm Nase oder Antwort seines Gegenübers nicht, landet Ravens Faust schon mal in dessen Gesicht. Reicht das nicht als Argument, setzt er auf Rapier und Muskete als Meinungsverstärker. Ein klassisches Moralsystem mit Punkten für gutes oder böses Verhalten gibt es zwar nicht, allerdings entwickeln sich die Quests natürlich anders, wenn man sich fair oder wie ein Arschloch verhält.

    Mit knapper Not entkommen Raven und Marcus ... in einem Ruderboot. Für die nun folgende Vendetta fängt man also wieder bei null an. Mit knapper Not entkommen Raven und Marcus ... in einem Ruderboot. Für die nun folgende Vendetta fängt man also wieder bei null an. Quelle: buffed.de

    Raven's Cry: Gutaussehender Schurke


    In einem Punkt sind sich Hollywood und Topware jedoch einig: Der Protagonist muss optisch was hermachen. So ist Christopher Raven trotz seines Piratenhakens, der seine linke Hand ersetzt, ein stattlicher Kerl. Aber Gott sei Dank keiner wie Johnny Depp. Die Entwickler haben sich nicht dazu hinreißen lassen, auf den Disney-Zug "Fluch der Karibik" aufzuspringen und verzichten darauf, ihrem "Helden" spleenige Attitüden Marke Captain Jack Sparrow zu verpassen. Sehr löblich!

    Stattdessen ist Christopher Raven ein durchaus ernster Charakter. Nur im Gespräch mit seinem alten Weggefährten Marcus, der äußerlich stark an Morgan Freeman erinnert, taut Raven etwas auf. Aber wie die Entwickler andeuteten, hat es mit Marcus noch etwas auf sich; und so wie die Geschichte angelegt ist, bedeutet das sicher nichts Gutes.

    05:49
    Raven's Cry: Das Piraten-RPG angespielt
    Spielecover zu Raven's Cry
    Raven's Cry
  • Raven's Cry
    Raven's Cry
    Publisher
    TopWare Interactive
    Developer
    TopWare Interactive
    Release
    30.01.2015
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Schrottinator
    Zu den Scheiden: Anhand der Screenshots sind die Schwerter an speziellen Gürtelriehmen. Das ist dann so korrekt.…
    Von Storyteller
    @PotBS: Die Seeschlachten waren schön, die Landkämpfe aber ...
    Von Knallfix
    Pirates of the burning Sea. Aber ka ob das überhaupt noch läuft. War eigentlich richtig cool.

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Dishonored 2 Release: Dishonored 2 Bethesda Softworks , Arkane Studios
    • Storyteller
      03.10.2014 10:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Arrclyde
      am 02. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erinnert mich ein wenig an Pirates of the Caribbean von Bethesta.... nur halt mit besserer Grafik
      Gefällt mir soweit ganz gut.
      RabiSchrei
      am 02. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Netter Bericht, jedoch sagen die Bilder mehr als ihr bemerkt habt!

      1. Die Schiffe sind historisch nicht akkurat (Historisch akkurate Schiffe ist eines der Features im Spiel!)
      2. Mehr als die Hälfte aller Gegner haben KEINE Scheide für die Säbel und diese schweben in der Luft (Historisch akkurate Waffen ist ebenfalls eines der Features im Spiel!)

      Ich zweifle, dass das Spiel am 15. Oktober herauskommt und diese Punkte behoben sind. Ich finde es schade, dass ihr das nicht bemerkt/erwähnt habt.
      Schrottinator
      am 03. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zu den Scheiden: Anhand der Screenshots sind die Schwerter an speziellen Gürtelriehmen. Das ist dann so korrekt. Prinzipiell ist eine SCheide nicht notwendig und ich bezweifle, dass zu jener Zeit jeder eine verwendet hatte.

      Zu den Schiffen: Es gab zu der Zeit reichlich Variation was die Bauart eines Schiffes angeht. Und damit meine ich nicht nur zwischen den Typen (Corvette und Fregatte). Britische Schiffe und spanische sind zum Beispiel nicht identisch (um es mal ganz flach zu verdeutlichen). Ich hab bisher noch kein geeignetes Bild von den Schiffen im Spiel gesehen um sagen zu können, dass das so nicht sein kann.
      RabiSchrei
      am 02. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Storyteller:

      Naja, eigentlich schreit und betont TopWare andauernd, dass sie ein sehr realistisches Spiel machen wollen (jetzt ignorieren wir mal solche leicht mystisch angehauchten Plotdevices wie den Raben, was sehr dezent ist IMO).

      Ich bin auch kein Historiker aber wenn ich mir Bilder/Modelle aus der Epoche anschaue oder akkurate Zeichnungen die Schiffe aus dieser Epoche abbilden wie:

      http://imageweb-cdn.magnoliasoft.net/nmm/supersize/bhc3743.jpg
      http://www.max-powers.eu/img/unicorn.jpg
      http://www.modelships.de/Verkaufte_Schiffe/San_Felipe_2/fg2.jpg
      www.flickr.com/photos/49225014@N05/8230241395/sizes/o/
      www.flickr.com/photos/49225014@N05/8231303640/sizes/o/
      www.flickr.com/photos/49225014@N05/8232786478/sizes/o/

      (Flicker-Links bitte manuell eintragen)

      dann sehe ich doch dass die Modelle im Spiel nicht stimmen können.


      Was die Scheiden betrifft: Der Held sowie die Soldaten haben eine. Das heißt, dass die Entwickler in der Lage sind solche Modelle zu designen, dass aber nicht alle Scheiden haben, zeigt eher dass man entweder A: zu wenig Zeit oder B: die Prioritäten anders gelegt hat.


      Was mich am meisten stört, ist dass man "Detailgetreue, historische Waffen und Schiffe" als Feature anpreist und dann am Ende nur Ansätze davon liefert. Zu historischen Waffen gehört aber auch die Ausrüstung wie Scheiden und Wehrgehänge, denn die Waffen schwebten ja nicht in der Luft neben dem Träger

      (Ein weiterer Punkt der gegen Detailtreue spricht sind die Musketen. Diese haben keine Trageriemen)

      Außerdem betont Topware bei vielen Interviews, dass sie ja ein realistisches Action-RPG machen wollen und das impliziert ja, dass schon ein gewisser Anspruch dahinter steht.

      Deshalb stört es mich ein wenig. Ich hoffe dass das Buffed Team dann beim Test ein wenig genauer auf die oben genannten Punkte schaut und die halbherzige Ausführung auch erwähnt wird.

      Wenn man was anpreist und das Angepriesene am Ende nur halbherzig ausgeführt wird, sollte man es zumindest erwähnen, dass Zudrücken eines oder beider Augen ist doch nicht Sinn-und-Zweck eines kritischen Reviews.



      Storyteller
      am 02. Oktober 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ehrlich gesagt, ob die Schiffe historisch akkurat sind oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Ich glaube auch nicht, dass ein Action-RPG großen Anspruch darauf hat.

      Das mit den nicht vorhandenen Schwert- bzw. Säbelscheiden ... Nun, Raben, in denen der Geist des verstorbenen Bruders weiter lebten, gab es damals vermutlich auch nicht.

      Was den 15. Oktober angeht, da bin ich auch seeehr gespannt.
      Stichbimbuli
      am 02. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade das es kein MMORPG ist.
      Storyteller
      am 03. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @PotBS: Die Seeschlachten waren schön, die Landkämpfe aber ...
      Knallfix
      am 02. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Pirates of the burning Sea.
      Aber ka ob das überhaupt noch läuft. War eigentlich richtig cool.
      Storyteller
      am 02. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Och, so ein stimmungsvolles Singleplayer-RPG ist doch was tolles. Mass Effect oder Dragon Age: Origins hätte ich nicht mit Mitspielern erleben wollen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138010
Raven's Cry
Raven's Cry: "Nichts für Warmduscher" - Vorschau auf Topwares neues Piraten-RPG
Dreadlocks, Liedschatten und lakierte Fingernägel? Sicher nicht! Mit Christopher Raven erwartet euch ein ganz anderer Piratentyp als Disneys Captain Jack Sparrow. Unnachgiebig und gelegentlich grausam plant er seine Rache!
http://www.buffed.de/Ravens-Cry-Spiel-15989/Specials/Ravens-Cry-Nichts-fuer-Warmduscher-Vorschau-auf-Topwares-neues-Piraten-RPG-1138010/
03.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/Ravens_Cry_16-buffed_b2teaser_169.jpg
raven's cry,topware
specials