• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      13.09.2014 17:55 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      :+:Mayu:+:
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      War ja eh abzusehen, der erste teil ist immernoch besser als der 2.
      Big
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Erinnert mich irgendwie stark an das Leben des Brain hier..... https://www.youtube.com/watch?v=GryQiamGxpY
      Rudi TD
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Was ist den eigentlich die richtige "gegenderte" Schreibweise? Hab da den Überblick verloren. "


      Es gibt keine richtige Schreibweise. Das Binnen-I ist nicht zuletzt aus grammatikalischer Sicht falsch und bringt viele Probleme mit sich, wie der Dominanz der weiblichen Form ("Yeah, wir bekämpfen "Diskriminierung", indem wir sie einfach rumdrehen und das dann "Gleichberechtigung" nennen.") . Von der Aussprache und der teilweise falschen Bedeutung ganz zu schweigen. Und leider hapert es auch zu oft an der konsequenten Umsetzung. Dass im Gefängnis "Mörder_Innen" und "Vergewaltiger_Innen" einsitzen, fällt ganz gerne unter den Teppich. Hier dominiert, auf eine sehr bigotte Weise, die männliche Form.

      Also wenn schon Gender-Nonsense, dann wenigstens halbwegs kreativ z.B. "die Spielerschaft". Heißt ja im Gesetztext auch nicht mehr "Autofahrer", sondern "autofahrende Person". Und in BW - lobet die grüne Landesregierung - nicht mehr "Studentenwerk" sondern "Studierendenwerk". Klanglich 1A.

      Kurz: Wenn du nicht gerade ein ziemlich verblendeter Student oder eine dieser pseudoweltverbesserer Emanzen bist, dann schreib einfach so weiter, wie du es bisher auch getan hast. Irgendjemand wird sich sowieso immer diskriminiert fühlen.
      zampata
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was ist den eigentlich die richtige "gegenderte" Schreibweise? Hab da den Überblick verloren.
      "

      So etwas kann es nicht geben, da jede Randgruppe irgendeine abgefahrene Meinung hat dass irgendetwas ja auch wieder gegen irgendeinen Scheiß diskriminieren würde. Da gibts sogar Texte in denen ganze Wörter ersetzt werden da z.b. Arbeitslose oder Katzen diskriminieren würde
      Berserkerkitten
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder sagt doch einfach Gamer, das passt auch ganz ohne -X oder -innen.

      Spieler klingt so nach Casino...
      Nexilein
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was ist den eigentlich die richtige "gegenderte" Schreibweise? Hab da den Überblick verloren.
      "


      Spielerx

      "Spieler / -innen" diskriminiert ja all jene, die sich noch nicht für und/oder gegen ein Geschlecht entschieden haben

      http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/gendertheorie-studierx-lann-hornscheidt-ueber-gerechte-sprache-a-965843.html
      Berserkerkitten
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ganz toll, wie Du hier als Verfasser einer News für ein tausendfach gelesenes Online Magazin die Gaming Community vertrittst."


      Du hast am Schluss "ein Leser weniger" vergessen.
      Lilrolille
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Spieler / -innen"


      Was ist den eigentlich die richtige "gegenderte" Schreibweise? Hab da den Überblick verloren.

      Zum Rest, öhm ja, ich mag keinen Tofu
      Pixietricks
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ganz toll, wie Du hier als Verfasser einer News für ein tausendfach gelesenes Online Magazin die Gaming Community vertrittst.

      Sollte das lustig sein? Ich geb dir mal einen Tipp: Ebola ist nicht lustig und wird es auch nie sein. Bis zu 90% der Erkrankten sterben daran, Tausende sind in den letzten Wochen gestorben, ein vielfaches dessen wird noch folgen.

      Abgesehen davon sind es unter anderem Kommentare wie dieser, die uns Spieler / -innen in der Öffentlichkeit so schlecht dastehen lassen. Das Traurige ist, daß manch einer hier das höchstwahrscheinlich auch noch toll findet.

      Mir ist völlig schleierhaft, was in einem Menschen vorgeht, der einen dermaßen dummen Vergleich zieht.
      Berserkerkitten
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Absolut. Wenn ich zwischen Ebola und Ragnarok Online 2 wählen müsste, bräuchte ich erst mal fünf Minuten Bedenkzeit. Teil 1 rockt immer noch.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1135892
Ragnarok 2
Ragnarok Online 2 schließt seine Pforten in Singapur und Malaysia
Der späte Nachfolger zu Ragnarok Online stößt bei seinen Spielern auf wenig Gegenliebe. Ende 2013 wurden die Spielserver in Korea geschlossen und jetzt wird das Spiel auch in Südostasien eingestellt.
http://www.buffed.de/Ragnarok-2-Spiel-29159/News/Ragnarok-Online-2-schliesst-seine-Pforten-in-Singapur-und-Malaysia-1135892/
13.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/09/buffed_ragnarok_2_1-buffed_b2teaser_169.jpg
ragnarok,mmorpg
news