• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Prime World: Vorschau auf Nivals kommenden Free2Play Tower-Defense-Titel mit Facebook-Anbindung

    Auf der Gamescom 2011 werden jede Menge neue Spiele vorgestellt - eines davon ist der Free2Play-Titel Prime World, der auf dem beliebten Spielprinzip Tower Defense beruht und von Publisher Nival vertrieben wird. buffed-Redakteur Florian Emmerich hat sich Prime World angesehen und seine Eindrücke zusammengefasst.

    Publisher Nival stellt auf der Gamescom 2011 in Köln sein kommendes Tower-Defense-Spiel Prime World vor. buffed-Redakteur Florian Emmerich hat Nival auf der Gamescom besucht und seine Eindrücke aus der Präsentation des Free2Play-Titels in einer kurzen Vorschau zusammengefasst.

    Prime World ist eine Eigenkreation seines Publishers Nival. In der etwas abgefahrenen Fantasy-Spielwelt dreht sich alles um eine Ressource namens "Prime", um die sich zwei Fraktionen in den Schlachten prügeln. Auf der einen Seite steht die Fraktion eines Imperiums, das strikt organisiert aufgebaut ist und sehr rational denkt. Passend dazu setzt diese Fraktion stark auf Technik und Technomagie. Auf der anderen Seite steht die Freidenker-Fraktion aus Künstlern und Philosophen.

    Prime World: Der Burgenbau ist ein Spiel-Aspekt, der sich unter anderem auf Facebook abspielt - hier können Spieler zum Beispiel die Burgen ihrer Freunde besuchen oder sie zum Kampf herausfordern. Prime World: Der Burgenbau ist ein Spiel-Aspekt, der sich unter anderem auf Facebook abspielt - hier können Spieler zum Beispiel die Burgen ihrer Freunde besuchen oder sie zum Kampf herausfordern. Ein Teil-Aspekt des Titels ist der Burgenbau, der etwas an Heroes of Might and Magic 5 erinnert. Der Spieler kann in eingeschränktem Rahmen seiner vorgefertigten Burg einige Häuser hinzufügen und die Burgmauern erweitern. Das besondere an dieser Komponente des Spiels ist, dass dies stark mit dem sozialen Netzwerk Facebook verzahnt ist. Den Spielern ist es dadurch möglich, mit Freunden Ressourcen zu handeln, deren Burg zu besuchen oder sie zum Kampf herauszufordern. Das eigentliche Spiel wird herkömmlich als Client-Version installiert und bietet ein gutes DotA-Prinzip. Vor einer Mission wählt der Spieler aus dutzenden Helden. Darunter befinden sich teils abgefahrene Figuren, wie zum Beispiel ein kleiner Zwerg, der auf einem Frosch reitet, einen Zentauren, einen Einhorn-Reiter und eine Feuermagierin mit Fuchsschwanz.

    Auf der gezeigten Karte war noch kein Shop integriert. So wurden keine Waffen gekauft, dafür aber ständig "Prime" eingesammelt. Die gezeigte Karte bot drei sogenannte Lanes. In DotA-Manier marschieren die eigenen Truppen vorweg und der Spieler unterstützt sie mit seinem Helden. Dabei müssen gegnerische Truppen ausgeschaltet und Türme des Feindes zerstört werden. Zusätzlich zu den Türmen gibt es Flaggen, die durch einige Sekunden Interaktion erobert werden können. Nimmt eine Fraktion eine solche Flagge ein, passt sich die Umgebung der jeweiligen Fraktion an – sprich: Nimmt das Imperium eine Flagge ein, wird die Umgebung düster, nüchtern und industriell. Für Freidenker wachsen dagegen Pflanzen und alles wird bunter und heller. In diesem verwandelten Bereich verfügt die jeweils kontrollierende Fraktion über starke Kampfboni – dies macht die Flaggen zu einem wichtigen strategischen Element. Für besiegte Feinde und Bauwerke gibt's zudem Einheiten der Ressource "Prime", mit der der Spieler seinen Helden "leveln", also dessen Fertigkeiten verbessern und neue Fähigkeiten freischalten kann. Mit jeder neuen Partie geht dieser Fortschritt natürlich verloren.

    Eine durchweg bestehende Komponente des Spiels soll durch den Burgenbau geschaffen werden. Damit können sich die Spieler Dinge, wie zum Beispiel ein Badehaus freispielen, mit dessen Hilfe der Held schneller rasten kann. Daraus lässt sich ableiten, dass der Held nicht durchgehend dutzende Spiele am Tag machen kann, sondern es wie in einem Browser-Spiel zu Wartezeiten kommt, in denen der Held sich ausruhen muss. Möglicherweise können diese Ruhephasen auch durch Gegenstände aus dem Item-Shop verringert werden – dazu äußerte sich Nival derzeit allerdings noch nicht. Ein genaues Release-Datum ist bisher noch nicht bekannt, jedoch soll Prime World im ersten Quartal 2012 erscheinen.

  • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Llandaro
    ujj TDs :) die liebe ich ja total.. aber ob das in einer FB version noch was bringt?... Pflanzen gegen Zombies war…
    Von Norei
    Mal sehen, ob sie auch Google+ unterstützen.
    • xashija
      18.08.2011 14:33 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Llandaro
      am 18. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ujj TDs die liebe ich ja total.. aber ob das in einer FB version noch was bringt?... Pflanzen gegen Zombies war genial... Orcs must Die wird genial aber ein FB TD?... kann ich mir extrem schwer vorstellen!!!
      Norei
      am 18. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal sehen, ob sie auch Google+ unterstützen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
839970
Prime World
Prime World: Vorschau auf Nivals kommenden Free2Play Tower-Defense-Titel mit Facebook-Anbindung
Auf der Gamescom 2011 werden jede Menge neue Spiele vorgestellt - eines davon ist der Free2Play-Titel Prime World, der auf dem beliebten Spielprinzip Tower Defense beruht und von Publisher Nival vertrieben wird. buffed-Redakteur Florian Emmerich hat sich Prime World angesehen und seine Eindrücke zusammengefasst.
http://www.buffed.de/Prime-World-Spiel-28458/News/Prime-World-Vorschau-auf-Nivals-kommenden-Free2Play-Tower-Defense-Titel-mit-Facebook-Anbindung-839970/
18.08.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/prime_world1.jpg
news