• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Retro-Special im Video: Total Annihilation

    Aktuell macht Chris Taylor mit seinem Projekt Wildman auf Kickstarter von sich reden. 1997 erschuf er als Chefentwickler eines der ersten Echtzeitstrategiespiele überhaupt. Total Annihilation wurde mit Preisen überhäuft und lieferte erstmals in diesem Genre polygonbasierte 3D-Graphiken. Es besticht durch die für damalige Verhältnisse riesigen Raumverhältnisse und Einheitengrößen. So macht der schon 4.000 Jahre andauernde galaktische Krieg zwischen den beiden Fraktionen Core und Arm bei Total Annihilation noch heute Laune. Im aktuellen Retro Special zeigen wir Euch warum.

    Aus aktuellem Anlass widmen wir uns im heutigen Retro-Special dem Echtzeitstrategieklassiker Total Annihilation aus dem Jahr 1997. Chris Taylor macht derzeit durch seine Kickstarter-Kampagne zu Wildman von sich reden, seine plötzliche Ankündigung per Update, nur ein erfolgreiches Funding könne sein Entwicklerstudio und damit die Arbeitsplätze seiner Mitarbeiter retten, trägt sicher dazu bei. 1997 war der damals noch junge Chris Taylor als Chefentwickler und Designer bei Cavedog Entertainment für Total Annihilation verantwortlich. Der einfachen Grundidee "mehr und größer" folgend übertrifft die Kartengröße und Einheitenzahl von Total Annihilation Echtzeitstrategiespiele wie Command & Conquer um ein Vielfaches.

    Mit modellierten 3D-Polygonen wird eine Landschaft mit nicht nur grafischer, sondern vor allem taktischer Tiefe erschaffen, was zusammen mit der ballistischen Modellierung der Geschosse ein in jeder Hinsicht dreidimensionales Spielgefühl aufkommen lässt. Die Möglichkeit Einheiten zu Gruppen zusammenzufassen und Stapelbefehle zu erteilen, erscheint heute wenig beeindruckend. Bei initial bis zu 200 Einheiten, und nach Erweiterungen und Patches für Total Annihilation bis zu 5.000 Einheiten pro Spieler und noch größeren Karten, hätten Einzelbefehle aber sicher viele Gamer zum Sportmediziner getrieben.

    Seine große Fangemeinde hat Total Annihilation auch den schon damals im Netz zur Verfügung gestellten kostenlosen Add-Ons wie Karten und Einheiten zu verdanken. So konnte die Community schon Ende der 90er im großen, galaktischen Krieg gegeneinander antreten. Seit 4.000 Jahre versuchen sich im Spiel die Core und Arm Fraktionen gegenseitig auszulöschen. Wir können uns zwischen Transfer von Geist auf Maschine und damit für Core entscheiden oder mit den Arm, die lieber auf Klone setzen und solche Entkörperung streng ablehnen, spielen. Der klassische Symphonieorchester-Soundtrack begleitet uns mal bombastisch zu brutalen Kämpfen oder ruhig beim Scheffeln unserer Ressourcen Metall und Energie, und trägt so einiges zur Atmosphäre von Total Annihilation bei.

    So angefeuert fallen wir mit unseren Kbots, Panzern, Schlachtschiffen und Bombern noch motivierter beim Gegner ein. Kommerziell war Total Annihilation nur mittelmäßig erfolgreich, trotz seiner vielen Auszeichnungen. 2007 brachte auch Chris Taylor mit Supreme Commander einen inoffiziellen Nachfolger auf den Markt. 2012 schließlich wurde mit Planetary Annihilation ein Projekt von ehemaligen Total-Annihilation- und Supreme-Commander-Entwicklern mit über zwei Millionen Dollar mehr als über"fundet", inklusive orchestralem Soundtrack als Stretchgoal und ist damit eines der erfolgreichsten Spieleprojekte auf Kickstarter. Neugierig geworden auf den Klassiker der Echtzeitstrategiespiele? Dann könnt Ihr heute wieder etwas gewinnen! Was das ist und wie Ihr es bekommt, findet Ihr im Videospecial! Bitte beachtet unsere Gewinnspielbedingungen, die Aktion läuft bis einschließlich 13.02.2013. Noch mehr zu Retrospielen, Nerdkultur und Gaming findet Ihr auf unserer Playtime-Seite.

    06:16
    Retro-Special: Total Annihilation - oder: Wer ist eigentlich Chris Taylor mit Gewinnspiel
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von L0wki
    TA war das beste RTS seiner Zeit. Die Massenschlachten waren schon was für sich. :)
    Von E.o.B
    Mit TA bin ich nie so recht warm geworden, dagegen bin ich ein absoluter Fan von Supreme Commander, jedenfalls das…
    Von HMC-Pretender
    Total Annihilation war damals schon sehr cool (bis auf die Einheiten-KI). Wenn ich heute Bock drauf habe, spiele ich…
    • Iris Friedrich
      08.02.2013 09:48 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      L0wki
      am 10. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      TA war das beste RTS seiner Zeit. Die Massenschlachten waren schon was für sich.
      E.o.B
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit TA bin ich nie so recht warm geworden, dagegen bin ich ein absoluter Fan von Supreme Commander, jedenfalls das Erste. Was die sich beim zweiten Teil gedacht haben, ich weis es nicht...
      HMC-Pretender
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Total Annihilation war damals schon sehr cool (bis auf die Einheiten-KI). Wenn ich heute Bock drauf habe, spiele ich aber eher Supreme Commander, das fetzt genauso.
      Serafyn
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was haben wir Total Annihilation im LAN gezockt...unvergessliche Zeit <3
      Gnaba_Hustefix
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Total Annihilation war damals einfach nur genial. Mir hat auch Supreme Commander richtig gut gefallen, nur hätten es dort ruhig paar mehr Erweiterunge geben können (ich sage nur: Komplette Wasser-Basis. In TA noch möglich, in SupremeCommander leider nicht mehr - das hätten sie ruhig noch in ein AddOn stopfen können)

      Schade nur, dass Chris Taylor mit SupCom2 den Weg der "Casualisierung" gegangen ist und alles (oder zumindest vieles) was SupCom und TA ausgezeichnet hatte, über Bord geschissen hat. Aber so ist es nunmal: Entwickler wollen/müssen auch ihre Brötchen verdienen und finanzielle Kassenschlager sind Spiele, die nicht die 08/15-Schiene fahren, oftmals eben nicht. :/
      BlackSun84
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein Fall war TA nie, da es zu sehr auf Masse gebürstet war.
      Gnaba_Hustefix
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gerade das fasziniert mich bis heute an TA und SupCom. Während man bei den meisten, ach so gut wie allen, Echtzeit-Strategietitel nur ein paar Hanserl kommandieren kann und auch noch umständlichstes Mikromanagment betreiben muss, so dass man fast von Geschicklichkeitsspielen sprechen müsste, kann man bei SupCom schön seine riesigen Armeen in aller Ruhe koordinieren und auch den Basisplan weit im voraus planen.

      Hinzu kommt noch ein intelligenter Aufklärungskrieg, den man kaum in anderen RTS Spielen sieht.

      Bin schon gespannt was aus Planetary Annihilation wird.
      Cobr4
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Total Annihilation kenne ich am besten von ihm
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1054292
Playtime
Retro-Special im Video: Total Annihilation
Aktuell macht Chris Taylor mit seinem Projekt Wildman auf Kickstarter von sich reden. 1997 erschuf er als Chefentwickler eines der ersten Echtzeitstrategiespiele überhaupt. Total Annihilation wurde mit Preisen überhäuft und lieferte erstmals in diesem Genre polygonbasierte 3D-Graphiken. Es besticht durch die für damalige Verhältnisse riesigen Raumverhältnisse und Einheitengrößen. So macht der schon 4.000 Jahre andauernde galaktische Krieg zwischen den beiden Fraktionen Core und Arm bei Total Annihilation noch heute Laune. Im aktuellen Retro Special zeigen wir Euch warum.
http://www.buffed.de/Playtime-Thema-237457/News/Retro-Special-im-Video-Total-Annihilation-1054292/
08.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/RetroSpecialTotalAnhilation.png
retro,video,playtime
news