• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • PS4: Sony nennt Preis und zeigt finales Design der PlayStation 4

    Sony hat im Rahmen der E3 2013 den Preis und das Design der PS4 enthüllt. Die PlayStation 4 wird zum Release 399 Euro kosten und ist damit 100 Euro günstiger als Microsofts Xbox One. Wie das Design der PS4 ausschaut, zeigen wir Euch anhand erster Bilder in unserer Galerie. Die PS4 soll zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen.

    Neue Details zur PlayStation 4: Sony hat im Rahmen seiner E3-Pressekonferenz bekannt gegeben, dass die PS4 zum Release für 399 Euro erhältlich sein wird. Damit kostet die neue Sony-Konsole 100 Euro weniger als Microsofts Xbox One. Wann konkret die PS4 auf den Markt kommen soll, kündigte der japanische Publisher während seiner Show zur diesjährigen Electronic Entertainment Expo jedoch nicht an. Der Release der PlayStation 4 ist nach wie vor für das Weihnachtsgeschäft 2013 angesetzt. Neben der Bekanntgabe des Preises zeigte Sony auch das finale Design der PS4.

    Erste Fotos zum Design der PlayStation 4 halten wir in unserer Galerie unterhalb dieser Zeilen für Euch bereit. Zudem kündigte Sony an, dass es bei der Playstation 4 keinerlei Einschränkungen bei der Weitergabe oder beim Weiterverkauf von Spielen gäbe, die mit einem Datenträger gekauft wurden. Auch einen Online-Zwang soll es nicht geben. Allerdings ist für Multiplayer-Duelle eine Playstation-Plus-Mitgliedschaft nötig. Über den PlayStation Blog teilte Sony außerdem mit, dass sich in den Worldwide Studios mehr als 30 PS4-exklusive Spiele in Entwicklung befinden. 20 davon sollen im ersten Jahr der PlayStation 4 auf den Markt kommen. Nach Angaben von Sony befinden sich darunter zwölf komplett neue Marken. Während der E3 2013 zeigte Sony unter anderem neue Spielszenen zu Driveclub, InFamous: Second Son und Killzone: Shadow Fall.

    Zudem waren Entwickler von Bungie (Halo-Serie) auf der PS4-Konferenz zugegen, um erste Spielszenen aus dem kommenden Ego-Shooter Destiny vorzustellen. Ubisoft zeigte Assassin's Creed 4 und Watch Dogs, Square Enix präsentierte Kingdom Hearts und Final Fantasy XV. Warner Bros. überraschte die Gamer mit einer Weltpremiere von Mad Max. Viele weitere News, Videos und Screenshots findet Ihr auf unserer Themenseite zur PlayStation 4. Auf unserer E3-Themenseite laufen alle Meldungen von der derzeit in Los Angeles stattfindenden Spielemesse zusammen.

    05:31
    Driveclub: Hinter den Kulissen der PS4-Entwickler
    Spielecover zu Driveclub
    Driveclub
  • PlayStation 4
    PlayStation 4
    Hersteller
    Sony Computer Entertainment
    Release
    29.11.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Tsukasu
    Naja trotz Nachteil und Vorteile ich hab Sony`s Pressekonferenz genossen. Mega Facepalm gegen MS. Man konnte das fette…
    Von Arrclyde
    Kurz gesagt? Wenn du deinen Rechner nicht runter fährst und immer auf den Knopf der Steckerleiste haust, meinst du das…
    Von Master_DeluXXXe
    eswird nicht plötzlich teurer, wenn du schon durch die ps3 gold hast, gilt das für die ps4 genauso. Hab mir…
    • David Martin Google+
      11.06.2013 09:32 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tsukasu
      am 13. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja trotz Nachteil und Vorteile ich hab Sony`s Pressekonferenz genossen. Mega Facepalm gegen MS. Man konnte das fette grinsen bei den Sony-leute sehen woe sie mit den"kein online zwang" usw ankamen, Auch später wo sie mit den Preisen gekommen sind, konnte man auch das grinsen gegen MS sehen.
      Ich fand die Konferenz geil xD.
      Fradi
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      öhm habe ich grad richtig gelesen? Um Online spielen zu könne brauche ich jetzt wie bei der xbox einen erweiterten account und muss dann monatlich zahlen??? Soll das n schlechter scherz sein??
      Master_DeluXXXe
      am 13. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      eswird nicht plötzlich teurer,
      wenn du schon durch die ps3 gold hast, gilt das für die ps4 genauso.
      Hab mir beimediamarkt für 40€ nen jahr geholt, und hab noch über 10 monate,
      die ps4 kann kommen, hole ich halt noch 1-2 karten.
      Wie gesagt, 3-4 € im monat sind nix und irgendwie muss man den support ja auch blechen wenn man schön lange mit qualitä#t zocken will.
      Fradi
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ihr wisst nicht was genau mit der PS4 kommt daher ist es nicht auszuschließen das es dann nicht mehr 15€ für 3 monate ist sondern 15€ für 1 Monat! Das beste an der PS3 ist ja das du kostenlos Online spielen kannst, du bist da also nicht gezwungen extra geld auszugeben nur um die games dann auch im vollem umfang nutzen zu können! Das war auch einer der gründe warum ch mir damals keine XBOX 360 gekauft habe sondern Sony treu geblieben bin! Und dazu wenn die mitgliedschaft ausläuft haste dann nicht mal mehr zugriff auf die kostenlosen games die du als Plus Mitglied dann erworben hast!
      Master_DeluXXXe
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Auri

      Bei mediamarkt o. saturn sind die karten teilweise um einiges günstiger.
      Man kauft nie Direkt vom hersteller, egal wer es ist in der Spieleindustrie
      Auricom80
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kein neuen Account nur das PlusPowerup Sprich http://de.playstation.com/playstationplus/ für einmal 60 euro im Jahr aller Monate noch Games kostelos
      Master_DeluXXXe
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      denke wenn du zu geizig bist um 3-5€ monatlich für sowas zu zahlen solltest du es lieber ganz lassen
      Phobinator
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      PS2 reloaded^^

      Könnte glatt als Neuauflage der alten PS2 durchgehen
      Hellchamp
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ruffs
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      bei der Stasibox kannst microfon und Kamera aus lassen und alles mitem Kontroller steuern und nur wenn du magst kannst Daten von dir an Microsoft weitergeben
      Trafalgalore
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      du sprichst mir aus der seele black devil
      Arrclyde
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ach das wird man noch früh genug rausfinden ob es so ist. Die Kinect wird noch genug Leute aufregen. Nicht weil sie möglicherweise direkt angesteuert und man damit ausspioniert werden kann. Weil Voicecommand so wirklich gut funktioniert... besonders in Stresssituationen. Oder weil Microsoft so genannte Innovationen niemals irgendwo als einzige Möglihkeit für irgendwas einbauen werden, vor allem dann nicht wenn das Ding überall beiliegt. *Ironie OFF*

      Um es kurz zu sagen: ich rechne damit das Voicecommand und "Wedelfunktion" im direkten Betrieb zu einigen Schwierigkeiten sorgen werden. Und ich rechne Damit das Microsoft verstärkt "Features" einbauen wird um die Kinect zu Supporten, und diese werden nur mit Kinect funktionieren. Desweiteren wird dieser "Always on" und 24-Stunden-Check-in sicherlich mehr als einmal ALLE Spieler davon abhalten Spiele spielen zu können, auch Offline spiele gibt es dann nicht. Wenn die MS-Server für mehr als 24 Stunden aus welchen Gründen auch immer Offline sind sitzen alle XboxONE Spieler auf dem Trockenen.

      Und zu Glauben das eine Apparatur die IMMER eingesteckt sein MUSS an eine Maschine die IMMER mit dem Internet verbunden werden muss, nicht dazu benutzt wird Videos und Tonmitschnitte zu machen, auch ohne die eigene Zustimmung der ist ziemlich naiv und zur Zeit echt schlecht informiert.

      Natürlich hat man immernoch die Möglichkeit die Kamera 100% sicher abzuschalten: 1.) die Konsole an eine Steckdose zu hängen die man perschalter ausschaltet, oder 2.) die Kosole erst gar nicht zu kaufen..... zu mindest so lange bis Microsoft den ganzen Mist den sie verbockt haben wieder ändert. Und das können sie, sie brauchen nur einen Schubs.
      Black Devil 2007
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Zum Thema "Das sagt XY"... Sony sagt sie würden nicht sowas machen, aber, das sagt Sony xD Wer sagt dass das nicht so wäre?

      Also echt, wer so paranoid ist glaubt wohl auch das in Area 51 Aliens liegen -.-
      Arrclyde
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das sagt Microsoft.... Jetzt aber mal meine Frage: Wenn ich doch die Kinectfunktionen ALLE ausstellen können soll, warum muss es Trotzdem eingesteckt sein? Das wird doch kein Hardware Dongle sein. Also warum muss es trotzdem mit der KOnsole verbunden sein. Das ist werder logisch noch unterstützt es die Aussage "Man kann es komplett abschlaten".

      Wer wirklich paranoid ist kann es rausziehen..... nur dann funktioniert die Konsole nicht.
      Geronimus
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      eigentlich bin ich ja ein xbox fan...ich steige aber lieber auf die ps4 um und lass die stasi-box links liegen
      ausserdem habe ich überhaupt keine lust mir von der NSA beim zocken zuschauen zu lassen!!!
      Arrclyde
      am 13. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kurz gesagt? Wenn du deinen Rechner nicht runter fährst und immer auf den Knopf der Steckerleiste haust, meinst du das ist gut für deinen Rechner? Da sich bei der Xbox one das ding nicht abmelden lässt (so die bisherige Info) und auch die Konsole nicht vollständig runterfährt (autoupdates, standby patching) ist das bestimmt auf Dauer auch nicht gut. Ich denke mal das ist von MS gar nicht wirklich vorgesehen das man das macht auf Grund der genannten features.

      Und du darfst nicht vergessen: kein Internet für mehr als 24 Stunden, keine Spiele (auch keine offline-Spiele). Keine Kinect (weil durch die Ausknippserei kaputt) und das Ding springt nicht mal an.
      Trafalgalore
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also nur mal kurz zu einem Punkt, wieso sollte es nicht gehen die Konsole an Schaltbare leiste zu klemmen?
      Also wenn das nicht geht dann hat MS aber derben Schnitzer drinne...

      und wie ganz unten bei mir gesagt, wer das alles nicht wil kauft sie nicht das kann ich nicht oft genug betonen...es sind ja nur die möglichkeiten die ich aufzähle.Nicht mehr und nicht weniger
      Arrclyde
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit dem Abkleben funktioniert aber nur wenn die Kinect das "schwarze Bild" nicht als Defekt interpretiert und die Konsole in den Sicherheitismodus fährt. Sprich "bin kaputt bitte Kinect reparieren".

      Es geht gar nicht daraum was sie alles könnte. Sondern darum das man als Kunde keinen Einfluss darauf mehr hat. Abkleben ist eine Möglichkeit (im übrigen hilft es auch beim Laptop den Kameratreiber zu deinstallieren, mann muss sich seinen Schönen Lappi nicht mit nem Pflaster verschandeln).
      Auf die Frage: "Wenn ich alles abschalten kann, und ihr nicht alles Mit schneidet und mitlauscht und sie Theoretisch und technisch aus ist.... warum muss die Kinectkamera umbedingt eingesteckt bleiben?" Hat MS bis heute keine Antwort gegeben. Das ist weil auch wenn alle Funktionen ausgeschaltet sind Kinect immer noch läuft und "nur auf eine Kommando warte => Xbox on" und ich wette das Umdrehen, abkleben und Bild davor hängen alles nichts bringen wird, weil dann die Xbox wahrscheinlich den Dienst quittiert.

      Das das einige besorgt kann ich sehr gut verstehen. Mich besorgt es nicht weil ich auf Grund der 359 anderen Probleme die Xbox kategorisch ablehne. Aber andere als "paranoid" darstellen damit wäre ich ganz vorsichtig, ansonsten gilt man schnell als sehr naiv.

      p.s.: Ob das mit der Steckdose klappt ist auch so eine Sache. Aber da die Konsole dann nicht im Standby ist, fällt mit der Methode das tolle "Patchen wenn man die Konsole nicht nutzt"-Feature auch weg.
      Trafalgalore
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn ich wahrscheinlich eher zu´r PS4 tendieren, aber ehrlich: Wen juckt das mit der Kamera von Kinect wirklich? KEINEN, abkleben wie beim Laptop (gang und gebe seit Jahren) Wer stört sich dran das das Mikro angeblich jedes Wort an MS weiterfunkt ? Auch Keinen: XBOX 1 an Schatlbare Steckdosenleiste und sie läuft nur dann wenn man will.(man könnte ja rausposaunen das man seit Jahren ein Verhältnis mit der Nachbarin haben )
      Und wer das nicht will kauft sie sich nicht, weiß nicht was da Montatelang diskutiert werden muß xD :p
      Arrclyde
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Black Devil ist mit Sicherheit einer von denen die nicht sorgsam mit ihren Daten umgehen WOLLEN. Mancha haben die Kontrolle was sie wo Preisgeben mein junger Freund. Und wie Jabur richtig sagt... es ist egal ob irgendwelche Firmen Dtaensätze über mich sammeln und analysieren. Das sind Datensätze. Keine Videos oder Tonmitschnitte. Wer diese sehr ernsten Bedenken einiger als paranoid abtut.... again: ist einfach nur naiv und zur Zeit schlecht informiert.
      Jarbur
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Bisher habe ich aber noch keine Kamera installiert die Pausenlos in mein Wohnzimmer glotzt und kein Mikrofon das alles mit aufzeichnet was ich sage und so soll es auch bleiben. Von daher kommt mir die Stasibox (guter Begriff) nicht ins Haus.
      Black Devil 2007
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ooooh, arme sau, er kann nicht entkommen... wovor eigentlich? Isser denn ein Schwerverbrecher? Dann ist es ne gute Sache, somit schnappen sie ihn schneller. Aber sonst... man kanns mitm paranoid-sein echt übertreiben.
      Konzerne kontrollieren uns schon seit Jahren, aber hier meckert ihr rum, yay!
      Aallleesskklaarr
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die machen immer weiter und weiter mit ihren Überwachungmethoden. Irgendwann wird mal jemand an die Regierung kommen der das ausnutzt. Dann gnade dir Gott. Die speichern die Daten unbegrenzt. Können immer nachsehen wen du so vor 20-30 Jahren in deinem Wohnzimmer zu Besuch hattest, was dort so rumlag usw. Verknüpfen das mit deinen Emails, Facebook und Iphone-Daten etc. etc. Und schon hast du keine Chance mehr zu entkommen arme Sau!
      SireS
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Denk ich mir auch, die wissen schon genug von uns^^
      Nestoria
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Anfangs habe ich eher zu Xbox tendiert aber nachem dem man dort um eine Zwangsweise internet anbindung nicht herrum kommt und Spiele nur schwer bis garnicht getauscht/ verkauft werden können ist für mich dei PS4 der klare gewinner.

      Die Multimedia einstellungen von der Xbox ONE brauche ich nicht und auf Kinect kann ich auch verzichten, und für das dann 100€ mehr zu zahlen sehe ich dann auch nicht ein. Unterm strich ist nun PS4 der sieger in diesen Duell und das hat sich Microsoft selber zu zuschreiben, den für eine Spiele Konsole haben sie diesmal einfach ihr hauptaugenmerk auf den falschen breicht gelegt.
      Skabeast
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      mir gehts auch so.
      aber das design ist mal ärmlich...
      erban
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      M$ hats mit xbox so versaut da brauch Sony nichts groß zu tun um besser zu sein.
      Zwischen xbox und ps4 ist für mich die ps4 klarer Sieger selbst wenn xbox noch preislich auf ps4 runter gehen würde.

      Bleibt nur noch abzuwarten was Nintendo zu bieten hat.
      Saftschubsenschubser
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ist nicht nur die Hardware beinahe identisch, sondern auch das unterirdische Design. Sollte Microsoft den Preis der Xbox One nicht angleichen, fällt die Entscheidung nicht besonders schwer.
      Master_DeluXXXe
      am 12. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Leute sagen die hardware ist fast gleich,
      Aber auf dem Bild sieht man das die ps ne bessere graka und deutlich besseren ram hat.
      Soviel zum thema gleichauf *kopfschüttel*
      Arrclyde
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da fehlen mir aber die Leistungsmerkmale (oder besser die errechneten oder vorläufigen) Leistungsmerkmale. Gut, da werden wir wohl die ersten Benchmarks abwarten müssen. Die Prozessorarchitektur, die Weise wie die Ifrastuktur arbeitet und die optimierte Performance zwischen OS und Hardware das alles kann eine riesen Unterschied machen. Wenn sich MS zu sehr auf seine Multimediainhalte konzentiert leidet mit unter die Spieleperformance erheblich. Scheinbar gibt es probleme mit dem integrierten Speicher der Xbox one und Gerüchte beschwören ein downclocking des Prozessors herauf.... WENN sich das als war herausstellt, hat MS möglicher weise einen erheblichen Rückstand
      Saftschubsenschubser
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja okay, über Geschmack lässt sich bekanntlich schlecht streiten.

      Zur Hardware: http://images.derstandard.at/2013/05/27/1369372777025-XboxOne-PS4-Hardware.jpg

      Meiner Einschätzung wird sich die Qualität nicht sonderlich unterscheiden. Der Preisunterscheid ist sicherlich mit dem bei der Xbox integrierten Kinect Sensor verbunden. Außerdem konzentriert sich Microsoft ja außerordentlich intensiv auf multimediale Inhalte (die für mich so dermaßen überflüssig sind), mit den sie den Preis -vorallem auf den US Markt bezogen rechtfertigen können.

      Aber mal abwarten, was sich in nächster Zeit tut. Gerade jetzt, wo beide Entwickler quasi mit offenen Karten spielen.
      Arrclyde
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Identische Hardware würde ich nicht sagen.... Aber im gleichen Maße wie die Hardware sich unterscheidet, unterscheiden sich auch die Arbeitsweisen der beiden Konsolen. Ich würde es erst auf Praxistests ankommen lassen und davon abhängig machen wollen.
      Eyora
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Design der PS4 ist doch ganz hübsch. Hat etwas Equilibrium mäßiges.
      Bandit 1
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ist schon ein verlockendes Angebot.

      Ich meine, meine Graka kostet meistens so viel neu. Also so gesehen
      ist die PS ein echtes Schnäppchen. ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1073542
PlayStation 4
PS4: Sony nennt Preis und zeigt finales Design der PlayStation 4
Sony hat im Rahmen der E3 2013 den Preis und das Design der PS4 enthüllt. Die PlayStation 4 wird zum Release 399 Euro kosten und ist damit 100 Euro günstiger als Microsofts Xbox One. Wie das Design der PS4 ausschaut, zeigen wir Euch anhand erster Bilder in unserer Galerie. Die PS4 soll zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen.
http://www.buffed.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PS4-Sony-nennt-Preis-und-zeigt-finales-Design-der-PlayStation-4-1073542/
11.06.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/06/PlayStation_4_Design_2.jpg
ps4 playstation 4,sony,konsole
news