• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      16.05.2013 16:28 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Variolus
      am 17. Mai 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      FDP und CSU? Das sind doch die beiden Läden, die am lautesten gebrüllt haben, dass Computerspiele die hauptverantwortlichen Gründe für die Amokläufe in Deutschland sind (Mobbing in der Schule, desinteressierte Waffennarren als Eltern, Ausgrenzung und Brittney Spears gibt's schließlich gar nicht -.-) und wir viel härtere Kontrollen und Beschränkungen brauchen...
      Und nun sowas? Nehm ich denen irgendwie nicht ab, ich weiß auch nicht warum. Aber war es nicht die bayrische CSU, die z. B. Dead Space auf den Index gebracht hatten? Und auch Anträge für deutsche Blockbuster gestellt haben (Far Cry, Crysis usw. gerade das Vorzeigestudio Crytek hat da lustige Erfahrungen gesammelt)
      Big
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Dadurch wird Rösler zwar auch nicht sympatischer aber ich habe mal eine Nadel aus der Rösler Voodoo-Puppe gezogen. Vielleicht merkt er ja dadurch das das stechen im Skrotum nachgelassen hat das er auf dem richtigen Weg ist.
      Pandha
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Kein Grund um irgendeine Partei zu wählen, aber die Aussage, dass Computerspiele nichts böses sind, Deutschland kulturell als auch wirtschaftlich bereichern, und es davon mehr geben sollte, ist doch toll. Auch wenn es den Gamern natürlich schon vor Jahren aufgefallen ist
      acktonk
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bitte nicht aus Deutschland. Da kommen dann sicher haufenweise "politisch korrekte" Titel, wie ein Klick-Adventure in dem man mit Claudia-Roth und Cem Özdemir die NSU bekämpft oder ein DOTA-Clon bei dem man Borkenkäfer vor Bulldozern rettet.

      Risen 2 hat mir gezeigt dass wir die Welt nicht mit deutschen Spielen belästigen sollten. Ich glaube wir Deutschen haben andere Stärken, aber Videospiele überlasst lieber den Amis oder Japanern.
      Gnaba_Hustefix
      am 19. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @acktonk

      Was für ein Kack-Kommentar. Es gibt genügend deutsche Spieleperlen, die auch internationalen Erfolg feierten und die viele Spieler nicht missen möchten.
      acktonk
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei Crytek finde ich es schade dass sie sich so derart der amerikanischen Kultur anbiedern und deren Spiele nie in Deutschland spielen. Die Spiele der Amis spielen schliesslich auch meistens in den USA.

      Crytek als deutsches Entwicklerstudio wahrzunehmen fällt mir daher eher schwer, auch wenn sie es natürlich sind.
      Pandha
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Crysis ist von Crytek, die ihren Hauptsitz in Frankfurt haben. Es gilt als einer der Ego-Shooter mit einer der besten Technologie. Und andere Länder entwickeln auch schlechte Spiele (das soll keine Wertung von Risen2 sein, ich hab es nicht gespielt)
      Wynn
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und hier ist das erste spiel made in deutschland von rösler

      http://www.youtube.com/watch?v=tzG9WYMQiX0
      Theobald
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Der junge Mann ist mit 14 Jahren ( meines Wissens nach ) in die FDP eingetreten. Was soll also aus einem werden, der in seiner Jugendzeit schon so ein schwer abnormes Verhalten an den Tag gelegt hat ( frei nach Max Uthoff ) ?

      Dann soll der junge Mann mal seinen ganzen alten Politikerkumpels, Teilzeitmisanthrophen, Scheintoten und sonstigen Lebensversagern in den Allerwertesten treten. Immerhin hat es die Politik, gerade die Politik in den letzten Jahren Spieleentwicklern und Gamern alles andere als leicht gemacht, in Deutschland von der ahnunglosen Masse nicht als potentielle Ansammlung von Nerds, Bekloppten oder gleich verkappte Amokläufer oder sonstige Gewaltverbrecher gesehen zu werden.

      Davon mal abgesehen, dem Rösler und seiner Partei würde ich meine Stimme eigentlich unter keinen Umständen geben. Mir fällt kein Szenario ein, welches mich dazu bringen könnte, diese neoliberale Sch....partei zu wählen.

      Ach ja, gibt es in dem Video irgendwas mit Mehrwert? Die Bilder lassen nicht darauf schließen, und Lebenszeit habe ich nicht unendlich über .
      Ashenda
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also wenn die Politiker die Gamer als wichtige Wählerschaft sieht, ist das meiner Meinung nach eine positive Entwicklung. Vielleicht gibt es in Zukunft ja dann zur Abwechslung auch mal qualifizierte Aussagen aus der Politik zum Thema Computerspiele. Der Gamer als Wähler und nicht nur als Sündenbock für Amokläufe etc... Gefällt mir
      Schrottinator
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Sorry, aber ich kauf Rösler einfach nicht ab, was er da verzapft.
      Ogil
      am 16. Mai 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ich schon. Vor allem Tower Defense - da hat er schon frueh geuebt, wie man auf verlorenem Posten gegen ungezaehlte Gegner standhaelt. Die Frage ist: Haben ihn solch Spiele dann in die Arme der FDP getrieben? Es ist schliesslich immer davon auszugehen, dass Computerspiele die Ursache jedes Fehlverhaltens sind...
      Gwildo
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ach ja, putzig, wie der Rösler auf verzweifeltem Stimmenfang ist...
      XMcLane
      am 16. Mai 2013
      Kommentar wurde 12x gebufft
      Melden
      Aber für vier euro die stunde kann man sich keine blockbuster spiele leisten.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1070024
Panorama
Politiker-LAN 2013: Philip Rösler will deutsche Blockbuster-Games
Die Politik spielt wieder, einmal im Jahr wird zum Spielen im Bundestag geladen. Am 15. Mai 2013 war es soweit, und selbst Vizekanzler Philip Rösler ließ sich zum Halten einer Keynote hinreißen. Im Rahmen der zweiten Politiker-LAN wünschte er sich qualitativ hochwertige Spiele aus deutschen Landen.
http://www.buffed.de/Panorama-Thema-233992/News/Politiker-LAN-2013-Philip-Roesler-will-deutsche-Blockbuster-Games-1070024/
16.05.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/05/Philipp_Roesler.jpg
news