• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Paladins für Noobs... Einsteiger: Guide zum MOBA-Brawler Teil 1 - das erste Match
    Quelle: buffed

    Paladins für Noobs... Einsteiger: Guide zum MOBA-Brawler Teil 1 - das erste Match

    Paladins: Champions of the Realms ist ein actiongeladener Team-Shooter mit MOBA-Elementen und kann am PC völlig kostenfrei gespielt werden. Nun seid ihr neugierig auf das Spiel, habt aber keine Ahnung, was euch erwartet? Macht nix, wir machen eine Einsteiger-Guide-Reihe für euch, damit ihr genauso viel Spaß in Paladins haben könnt, wie wir! In Teil 1 behandeln wir das Tutorial und das erste Match.

    Paladins ist seit dem Start der Beta des Teamshooter-MOBAs für den PC ein stetig heißes Eisen, das von den Entwicklern von Hi-Rez Studios kontinuierlich aktualisiert und verbessert wird. In den letzten Wochen erst sind die drei neuen Helden Inara, Lex und Seris in die Beta gekommen, damit gibt's inzwischen 25 Helden in Paladins. Von Tanks über Schadensverursachter und Unterstützer bis hin zu Flankierern bietet euch der Paladins-Roster für jeden Spielgeschmack etwas - egal ob ihr euch lieber hinter der Deckung verschanzt mit Kinessa, mit Pip einen flotten Supporter spielt oder euch mit Fernando mitten in die Gegnermengen wagt.Paladins jetzt kostenlos spielen!

    Habt ihr Paladins noch nie ausprobiert? Nutzt jetzt die Chance, wenn ihr ein bisschen Bock auf Overwatch habt, ohne gleich das Geld dafür auszugeben - dann schnappt euch kostenlos die Paladins-Beta. Denn in Paladins steckt auf der einen Seite viel Overwatch, aber auf der anderen Seite auch so viel Taktik wie in einem MOBA á la League of Legends. Und wir machen uns auf, als totale Noobs Paladins zu erkunden - seid mit dabei!

    Paladins: Account erstellen

          

    Es gibt nicht viel, was einfacher ist, als einen Account für Paladins zu erstellen - besucht die offizielle Webseite zu Paladins und meldet euch einfach an. Ihr könnt dann gleich den Client herunterladen und loszocken; ihr müsst dafür keine nervigen Bestätigungslinks klicken oder auf eine Einladung warten. Ist der Client einmal heruntergeladen, startet ihr Paladins und legt automatisch mit dem Tutorial los. Das Tutorial, in dem ihr grundlegende Basics wie die Bewegung und die Einnahme der Kontrollpunkte beigebracht bekommt, bestreitet ihr mit dem Schadensausteiler Viktor der Overwatch-Veteranen an Soldier:76 erinnern wird.
    Nur ein Champion pro Seite! Nur ein Champion pro Seite! Quelle: buffed

    Paladins: Tank, Unterstützung, Schaden, Flanke

          

    In Paladins findet ihr vier "Klassen": Tanks stecken ein bisschen mehr ein und dienen vornehmlich der Beschützung des Teams oder der Payload. Unterstützer halten sich eher dem Kampfgeschehen fern und verteilen Heilungen beziehungsweise kontrollieren die Gegner. Schadensausteiler halten mehr aus als die Flanken-Champions und tummeln sich auch gerne mal mitten in den Feindesreihen, während die Flankierer sich einen geschützten Ort suchen, um die gegnerischen Champions von dort aus aufs Korn zu nehmen. Oder um dem Feind über Schleichwege in den Rücken zu fallen. Im unübersichtlichen Kampfesgetümmel kann es mal passieren, dass ihr mittendrin im Geschehen landet, auch wenn ihr da von eurer Rolle her nichts zu suchen habt. Keine Sorge, orientiert euch einfach neu.

    Paladins: Das erste Match

          

    Im Belagerungsmodus nehmt ihr erst die Ladung ein und transportiert sie dann zum Ziel. Im Belagerungsmodus nehmt ihr erst die Ladung ein und transportiert sie dann zum Ziel. Quelle: buffed Das erste Match bestreitet ihr sehr wahrscheinlich im Belagerungsmodus. Dabei gilt es, die Payload einzunehmen und danach zum Ziel transportieren - dasselbe Prinzip wie im Tutorial. Das Team, das zuerst vier Punkte macht, gewinnt; es gibt jeweils einen Punkt fürs Einnehmen und einen für den Transport der Ladung. Wenn ihr allerdings unter "Spielen" (oben links im Startbildschirm) drückt und "Einfach" auswählt, seht ihr noch weitere Spielmodi, und zwar "Survival" und "Ladung". Des Weiteren seht ihr weiter rechts noch zwei Modi - die PvE-Herausforderung und die Testkarten. Die beiden werden allerdings erst mit Accountlevel 15 freigeschaltet.

    Ihr müsst jetzt keine Angst haben, dass ihr sofort auseinandergenommen werdet, denn ihr spielt bis Accountlevel 5 gegen Bots und erst danach gegen echte Spieler. So habt ihr die Chance, euch ein bisschen einzugewöhnen, bevor es hart auf hart kommt.

    Paladins: Welchen Champion?

          

    Anders als in Overwatch stehen euch nicht alle Champions zur Verfügung. Da ihr Paladins umsonst spielt, fragen die Entwickler einen Kaufpreis für viele Helden ab, aber längst nicht für alle! Wenn ihr also erst einmal nur ins Spiel hineinschnuppern wollt, dann sind die Champions, die kostenlos zur Verfügung stehen, komplett ausreichend. Außerdem gilt, dass nur ein Champion pro Team gewählt werden darf - zwei Viktors in einem Team gibt's also nicht. Beim Pick müsst ihr also entweder schnell sein. Besser ist's natürlich, wenn ihr schon in etwa eine Ahnung davon habt, welche Rolle ihr spielen möchtet. Für Tank-Einsteiger funktioniert Fernando so gut wie Reinhardt in Overwatch. Supporter greifen etwa zu Pip, der Schaden austeilt und gleichzeitig heilen kann. Wollt ihr Schaden verursachen, dann nehmt Viktor, den ihr schon aus dem Tutorial kennt. Kinessa ist eine Flanken-Dame, die stark an Widowmaker erinnert. Und auch Skye ist eine gute Wahl. Die erste legendäre Karte gibt's für jeden Champion in Paladins umsonst, die anderen müsst ihr aus Essenzen craften. Die erste legendäre Karte gibt's für jeden Champion in Paladins umsonst, die anderen müsst ihr aus Essenzen craften. Quelle: buffed

    Paladins: Die Legendäre Karte

          

    Zu Match-Beginn wählt ihr eine legendäre Karte, die einen mächtigen Effekt hat, und sich in den meisten Fällen positiv auf eine eurer Fähigkeiten auswirkt. Die erste legendäre Karte ist für euren Champion immer freigeschaltet, für die anderen beiden müsst ihr Essenzen ausgeben. Die sammelt ihr unter anderem darüber, dass ihr Helden und euren Account levelt und so Truhen öffnen könnt. Zum Rumprobieren reicht freilich völlig die erste Karte, wählt diese also aus.

    Paladins: Das Deck wählen

          

    Wie, ihr habt doch schon einen Champion gewählt - wieso denn jetzt auch noch ein Deck? Ganz einfach, in Paladins lassen sich taktische Feinheiten anpassen, indem ihr aus der Kartensammlung eures Accounts ein Deck aus fünf Karten zusammenstellt. Wie bei der legendären Karte passt ihr auch über das Deck die Fähigkeiten eures Champions an; seht es als Feintuning an. Ihr pimpt den Schaden eurer Waffe oder die Menge eurer Heilungen ein wenig. Grundlegend ändert ihr die Spielweise eures Champions damit aber nicht. Ihr macht weder aus Pip einen Tank noch aus Fernando einen Heiler. Jedem Champion steht von Haus aus ein Deck zur Verfügung - wählt einfach das aus und gut ist. Wer sich tiefer mit der Materie beschäftigen will, hat dafür noch ausreichend Zeit, wenn ihr euch eine Handvoll Helden herausgesucht habt.

    Paladins: Der Shop im Match

          

    Wer den automatischen Kauf im Gegenstands-Shop während des Matchs nicht haben will, deaktiviert ihn. Wer den automatischen Kauf im Gegenstands-Shop während des Matchs nicht haben will, deaktiviert ihn. Quelle: buffed In der Vorbereitungsphase eines Matchs und jedes Mal, wenn ihr in den Spawnraum zurückkehrt, könnt ihr über "I" den Shop aufrufen. Während des Matchs sammelt ihr Credits, etwa wenn ihr an Kills der Gegner beteiligt sein. Der Shop lässt euch unterstützende Boni in vier Kategorien kaufen. Denkt aber daran, dass ihr pro Match nur einen Bonus pro Kategorie kaufen könnt. Wer beispielsweise mit dem Mount, das euch schneller vom Spawnpunkt zum Ort des Geschehens transportiert, flinker unterwegs sein will, muss auf einen Tempoboost per Pedes verzichten.

    Um das Shopping im Match-Laden ein bisschen einfacher zu machen, ist der automatische Einkauf standardmäßig aktiviert, damit ihr nicht vergesst, eure Credits auszugeben. Wenn ihr auf die automatische Bevormundung keine Lust habt oder euch bereits ins Spiel eingefunden habt, dann könnt ihr die Funktion im Gameplay-Menü deaktivieren, das ihr über den Klick auf "Optionen" erreicht.

    Paladins: Die Belohnungen für ein Match

          

    Nach Abschluss eines Matchs gibt's Erfahrungspunkte und Gold für euren Account. Nach Abschluss eines Matchs gibt's Erfahrungspunkte und Gold für euren Account. Quelle: buffed Habt ihr euer erstes Match hinter euch gebracht? Dann geht's an die Bescherung, denn natürlich werdet ihr für euren Einsatz belohnt. Basierend auf euren Leistungen erspielt ihr Gold für euren Account sowie Erfahrungspunkte für euren Account und den Helden, den ihr gespielt habt. Steigt ihr im Account- oder Heldenrang auf, dann erhaltet ihr außerdem Strahlende Truhen, die wiederum Karten für die Champion-Decks in Paladins enthalten. Auch Goldbelohnungen sind möglich.

    Paladins: Login-Bonus und Tagesbelohnungen

          

    Nach der Abrechnung eines Matchs seht ihr außerdem noch eventuelle Boni wie etwa den täglichen Bonus von 300 Gold für den ersten Sieg des Tages. Den ersten Sieg des Tages könnt ihr dreimal pro Tag erreichen. Das Gold wiederum könnt ihr in Kombination mit Kristallen (der Bezahlwährung von Paladins) im Item-Shop auf den Kopf hauen; für Truhen, Champions, Stimmenpakete und mehr. Und es gibt außerdem eine tägliche Login-Belohnung. An den ersten fünf Tagen dürft ihr Gold einfordern, an den letzten beiden sogar Kristalle, die zweite Shop-Währung. Es lohnt sich also am Ball zu bleiben.

    Und damit habt ihr euer erstes Match in Paladins: Champions of the Realm erfolgreich gemeistert! Lust auf mehr? In unserem nächsten Einsteiger-Guide widmen wir uns den verschiedenen Spielmodi und den Gegenständen im Shop, damit ihr für jeden Spielmodus gewappnet seid! Und wenn ihr mit uns rumnooben wollt, dann holt euch doch kostenlos den Paladins-Client und fügt "Cairwen" eurer Freundesliste hinzu!

    02:07
    Paladins: Supporterin Seris und Open Beta Patch 48 im Video vorgestellt
    Weitere Neuigkeiten zu Paladins Paladins: Mal'Dambas Kanzler-Skin bunkert Hi-Rez exklusiv in den Emporium-Truhen. PC PS4 XBO 0

    Paladins: Emporium-Truhe mit epischen Skins gratis abstauben

      Spielern der kostenlosen Paladins-Beta schenkt Hi-Rez jetzt eine Emporium-Truhe, aus der ihr mit ein bisschen Glück Mal'Dambas neuen Kanzler-Skin ziehen könnt.
    Paladins: Vom 21. bis 23. April gibt's Strahlende Truhen für eure ersten drei Siege des Tages. PC PS4 XBO 0

    Paladins: Bonus-Truhen für die drei ersten Siege des Tages vom 21. bis 23. April

      In Hi-Rez' MOBA-Shooter Paladins hagelt es vom 21. bis 23. April Bonus-Truhen für die ersten drei Siege des Tages. Alle Infos gibt’s hier.
    PC PS4 XBO 0

    Paladins: Supporterin Seris und Open Beta Patch 48 im Video vorgestellt

      Paladins ist um Open Beta Patch 48 und damit um den Support-Helden Seris bereichert worden. Schaut euch das Video zum Patch an.
    • Elenenedh Google+
      22.04.2017 12:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1226128
Paladins: Champions of the Realm
Paladins für Noobs... Einsteiger: Guide zum MOBA-Brawler Teil 1 - das erste Match
Paladins: Champions of the Realms ist ein actiongeladener Team-Shooter mit MOBA-Elementen und kann am PC völlig kostenfrei gespielt werden. Nun seid ihr neugierig auf das Spiel, habt aber keine Ahnung, was euch erwartet? Macht nix, wir machen eine Einsteiger-Guide-Reihe für euch, damit ihr genauso viel Spaß in Paladins haben könnt, wie wir! In Teil 1 behandeln wir das Tutorial und das erste Match.
http://www.buffed.de/Paladins-Champions-of-the-Realm-Spiel-56146/Guides/Einsteiger-Match-1226128/
22.04.2017
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2017/04/PaladinsFB-buffed_b2teaser_1691.jpg
guides