• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Overwatch: Die Beta kommt zurück - das muss jetzt endlich drin sein

    In wenigen Wochen kommt die Beta von Overwatch aus der Winterpause und geht in die nächste Test-Phase. Mit an Bord erwarten wir einige neue Features und vielleicht sogar die ein oder andere zusätzliche Karte sein. Nur neue Helden kommen keine, das haben die Entwickler von Blizzard bereits ausgeschlossen.

    Die erste Beta-Phase von Overwatch kann man durchaus als Erfolg bezeichnen. Die Server liefen stabil, das Spiel hatte keine groben Mängel und das Gameplay traf den Nerv der meisten Spieler. Allerdings beschäftigten sich die wenigsten länger als einige Stunden mit Blizzards neuem Team-Shooter. Das lag aber keinesfalls an einem schwachen Spiel, als vielmehr an fehlenden Inhalten. Hier lag bisher die große Schwäche der Overwatch: Die zwete Phase der Beta startet Ende Januar oder Anfang Februar. Overwatch: Die zwete Phase der Beta startet Ende Januar oder Anfang Februar. Quelle: Blizzard Overwatch-Beta, die in der kommenden Test-Phase beseitigt werden muss. Zwar wurde noch kein neues Feature oder ähnliches angekündigt, die Entwickler vermeldeten aber vor kurzem, dass sich der Start der Beta eventuell im wenige Wochen verschiebt, da einige Dinge noch in der Entwicklung sein. Da neue Helden im Laufe der Beta nicht mehr kommen werden, wie Blizzard bereits bestätigte, kann es sich dabei eigentlich nur um zusätzliche Karten oder Features handeln.
    Wir haben das zum Anlass genommen und alle Dinge zusammengefasst, die wir beim Neustart der Beta in Overwatch sehen wollen.

    Overwatch: Neue Spielmodi

          

    Einen Punkt einzunehmen oder zu verteidigen macht durchaus Spaß und passt zu einem Team-Shooter wie Overwatch, bei dem das gemeinsame Vorgehen im Vordergrund steht. Gleiches gilt auch für den zweiten derzeit im Spiel implementierten Spielmodus. Bei der Frachtbeförderung müsst Overwatch: Die zwei bisherigen Spielmodi sind toll. Auf Dauer aber etwas eintönig. Overwatch: Die zwei bisherigen Spielmodi sind toll. Auf Dauer aber etwas eintönig. Quelle: Blizzard ihr ein Fahrzeug einnehmen und auf seinem Weg durch die gesamte Karte begleiten. Auf Dauer werden aber auch die spannendsten Spielmodi langweilig. Abwechslung muss her, aber genau diese bietet Overwatch derzeit noch nicht. Wir wünschen uns dementsprechend zahlreiche zusätzliche Spielvariationen. Ein reiner Deathmatch-Modus beispielsweise, auch wenn Blizzard diesen bereits mehrfach ausgeschlossen hat, weil er nicht zur Philosophie des Spiels passe. Domination mit mehreren Punkten oder ein Capture the Flag könnten ebenfalls etwas Abwechslung in das Spiel bringen. Was auch immer bei Blizzard in Planung ist, eins steht jedenfalls fest. Nur mit den zwei bisherigen Spielmodi wird Overwatch kein Erfolg. Der Langzeitspaß ist damit schlicht zu gering.

    Overwatch: Ein Fortschrittssystem

          

    Die Langzeitmotivation in Overwatch war in der ersten Test-Phase der Beta aber auch aus anderen Gründen nicht besonders hoch. Neben der fehlenden Variation in den Spielmodi gab es nämlich zudem keinerlei Fortschrittssystem. Ihr habt also "nur zum Spaß" gespielt. Natürlich sollte der Spaß immer an erster Stelle stehen, wenn ihr eure kostbare Zeit mit einem Spiel verbringt. Nichtsdestotrotz fühlt es sich gut an, wenn man für die Overwatch: Ein Fortschrittssystem wie in Heroes of the Storm würde sich auch für den Team-Shooter eignen. Overwatch: Ein Fortschrittssystem wie in Heroes of the Storm würde sich auch für den Team-Shooter eignen. Quelle: Blizzard investierte Zeit zusätzlich belohnt wird. Und sei es nur ein Heldenlevel, der durch gewonnene Erfahrungspunkte ansteigt. Den meisten würde das wohl schon reichen, da man sich auf diese Weise mit anderen Spielern vergleichen kann. Wer hat wieviel Erfahrung auf dem Buckel? Vielleicht noch gepaart mit Leveln der einzelnen Helden. Ein System also, ähnlich dem von Heroes of the Storm. Auch dort bringen die Charakterstufen keine wichtigen Vorteile, sie spornen trotzdem zum Weiterspielen an. Damit einhergehend ist unser nächster Wunsch.

    Overwatch: Ein Ranglistensystem inklusive Matchmaking

          

    In einem kompetitiven Shooter wie Overwatch wollen die Spieler nicht nur Spaß haben, sie wollen sich außerdem mit anderen messen können. Jeder will besser als der andere sein. In den meisten Spielen gibt es zu diesem Zweck eine Rangliste, in der man durch Siege mit seinem Team aufsteigen kann. So etwas fehlte in Overwatch noch gänzlich. Wir sind uns aber ziemlich sicher, dass der Shooter nicht ohne ein solches Feature Overwatch: Mit einer Rangliste steigt die Langzeitmotivation und es gäbe eine Grundlage für einen Matchmaker. Overwatch: Mit einer Rangliste steigt die Langzeitmotivation und es gäbe eine Grundlage für einen Matchmaker. Quelle: Blizzard veröffentlich wird und wir es daher schon bald auch in der Betas zu Gesicht bekommen werden.
    Immerhin hängt noch ein weiterer Punkt an einem solchen System. Aktuell werden die Spieler den Partien vollkommen zufällig zugelost. Das kann mitunter zu sehr frustigen Erlebnissen führen. Denn wie in anderen Spielen auch, unterscheidet sich das Können der einzelnen Spieler teils erheblich voneinander. Außerdem kam es vor, dass eingespielte Teams gegen Zufallsgruppen antraten und mit ihnen den Boden aufgewischt haben. Es fehlt also ein gutes Matchmaking-System. Dieses braucht aber auch eine Einteilung der Spieler, auf die es zurückgreifen kann. Genau wie in Hearthstone könnte eine Rangliste diese Funktion auch in Overwatch erfüllen. Auch wenn wir uns eher ein ausgereiftes ELO-System wünschen würden. Dieses könnte man aber auch noch nachträglich implementieren.

    Overwatch: Neue Maps

          

    Ein Team-Shooter wie Overwatch lebt vom permanenten Nachschub an Karten. Im Laufe der Zeit kennen alle Spieler die strategisch wichtigen Punkte und wissen wie man diese effektiv verteidigt oder attackiert. Die daraus entstehenden Grabenkämpfe bieten zwar immer noch genügend Overwatch: Neue Maps halten ein Spiel wie Overwatch frisch und sorgen für mehr Abwechslung. Overwatch: Neue Maps halten ein Spiel wie Overwatch frisch und sorgen für mehr Abwechslung. Quelle: Blizzard Spielspaß und haben ihren eigenen Reiz, spannender sind aber doch Gefechte auf komplett neuen Karten. Ohne allgemein bekannte Strategien oder Vorgehensweisen werden die Partien meistens etwas chaotischer und es gibt wieder mehr Überraschungsmomente. Das lockert die Gefechte etwas auf und sorgt für mehr Abwechslung.

    Overwatch: Verschiedene Skins

          

    Für mehr Abwechslung könnten auch verschiedene Heldenskins sorgen. Fünf Tracer oder Widowmaker in einem Team vielleicht zwar Sinn machen, sehen aber nicht besonders ansprechend aus. Mit verschiedenen Overwatch: Verschiedene Skins, wie in der Origins-Version oder Noire-Widowmaker für Vorbesteller, sorgen für mehr Individualität. Overwatch: Verschiedene Skins, wie in der Origins-Version oder Noire-Widowmaker für Vorbesteller, sorgen für mehr Individualität. Quelle: Blizzard Skins würde man das elegant umgehen und zudem den Spielern die Möglichkeit zur Individualisierung geben. Dabei könnte es sich um ein System wie bei Heroes of the Storm handeln, in den Komplettskins den ganzen Helden verändern. Wir wünschen uns jedoch etwas Komplexeres. Warum nicht einzelne Skins für die Kleidung und die Waffen? Damit wäre noch mehr Individualität möglich. Ganz nebenbei hätte das auch Vorteile für Blizzard, da sie noch mehr Gegenstände in einem eventuellen Item-Shop anbieten könnten. Wobei es uns natürlich lieber wäre, einfach alle Skins kostenfrei zu bekommen. Man wird ja noch träumen dürfen.

    Overwatch: Mehr Spieler!!!

          

    Bei diesem Punkt stimmen uns wohl alle Fans des Team-Shooters zu. Jeder der noch keinen Beta-Zugang hat freut sich, wenn er endlich selber Hand anlegen darf. Wer bisher schon seine Abende in Overwatch verbracht hat, der freut sich dagegen auf mehr Spieler, die die Wartezeiten verkürzen. Gerade in Zeiten, in denen naturgemäß weniger Leute spielen, waren diese teilweise unangenehm lang. Zwar kann man sich die Wartezeit mit Scharmützeln vertreiben, aber ein schnellerer Einstieg ins eigentliche Gefecht wäre uns in jedem Fall lieber. Daher unsere Bitte an Blizzard: Lasst mehr Spieler in die Beta!

    Was sagt ihr, würde euch das zufriedenstellen oder braucht Blizzards Team-Shooter noch zusätzliche Dinge, um euch an Bord zu holen? Mehr zu diesem Thema findet ihr auf unserer Themenseite zu Overwatch.

    Noch mehr Overwatch findet ihr hier: Overwatch PC PS4 XBO 18

    Overwatch: Blizzards Teamshooter gewinnt den Game of the Year Award 2016!

      Blizzards Teamshooter Overwatch wurde heute zum Game of the Year (GOTY) 2016 gekrönt und konnte sich gegen starke Mitbewerber durchsetzen. Hier die News.
    Overwatch: Die digitale Sombra PC PS4 XBO 0

    Overwatch: Hinter-den-Kulissen-Video zum Sombra-Cosplay auf der BlizzCon

      Auf der diesjährigen BlizzCon wurde Overwatchs Sombra vorgestellt. Als Animation und im Cosplay. Das Making-Of-Video zum Cosplay und die News findet ihr hier.
    Overwatch Saison 3 PC PS4 XBO 0

    Overwatch: Saison 3 und Patch 1.5.0.2 sind live - Auf in die nächste Runde!

      Overwatch: Das nächste Update für Blizzards Teamshooter und die 3. Saison sind jetzt live. Hier lest ihr alle Infos zum Start!
    01:12
    Overwatch: Aufwendiger Kinotrailer "We Are Overwatch"
    • Karangor
      23.01.2016 00:01 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Prednic1
      am 21. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe die Beta auch seit Anfang an gespielt.
      Mich Störte am aller meisten das Netcode, oder die Hitbox.

      Man ist sooft woanders gestorben als man zum Zeitpunkt des Todes stand, kann nur hoffen das die das Gefixt gaben.
      Denn in so einen zustand kann das kein eSports taugliches Spiel werden.
      PhFlYeR
      am 21. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit den Skins wäre toll ja. Aber untypisch für Blizzard.
      So wie Dota 2 wäre es super. Dann könnte man sich seine eigenen Sets zusammen sammeln
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1183730
Overwatch
Overwatch: Die Beta kommt zurück - das muss jetzt endlich drin sein
In wenigen Wochen kommt die Beta von Overwatch aus der Winterpause und geht in die nächste Test-Phase. Mit an Bord erwarten wir einige neue Features und vielleicht sogar die ein oder andere zusätzliche Karte sein. Nur neue Helden kommen keine, das haben die Entwickler von Blizzard bereits ausgeschlossen.
http://www.buffed.de/Overwatch-Spiel-55018/Specials/Beta-1183730/
23.01.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/12/torbjorn-screenshot-002.4Il9p-buffed_b2teaser_169.jpg
overwatch,blizzard
specials