• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Sankobal
      30.06.2016 14:01 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      think000
      am 01. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde Zenyatta keinesfalls zu schwach. Ich spiele diesen regelmäßig und zwei Kollegen ebenfalls. Er ist halt wie Symmetra nicht als kompletter Heiler zu betrachten. Er ist halt, wie es eigentlich auch richtig steht, ein supporter. Sein heal-out-put ist halt nicht so stark wie vl bei der mercy, doch kann er mit seinem "debuff" für sehr viel dmg auf einen gegner sorgen. Mit dem skill und einem gut abgesprochenen team kann man gut gegner heraus picken. Und der dmg selbst von ihm: er ist für eine supportklasse ausreichend bis gut. man muss halt gut treffen können. und wenn man das mit dem debuff kombiniert kann er sehr stark werden
      Teires
      am 01. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann mich nur wiederholen.
      Ich sehe Zenyatta als Counterpick, nicht als Erstatz zu Mercy oder Lucio.
      Und ich vermute das soll genauso auch sein, da die meisten Helden eher Spezialhelden und keine Tausendsassa sind.
      Sein Schaden ist so abnormal, dass jeglicher Buff ungerechtfertigt wäre ohne dafür seinen Schaden zu reduzieren.
      Brazzul
      am 01. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zenyatta ist mein Lieblingschampion, und doch steht er an 5 oder 6 Stelle bei mir da er einfach zu schwach ist.

      Ich denke sein Dmg-Boost ist eine super Sache, hilft dem Team auch sehr bspw Tanks rauszufokusen. Nur leider ist Reinhardt der Tank Nr.1, und da Zenyatta nicht flankiert bringt ihm es so auch nur selten was. Hier könnte es nützlich sein Reinhards Schild mit der E mitzuschwächen, wenn das nicht ein zu extremer Reinhardnerf wäre.

      Seine Heilung ist schlichtweg lächerlich. Früher war sie super, da man sie auf Range nutzen konnte um bspw Tracer oder Genji hinter der Gegnerischen Frontline zu heilen, seit dem Sichtpatch, dass die Heilkugel nur noch 3 Sekunden nach sichtverlust hält, ist aber auch dies rausgefallen. Eine mögliche Änderung wäre hier die Dauer zu erhöhen.

      An seiner Angriffen lässt sich wenig ändern. Klar, man könnte den Schaden buffen, aber ich denke der Schaden ist schon so stark genug. Ausserdem würde ich ihn gerne eher in Richtung Support gebufft sehen.

      Eine weitere Schwäche ist dass er schnell umfällt. Hier könnte man ihn bspw 25 Lebenspunkte mehr geben. Viel mehr sehe ich aber das Problem in seinen Animationen: Er bewegt sich völlig gleichmäßig ohne seine Körperhaltung zu ändern. Klar passt das super zum Charakter von Zenyatta, doch gibt er so eben auch ein extrem leichtes Ziel ab. Wer öfter Hanzo, Widowmaker, Soldier, Mc Cree, Mei.... spielt weiß wie sehr in das zu einen einfachen Ziel macht. Man könnte also auch an seinen Animationen oder zumindest an seinen Movementspeed schrauben.

      Ansonsten gefällt mir der Vorschlag von Nijay sehr, ich zitiere mal: ZITAT:
      "und eine passive zb.: Wenn Zenyatta Ying und yang benutzt (e und shift ) wenn er E als letztes benutzt hat dmg buff, wenn er shift als letztes benutzt hat selfheal/movemeant speed increase..."


      Aus diesem Vorschlag kam mir noch eine andere Idee:
      Zenyattas E wird von 50% auf 30% generft, dafür erhält das Ziel 3 Sek lang einen zweiten Orb mit demselben Effekt angehängt. Zenyattas Shift wird von 30 hps auf 20 hps generft, dafür bekommt das Ziel ein zweiten hellen Orb mit demselben Effekt angehängt. Dies wäre für beide je 3 Sekunden ein leicher Buff, danach ein Nerf. Ausserdem würde es ermöglichen bei Bedarf mehrere Ziele gleichzeitig zu heilen oder zu debuffen. Daraus folgt auch dass man nachdenken und sich entscheiden muss: Worauf lege ich in der geradigen Situation mehr Wert: Schaden austeilen, heilen oder erhaltenen Schaden erhöhen. Und seinen Spielstil seiner Situation anpassen ist, finde ich, eine gute Sache die bei den Supportern bisher etwas fehlt.
      Lhionna
      am 01. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist nunmal trotzdem leider so, dass er viel zu schnell umfällt. Und leider bringen Mercy und Lucio schlicht und ergreifend mehr heal mit, was gerade in random Gruppen schwer ins Gewicht fällt.
      Shurchil
      am 30. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele Zenyatta Main und muss leider zustimmen.
      Er ist schwach und leichte Beute für jegliche Art von Flankierer (Tracer, Reaper, Genji etc.)
      WoodyARC
      am 30. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zenyatta ist in meinen Augen viel zu unmobil für das Leben was er hat. Ich persönlich mag zwar seinen Schaden aber seine Projektile bzw. Feuerrate sind zu langsam für die Entfernung die er zum Überleben braucht.

      Ich drufte an dem Beta Stresstest letzten Dezember teilnehmen. Ich habe das Gefühl das beide Sphären jetzt im live Spiel viel schneller zurück kommen, wenn man die Sicht verliert oder sich zu weit enfernt. Das ist auch etwas das mich stört.

      Jetzt so spontan fänd ich es gut wenn er eine art Ressource hätte die sich wie Pharahs Treibstoff aufläd und ihn wie Pharah in die Höhe schweben lässt, sich aber auch verbraucht um seine Heilung für diese Zeit leicht zu verstärken. So ist er wenn er fliehen muss oder zu seinen Verbündeten eilt mobiler, büßt die Mobilität aber wieder ein wenn seine Heilung stark gefordert ist.
      Teires
      am 30. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich seh Zenyatta weniger als Heiler, sondern als Counterpick wie die meisten Helden.
      Nicht jeder Held kann ein Soldier76 sein. Hat schon McCree gezeigt, dass die Helden in der Regel nur eine Rolle (oder 2 "halbe" Rollen) erfüllen sollen und nicht als eierlegende Wollmichsäue gedacht sind, mit der einige Spieler in der Lage sind einfach alle abzuschlachten.
      Maxicus
      am 30. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke auch 25 HP mehr würden schon helfen. Heiler regernerieren sich grunsätzlich selbst. Bei Symenthra stellt sich immerhin der Schild wieder her.
      Der Schaden ist Bombe mit dem Monk und da er oft unterschätzt wird steht er seltem im direkten Fokus.
      Ein Zenyatta in der zweiten Reihe, gemischt unter andere Range DDs ist definitv zu fürchten. Mit dem Debuff haut er auch Tanks schnell aus den Socken, vorausgesetzt man trifft. Und durch das aufladen seines Angriffs kann man auch Oneshoots machen, was allerdings schwer ist.
      Um seinen Heal zu verbessern würde ich vielleicht die Möglichkeit geben eine 2. Sphäre der Heilung auf einen 2. Helden zu casten. Im umkehrschluss könnte man die Heilung etwas veringern um Mercy nicht unnütz zu machen.
      Allerdings finde ich den single Heal mit Sicht auf Mercy und die art des Gruppen Heals mit sicht auf Lúcio etwas zu schwach. Lúcio muss nur in der nähe sein um die gesammte Gruppe langsam aufzupäppeln und kann den Effekt bei bedarf verstärken. Mercy wählt einen Helden aus den sie Healt und dieser bekommt die volle dröhnung, kann aber bei bedarf auch schnell das Target wechseln.
      Zenyetta hat einen schwachen singel Heal der im prinzip mehr Beibrot als wirklich effektiv ist und ein Target wechsel ist anstrengend im vergleich zu Mercy und weniger so effektiv.
      Auf der anderen Seite geht der Heal über größere Distanzen und im Schaden kann ihm weder Mercy noch Lúcio noch Symenthra (abgesehen von Leuten die in 6 Stationäre Geschütze rennen) auf sinlge Traget das Wasser reichen. (Vorausgesetzt man trifft etwas )
      nijay
      am 30. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die HP sind okey vor allem der er sich selbst außerhalb von Kämpfen regeneriert
      Was nicht geht ist:

      DMG ist gut aber kein Instant shot(aber immer noch besser als bei Lucio)
      Er ist so verflucht langsam und selbst sein "sprung" ist ein witz (schonmal versucht zu ducken? xD )

      Er braucht min 10% mehr movespeed
      und eine passive zb.: Wenn Zenyatta Ying und yang benutzt (e und shift ) wenn er E als letztes benutzt hat dmg buff, wenn er shift als letztes benutzt hat selfheal/movemeant speed increase...

      und das imemr bis man eine anderre "Kugel benutzt(e/shift)"
      KingOfKjngz
      am 30. Juni 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Etwas mehr hp and ich wäre schon zufieden.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1200203
Overwatch
Overwatch: Steht uns ein Buff von Zenyatta bevor?
Wenn man sich aktuell in Overwatch umschaut, dann bekommt man vergleichsweise selten Zenyatta zu sehen. Der Support-Held stößt bei vielen Spielern auf wenig Gegenliebe und das zu unrecht. Ein Spieler hat sich nun an Jeff Kaplan gewandt und gefragt, wie es mit dem Omnic-Priester weitergeht.
http://www.buffed.de/Overwatch-Spiel-55018/News/Zenyatta-Buff-1200203/
30.06.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/11/Zenyatta_Overwatch_008-buffed_b2teaser_169.jpg
news