• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Marothil
      26.09.2016 16:56 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Doomered
      am 27. September 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ein Pluspunkt wär, wenn die Teammitglieder die Türme wie Symmetra sehen könnten, damit hätten sie einen Scouteffekt man würde sehen woher die Gegner kommen.

      Ihre Waffe kann man eigentlich so lassen, wie sie ist.

      Ich find einfach die lange Animationszeit der Türme so nervig, ihr Schildbuff ist eine verschwendete Fähigkeit, nice to have, aber mehr auch nicht eine aktivere Fähigkeit wär gut.
      punkten1304
      am 26. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das Problem mit Symetra sind eigentlich eher die Spieler, welche oft genug NUR Symetra als Supp nehmen und meinen dann ist ja alles in bester Ordnung. 99% der Fälle liegen sie leider FALSCH.
      BadboyHeroGirl
      am 26. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wieso überarbeiten ich find sie so gut wie sie ist
      Hikarukun
      am 26. September 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sie ist meine Nr.1 allso macht sie mir ja nicht kaputt
      nur weil man bei ihr nicht auf "durchzug" schalten kann wie zb dem Joker Rip-Off der seine Bomben einfach Blind in jede ecke knallt bis der Ulti bereit ist und mit nem 4er Kill auch noch das "Highlight" wird.
      Teires
      am 26. September 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Symmetra ist mein 3t meist gespielter Held.
      Find sie als Teamchar äusserst wertvoll in ihren Möglichkeiten.
      Kann nur hoffen, dass sie ihr genau diese nicht nehmen.

      Früher hab ich sie auch nur als ihr Ultimate gesehen. Aber selbst wenn der Teleporter nicht sticht, kann sie 1 bis 2 Flanken nahezu allein dicht machen, sofern nicht das gesamte Team auf einmal anrückt.
      Hab sie bisher auch als den Genji-Konter schlechthin bisher wahrgenommen.
      Da hilft kein springen, klettern oder wegchargen. In ein vorbereitetes Gebiet gibts für Genji kein Entkommen.
      Auf KoT Maps versagt man Gegner nicht nur den Zugang zur Flanke, sondern auch zu Medipacks.
      Wenn ich was an ihr änderen würde, dann etwa 50% mehr Reichweite auf Linkslick (immer noch weniger als Mei's Reichweite) und ihre Schilde.
      Entweder eine sich erneurnde Schildaura (ca 100 HP) wie bei Lucio's Heilung. So wäre gewährleistet, dass man auch in ihrer Nähe bleiben muss.
      Oder Schildturrents (keine Heilturrtents) die im gleichen Rhythmus eine Schildaura in einen kleinen Radius erzeugen (keine leicht erkennbaren Strahlen).

      Könnt mmir auch vorstellen, dass sie zb einfach auf ihr eigenes Schild für 3 bis 4 Sek verzichtet und alle anderen Helden in der Nähe mit je 100 Punkte versieht.

      Aber ihre Änderungen kommen bestimmt viel langweiliger daher. ^^
      Shiv0r
      am 28. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist die Praxis wenn die Gegner was drauf haben, du gehst da eher von einer idealen Situation aus und die trifft nur ein wenn man gegen schlechte Spieler spielt.
      Du kannst den Schauplatz aussuchen nur dumm, wenn der Gegner sich da nicht blicken lässt oder die Türme killt, Symmetra kann im Idealfall 3 Turrets dann neu positionieren dauert nur und muss recht schnell geschehen da der Push in wenigen Sekunden schon stattfindet.
      Das ist ziemlicher Nonsens. Zarya zerlegt mit aufgeladenen Charge um die 60 locker mit 2 - 3 Bomben eine Symmetra wenn die Zarya extrem gutes Aim besetzt mit dem Beam sogar noch schneller.
      Roadhog muss nur seine Kombo landen dafür muss er nicht in close range sein und kann sie durch Aim auch mit dem RMB killen und D.Va kann gerade im Close Range extrem viel Dps rausdrücken. Die einzige Chance ein Fight gegen einen passablen Tank zu gewinnen ist die turrets komplett auf einen Bereich voll zu kleistern, der benefit ist aber so derartig gering und so einfach auskonterbar, weshalb genau das meistens nicht getan wird.

      Und nochmal wenn das gegnerische Team eine Symmetra komplett ignoriert und zulässt, dass sie den Supporter killt, reden wir hier von einem schlechtem Team. in einem durchschnittlichen Team, wird A der Supporter gegenmaßnahmen treffen und/oder der DPS Hero sie schlicht killen können.
      Ihr LMB ist zwar okay, aber ihr fehlt es an allem anderen um im Close Range zu überleben.
      Ich spiele sie selbst und ich spiele auch gegen sie, die Symmetras, die genau so aggresiv ihren LMB einsetzen sind die ersten die auf dem Boden liegen, wenn nicht von mir dann von anderen.
      Teires
      am 27. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Theorie vs Praxis.
      Du gehst vom idealen Schauplatz mit viel Platz in deiner Beschreibung aus.
      Als Symmetra wähle ich den Schauplatz selbst.
      Und bei den Tanks sind nur Winston und Reinhartd Counter zu Symmetra.
      Das nicht weil sie die Türme ausschalten könnten, sondern weil sie im Nahkampf einfach zu lang leben.
      Roadhog, DVA und Zarya hingegen brauchen den Luckyhit für eine Chance...und den haben sie in der Regel nicht und gehen fast chancenlos zu Grunde gegen Symmetra.

      Die Türme sind nur Hilfsmittel und nicht "die" Stärke.....das ist ihr Linksklick.
      Deshalb ist Symmetra vor allem da stark, wo der Gegner nicht zurückweichen kann...zb Payload.
      Einfach ranlaufen, den Heiler picken und töten....geht einfach als mit Genji.
      Selber probieren.

      Ihr Türme zum töten sind hingegen gut in KotH. Zerstören sogar mal teilweise fast im Alleingang das gegnerische Team, wenn sie dort plaziert werden, wo der Gegner kein Zeit hat sich darum zu kümmern.
      Shiv0r
      am 27. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das alles schafft man wenn man schlechte Gegner hat. Die Turrets haben nur 1 HP weshalb jeder kleinste Splashdamage sie ausschaltet Tanks kitzelt der Schaden, wenn sie einzeln gesetzt werden und können sie daher sehr leicht selbst ausschalten. In Kombination des sehr hohen Cooldowns(10 s ) pro Charge kann sie diese nicht flexibel genug setzen.
      Genji hat keine Hardkonter. Er kann entweder die Symmetra offensiv durch die höhere Dps unter Druck setzen oder gleich durch den Dash Abstand gewinnen. die Turret einzeln tun kaum Schaden und kann Genji locker killen zumal er sie auch schon vor dem angriff ausschalten kann.
      Symmetra kann nur schlechte Genjis kontern, aber das kann dann sogit wie jeder andere Champ auch und das um einiges effizienter.

      Ich hoffe sogar dass sie das meiste aus ihrem Kit rausschmeißen werden und sie mehr in Richtung Support mit Einsatz von Schilden umfunktionieren, dass sie tatsächlich auch ein Support ist und kein Defensiv Hero mit eine Utility Ultimate.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1208889
Overwatch
Overwatch: Symmetra wird komplett überarbeitet! Jeff Kaplan im Interview
Wie wir schon an anderer Stelle angemerkt haben, könnte Symmetra ein großes Rework bevorstehen. Diese Vermutung hat nun Jeff Kaplan, seines Zeichens Game Director von Overwatch, in einem Interview bestätigt. Dabei wird das Update aber noch etwas auf sich warten lassen. Hier die Details.
http://www.buffed.de/Overwatch-Spiel-55018/News/Symmetra-Rework-1208889/
26.09.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/11/Symmetra_Overwatch_001-buffed_b2teaser_169.jpg
news