• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      07.06.2016 12:06 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Doomered
      am 08. Juni 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ... wie alt ist der?
      Sowas kauft man einfach und fragt nicht, sein Geld, sein Hobby...

      Dem Bild nach könnte er durchaus nicht, wie sagt man das höflich, ganz entwickelt sein, was es erklären würde.
      Ctkoy
      am 08. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So ein Schmarn. Der Typ ist erwachsener verheirateter Mann, hat er keien 60 $ um sich ein Game zu kaufen? Ist nur wohl eher so in unserer Socialmedia Welt geworden, dass sobald man eine "traurige" Nachricht an jemand schickt die Entwickler bzw. Verantwortlichen für Game dann dir ein Exemplar zuschicken. Denke nur an Mimimi von nem Typen der mit Götze 11 Meter verkackte und das in fb postete oder an jeden anderen Beispiel. Die wollen nur fame diese Drecksfaker denn ganz ehrlich mein 14 Jähriger kleiner Bruder hat sich das Spiel gekauft und er hat auch ne Freundin. Also lass dir E...r wachsen Junge und heul net rum
      Stancer
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Irgendwie glaube ich die Geschichte nicht so recht. Es stinkt irgendwie nach ner PR-Geschichte !
      Iffadrim
      am 08. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist richtig,
      aber das stand doch hier gar nicht zur Debatte und wurde mit keinem Wort erwähnt.
      Stancer
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das liegt aber nicht an den Spielen, sondern immer an dem Spieler.

      Wenn jemand einem Spiel mehr Priorität gibt als Familie, Beruf etc. dann muss sich die Person nicht wundern !

      Man kann ja über alles miteinander reden aber wenn sich der Partner vernachlässigt fühlt wird es höchste Zeit selber darüber nachzudenken wie wichtig einem das Spiel tatsächlich ist !
      Iffadrim
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Spiele von Blizzard haben sich aber in der Vergangenheit durchaus als Beziehungskiller/Trennungs bzw. Scheidungsgrund erwiesen.
      BlackSun84
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Würde mir meine Frau meine Hobbys verbieten, die Beziehung wäre vorbei. Es gibt zwei Dinge, zwischen die sich eine Frau NIEMALS schieben sollte:

      1. Hobbys (weniger Zeit damit verbringen ist in einer Beziehung logisch, aber komplett wegfallen lassen ginge gar nicht)
      2. beste Kumpels (mit denen tauscht man keine Zärtlichkeiten aus, teilt aber sonst alles für viele Jahre im Leben)

      Die meisten Frauen verstehen das und wollen es genauso, manche sehen das anders und dürfen sich nicht wundenr, wenn sie am Ende mit ihren Katzen alleine in einer Bude hocken.
      Felix^^
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn der Partner das Hobby des anderen ist, funktioniert die Partnerschaft/Ehe von Anfang an nicht. Nicht umsonst betrug die Scheidungsrate 2012 über 45%
      Milissa
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also das problem kenn ich nicht. Mein Schatz kommt dann immer mit der alternativ Lösung an.

      "Schatz gut ich verzichte auf das neue Game, ach nehme mir 1 Woche Urlaub und das beste wir verbringen den komplet, ach und schalte dein Handy aus. Und das beste ist das ich schon 7 Tage 24 St vorausgeplant habe."

      Irgendwie hab ich dann bei diesen argumenten einfach nur Lust ihm jedes Spiel zu kaufen. Zeit ist gut und schön aber erdrückende Zeit dann doch nicht
      Felix^^
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wow, der verarscht dich ganz schön haha
      Iffadrim
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Was für ein Schwachsinn.

      Diese Diskussion zwischen Eltern und Kind wäre ja noch nachvollziehbar gewesen, aber bei zwei erwachsenen Menschen?

      Klingt nicht nach einer gleichberechtigten Beziehung.

      Früher mussten Frauen ihre Männer fragen wenn sie arbeiten wollten, dann kam die Emanzipation.
      Heute fragen Männer ihre Frauen wegen Hobbies.
      Dann wird wohl wieder eine Emanzipation seitens der Männer nötig werden.

      Aber bei so verschiedenen Interessen, fragt man sich, ob das überhaupt passt.

      Aber bezüglich des Artikels mit dem Problem Wife.exe.
      Vielleicht tut es ein downgrade auf girlfriend.exe oder en wechsel zu einer anderen Ausführung von wife.exe.

      erban
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fehlendes Rückgrat ist das eigentliche Problem.
      BlackSun84
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      - deinstallieren wife.exe
      - installiere single.exe
      - nutze Tool leichte-Mädchen-in-deiner Stadt

      -> Zeit und Nerven gespart .
      Master_DeluXXXe
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      waifu.exe soll besonders gut sein :3
      Bluescreen07
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die muß wohl irgendetwas besonders gut können
      Shye-Demmera
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aus dem PC - Games Artikel geht hervor, das der Mann wohl einen
      Sammeltrieb habe. Und einfach auch spekuliert wird, das er im
      Vorfeld zu viel Geld ausgegeben hat, weswegen Frau jetzt sagt
      das es reicht.

      Und ganz ehrlich sollte das so sein, kann ich die Frau voll verstehen!
      Irgendwo muss es auch Grenzen geben!
      Master_DeluXXXe
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Einfach neue frau die einen respektiert und gut ist.
      BlackSun84
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Welcher Mann benötigt für den Haushalt noch eine Frau? Ernsthaft! Ich kann genauso gut kochen wie meine Partnerin und habe kein Problem mit Wäsche machen, Bad putzen oder den Müll runterzubringen.
      Tele
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Neue Frau!?!
      Geronimus
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wer putzt, kocht und bügelt dann?
      Nexilein
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das Problem hatte ich in der Tat auch mal, und zwar als die alten WoW Server Blades versteigert wurden.
      Ich hatte meiner Frau davon erzählt, und da sie wenig begeistert war habe ich darauf verzichtet auf E-Bay mitzubieten.

      Darüber ärgere ich mich heute noch, und deshalb darf meine Frau nur noch bei finanziellen Themen mitreden, von denen sie direkt betroffen ist.
      Tele
      am 08. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo hab mich verlesen SRY hab nur Blades nich den Server gelesen
      Stancer
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wozu abzwacken ? Bei uns hat jeder sein eigenes Konto und verdient sein eigenes Geld. Lebenshaltungskosten werden geteilt aber was dann jeder mit seinem Geld macht bleibt jedem selbst überlassen. Wenn meine Frau die Sachen für sinnloses Zeug ausgibt (und das tut sie in meinen Augen) ist das ihr Ding.

      In ihren augen gebe ich aber sicher auch oft genug Geld für sinnloses Zeug aus !
      BlackSun84
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein Tipp: Jeden Monat ein eigenes Taschengeld vom eigenen Gehalt abzwacken. Da kann die Frau dann nicht mitreden und wenn doch, dann kann man dezent darauf hinweisen, dass es immer noch das eigene Geld ist.
      Nexilein
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nana wer wird denn da offen gegen AGB´s verstoßen wollen?"


      Welche AGBs? Da hat Blizzard alte Hardware für wohltätige Zwecke versteigert.
      Tele
      am 07. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nana wer wird denn da offen gegen AGB´s verstoßen wollen?


      Siehs mal so deine Frau hat dich nur vor einer (Straf)tat bewahrt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197642
Overwatch
Overwatch: Ehefrau verbietet Kauf, Blizzard reagiert - aber nicht wie geplant
Kyle will unbedingt Overwatch zocken, doch steht die eigene Ehefrau dem Kauf im Weg. Weil selbst ein Table-Dance seine holde Maid nicht überzeugen konnte, soll es nun Blizzard richten. Tatsächlich reagieren die Kalifornier auf seine Bitte um Hilfe, doch nicht wie von Kyle erhofft.
http://www.buffed.de/Overwatch-Spiel-55018/News/Ehefrau-verbietet-Kauf-Blizzard-reagiert-1197642/
07.06.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/06/Overwatch-Kyle-buffed_b2teaser_169.JPG
overwatch
news