• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nobbie
      03.12.2016 00:05 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      hockomat
      am 03. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na ja gab nen paar Spiele die es mehr verdient hätten auch wenn ow Laune macht der oberknaller ist es jetzt auch nicht
      BadboyHeroGirl
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wie erwartet das sie es schaffen overwatch is einfach zu gut^^
      ZAM
      am 02. Dezember 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ich war am Anfang auch skeptisch - Shooter von Blizzard? Und sieht zudem aus wie Team Fortress 2, von dem ich immer angeödet (Ja, tatsächlich ) war? Auch in der Beta ist der Funke nicht wirklich übergesprungen - aber irgendwie ist das Spiel wie ein guter Wein, es musste erst mal (für mich) reifen. Und plötzlich machte Overwatch tatsächlich Laune. Wichtig: Ich spiele nicht gern gegen Randoms, nur mit Bekannten/Freunden. Wirklich wichtiger Aspekt in dem Spiel für mich, wie eigentlich in jedem Online-Titel.
      timere-libertati
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzard ist eine tolle Softwareschmiede und mit WOW und der Diablo-Reihe haben sie nicht nur Benschmarks in den entsprechenden Genres, sondern sich selbst ein Denkmal gesetzt.

      Leider kann ich mit den anderen Produkten aus dem Hause Blizzard nichts anfangen. Dazu gehört auch Overwatch. Ich habe am Gratis-Wochenende teilgenommen, das ausprobiert und war schon nach kurzer Zeit froh, dafür kein Geld bezahlt zu haben. Ist, obwohl ich Shooter mag, gar nichts für mich. Da spiele ich lieber ab und zu CS.
      Hellchamp
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Hand aufs Herz. Wenn hätte Overwatch interessiert wenn es nicht von Blizzard gewesen wäre?...
      Immer dieses Getue, man hätte sich von der Marketing-Abteilung nicht einwickeln lassen xD
      Stancer
      am 03. Dezember 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich habs gespielt und wenn man kein Blizzard Fan ist, ist Overwatch nur Durchschnittskost, die extrem gehyped wurde.

      Sowohl TF2 und auch einige F2P Spiele sind deutlich ausgereifter.

      Allerdings bedient Blizzard wie immer den absoluten Einsteigermarkt, d.h. wer grundsätzlich ein höheres Niveauverlangen hat wird bei anderen Spielen definitiv glücklicher !

      Blizzard macht solide und sicher auch gute Spiele, für mich haben sie aber immer viel zu wenig Tiefgang und eine kaum vorhandene Lernkurve. Es wird alles permanent einfach gehalten !

      Ich mag halt diese Spielkultur, alles in den Hintern geschoben zu bekommen überhaupt nicht. Laufe 5m gerade aus, hier hast du nen Archievement, Sterbe einmal... hier hast nen Archievement ....
      Ich brauch Spiele, die einen vor Probleme stellen und Fehler gnadenlos hart bestraft !
      Teires
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hand auf Herz.
      Vergleiche es doch einfach mal mit ähnlichen Spielen.
      Jeder kann es spielen, selbst Leute die Shooter nicht ihr Leben widmen.
      So glatt poliert und extrem Teamorientiert.
      Ein Hochglanzspiel in allen Aspekten.
      Manch einer würde die Helden als einfallslos bezeichnen, aber sie bieten hohes Identifikationspotential.
      Man mag sie einfach spielen, nicht nur der Fähigkeiten wegen.

      Manch einer mag sich von großen Brand einwickeln lassen, während andere sich abschrecken lassen.
      Beides vernebelt die Sicht. Aber man kann auch ohne diese Beeinflußung ein Spiel betrachten und bewerten.
      Wynn
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zurecht - wenn man bedenkt was schon alles umsonst gebracht hat in den letzten 6 Monaten an Maps, Spielmodis, Events und Helden die bei Battlefield und Call of duty massen an euros gekostet hätte.
      Mindphlux
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      25 Matches, 21 Niederlagen. Vielleicht sollten Blizzard mal am Matchmaking arbeiten. Das ist ja hochgradig frustrierend im Ranked.
      Overwatch sieht ja hübsch aus, aber spielerisch ist es einfach eine Zumutung. Random gegen Random, da muss zwangsläufig eine Gleichverteilung an Siegen und Niederlagen bei herum kommen, nach einiger Zeit. Außer, es liegt etwas dermaßen im Argen, wie es anscheinend der Fall ist. Die eigene Gruppe ist sowas von schwach, die Gegner organisiert, aufeinander abgestimmt..teilweise gelingt es meinen Gruppen nicht, auch nur einen Gegner zu killen.
      Kommerzieller Erfolg, ja, da ist Blizzard mit Overwatch ein großer Wurf gelungen. Der Rest, na ja.


      -Mp
      Patiekrice
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Einige forenaktive Leser erinnern sich vielleicht noch daran, dass ich Overwatch ziemlich negativ und kritisch gegenüberstand. Ich habe den ganzen Hype zum Release nicht verstanden und hab das Spiel als "Disney-Ballerei" abgestempelt.

      Mich hat das Spiel nicht interessiert und ich habe es nicht weiterverfolgt. Mir sind nur haufenweise Memes über den Internet-Weg gelaufen. Nachdem dann auch noch einer meiner Lieblingsstreamer angefangen hat Overwatch zu spielen, dachte ich mir dass es vielleicht doch gar nicht so kacke ist und wollte es mir besorgen. Die 60,- haben mich dann aber wieder abgeschreckt und ich dachte mir "nicht für ein Spiel, das ich nur vom Zuschauen kenne.". Dafür habe ich mir schon zu oft Spiele nur auf Grund des Zuschauens geholt und dann gemerkt, dass sie mir selbst überhaupt keinen Spaß machen.

      Nun war vor einiger Zeit ein free to play Wochenende in Overwatch und ich habe es ausprobiert. Und - damn - es macht Laune. Von diesem augenscheinlichen disneyartigen Quatsch bekommt man im Spiel nicht viel mit, die verschiedenen Modi machen mega viel Spaß und die unterschiedlichen Spielweisen der einzelenen Champs sind mega interessant. Mich hat Overwatch nach ein paar Runden anzocken auf jeden Fall überzeugt. Blizzard weiß halt wie man begeistert und Spiele entwickelt. Klar, kann man sagen sie haben "nur gewonnen, weil Blizzard auf der Packung steht.", aber ja - denn das in der Packung überzeugt halt auch.

      Klar, man kann hier jetzt auch ewig weitere Spiele nennen, die das Spiel des Jahres hätten werden können.. aber wie im Artikel schon beschrieben, bietet Overwatch ein realistisches eSport-Potenzial. Das kann man von vielen der hier genannten anderen Titeln nicht behaupten. Dennoch mal kurz zu den ganzen Aufschreien:

      Inside hat Best Art Direction und Best Independent Game gewonnen
      Dishonored 2 hat Best Action/Adventure Game gewonnen
      Uncharted 4 hat Best Narrative und Best Performance gewonnen
      The Witcher 3: Wild Hunt -- Blood and Wine hat Best Role Playing Game gewonnen
      Forza Horizon 3 hat Best Sports/Racing Game gewonnen

      .. Ja, Overwatch hat zwar die meisten Auszeichnungen erhalten, aber nicht alle anderen Top-Spiele sind leer ausgegangen

      Grüße









      Pandha
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jemand der zugibt mal seine Meinung zu ändern. Und das im Internet. Respekt!
      Lhionna
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin wohl eine der Fans die sich hier auch traut zu schreiben: Absolut verdient und herzlichen Glückwunsch ans Entwicklerteam =)
      Arcania
      am 02. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man gehe mal auf die Steam-Seite von No Man's Sky und schaue dort in die untere rechte Ecke. Dort Erblickt man dann "Over 50 awards and nominations".

      Diese ganzen "Awards" sind doch völliger Blödsinn und sagen absolut nichts über die Qualität eines Spieles aus.
      Wir haben doch auch so einen Running-Gag namens "Deutscher Computerspielpreis". Den nimmt doch auch keiner ernst.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214954
Overwatch
Overwatch: Blizzards Teamshooter gewinnt den Game of the Year Award 2016!
Während der heute morgen stattfindenden "The Game Awards"-Show wurde Blizzards Teamshooter Overwatch in den USA zum Game of the Year (GOTY) 2016 gekrönt und konnte sich gegen die ebenfalls nominierten Mitbewerber Titanfall 2, DOOM, Inside und Uncharted 4 durchsetzen. Hier die News.
http://www.buffed.de/Overwatch-Spiel-55018/News/Blizzards-Teamshooter-gewinnt-den-Game-of-the-Year-Award-2016-1214954/
03.12.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/12/overwatch_banner_02-buffed_b2teaser_169.jpg
overwatch,news
news